Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 122

Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

Erstellt von jai po, 18.05.2008, 05:28 Uhr · 121 Antworten · 5.494 Aufrufe

  1. #41
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Zitat Zitat von Lamai",p="591473
    Als Arbeiter auf dem Bau kann man sich auch heute noch ne goldene Nase verdienen....nur eben nicht in Deutschland.

    Dubai wäre da z.B ein guter Tip...aber in Deutschland will ja keiner gute Tips hören, hier will man einander nur einen vorjammern, wie dreckig es einem doch geht....

    Diese Studie "Armutsbericht"....da kann man sicher eine andere Studie erstellen lassen, wo genau das Gegenteil rauskommt aber wie gesagt...das will hier keiner hören.

    Der Mindestlohn als Ausweg aus der angeblichen Misere, ist im Grunde ebenfalls ein Witz, denn 7,50 € ergeben auch nur 1200 Brutto, da geht das Gejammer dann übergangslos weiter, es ist, wie ich bereits schon anführte eine [/b]Nonsens-Diskussion... :-) ...Schuld ist eben der Kapitalismus...was wohl sonst... ;-D
    das meinst jetzt aber nicht ernst das man sich als arbeiter in dubai eine golden nase verdient.

    wenn du gut verdienst biste mit 300 dollar dabei!

    letztes jahr gabs sogar einen streik der indischen und pakistanischen arbeiter die dieses wahnprojekt vom höchsten skyscraper hochziehen.

    keine ahnung woher du dein infos ziehst.
    von dir kamm doch auch der kommentar das ungelernte in deutschland 2000 oder 3000 euro verdienen?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Zitat Zitat von Shuai_ran",p="591526
    Auch in der Schweiz wurde der Armutsbericht von den Medien aufgegriffen:
    http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtsc..._1.737981.html
    Ist ja genau, was ich sage:

    Dabei zeigt der Bericht, der von veralteten Daten bis 2005 ausgeht und damit den jüngsten Wirtschaftsaufschwung und seine wohltätige Wirkung auf den Arbeitsmarkt ausblendet, vor allem eines klar auf: Der deutsche Sozialstaat reduziert durch seine ausgiebige Umverteilung das Armutsrisiko so wirksam wie kaum ein anderes europäisches Land.

    [highlight=yellow:7a36b5a536]PDS und SPD brauchen halt Wähler, und schon wird Deutschland zum Armenhaus Europas umgelogen..[/highlight:7a36b5a536]

    Vom Armutsrisiko betroffen sind nach der im Bericht verwendeten EU-Definition alle Personen, die weniger als zwei Drittel des Durchschnittseinkommens (Median) der Bevölkerung erhalten. Diese fragwürdige Definition lag 2005 bei einem Nettoeinkommen von 781 € und damit deutlich über dem Niveau, das die staatliche Grundsicherung als Existenzminimum garantiert. 2005 zählten zu den Betroffenen 13% der Bevölkerung. Tiefer ist diese Quote in der EU nur in den Niederlanden (10%), in Schweden und Dänemark (jeweils 12%) sowie in den ostmitteleuropäischen Staaten Tschechien, Slowenien und Slowakei, dort allerdings bei absolut deutlich tieferen Einkommen. Im Durchschnitt der EU-15-Staaten lag die Quote bei 16%; die Lage in Deutschland ist somit relativ und absolut gesehen überdurchschnittlich gut.

    Ich sag ja: Deutschland ist das totale Irrenhaus. Was hier Diskussionsmässig in Sachen Armut abgeht, kann man nur noch als totalen Schwachsinn einordnen.

    [highlight=yellow:7a36b5a536]Oder eben als geistige Armut und Volksverdummung[/highlight:7a36b5a536]

  4. #43
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Zitat Zitat von andydendy",p="591474
    HAMBURG Bernd Steinhoff (*Name geändert) aus Hamburg-Horn arbeitet seit 28 Jahren als Elektriker im Flughafen. [...] Inklusive Kindergeld stehen den Steinhoffs 2650 Euro monatlich zur Verfügung. [...] Sie haben Arbeit, gelten aber als arm.[...]
    Ab welcher Summe gilt man dann als "normalverdienend"?
    2650 EURO abz. 450 EURO Kindergeld empfinde ich schon als recht guten Verdienst.

    Wer legt da den Massstab an?

  5. #44
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    ok, die Zahlen sind von 2005,
    doch was ist in den letzten 3 Jahren mit den Energiekosten passiert ?
    Sie haben sich verdoppelt.

    Alle 3 Jahre werden sie sich weiter verdoppeln.

    Irgendwann kann auch ein Durchschnittsverdiener keine 1.000 Euro Heizkosten im Monat zahlen,
    das wird nicht mehr lange dauern.

  6. #45
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Zitat Zitat von Lamai",p="591535
    ...Sozialstaat reduziert durch seine ausgiebige Umverteilung das Armutsrisiko so wirksam wie kaum ein anderes europäisches Land.
    @Lamai, meine Augen sind zwar schon ziemlich Berufsgeschädigt, aber deswegen musst Du Deine Texte nicht extra in Fett schreiben

    Und Du zitierst hier die Kernaussage ohne scheinbar den Sinn zu erkennen. Gäbe es die soziale unterstützung nicht so währen insgesamt ca. 25 Prozent der Deutschen Bevölkerung am oder unter dem Limit. Das ist für mich schon eine etwas erschreckende Zahl. Das der Staat hier Unterstützung leistet ist zwar sozial aber warum sind mittlerweile so viele Leute darauf angeweisen? Und nein, ich gebe dafür nicht der Politik oder dem Kapital die (Allein-)Schuld. Aber haben Massnahmen wie Senkung des Spitzensteuersatzes und Anhebung der Mehrwertsteuer möglicherweise was damit zu tun Möglicherweise. Und wer hat das durchgesetzt? Ich glaube, die [s:1a9e3ae9f6]PDS[/s:1a9e3ae9f6] Linkspartei war das nicht Und, achja, [s:1a9e3ae9f6]PDS[/s:1a9e3ae9f6] Linkspartei und SPD werde ich beim nächsten Mal ganz sicher nicht wählen. Den Rest höchstwahrscheinlich auch nicht.

    Grüsse
    Alex

  7. #46
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="591537
    Ab welcher Summe gilt man dann als "normalverdienend"?
    Bis 781 Euro netto (Einzelperson) gilt man in Deutschland als arm, ab 3418 Euro als reich. Dazwischen ist halt "normal" oder die Mittelschicht.

  8. #47
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.505

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Zitat Zitat von DisainaM",p="591538
    ok, die Zahlen sind von 2005,
    doch was ist in den letzten 3 Jahren mit den Energiekosten passiert ?
    Sie haben sich verdoppelt.

    Alle 3 Jahre werden sie sich weiter verdoppeln.

    Irgendwann kann auch ein Durchschnittsverdiener keine 1.000 Euro Heizkosten im Monat zahlen,
    das wird nicht mehr lange dauern.

    Das ist m. E. das größte Problem. Der Bürger, egal ob bereits arm oder noch Mittelschicht, hat keine Chance dieser überproportionalen Preissteigerung zu entkommen.
    Ausser er sitzt bei Kerzenschein in Decken eingehüllt in seiner Wohnung und fährt, je nach Entfernung, morgens und abends halt jeweils 1-2 Stunden mit dem Fahrrad zur Arbeit.

    Für Staat, Städte und Energiekonzerne ist der Bürger doch nur noch ein Selbstbedienungsladen, den es gilt weiter auszuquetschen!

    Das Kernproblem sind beiliebe nicht die Bruttoeinkommen, sondern was am Ende wirklich an Nettokaufkraft übrig bleibt. Unter berücksichtigung aller Steuern und Abgaben verbleiben dem Bürger gerade mal etwa 30%. Das kann nicht mehr lange gutgehen!



    phi mee

  9. #48
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    viele Selbständigen werden es sich überlegen,
    ob sich dann eine Heizperiode in Deutschland überhaupt noch rechnet.

    überwintern in Thailand

  10. #49
    woody
    Avatar von woody

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Zitat Zitat von DisainaM",p="591538
    ......Alle 3 Jahre werden sie sich weiter verdoppeln.

    Irgendwann kann auch ein Durchschnittsverdiener keine 1.000 Euro Heizkosten im Monat zahlen,
    das wird nicht mehr lange dauern.
    Das werden wir nicht erleben, weil am 9.9.2009 die Welt untergeht

  11. #50
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Vor allem: Jetzt sehen die Leute vielleicht endlich, was die SPD für eine Lügenpartei ist, seit 10 Jahren an der Regierung und es geht nur noch bergab.

    Deshalb: Wählt PDS, den DEMOKRATISCHEN SOZIALISMUS/KOMMUNISMUS !!

    [highlight=yellow:3ec5535a4f]Die PDS rettet Euch[/highlight:3ec5535a4f] und holt Euch raus aus bitterster Not, Armut und Obdachlosigkeit...


    [highlight=yellow:3ec5535a4f]KOMMUNISMUS IS MACHBAR HERR NACHBAR[/highlight:3ec5535a4f]

    Der nächste Bundespräsident heißt GREGOR GYSI

Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Armut in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 11:49
  2. Little Buddha heute 30. Jan · 20:15 DAS VIERTE
    Von Hippo im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.09, 19:21
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.08, 17:19
  4. Jeder siebte Berliner lebt in Armut.
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.03, 10:30