Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 122

Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

Erstellt von jai po, 18.05.2008, 05:28 Uhr · 121 Antworten · 5.487 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Die Regierung ist sowieso das letzte, was ich unterstützen würde, wenn man der Regierung nichts vorwirft, dann braucht man sich auch von ihr nichts vorwerfen lassen, natürlich will die Regierung Nachwuchs, wer sonst sollte die versprochenen sicheren Renten sonst bezahlen?

    Man sollte sich aufgrund irgendwelcher vollmundigen Versprechungen der Regierung nicht in die Armut treiben lassen, man hat auf Wahlversprechen und Aussagen von Politikern keinen Rechtsanspruch, deswegen sollte man es als genau das betrachten, was es eigentlich ist, leere Worthülsen, einfach nur verantwortungsloses Geschwätz, das Stimmen sichern soll und so ganz nebenbei Existenzen von denen die es glauben, gefährdet.

    Ob die Regierung mit dieser Politik das Land gegen die Wand fährt, oder nicht, es ist jedem auf seinem Weg gegeben für sich selbst das beste rauszuholen, seine Chancen für sich zu nutzen, sei es in einem anderen Land, sei es durch gutbezahlte Arbeit in Verbindung mit privater Vorsorge, die Wünsche sind da ganz verschieden, jeder sollte nach Abwägen der eigenen Fähigkeiten und Bedürfnisse seinen Weg finden, je weniger der Staat damit verbunden ist, desto besser scheint es meiner Ansicht nach zu klappen.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Zitat Zitat von jai po",p="591867
    Und der Unterschied zu den anderen Ländern ist der das du in den meisten Fällen in Deutschland auf dich selbst gestellt bist, in anderen Ländern ob EU Italien, Griechenland oder Afrika und Thailand hier hast du meist die Familie im Rücken wenn es mal nicht so klappt.
    Ha! Da darf ich aber mal herzhaft lachen. Mal abgesehen davon, dass es in Deutschland auch Familie gibt (evtl. hast du hier schlechte Erfahrungen gemacht) vergleichst du nicht wirklich Deutschland mit Afrika oder Thailand?
    Was wir hier an Sozialsystem haben - davon träumen Afrikaner und Thailänder nicht mal. Die könnten sich das nicht mal im Schlaraffenland so vorstellen.
    Unser Sozialsystem wird leider von zuvielen als gottgegebenes Recht gesehen.

    PengoX

  4. #113
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Zitat Zitat von PengoX",p="591924
    Unser Sozialsystem wird leider von zuvielen als gottgegebenes Recht gesehen.
    und deshalb früher oder später zum Scheitern verurteilt,
    vor allem deshalb, weil sich großteils diejenigen daran bedienen, die noch nie was für getan, sprich einbezahlt, haben.

    Das System ist von Grund auf falsch angelegt. Ähnlich wie bei der KFZ-Versicherung sollte auch das Sozialsystem so gestaffelt werden, dass sich die Leistungen aus den Einzahlungsleistungen und der bisherigen Inanspruchnahme berechnen und nicht als Goldesel für alle diejenigen, die durch das Erschleichen eines Aufenthaltsstatus auch noch dafür belohnt werden. Das System, so wie es jetzt (noch) ist lädt direkt zum Missbrauch ein. Es ist eine Schande, dass es Leute gibt, die 40 Jahre gebuckelt haben und dann mit 800 Euro Rente abgespeist werden. Sollte sich jeder mal überlegen, weshalb weder die Renten noch das Gesundheitswesen nicht mehr zu finanzieren sind.

    resci

  5. #114
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Gegenueber der Dreifachbelastung, Wiedervereinigung, EU Transferleistungen und Waehrungsunion (D-Mark / Euro) sind die Kosten, die das einst vorbildliche deutsche Sozialsystem verursacht nicht einmal Peanuts.

    Mich wundert bei solchen Diskussionen immer wieder, warum dieser entscheidende Punkt ueberhaupt nicht beruehrt wird.

  6. #115
    Avatar von thailand-classified

    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    23

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Hallo,

    die deutschen Menschen die immer meckern sollten sich langsam mal mit einer Frage beschäftigen:

    Wie kann ich mehr verdienen bzw. wie kann ich mein Lohnniveau durch zusätzliche Qualifikation erhöhen.

    Das ist in einer Globalisierung entscheidend wo ein Hilfsarbeiter die billigen Löhne auf 3,5 Euro drückt.

    Leider sind die Kontrollen der Menschen die unser soziales Netz ausnutzen aufgrund der steigenden Massen ungenügend- .

    Dirk

  7. #116
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Zitat Zitat von PengoX",p="591924
    Mal abgesehen davon, dass es in Deutschland auch Familie gibt (evtl. hast du hier schlechte Erfahrungen gemacht) vergleichst du nicht wirklich Deutschland mit Afrika oder Thailand?
    Natürlich kann er das vergleichen. In Afrika und Thailand ist die Familie das Sozialsystem, in Deutschland halt der Staat. Und dass es in Deutschland kaum wirkliche Familie gibt (zum Beispiel 3-4 Generationen in einem Haus, jeder springt bedingungslos für den anderen ein und wartet nicht nur auf sein Erbe) werden wohl mehrere Menschen bestätigen können. Ausnahmen gibt es natürlich, ebenso wie kleinere Sozialleistungen in Thailand (ich habe mich gewundert, dass meine Frau Kindergeld vom thailändischen Staat erhält und Geburten bezuschusst werden).

    Die von Lamai kritisierte DDR wäre mit seinem System nicht gescheitert, wenn es in jedem Land eingeführt worden wäre. Ebenso hätte Deutschland noch ein funktionierendes Sozialsystem, wenn es weltweit angewendet werden würde.
    Solang aber die Nachbarn andere Systeme haben, Bürger und Wirtschaft somit zwischen den Ländern wählen können, sind alle nationalen Systeme zum Scheitern verurteilt.

    Und ich finde das auch gut so. Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse. Der eine will sich lieber vom Staat unterstützen lassen, der andere von seiner Familie oder verlässt sich nur auf sich selber.
    Der eine will Sicherheit, der andere lieber Freiheit.
    Solange man die Wahlfreiheit zum Leben und Arbeiten hat spielt es doch keine Rolle, ob sich Deutschland auf Nachkriegsniveau einpendelt. Die Welt ist (noch) groß.

  8. #117
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Zitat Zitat von thailand-classified",p="591940
    Das ist in einer Globalisierung entscheidend wo ein Hilfsarbeiter die billigen Löhne auf 3,5 Euro drückt.
    Hilfs- respektive ausländische Gastarbeiter im untersten Lohnsegment hat und wird es immer geben.

    Das wirklich entscheidende an der Globalisierung ist, dass auch gut bezahlte, hoch qualifizierte Jobs Standort unabhängig sind und somit nach Indien, China oder wo auch immer verlegt werden können.

    Diese "guten" Jobs in IT, Forschung, Entwicklung etc. und der damit verbundene Wissensvorsprung sind/wahren unsere Stärken.

    Sie generieren den Wohlstand, von welchem alle profitieren. Denn trotz der gegenteiligen Meinung welche manchmal hier im Forum vorherrscht, braucht es auch besser verdienende, welche aber ihr Geld dann auch wieder ( im eigenen Land ) ausgeben.

    Ach ja, die bauarbeiten an der schmucken neuen Villa am Genfersee von Michi Schumacher sind kürzlich beendet worden.

    Gruss Palawan

  9. #118
    Avatar von thailand-classified

    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    23

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Tja und wenn ich mir unseren Nachwuchs in der Masse ansehe wird es sehr duster.

    Qualifizierte Mitarbeiter werden gesucht und somit kommen auch die Gedanken an eine Standortverlagerung aus Deutschland auf - und das ist die Wurzel allem Übels. Die jüngere Generation sollte mal wieder "schaffe" und die alten Werte aus dem Keller holen.

    Noch ist der Ruf "Made in Germany" top. Aber Südkorea, Japan ..... hat uns schon in vielen Teilen überholt.

    Es ist also nicht an der Zeit zu jammern sondern die Ärmel hochzukrempeln. Geld zu verteilen ist sowieso schwachsinnig. Wenn schon Hilfe zur Selbsthilfe, oder den Menschen wieder eine Chance zu geben. Leider sind viele Harz 4 ler in dem Rhymtmus gekommen Geld zu beziehen und haben keine Eigenmotivation dies zu ändern.

    Dirk

  10. #119
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    Zitat Zitat von thailand-classified",p="591963
    T
    Qualifizierte Mitarbeiter werden gesucht und somit kommen auch die Gedanken an eine Standortverlagerung aus Deutschland auf - und das ist die Wurzel allem Übels. Die jüngere Generation sollte mal wieder "schaffe" und die alten Werte aus dem Keller holen.
    Wenn ich mir die Leute auf der Strasse so ansehe, dann müssen aber sehr viele davon seeeehr tief im Keller graben um die alten Werte herauszuholen.

  11. #120
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht

    [mod:231d3b2be6="Serge"]Es reicht Lamai. Nochmal einen Member so direkt angreifen und das wars. [/mod:231d3b2be6]

Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Armut in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 11:49
  2. Little Buddha heute 30. Jan · 20:15 DAS VIERTE
    Von Hippo im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.09, 19:21
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.08, 17:19
  4. Jeder siebte Berliner lebt in Armut.
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.03, 10:30