Seite 13 von 30 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 291

Israel

Erstellt von KraphPhom, 20.07.2006, 18:29 Uhr · 290 Antworten · 9.452 Aufrufe

  1. #121
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Israel

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="374248
    ...geht seine Ausländerfeindlichkeit nur bis zu der Stelle, an der er eine Ausländer kennenlernt.
    Eindeutig ein Pluspunkt an der Globalisierung . Raus aus'm Kaff, rin inne Welt und schon sieht das alles ganz anders aus...

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Israel

    Zitat Zitat von Auntarman",p="374414
    [...]Eindeutig ein Pluspunkt an der Globalisierung
    Häää ?

    Doch im Grunde hast du recht - was juckt uns die Verarmung, is´ ja nicht unser Bier

    Hauptsache wir können uns selbiges noch leisten.

    Ich kriech ´n Fön...

  4. #123
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Israel

    @Kali. Also ein Abbau an Ausländerfeindlichkeit sehe ich ja nun mal als Vorteil an, Du nicht?

    Das mit der Verarmung ist ein anderes Thema. Weis auch nicht ob sich hier ein Land das vom Expeort lebt gegen die Globalisierung stellen kann und sollte. Aber das ist OT hier.

  5. #124
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Israel

    Das hier ist mir noch im Zusammenhang mit der Doppelmoral von "Legalität und Regularität" in Sachen Kriegsführung und Politik unter die Finger gekommen:

    Rechtsverdrehung (special pleading). Wir bringen mit Worten eine Doppelmoral zum Ausdruck: "Die rücksichtslose Taktik des Feindes, seine fanatischen, selbstmörderischen Angriffe, wurden durch harte Maßnahmen unserer Befehlshaber und das aufopferungsvolle Verhalten unserer Truppen abgewehrt." Unterscheiden sich rücksichtslose Taktiken etwa von harten Maßnahmen? Oder fanatische selbstmörderische Angriffe von aufopferungsvollen Gegenangriffen?


    Aus: S. Morris Engels: "With Good Reason."

  6. #125
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Israel

    Zitat Zitat von Auntarman",p="374463
    @Kali. Also ein Abbau an Ausländerfeindlichkeit sehe ich ja nun mal als Vorteil an, Du nicht?
    [...]
    Darauf wollte ich nicht hinaus, auch kann ich bei ihm keinen Abbau an Ausländerfeindlichkeit feststellen, jadoch wird Schatz augenscheinlich von der Bratzbirne ander gesehen :???:

  7. #126
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Israel

    Israel blockiert Hilfstransporte

    Seit 12 Tagen bombardieren israelische Kampfjets und Artillerie nun schon den Libanon. Die Angriffe gelten der Hisbollah, doch treffen sie vor allem unschuldige Menschen. Um diesen zu helfen, wollen die Vereinten Nationen Hilfsgüter in das südlibanesische Kriegsgebiet liefern. Doch Israel sperrt sich dagegen.

    http://www.handelsblatt.com/news/def...=ft&_b=1111618

  8. #127
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Israel

    @Sioux
    Du hast mein Posting nicht gelesen denke ich.

    Interessant wohin ein "Israel Thread" abdriften kann.

    Was Israel hier betreibt hat wenig mit profilaktischer Staatsicherung zu tun, hier geht es um ein neues und lang angelegtes Konzept. Wohin der Weg fuehren soll, stellt nur die Frage. Ich bin sicher es geht Richtung Syrien - dann noch Iran, und der Mittlere Osten ist befriedet.

    Gestern einen Franzosen getroffen, der im Irak noch bis vor kurzem gearbeitet hat. Er meinte, dass die Stimmung im Land umzuschwenken begoenne, nach dem Motto - unter Saddam starben viel weniger und wir hatten unsere Ruhe. Die Irakis sind richtig "genervt" von den Bomben, dem Sterben etc. Und sie haben die Schnauze von GIs, Humvies und Black Hawks gestrichen voll. Er meinte, die Stimmung sei sehr brenzlig. Nur weitergegeben, ohne Anspruch auf Richtigkeit.

    Die Kollektivschuld der deutschen ist genauso Schwachsinn wie das ingnorieren des Geschehenen. Letzten Endes liegt die Kollektivschuld bei der ganzen Welt - oder bei grossen Teilen dieser - die einem grossen Genozid, nicht nur dem an den Juden, einfach zugeschaut haben. Man denke nur an Chamberlain's Rueckkehr aus Deutschland oder den Stalin Pakt, sowie das amerikanische Desinteresse an Europa.

  9. #128
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Israel

    Vernünftiger Beitrag

  10. #129
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.167

    Re: Israel

    .....und das alles, weil bei der Staatsgründung von Israel schon damals von internationalen Bankenkonsortien verhindert wurde, auch für die Palästinenser einen Staat mit aufzubauen. Das ist ganz bewußt aus finanziellen Interessen so geschehen, um einen ständigen Konflikt in Nahost am laufen zu halten. Denn wo es heute kriegerische Auseinandersetzungen gibt lassen sich Waffen und auch Öl besonders teuer - d.h. im Sinne internationaler Finanzinteressen lukrativ zu vermarkten, genauer gesagt vorfinanzieren um dann fette Zinsen, Provisionen etc einzustreichen. Oder nur wirtschaftlich gesehen bedeutet das ganz einfach: so läßt sich der heiß begehrte Rohstoff Öl eben durch die mit den Banken und Börsen verbundenen Ölkartellen mit hohen Gewinnmargen - auch an Israel - verkaufen. Die Staatsgründung von Palästina wird doch bis heute, trotz entsprechhenden Abkommen - auch von der Führungsriege in Israel - torpediert. Wäre dort schon lange Frieden, könnte Israel - und nicht nur Israel - sein Öl billiger direkt vom Erzeuger beziehen. Die international operiernden Wirtschafts.- u. Finanzkartelle würden so natürlich außen vor bleiben. Hat den nicht dieser neue Konflikt - genauer gesagt Teilkonflikt - den Ölpreis und natürlich die entsprechenden Aktienkurse nach oben getrieben ???

    .....die leidtragenden und betrogenen sind alle Menschen, nicht nur in dieser Region, sondern letztendlich auch Menschen weltweit. Noch nie war es so offensichtlich - zumindest für mich - das eben diese Kartelle, um ihre hohen Gewinne zu machen nicht vor der Inszenierung von Kriegen und denen damit verbundenen Greuel zurückschrecken. Und solange in den Regierungen - auch in unserer - nicht die neoliberalen sowie auch neokonservativen Kräfte, welche sich nur allzugerne zu den bezahlten Handlangern von internationalen Wirtschafts.- u. Finanzkartellen (Globalisierer !!!) machen, entmachtet werden wird sich daran auch nichts ändern. Es ist also kein lokal begrenzter - wie uns die Medien glauben machen wollen - sondern eigentlich ein weltweiter Konflikt, der eigentlich uns alle angeht.....

  11. #130
    Avatar von Merzer

    Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    92

    Re: Israel

    "Letzten Endes liegt die Kollektivschuld bei der ganzen Welt - oder bei grossen Teilen dieser - die einem grossen Genozid, nicht nur dem an den Juden, einfach zugeschaut haben."

    Also diese Logik ist ja nun wirklich völlig abstrus. Natürlich ist der Täter der Schuldige und nicht "die ganze Welt", die wohl kaum in der Lage ist, jedes Verbrechen irgendwo auf der Welt zu verhindern. Heute mal mit 2 Millionen Soldaten das Morden der roten Khmer verhindern, morgen dann mit so schätzungsweise 10 Millionen Soldaten (so viele wird man für ein Land der Größe Westeuropas schon brauchen) die 5 Millionen Toten im Bürgerkrieg im Kongo verhindern, oder wie soll das in der Praxis vor sich gehen?

    Übrigens setzte die Judenvernichtung im großen Stil erst ab 1941/42 ein, zumal ja alle Vernichtungslager außerhalb deutschen Staatsgebiets waren, vorzugsweise in Polen. Somit ist auch der Hinweis auf Chamberlain müßig, da ja Großbritannien/Frankreich ab September 1939 im Kriegszustand mit Deutschland waren.

Seite 13 von 30 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Israel
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 21.11.12, 17:05
  2. Israel weigert sich in die IAEA einzutreten
    Von garni1 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.10, 21:09
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.10, 15:46
  4. El Al Israel
    Von PIT10405 im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.10.04, 20:36
  5. Arbeiten in Israel
    Von Henk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 16:49