Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 101

Internetzensur in Deutschland

Erstellt von garni1, 15.04.2009, 06:43 Uhr · 100 Antworten · 6.270 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Hier kann man sehr schön sehen, wie die deutsche Regierung tatsächlich gegen Missbrauch an Kindern vorgeht:



    Der Junge wurde von einer Frau vergewaltigt, die Täterin wurde schwanger.
    Die Vorstellung des deutschen Staates, wie man sich um das Opfer kümmern könne ist ganz einfach, man schaltet das Jugendamt ein.
    Aber nicht um dem Opfer tatsächlich zu helfen, nein, um das Opfer bei Erreichen der Volljährigkeit zu pfänden!!!

    Das ..............sopfer muss nun an die .............in Kindesunterhalt bezahlen!!!

    Sehr demokratisch, wie ich finde, nicht wahr?

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Zitat Zitat von mike11",p="714617
    Und wenn nur ein Kind auf Grund dieser Zensur nicht geschändet wird,hat es sich bezahlt gemacht,basta.
    Ja, stimmt, wenn es denn so wäre.
    Aber was ist, wenn eben durch diese Zensur nur ein Kind MEHR geschändet wird? Wie hier ja erläutert wurde, macht die Regierung durch solche Maßnahmen ja erst recht indirekt Werbung für solche Dinge - selbst wenn es durch Dummheit passiert und nicht beabsichtigt ist.
    Was sagst du denn jetzt?

    Ich formuliere es daher mal so:
    Und wenn nur ein Kind auf Grund des Kampfes gegen Zensur nicht geschändet wird,hat es sich bezahlt gemacht,basta.

  4. #83
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="714692
    ... macht die Regierung durch solche Maßnahmen ja erst recht indirekt Werbung für solche Dinge...
    Das ist egal, da man nicht angefixt wird, Pädos sind entweder schon dazu veranlagt oder bereits in der Kindheit geprägt worden, je nach Theorie.

    Zwei Ergebnisse wird dieser Aktionismus haben:
    1) Die Pädos fühlen sich ab sofort wieder sicherer.
    2) Das Ausland erfährt etwas über deutschen Humor.

  5. #84
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Internetzensur in Deutschland

    So langsam wird deutlicher, worum es bei den Zensurmaßnahmen in Wirklichkeit gehen könnte(!).

    Der Entwurf für eine Gesetzesinitiative der Bundesregierung zum Sperren ...........graphischer Webseiten liegt jetzt vor. Sie soll am Mittwoch vom Bundeskabinett verabschiedet werden.

    Danach dürfen(!) die Provider Zugriffs-IP-Adressen erheben und auf Anforderung an Strafverfolgungsbehörden weitergeben. Aber das war ja eh abzusehen.
    D.h. jeder, der auch nur zufällig oder auch durch ein automatisch geöffnetes Popup oder Skript auf eine gesperrte Seite gelangt zählt als potentieller ...............
    Hacker können also völlig harmlose Seiten wie bundesregierung.de auf solche Seiten lenken. Na, das wird ein Spaß. Einmal für die armen Schweine, die es erwischt. Und zum anderen für die überforderten Richter für diejenigen der armen Schweine, die sich dagegen wehren.
    Völlig irre.

    Aber interessant wird es in einem weiteren neuen(!) Punkt des Gesetzesentwurfs: Einbezogen werden sollen zudem nicht nur ...........graphische Darstellungen an sich, sondern auch Webseiten, die auf derartige Seiten verweisen.
    Das würde übrigens dann ja auch Google betreffen.
    STOPP als beim Aufruf von Suchmaschinen?
    Nein, sicher nicht.

    Welchen Sinn macht das eigentlich? Es ist doch schon ein Stopp-Schild auf der eigentlichen Seite. Wozu also dann noch ein Schild auf einer vorgelagerten Seite?

    Es wird auf einschlägigen Seiten bereits gemunkelt, um welche Seite es der Regierung vermutlich mit dieser zusätzlichen Regelung geht: um Wikileaks. Wie ja bereits erklärt, veröffentlichen die nicht nur die geheimen Sperrlisten, sondern auch alles andere, was der Öffentlichkeit vorenthalten wird. Und dazu dienen ja auch Dokumente von Geheimdiensten. Die würden dann ja nicht mehr geheim bleiben.

    Es ist also zu vermuten, dass Wikleaks und all die anderen gespiegelten Seiten ein Dorn im Auge der Regierungen sind.
    Man könnte natürlich auch gleich gegen Wikileaks vorgehen, weil die Veröffentlichungen ja eh illegal sind. Aber das würde ja vielleicht zu sehr Aufsehen machen. Also nutzt man den Umweg über Kipo. Fällt den Bürgern ja nicht auf.
    Wie gesagt: es ist eine Idee, wie es sein könnte.

    Und weil es gerade so schön läuft mit dem Zensieren legt die CDU gleich mal nach. Sie plant, eine Registrierungspflicht mit Personalausweis für User von Internetportalen wie Youtube oder Myvideo einzuführen.
    http://www.shortnews.de/start.cfm?id=761073

    Kipo kann man diesmal nicht als Vorwand angeben, da Youtube so etwas schon selber sperrt. Also nimmt man etwas anderes, was in der Bevölkerung auch verpönt ist: Hassbotschaften und Gewaltposen.

    Im Grunde ist dagegen ja nichts zu sagen, wenn man unter Gewaltposen das versteht, was wir wohl alle verstehen.
    Doch ist es auch eine Gewaltpose, wenn man der Bundesregierung den Stinkefinger zeigt? Bei solchen Dingen wird es dann schon knifflig.

    Also mir kann keiner sagen, dass das alles gut für eine freie Gesellschaft ist.

    Vielleicht aber Jackie Chan.
    Der hat sich gerade so geäußert:

    Der Filmstar Jackie Chan sprach sich laut einem Bericht der "Sunday Morning Post" für Zenusur und Kontrolle und gegen zuviel Freiheit in seinem Heimatland China aus.

    Chan hat "das Gefühl, dass wir kontrolliert werden müssen. Wenn wir nicht überwacht werden, tun wir doch, was wir wollen." Und diese Selbstständigkeit würde laut Chan dann zu einem Chaos führen, wie er aus seiner Sicht in Hongkong und Taiwan vorhanden ist.


    Tja, was für China gut ist, muss dann wohl auch für Deutschland ein in Ordnung sein. Auch hier im Forum sieht man ja an Einzelfällen, dass Deutsche sich wohl sicherer fühlen, wenn sie vom Staat an die Hand genommen werden, voll kontrolliert und bevormundet werden. Kinder auf Lebenszeit sozusagen. Wenn dann wenigstens noch das kindliche Gemüt bestehen bleiben würde...

    Aber versteht mich nicht falsch:
    Ist keine Panikmache, sondern sind nur Beobachtungen mit Kann-Möglichkeiten!
    Ich würde ja liebend gerne sagen, dass ich saufroh bin aus Deutschland raus zu sein. Aber leider ist es in Thailand in dieser Beziehung ja kaum besser. Nur komischerweise habe ich bei den Thais trotzdem ein besseres Gesamtgefühl. Wenn die hier ...... zensieren, dann nehme ich es denen eher ab, dass es denen um Moral und ggf. Opferschutz geht.
    Das ist noch der kleine Unterschied. Trotzdem ist es auch Zensur.

  6. #85
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Zensur bedeutet, die politische Opposition mundtot zu machen. Regierungskritische Zeitungen mundtot zu machen, regierungskritische Journalisten gegebenenfalls zu ermorden, wie z.B. in Rußland mehrfach geschehen.

    Das Beispiel China ist da ein sehr gutes Beispiel, denn in China gibt es nur ein 1-Parteien-System und keine Opposition.

    In Europa ist das alles grundsätzlich anders. Mit deinem Gefasel von Zensur, könnte man ebensogut fordern, dass Zeitschriften mit ...........s frei verfügbar sein müßten, andere ...... sind ja auch frei verfügbar. Ist genauso ein blödsinniges Argument.

    Nun ist ...........grafie aber Schwerstkriminalität, so wie Mord, Erpressung, Geiselnahme. ...........grafie ist meiner Meinung nach noch wesentlich schlimmer, als Mord, Geiselnahme und Erpressung.

    ...........grafie muß gnadenlos bekämpft werden, weil es sich um eines der schlimmsten Verbrechen überhaupt handelt.

    Knarfi, mach dich mal schlau über den Begriff Zensur, dann wirst du feststellen, das es in der EU keine Zensur, also die gewaltsame Unterdrückung einer politischen Opposition, gibt.

    Es geht um die Verhinderung von Schwerstkriminalität und genaus das ist ...........grafie und genau das kannst du anscheinend absolut nicht begreifen.

  7. #86
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Internetzensur in Deutschland

    das das geplante Gesetz, welche dann auch Provider, wie freenet in die Pflicht nehmen wird,
    zu einem späteren Zeitpunkt ausgedehnt wird, und wie in Schweden dann auch Seiten verbietet,
    - die Pläne zum Bombenbau liefern,
    - die Anleitungen zu Straftaten liefern, wie das Anlegen einer Marihuana Plantage,
    - die Rassismus fördern,
    - die die israelische Raketenpolitik auf palestinensische Schulen als rassistisch bezeichnen, wie es der iranische Staatschef unlängst tat,

    ist für viele Kritiker nur eine Frage der Zeit, denn das Vehikel der Zensur lässt sich schnell missbrauchen, wenn es erstmal installiert ist.

  8. #87
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Zitat Zitat von Lamai",p="715152
    Es geht um die Verhinderung von Schwerstkriminalität und genaus das ist ...........grafie und genau das kannst du anscheinend absolut nicht begreifen.
    Nein, geht es hier doch gerade nicht.
    Ich bin doch voll deiner Meinung, dass jegliche Freiheit dort seine Grenzen hat, sobald ein anderes Lebewesen in seiner Freiheit eingeschränkt wird, z.B. und insbesondere durch Gewaltanwendung.

    hier wird aber etwas zensiert, was es gar zum einen gar nicht gibt (Kipo) und zum anderen sehr wohl dazu benutzt werden kann, eine politische Opposition mundtot zu machen (wie mein Beispiel zeigt: wo fangen "Gewaltposen" an?).

    Ich sage ja nicht, dass wir bereits eine zensierte westliche Welt haben. Aber der Weg dahin wird jetzt geebnet! Die Frage ist nur, warum das so ist? Denn es wäre doch wohl sehr viel effektiver, die wirklichen Kriminellen direkt zu schnappen.

    Mal ein Beispiel:
    ein Bankraub wird ausgeführt. Durch die Überwachungskamera kennt man den Täter. Anstatt ihn zu Hause dingfest zu machen und damit andere Banken vor Überfällen zu bewahren, werden alle U-Bahnzugänge gesperrt, mit denen der Täter zur nächsten Bank fahren kann und alle Nutzer, die die U-Bahn benutzen wollen, erfasst und als potentielle Täter in eine Bankräuberdatei aufgenommen.

    Jeder klar denkende Mensch würde dieses Verhalten der Regeirung und Polizei für bescheuert halten. Und im Internet soll das hingenommen werden?

    Noch mal klar und deutlich: es wird nach bekannten Erkenntnissen keine einzige echte Kipo-Seite gesperrt und damit kein einziges Kind geschützt!
    Meinst du, ich würde mich aufregen, wenn es ernsthaft um den Schutz von Kindern gehen würde? Ich wäre der Erste, der die Einnahmequellen dieser Täter zerstören würde.

    Es geht hier eben nicht um die Verhinderung von Schwerstkriminalität. Es wird dem Volk nur vorgegaukelt. Entweder aus Dummheit oder aus purer Berechnung, um andere "chinesische" Zensurmaßnahmen in Zukunft verbergen zu können (es geht ja erstmal nur um die Möglichkeit(!), unbeliebte Seiten mal ganz klammheimlich auf die Verbotsliste setzen zu können - so wie es Australien, China und Thailand bereits getan haben!).

    Eins von beiden ist es. Du magst recht haben, dass es nicht um komplette Zensur geht. Ist ja nur eine logische Vermutung. Dann ist der Staat halt einfach nur strohdumm, weil es das Internet nicht versteht, und hat auf dieser Position abolut nichts zu suchen. Also abwählen!

    Es geht hier um den Erhalt DEINER Werte. Das scheinst du hier immer noch nicht zu begreifen. Ich setze mich daher doch auch für dich ein.

  9. #88
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="715164

    Es geht hier eben nicht um die Verhinderung von Schwerstkriminalität. Es wird dem Volk nur vorgegaukelt. Entweder aus Dummheit oder aus purer Berechnung, um andere "chinesische" Zensurmaßnahmen in Zukunft verbergen zu können (es geht ja erstmal nur um die Möglichkeit(!), unbeliebte Seiten mal ganz klammheimlich auf die Verbotsliste setzen zu können - so wie es Australien, China und Thailand bereits getan haben!).

    .
    Man diskutiert hier teilweise mit völlig infantilen Leuten, die immer und immer wieder den selben Blödsinn, verzapfen, wie ein 12jähriger, der trotzig immer wieder mit dem Fuß auf den Boden trampelt und schreit NEINNEINNEIN ICH HAB ABER DOCH RECHT !!!

    Ist einfach völlig sinnlos mit Leuten über Zensur zu diskutieren, die nicht wissen, was dieser Begriff bedeutet.

    Das die deutsche Regierung quasi nichts mehr zu melden hat, ist dir sicher auch nicht klar, oder ? Jedes Gesetz, welches die Bundesregierung rausbringt, kann von der EU kassiert werden. So gesehen, leben wir längst in einer Diktatur und es gibt ja auch genug Bekloppte, die genau das meinen. Und das sind Leute, die nicht wissen, was Diktatur eigentlich bedeutet.

    Alles völlig sinnlos....es lebe die INFANTILITÄT !

  10. #89
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Das war jetzt aber ein total leyenhafter Beitrag!

  11. #90
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Internetzensur in Deutschland

    die wissen aber auch ganz genau das man eine website nicht einfach so sperren kann.
    pädophile mögen krankhaft veranlagt sein, in sachen internet sind sie nicht völlig unbedarft und wissen genau wo und wie sie die dateien finden..........trotz sperre.

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  2. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  3. Was nun, Deutschland?
    Von catweazle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 09:05
  4. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05
  5. Internetzensur vom thailaendischen Staat
    Von Kuranyi im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 23:13