Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 101

Internetzensur in Deutschland

Erstellt von garni1, 15.04.2009, 06:43 Uhr · 100 Antworten · 6.257 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Zitat Zitat von garni1",p="712999
    @Knarf, du wirst mir immer symphatischer!
    Bei Leuten wie @Lamai wirkt die Verdummung der Medien!
    Manchmal ist Zensur eben nötig, und zwar fur Leute, die meinen, sie müßten irgendwelchen Dreck übers Internet verbreiten und dann am besten mit diesem Dreck auch noch Geld verdienen.

    Oder ....., die den Massenmord an den Juden leugnen und die so die heute noch lebenden Überlebenden schwer traumatisierten beleidigen. Dieser ganze Dreck ist obendrein auch noch strafbar, deshalb kann von Zensur auch sowieso absolut nicht die Rede sein.

    Aber Typen wie du können das eben nicht begreifen. Such doch deine ...........s und deinen ....dreck woanders als auf Wikileaks, du wirst schon fündig werden, da bin ich mir sicher.

    Das du die Sperrung von ...........-Seiten auch noch als Zensur bezeichnest, zeigt doch deine völlig verkommene innere Einstellung.

    Dir ist doch wohl hoffentlich klar, das ...........grafie Schwerstkriminalität ist ?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Internetzensur in Deutschland

    das israel derzeit ebenfalls massenmord begeht und solche veröffentlichungen nicht gern gesehen werden ist auch klar.
    es wird zeit das die sogenannte meinungsfreiheit und medienfreiheit nicht weiter eingeengt wird, sonst kommen wir der BRD = Bananenrepublik Deutschland bald sehr nahe.

  4. #13
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Das meine ich @Lamai. Du bist verdummt worden!!
    Die Liste der Finnen und Schweden umfasst 1047 gesperrte Seiten. Nur 4% können Child .... zugeordnet werden. Alle andere Seiten sind legal und trotzdem gesperrt. In Australien ähnlich, dort sind Seiten von Sekten, politischen Gruppen und Abtreibungsbefürwortern gesperrt. Das alles wird in der BRD Ende April gestartet. Ohne Richter und Beschluss wird das Internet gefiltert werden. Nix mit Rechtsstaat mehr. Deine Judenfreunde werden sich aktiv daran beteiligen. Wann immer Kritik an Israel kommt wird über das BKA die Seite gesperrt werden.

    http://wikileaks.org/leak/bundesmini...9-feb-2009.pdf

    Lies dir mal den Bericht der Arbeitsgruppe durch!
    Die Sperrung ist für Profis eh leicht zu umgehen.
    Die Täter, Produzenten und Vertrieb von Child ..... werden nicht angegangen, nur der Verbraucher. Wird das den missbrauchten Kindern helfen? Natürlich nicht. Die Russen wechseln jeden Tag zu tausenden die Seiten, die Behörden laufen hinterher. Dieser Krieg ist so nicht zu gewinnen. Aber die Freiheit des www bleibt auf der Strecke. Unter dem Deckmantel Child ..... werden auch andere Seiten gesperrt. Niemand muß informiert werden, die Listen unterliegen der Geheimhaltung. Willst du den Vertrag zwischen BKA und Providern mal lesen? 5 von 8 Providern haben dem Vertrag zugestimmt, wechselt alle zu Freenet, dort gibt es keine Sperren. Geht auch nicht mehr auf google.de, dort wird zensiert, geht auf google.com/webhp Das ist auf deutsch und unzensiert!
    Ändert eure DNS, z.B. 194.150.168.168 oder 194.95.202.198, damit könnt ihr viele Sperren umgehen!
    Viele Infos unter http://www.ccc.de/censorship/?language=de

  5. #14
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Zitat Zitat von garni1",p="713140
    Ohne Richter und Beschluss wird das Internet gefiltert werden. Nix mit Rechtsstaat mehr. Deine Judenfreunde werden sich aktiv daran beteiligen. [highlight=yellow:c34edbf582]Wann immer Kritik an Israel kommt wird über das BKA die Seite gesperrt werden.[/highlight:c34edbf582]
    Du erzählst hier wieder einen Blödsinn, sagenhaft. Dass Israel angeklagt werden soll wegen angeblichen Kriegsverbrechen hast du wohl mal wieder nicht mitbekommen ?

    Du kannst soviele Israel-kritische Websites ins Netz stellen wie du willst, da wird nichts gesperrt oder zensiert, erzähl hier nicht so einen Müll.

  6. #15
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Internetzensur in Deutschland

    eine seite wird hier erst gesperrt wenn sie .....ymbole und ....verherrlichendes material zeigt. evtl. noch .........lügen. oder ...........s..........was dann allerdingst noch rechtsfolgen nach sich zieht.

  7. #16
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Die Zensur bei Israelkritik ist schon seit Jahren bekannt.
    Beim SPIEGEL und der BILD muß man als Journalist unterschreiben ein Freund Israels und der USA zu sein.


    http://schweigenzuisrael.blogger.de/stories/707686/

  8. #17
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Internetzensur in Deutschland

    dann könnte ich bei denen kaum arbeiten :-). ich würde solch einen schmarrn nicht unterschreiben.

  9. #18
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Zitat Zitat von garni1",p="713723
    Die Zensur bei Israelkritik ist schon seit Jahren bekannt.
    Beim SPIEGEL und der BILD muß man als Journalist unterschreiben ein Freund [s:0633defcbf]Israels und[/s:0633defcbf] der [highlight=yellow:0633defcbf]USA[/highlight:0633defcbf] zu sein.
    das wäre schon mal ein grund für mich nicht als Journalist tätig zuwerden.

  10. #19
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Tja, nun wird aber auch keiner gezwungen, beim Spiegel oder bei Bild zu arbeiten, gelle

    Man kann ja durchaus auch bei der NPD anfangen zu arbeiten, bloß ob man da dann auch sein Gehalt bekommt, ist fraglich. Weil, sie sind ja nun gottseidank pleite und kann hoffen, sie nunmehr endgültig los zu sein.

    Aber Hauptsache, Garni1 kommt noch an seine ...........-Websites. Ist schon doof, wenn man nicht weiß, dass es bei der Verfolgung von Schwerstkriminellen im Internet keine Zensur gibt.

    Hier ist übrigens noch was interessantes zum Thema Datenschutz und Überwachung:

    Kreditkarten-Fahndung rechtmäßig

    Heimliche Überwachung

    [highlight=yellow:93071f8111]Karlsruhe hat keine Einwände, wenn Millionen Deutsche auf ...........-Zahlungen überprüft werden. Zwei Kreditkartenbesitzer klagten gegen die "Aktion Mikado".[/highlight:93071f8111]

    FREIBURG taz - Die Daten von 22 Millionen deutschen Kreditkartenbesitzern durften bei ...........-Ermittlungen überprüft werden. Dies hat jetzt das Bundesverfassungsgericht entschieden.

    Konkret ging es um die "Aktion Mikado" der Staatsanwaltschaft Halle. Diese war auf eine Internet-Seite gestoßen, die den Zugang zu ...........graphischen Photos und Videos ermöglichte. Nutzer mussten zuvor 79,90 Dollar auf ein philippinisches Konto überweisen. Da ein Rechtshilfeersuchen an die Philippinen zu lange gedauert hätte, fragte die Staatsanwaltschaft bei der deutschen Kreditkartenwirtschaft an. Diese überprüfte freiwillig alle Inhaber von MasterCard- und Visa-Kreditkarten, ob sie 79,90 Dollar auf das philippinische Konto überwiesen haben. Es ergaben sich 322 Treffer, nur in diesen Fällen wurden die Personalien an die Polizei übermittelt.

    [highlight=yellow:93071f8111]Gegen die "Aktion Mikado" klagten zwei Kreditkartenbesitzer, die nicht als Verdächtige identifiziert wurden. Sie sahen einen unverhältnismäßigen Eingriff in ihr Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung, weil sie einfach "ins Blaue hinein" überprüft wurden. So etwas führe zu einem "Gefühl ständiger heimlicher Überwachung und Kontrolle". [/highlight:93071f8111]

    Das Verfassungsgericht konnte jedoch keine Verletzung der Grundrechte der beiden Kläger erkennen. Da nur die Daten der 322 Verdächtigen an die Polizei weitergegeben wurden, liege im Falle der übrigen 22 Millionen Kreditkartenbesitzer schon kein Eingriff in das Datenschutz-Grundrecht vor. Deren Daten seien bei den Banken nur "anonym und spurenlos" überprüft worden.

    Karlsruhe hielt auch kein neues Gesetz für die Kreditkartenfahndung für erforderlich. Die Maßnahme sei wegen ihrer geringen Intensität von Paragraph 161 der Strafprozessordnung gedeckt, der Ermittlungen aller Art rechtfertigt. Eine gesetzliche Aufzählung aller kriminalistischen Methoden sei nicht erforderlich. Dass jemand zu Unrecht verdächtigt wird, etwa weil die Kreditkarte gestohlen wurde, könne bei Ermittlungsmaßnahmen immer passieren und betreffe nur wenige Fälle, so die Richter. Deshalb sei die Maßnahme auch nicht unverhältnismäßig gewesen.
    http://www.taz.de/1/politik/schwerpu...-ueberwachung/

  11. #20
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.023

    Re: Internetzensur in Deutschland

    Zitat Zitat von Lamai",p="713748
    Gegen die "Aktion Mikado" klagten zwei Kreditkartenbesitzer, die nicht als Verdächtige identifiziert wurden. Sie sahen einen unverhältnismäßigen Eingriff in ihr Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung, weil sie einfach "ins Blaue hinein" überprüft wurden. So etwas führe zu einem "Gefühl ständiger heimlicher Überwachung und Kontrolle".
    Recht haben sie!
    Karlsruhe hielt auch kein neues Gesetz für die Kreditkartenfahndung für erforderlich. Die Maßnahme sei wegen ihrer geringen Intensität von Paragraph 161 der Strafprozessordnung gedeckt, [highlight=yellow:8c10dcc790]der Ermittlungen aller Art rechtfertigt[/highlight:8c10dcc790]. Eine gesetzliche Aufzählung aller kriminalistischen Methoden sei nicht erforderlich. [highlight=yellow:8c10dcc790]Dass jemand zu Unrecht verdächtigt wird,[/highlight:8c10dcc790] etwa weil die Kreditkarte gestohlen wurde, [highlight=yellow:8c10dcc790]könne bei Ermittlungsmaßnahmen immer passieren und betreffe nur wenige Fälle, so die Richter.[/highlight:8c10dcc790] Deshalb sei die Maßnahme auch nicht unverhältnismäßig gewesen.
    Haha...!
    Wenn das alles ist.........ist ja nicht so schlimm.

    Auf solche Verfassungs-Richter kann[highlight=yellow:8c10dcc790] ich [/highlight:8c10dcc790]verzichten.

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  2. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  3. Was nun, Deutschland?
    Von catweazle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 09:05
  4. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05
  5. Internetzensur vom thailaendischen Staat
    Von Kuranyi im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 23:13