Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Hundehaufen statt Grundgesetz

Erstellt von Sammy33, 06.02.2008, 21:13 Uhr · 16 Antworten · 1.233 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Hundehaufen statt Grundgesetz

    Das ist Deutschland

    Eigentlich ist es ja eine Posse, aber es steckt viel Wahrheit dahinter: Die Tochter einer Kundin der Stuttgarter Volksbank hat in der Bank Reste von Hundekot hinterlassen, in den sie wohl getreten war. Per Videoüberwachung wurde die Kundin identifiziert - die Bank hat ihr tatsächlich die Rechnung für die Reinigung geschickt.
    So endet die Totalüberwachung: Statt Terroristen fängt man Hundescheisse, und dafür hat man auch noch das Grundgesetz geopfert.

    Quelle:
    http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/i...126416/i5bul6/

    Sammy


    edit: Topic in Hundehaufen geändert.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Hundescheisse statt Grundgesetz

    quelle zu obigen artikel:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/103039

  4. #3
    Avatar von koksamlan

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    315

    Re: Hundescheisse statt Grundgesetz

    Die Volksbank rudert zurück:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/103088

  5. #4
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Hundescheisse statt Grundgesetz



    kann mit online-banking wohl net passieren, ein grund mehr das zu forcieren

    gruss

  6. #5
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Hundescheisse statt Grundgesetz

    Zitat Zitat von tira",p="563100
    [...]kann mit online-banking wohl net passieren, [...]
    Vergiß´ den Schäuble nich´ !

  7. #6
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Hundescheisse statt Grundgesetz

    Die Stuttgarter Volksbank hat am heutigen Mittwoch die "Eskalation im Falle der Verunreinigung ihrer Filiale in Degerloch" bedauert. Die Bank suche die gütliche Einigung mit der Kundin und ziehe die Bitte um Rückerstattung der Reinigungskosten zurück, heißt es in einer Mitteilung der Volksbank

    Videoüberwachung: Stuttgarter Volksbank sucht gütliche Einigung im "Haufen-Streit"
    woma

  8. #7
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Hundescheisse statt Grundgesetz

    wenn der hund das wüsste, dass sein stück schei..... so berühmt wird. er hätte vielleicht noch einen drauf gelegt.

  9. #8
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Hundescheisse statt Grundgesetz

    Aber das ist doch wieder mal bezeichnend für D. Der Hund geht über alles!
    Weder Anleinpflicht noch Maulkorbpflicht oder Kotentsorgung wird beachtet.

    Angesprochen werden die Eigner, handgreiflich und beleidigend. Da wird nur zugeschaut, keine Kontrolle der erlassenen Gesetze, wen kümmerts.

    Neuster Fall, ein 11 jähriges Mädchen wurde fast totgebissen. Nach Beschluss auf Einschläferung dieses Hundes fanden Proteste der Tierschützer statt.
    Der Hund hatte schon vorher zweimal Menschen attakiert.

  10. #9
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Hundehaufen statt Grundgesetz

    Ein Haufen für den Schäuble!!!! Wäre doch einmal ein Slogan .
    Mit Sicherheit wäre diese (Haufen)Bank nicht mehr meine Hausbank.

  11. #10
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hundehaufen statt Grundgesetz

    Typisch ist eher, dass mal wieder ein Hund herhalten musste. Laut der Bank hat das Kind selber ihr Geschäft vor dem Automaten gemacht. Die Mutter gibt natürlich einem Hund die Schuld. Klar, der kann sich ja auch nicht wehren und Hunde haben keine Lobby.

    Würden die Menschen nicht alle Flächen der Erde mit Häusern, Straßen und frisch gemähten Rasen zupflastern, dann würden auch Hunde sich besser austoben und ihr Geschäft in der Natur machen können.

    Die Schuld an Hundehaufen liegt also nicht an den Hunden, sondern an den Menschen. Und warum sollen Hunde keine Menschen beissen dürfen? In Vietnam verspeisen Menschen ja auch Hunde.

    Und ich weiß ja nicht, wie sich Menschen fühlen würden, wenn sie angekettet durch die Öffentlichkeit geführt werden würden. Dann würden gleich wieder die Menschenrechtler auf den Plan treten wegen Verletzung der Würde.

    Und was das Einschläfern von Hunden angeht: mir hatte man immer erzählt, die Todesstrafe wäre in Deutschland abgeschafft. Auch das war also nur eine Lüge.

    Also gleiches Recht für alle! Das wäre Natur. Aber von Gerechtigkeit verstehen Menschen leider nur sehr wenig - nicht mal innerhalb ihrer eigenen Rasse.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Petition: Deutsch als Landessprache ins Grundgesetz
    Von Jens im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.12.10, 18:33
  2. statt ...........
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.05.09, 15:46
  3. Mißbrauch § 6 Grundgesetz
    Von singto im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.12.08, 15:21
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.07, 01:19