Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Hisbollah feiert "historischen Sieg"

Erstellt von Conrad, 24.09.2006, 09:25 Uhr · 18 Antworten · 1.129 Aufrufe

  1. #11
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Hisbollah feiert "historischen Sieg"

    Kinder töten. Wer versteckt sich denn gerne hinter Kindergärten und Schulen, Krankenhäuser usw.? Wer nimmt denn ganze Schulen in Geiselhaft. Wer klopft denn Sprüche wie tod den USA und Israel? Lachhaft, diese Islamisten, einfach feige Schweine. Israel hat sicherlich im letzten Krieg einen Fehler gemacht, wäre mir nicht passiert.

    Gruß

    Gerd

    [mod:07f6feb39a="alhash"]diese Islamisten, einfach feige Schweine.

    Das wars! Du bist gesperrt.
    [/mod:07f6feb39a]

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Hisbollah feiert "historischen Sieg"

    Zitat Zitat von Tana",p="402241
    Israel hat sicherlich im letzten Krieg einen Fehler gemacht, wäre mir nicht passiert.

    Gruß

    Gerd
    diese art von selbstüberschätzung finde ich lächerlich

  4. #13
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Hisbollah feiert "historischen Sieg"

    diese Islamisten, einfach feige Schweine.

    Das wars! Du bist gesperrt.
    Herjeh, und das am heiligen Sonntach... hätte er man "Schweine" weggelassen, tja letztendlich machts wohl die Summe der Comments

  5. #14
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Hisbollah feiert "historischen Sieg"

    Natuerlich hat die Hisbollah einen historischen Sieg errungen. Was denn sonst?

    Bisher war Israel in jedem der gefuehrten Kriege siegreich. Jetzt ist diese militerische Ueberlegenheit ploetzlich nichts mehr wert.

    RAketenabschussbasen sind weiter vorhanden genauso wie die dazugehoerigen Waffen. Der Krieg hat fuer Israel nichts gebracht ausser Tod und Zerstoerung.

    Die Hisbollah verteilt grosszuegig und unbuerokratisch Gelder fuer den Wiederaufbau an die Ausgebombten. Das geht schon an die Milliardeneuronengrenze. Geld haben die genug. Vor dem Krieg waren die Christen Gegner der Hisbollah. Jetzt unterstuetzen sie sie.

    Die UN-Mission ist ein Papiertiger. Was macht denn beispielsweise die Bundesmarine? Nichtmilitaerische Schiffe werden kontrolliert auf Waffen. Na und? Was passiert wenn Waffen gefunden werden?

    Dann laeuft das Waffenschiffchen brav im Libanon ein und die Bundeswehr meldet das den libanesischen Behoerden. Beschlagnahmen duerfen die Deutschen nix. Nettes Spiel.

    Sioux

  6. #15
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Hisbollah feiert "historischen Sieg"

    @sioux

    mein reden, nur die meisten machen einfach nicht die augen auf

  7. #16
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: Hisbollah feiert "historischen Sieg"

    Also, unter einem Sieg stellt man sich normalerweise was anderes vor, nämlich z.B., daß die Hisbollah in Israel einmarschiert wäre.

    Passiert ist aber das Gegenteil. Die israelische Armee ist im Libanon einmarschiert. Nachdem die libanesiche Armee im Südlibanon und UN-Truppen dort einmarschiert sind, hat die israelische Armee sich wieder zurück gezogen.

    Nasrallah tönt ja rum, die Hisbollah hätte noch 20 000 Katjuschas. Nur abfeuern werden sie die wohl nicht können. Sie sind so dumm, sich vom Iran für einen Stellvertreterkrieg mißbrauchen zu lassen. Das viele Geld hat die Hisbollah vom Iran, wo das einfache Volk in Armut lebt, trotz dem Ölreichtum dort.

    Die Hisbollah hat absolut nichts erreicht, ausser daß der halbe Libanon in Schutt u. Asche liegt u. 15000 UN-Soldaten jetzt im Südlibanon stationiert sind. Und wenn die Hisbollah 100 000 Raketen hätte, sie werden sie nicht mehr abfeuern können. Tun sie es doch, bricht die Hölle über sie herein u. die israelische Armee wird den Rest Libanons auch noch in Schutt u. Asche legen.

    Das soll ein Sieg sein ? Dann hätte Deutschland 1945 auch behaupten können, gesiegt zu haben.

  8. #17
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Hisbollah feiert "historischen Sieg"

    @Lamai,
    deine Argumentation ist zwar richtig weil rational und logisch, hat aber mit dem Selbstverständnis des Herrn da und seiner Märtyrer-Logik nix zutun:
    Selbstverständlich hat er aus seiner eigenen sicht den Sieg davon getragen:
    - Der Libanon ist zwar kaputt, aber what shalls, die Hisbollah nicht,
    - sie haben immer noch tausende Katjuschas und sch.eisen einen großen Haufen auf jeden der von einer Entwaffnung träumt,
    - noch immer sind sie ein Staat im Staate,
    - Libanon ist noch immer machtlos, selbst mit UN etc.,
    - Er selbst hat ein immens gesteigertes Ansehen in der gesamten arabischen Welt, könnte dort zu einem Bin Laden - Nachfolger hochgejubvelt werden, wenn sihc das mit dessen Tod bewahrheitet,
    - Die anderen arabischen Staaten spenden Geld für seine Hisbollah und den Wiederaufbau ohne Ende,
    - Die UN, die Amis, die Israelis, die ihre entführten Soldaten immer noch nicht zurückhaben, sie alle sind machtlos undmüssen dem Treiben tatenlos zuschauen.
    So meine Einschätzüng, wenn ich nicht völlig falsch liege, dann erklär mir jetzt nochmal wer gewonnen hat.

  9. #18
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Hisbollah feiert "historischen Sieg"

    in diesem krieg geht es nicht um die niederlage oder den sieg eines landes!!!! ind diesem krieg geht es erst darum alle muslime zu "begeistern" und genau das ist ihnen höllisch gut gelungen mit dieser aktion.

    es ist ihnen sogar gelungen das in england die leute für den libanon protestieren

    der eigentliche krieg kommt viel später ....

  10. #19
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: Hisbollah feiert "historischen Sieg"

    Zitat Zitat von J-M-F",p="402368
    in diesem krieg geht es nicht um die niederlage oder den sieg eines landes!!!!

    der eigentliche krieg kommt viel später ....
    Es geht darum, daß Israel in sicheren Grenzen leben will u. das ist ja auch verständlich. Im Prinzip ist es egal, daß die Hisbollah sich zum Sieger erklärt, die Israelis werden sich insgeheim kaum halten können vor Lachen.

    Die Hisbollah jedenfalls wird Israel nicht mehr angreifen können u. tut sie es doch, wird die entsprechende Antwort kommen. Die UN-Soldaten haben "Schießbefehl" gegen die Hisbollah. Und die Bundesmarine auch.

    Wer Frieden haben will mit Israel, kann diesen Frieden bekommen. Das hat das Beispiel Jordanien gezeigt u. noch viel mehr das Beispiel Ägypten. Für den Friedensschluß haben Sadat und Begin sogar den Friedensnobelpreis bekommen !

    Diese sinnlose Rumballerei mit Raketen die vom Iran bezahlt werden, sollte aufhören. Und wird aufhören.

    So gesehen ist Israel der eindeutige Sieger, wenn man schon in derartigen Kategorien wie "Sieger" oder "Verlierer" denkt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.10, 05:19
  2. Voodo und schwarze Messen fuer den Sieg!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.03.10, 13:56
  3. wie feiert ein Nichtrheinländer......
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 22.02.07, 18:11
  4. Thailand feiert und trauert
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.05, 20:40
  5. Sklaven mit historischem Sieg?
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.02, 09:23