Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 61

Hautjucken

Erstellt von marc, 19.09.2009, 18:35 Uhr · 60 Antworten · 10.592 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Hautjucken

    Zitat Zitat von marc",p="775295
    seit einigen tagen juckt meine haut abends immer extrem, meisten auf der brust oder dem linken unterarm :-(, ist ein extremes jucken und zwicken was mich mittlerweile wirklich nervt. hat jemand einen guten tipp oder selbst schon einmal solch einen juckreiz verspürt ?!?!
    ist halt schon komisch das es immer nur abends bzw. nachts auftritt, kann es vieleicht an der ernährung liegen, ich weiß es nicht..

    Weichspuelmittel in der Waesche kann allergische Reaktionen ausloesen, Leberstoerungen, Hautmilben, es gibt durch Sonneneinstrahlung ausgeloestes Hautjucken, Dramstoerungen, Stress....das Beste ist ein Arzt aufsuchen der, der Sache auf die Spur eht oder mal mit duschen OHNE Seife versuchen und anschliessend mit OBSESSSIG abreiben!

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Hautjucken

    meinen rekord von 5 jahren ohne einen arztbesuch werde ich wohl brechen müßen :-). ich werde einen doc aufsuchen weil die ursachen mittlerweile ein buch füllen könnten . einige wirklich gute vorschläge nehme ich allerdings mit aus diesem thread und euren comments

  4. #43
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Hautjucken

    Kortison ist eine feine Sache... als letzte Waffe wenn gar nichst mehr geht.

    da das Jucken nur abens auftritt liegt eine Lebensmittelunverträglichkeit nahe. Wersuche zu resümieren was Du in den letzten Tagen mehrfach abends gegegessen hast. Zutaten, Gewürze.....

  5. #44
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hautjucken

    Zitat Zitat von marc",p="775882
    meinen rekord von 5 jahren ohne einen arztbesuch werde ich wohl brechen müßen :-). ich werde einen doc aufsuchen weil die ursachen mittlerweile ein buch füllen könnten . einige wirklich gute vorschläge nehme ich allerdings mit aus diesem thread und euren comments
    Ist bei Hauterkrankungen ganz sicher das Beste. Doch das Thema Dermathologie ist derart komplex und unerforscht, daß selbst Fachärzte sich da irren können.

    Ich hatte z.B. plötzlichen Ausschlag im Gesicht. Also zu einer Hautärztin. Die diagnostizierte Rosazea (unheilbar und zunehmend ganz entsetzlich - völlig entstellend - auch als dicke, rote Knollennase bekannt).

    Also verschrieb sie eine Kortisonsalbe, die ein paar Tage half. Danach wurde es schlimmer und nach 6 Wochen konsultierte ich meinen Hausarzt. Der diagnostizierte zwar das Gleiche, war aber ganz entsetzt über das Kortison und stellte fest, daß damit bereits die Haut an manchen Stellen irreparabel pergamentartig dünn geworden und feine Äderchen zestört waren. Verschrieb mir dann ein harmloses Mittel, was ein wenig half.

    Ein halbes Jahr hatte ich psychisch daran zu knacken, langsam und unaufhaltsam zum Monster zu werden. Man weiss, wie die Umwelt darauf reagiert.

    Danach suchte ich einen weiteren Hautarzt auf. Der bestätigte, daß Kortison, nicht nur bei Rosazea, völlig falsch und schädlich ist und diagnostizierte eine weitaus harmlosere Hautkrankheit, verschrieb mir ein harmloses Mittel und sehr schnell war sie weg. Die Creme muss ich zwar immer wieder mal nehmen, aber man kann sich vielleicht vorstellen wie erleichtert ich war.

    Fazit: Nicht lange warten. Zum Arzt. Hilft es dann auch nicht, zum nächsten, usw....

  6. #45
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Hautjucken

    Zitat Zitat von marc",p="775882
    ich werde einen doc aufsuchen
    würde mich schon interessieren was es denn ist, wenn du es denn berichten magst.

  7. #46
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Hautjucken

    ich glaube bzw. ich nehme an, dass es mit meiner wirklich eintönigen ernährung zu tun hat/hatte.
    ich habe seit längerem eine art "atkins-diät" oder auch "muskel-diät" durchgezogen, fettverbrennung und muskelaufbau. nach 16 uhr keine kohlenhydrate mehr etcetera. dem entsprechend sah mein ernährungsplan auch aus, total eintönig und nach einigen tagen wiederholte sich mein menü-plan aufs neue. habe so recht schnell 12kg an den richtigen stellen abgenommen :bravo: , aber wie ich mittlerweile glaube auch diese unangenehmen neben effekte bekommen. seit 2 tagen essen ich wieder normal und wie mir scheint hört es langsam auf. in einer woche schreibe ich noch einmal wie es nun aussschaut :-)

  8. #47
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Hautjucken

    Du wirst hier viele Antworten finden.

    Von Kortison kann ich auch nur abraten. Eine der Nebenwirkungen ist, dass es auf die Bronchen geht.

    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Schüßler-Salzen gemacht.
    Meine Lieblingssalbe ist Silicea D12, sie vollbringt wahre Wunder, und ist frei von Nebenwirkungen.
    Aber du solltest genau die Symptome erforschen, um die richtige Salbe zu benutzen.

    Dies ist ne gute Seite um sich schlauer zu machen.

    Leider kommt die alternative Medizin zu kurz, wobei sie oft besser ist.

  9. #48
    Avatar von phiben1

    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    124

    Re: Hautjucken

    hallo,
    vielleicht kennt das ja der ein oder andere.
    so sehen meine beine nach 14 tagen im issan aus. es fängt an den füßen an u.dann immer höher. ich hab keine ahnung wo das her kommt, mücken sind es nicht.an der küste zb. hua hin od. pattaya verschwinden die ``stiche/ bisse´´nach 2 wochen wieder. (das jucken ist unerträglich )



    mfg

  10. #49
    Avatar von phiben1

    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    124

    Re: Hautjucken

    hallo,
    vielleicht kennt das ja der ein oder andere.
    so sehen meine beine nach 14 tagen im issan aus. es fängt an den füßen an u.dann immer höher. ich hab keine ahnung wo das her kommt, mücken sind es nicht.an der küste zb. hua hin od. pattaya verschwinden die ``stiche/ bisse´´nach 2 wochen wieder. (das jucken ist unerträglich )



    mfg

  11. #50
    Avatar von roelfle

    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    315

    Re: Hautjucken

    ich hatte ähnliche symtome.
    endgültige besserung brachte eine tägliche desinfektion des badezimmers.
    ein nicht sichtbarer schimmelpilz war die ursache.
    aussedem würde ich das haarshampoo und duschgel wechseln.
    ein versuch isses wert.

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte