Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 105

Hauskühlung mal anders.

Erstellt von norberti, 03.08.2013, 17:31 Uhr · 104 Antworten · 7.410 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Das ganze ist auch nur als Denk anstoss gedacht gewesen was man so machen könnte .Wie auch immer das Wasser gekühlt wird es sollte kostenkünstig sein .

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von norberti Beitrag anzeigen
    Das ganze ist auch nur als Denk anstoss gedacht gewesen was man so machen könnte .Wie auch immer das Wasser gekühlt wird es sollte kostenkünstig sein .
    Bitte nicht falsch verstehen, ich finde das durchaus interessant. Man muesste halt ein bisschen an der Idee feilen.

  4. #13
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Eben darum geht's ja nur jeder hatt eine andere Idee die dazu beitragen kann .

  5. #14
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.718
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Bitte nicht falsch verstehen, ich finde das durchaus interessant. Man muesste halt ein bisschen an der Idee feilen.
    Hy, MM
    Stimme deinen Kommentaren (fast) zu !

    ABER:
    1." Ein bißchchen feilen" ist so einfach nicht, mit welcher Technik wird heisses in kaltes Wasser direkt
    umgewandelt ? Die gibts leider nich.

    2.Glaube, Du verwechselst hier was, das vorgestellte System basiert auf Photovoltaik-Solar, nicht
    auf W-Solar, somit macht das schon Sinn, sonst bräuchte man wieder zusätzl. Technik zur
    Stromerzeugung, richtig teuer dann..
    "innovativ" finde ich die Idee allerdings auch nicht, funkioniert prakisch wie eine umgekehrte
    Wandheizung!

    3.Realisierbar in den Tropen ? Never !
    Ist bei uns schon schwierig,dem Kunden den Sinn und Kosten- Nutzungs-Amortisierungsfaktor
    zu erklären ... wer hat in TH das Geld für diese Technik + Bauweise ???
    (Isolierter Bau, Iso-Fenster 1,1, Unterputzkühlsystem, Photovoltaik...+Kühltechnik)

    Guck mal auf der Freezeseite nach -"Amortisierung nach 1-3 Jahren"
    Hä ? Kostet der Strom für ne Kllima in TH 900.000 Baht ? (meine Mehrkostenschätzung,optimistisch)
    Milchmädchen Hilfsausdruck kann ich da nur sagen !

  6. #15
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Man muss es ja auch nicht eins zu eins über nehmen .Natürlich ist eine solche anlage zu teuer der grund gedanke ist aber eine Deckenkühlung dazu bedarf es kaltes Wasser und eine umwelspumpe und die Kapillarrohrmatten .
    Kühldecke

  7. #16
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.718
    Ist schon klar, aber Decke oder Wand ist wurscht, das Problem ist die Technik/Preis !

    Hab zu der Problematik selber schon einen befreundeten Ing. und Maschinenbauer befragt,
    selbe Antwort von Beiden, obwohl ich schon ein paar Solarfelder , Wandschleifen,etc.
    habe, Umwandlung zu teuer...somit laeuft das heisse Wasser momentan sinnlos durch
    die Zirkulation.

    Der einzige realisierbare Vorschlag bisher : Gemeinschaftsanlage, quasi Fernkuehle
    statt Fernwaerme!
    Mit Solarwasser Turbine (und wenns eine Gebrauchte aus Potsdam ist ) und mit dem Strom
    konventionelle Klimaanlagen betreiben, das wuerde sich angeblich rechnen und ist nicht
    der Riesenaufwand.

  8. #17
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Ob teuer oder gerade noch realisierbar hängt von der Größe des Objektes und der Isolierung ab. Immer bedenken, es gibt alternative Komponenten die seit langem für diese Art der Kühlung verwendet werden.

    Wie hoch ist denn die Bodentemperatur in 1m Tiefe in Thailand?

  9. #18
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.718
    Zitat Zitat von tmm.633 Beitrag anzeigen
    Ob teuer oder gerade noch realisierbar hängt von der Größe des Objektes und der Isolierung ab. Immer bedenken, es gibt alternative Komponenten die seit langem für diese Art der Kühlung verwendet werden.

    Wie hoch ist denn die Bodentemperatur in 1m Tiefe in Thailand?
    Die Frage stellst Du mir besser in ca. 25 Jahren, dann hab ich Eigenerfahrung !

  10. #19
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Die Frage stellst Du mir besser in ca. 25 Jahren, dann hab ich Eigenerfahrung !
    Zu spät... Bin ich ja ein paar Jahre vorher damit fertig....

  11. #20
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Kann denn niemand mal die Wasser Temperatur messen aus seinem Tiefbrunnen ? Danke .

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alternative Hauskühlung in Thailand
    Von rolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 09.10.09, 03:30
  2. Mobbing - mal anders
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.10.05, 00:16
  3. Meine ist Anders
    Von Aki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 27.09.04, 22:11
  4. Wie anders ?
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.03, 15:56