Seite 17 von 19 ErsteErste ... 71516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 182

Hat das Leben einen Sinn ?

Erstellt von Waitong, 23.01.2012, 13:16 Uhr · 181 Antworten · 7.624 Aufrufe

  1. #161
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Ein Baum ist natuerlich ein lebender Organismus, der waechst, sich veraendert und irgendwann stirbt. Er muss daher aber kein Plauderer sein und ob er sich bewusst ist, dass er ein Baum ist, ist eher zweifelhaft. Sag, hat ein Baum ein neurologisches System, das sicherlich wesentlich ist, um ein Bewusstsein zu haben. Das Gehirn, dass uns ja das Bewusstsein gibt, bedarf nervlicher Impulse. Kommt es zu einer Stoerung, dann fuehrt das zur Bewusstlosigkeit. Ein Bewusstloser ist sich auch nicht mehr bewusst ueber seine Existenz. Warst Du schon mal bewusstlos? Keine Traeume, keine Wahrnehmung, einfach nur NICHTS. So als ob man tot sei. Und trotzdem lebt ein Bewusstloser durchaus, nur hat er sicherlich lediglich die Wahrnehmung eines Baumes, der ja ueber kein Hirn verfuegt.

    Tiere haben durchaus ein Bewusstsein, haben ja auch ein Hirn.

    Nicht nur Christen meinen, dass Tiere keine Seele haetten. Ich, als Buddhist, meine das auch. Habe auch keine Seele sondern nur ein sich staendig veraenderndes Bewusstsein. Darum heisst es in der buddhistischen Lehre ja auch, dass es kein echtes Ich gibt, weil dieses Sein einer staendigen Veraenderung unterliegt.

    Schau, Du bist nicht mehr der, der Du bei der Geburt warst und wirst auch nicht mehr der sein, der Du heute bist, wenn Du einmal auf dem Sterbebett liegst. Anscheinend wird der Fehler gemacht simples Bewusstsein mit einer unsterblichen Seele zu verwechseln. Du wirst durch Einfluesse und Ereignisse in Deinem Sein staendig geboren, stirbst und dann wiedergeboren. Spiritual nicht physisch.

    Schon morgen bist Du nicht mehr der, der Du heute warst, denn Du hast dann etwas erlebt was Dich in irgendeiner Weise veraendert hat. Vielleicht hast Du von Deiner Katze getraeumt und sie hat in Deinem Unterbewusstsein etwas zu Dir gesagt. Vielleicht etwas, wie Frank, Du hast keine Seele, Du hast kein greifbares Ich, weil dieses Ich staendigen Veraenderungen unterliegt, bis es eines Tages vollends erloescht und sich aus dem staendigen (nicht ewigen, da nichts ewig ist) Kreislauf der Geburten, Tode und Wiedergeburte loesen kann. Mit dem Erloeschen ist erstmals nun eine Unveraenderlichkeit des Ichs eingetreten. Es ist mit dem Erloeschen an einem Punkt stehengeblieben. Und eines Tages erwacht es wieder zum Leben? Mitnichten, nicht dieses Ich sondern bestenfalls ein anderes Ich, das keinerlei Parallelen zum anderen Ich hat, da dieses Ich erloschen und nicht mehr existent ist.

    Du siehst, nichts ist wirklich ewig. Und wer ewiges Leben einer vermeintlichen Seele vorgaukeln will, ist nur ein Scharlatan. Wie will eine Seele ewig sein, wenn sie sich noch nicht einmal von einen Tag oder gar manchmal von einem Augenblick zum anderen erhalten kann?

    Schau, angenommen Herr Nietzsche haette eine Seele gehabt. Wie sollte diese nun in's Paradies eingehen. Nietzsche vor seinem Wahnsinn oder nach seinem Wahnsinn? Was soll die Seele Nietzsches sein? Das voellig unvoreingenomme Baby bei der Geburt, der Student, der intellektuelle Denker oder der letztendliche Wahnsinnige? Oder einfach nur das Unbewusste eines Bewusstlosen oder eines Baumes. Hierbei ist aber anzumerken, dass es sich um lebende Koerper handelt und keine toten.

    In seiner Sache stimmen wir aber anscheinend jedoch ueberein. Ja, jeder ist letztendlich sein eigener Gott, obwohl er natuerlich reihenweise Nebengoetter nach eigenem Gusto kreiieren kann. Z. B. Michael Jackson oder Greta Garbo oder Harvey, den imaginaeren weissen Hasen.

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Was mir auffällt (nicht nur bei dir) ist, dass sich viele Menschen immer nur auf bestehende Theorien, vorwiegend von Einzelpersonen, berufen - also die Ismen (wie hier der Pantheismus). Als wenn es nichts anderes gäbe. Warum entwickelst du nicht einen Woodyismus - wie wie ich einen Knarfismus entwickelt habe?...
    Ich stuetze mich auf keine Theorie, wenn man sich aber bei der Frage: "woher kommt der Mensch und wohin geht er" ein Bild machen moechte, sollte man sich erstmal umsehen, wie die Antworten und Thesen der Philosophen der Antike und der Neuzeit dazu sind.

    Das kannst du natuerlich mit deiner knarfi-Ideologie wegwischen, aber das aendert nichts an der Tatsache, dass es Philosophien und metaphysikalische Erkenntnisse gab, bevor du die ersten Windeln .............. hast.

  4. #163
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Oh ja, ich bin auch ein Anhänger des Pan - wegen seiner Gesamtausrichtung (Pan hat Freude an Musik, Tanz und Fröhlichkeit.) könnte er auch ein Thai-Gott sein

    http://http://de.wikipedia.org/wiki/...8Mythologie%29

    Bye,
    Derk

  5. #164
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    @knarfi, auch wenn du dich noch so anstrengst und deinem Bloedsinn froenst, es gibt nun mal ein Wissen der Menschheit, das deinen Horizont uerberschreitet.
    Selten so gelacht. Das Wissen der Menschheit ist ein Fliegenschiß zu dem, was es tatsächlich alles so im Universum und darüber hinaus gibt. Es gab praktisch zu jedem Zeitalter die Meinung, dass man jetzt fast alles wüsste. Zum Glück war nicht jeder dieser schwachsinnigen Meinung, sonst hätte so mancher Forscher und Philosophen tatsächlich seine Arbeit beendet.
    Bleib du ruhig auf dem Wissen der Menschheit stehen. Ist ja nicht mein Problem. Mich befriedigt das Schulwissen jedenfalls nicht. Dafür hat sich die Entwicklung meines Gehirns nicht gelohnt. Wäre so, als wenn ein Neuwagen nur in der Garage verstauben würde.

  6. #165
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    .....Bleib du ruhig auf dem Wissen der Menschheit stehen. Ist ja nicht mein Problem. Mich befriedigt das Schulwissen jedenfalls nicht. Dafür hat sich die Entwicklung meines Gehirns nicht gelohnt......
    Nun, das was du von dir gibts entspricht noch nicht mal einem Altwagen, eher schon einem Laufrad.

  7. #166
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    god.jpg

    Grad im Netz gefunden

    Gruss,
    Derk

  8. #167
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    um einen anderen planeten ausserhalb unser galaxis zu erreichen, bräuchten die menschen eine völlig andere technologie. die energieversorgung, die computer müssten überlichtschnell arbeiten. damit fallen bekannte materialien (kabel etc. aus). zum glück ist der mensch nicht soweit. albert einstein sagt zudem das eine solche geschwindigkeit nicht möglich ist.
    es gibt also noch viel zu ergründen. auf der erde ist vieles noch nicht erforscht. und solange nur das erforscht wird, was ordentlich bedrucktes papier bringt, wird vieles ein geheimnis für uns bleiben.

  9. #168
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.574
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    um einen anderen planeten ausserhalb unser galaxis zu erreichen,.........
    Löcher sind die Zukunft, auch wenn sie von Würmern erschaffen wurden.
    Bin ganz froh, dass ich das nicht mehr erleben brauche.

  10. #169
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Das was wir bislang als Raumschiff bezeichnen und bauen können würde bereits einer Kollision mit einem 10cm Gesteinsbrocken im All nicht überleben, geschweige denn ein Wurmloch.
    Ich denke, zunächst sollten die Probleme auf unseren Planeten angegangen werden.

    Für mich sind Menschen sehr arm, die trotz riesigem Vermögen nicht mehr aufhören können zu raffen. Sie leben in bewachten Ressorts, können sich nicht mehr frei bewegen.......nicht einmal allein über einen Marktplatz gehen.
    Wahrscheinlich gehen sie nur noch mit einem Gorilla aufs Klo. No thanks........da bleib ich lieber so wie ich bin.

  11. #170
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Wird dir auch nix anderes übrigbleiben (ausser Du überfällst ne Bank oder gewinnst im Lotto)

Ähnliche Themen

  1. Der Sinn des Lebens
    Von Page im Forum Sonstiges
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 26.05.09, 18:47
  2. Sinn des Meditirens!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 00:39
  3. Macht's Sinn im Mai
    Von Huanah im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.04.05, 14:55
  4. Und es hat doch einen Sinn
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 16:24
  5. Als Farang in Thailand leben ist schön, aber gibt es einen G
    Von thai norbert im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.05.03, 11:33