Seite 9 von 29 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 289

Hartz IV Verfassungswidrig?

Erstellt von Serge, 31.10.2008, 15:21 Uhr · 288 Antworten · 9.816 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403

    Re: Hartz IV Verfassungswidrig?

    Zitat Zitat von deguenni",p="649649
    restauratoren sind anerkannte berufe die von den handwerkskammern bundesweit geschützt werden. um sich restaurator schimpfen zu dürfen muss man in der handwerksrolle eingetragen sein.
    restaurator kann man auch nur werden wenn man den grossen befähigungsnachweis (meistertitel) hat.

    so verankert in der handwerksordnung.
    Das ist in BKK sicher nicht das Problem, daher kam bestimmt dieser Vorschlag. Genauso wie mit den Medikamenten. Im europ. Vergleich ist da DE nämlich Spitzenreiter.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hartz IV Verfassungswidrig?

    Zitat Zitat von Shiai",p="649644
    H4-Empfänger haben nicht zwangsläufig einen Internetfähigen PC und auch keine Verwand-/Bekannschaft in TH. Also was soll der Mist.
    Und nocheinmal. Wie reparierst Du elektronische Komponenten?
    Also, H4-Empfänger erhalten doch einen gewissen Betrag. Und nach den Lebensmitteln ist ein Internetzugang und zumindest ein Second Hand-PC das allerwichtigste, was man benötigt. Er verschafft Bildung, Kontakte (das A und O für neuen Jobs), Jobanzeigen, kostenlosen Schriftverkehr usw.
    Damit kann man sich sogar 100000 neue Jobs selber erlernen (Softwareentwickler, Grafiker, Texter...).

    Ohne PC und Internet ist die Chance auf eine erfolgreiche Integration in die Gesellschaft dich gleich 0. Wie willst du denn sonst jemals an Jobs kommen?
    Arbeitsagentur, Zeitungsanzeigen, auf die sich 100 Bewerber melden?

    Also: PC und Internet - sofort anschaffen.
    Dafür solchen Luxus wie Kaffee, Bier, Zigaretten, Butter, Gardinen, Teppich, Schränke, Spülmaschinen usw. weg.

    Es bleiben dann auch nicht so viele elektronische Geräte, die kaputt gehen. PC - aber mittlerweile hat man sich das ja selber angelernt. Elektronische Bauteile dafür verfallen vielleicht alle 3-5 Jahre. Und sind dann auch noch finanzierbar. Viel Gedöns braucht man auch nicht am PC.

    Waschmaschine - Hände waschen
    Kühlschrank - braucht man nicht unbedingt, weil man ja genug Zeit hat, frische Ware zu kaufen.
    TV braucht man nicht, da man ja PC hat.

    Was gibt es sonst noch an Elektrogeräten, die man vorübergehend wirklich benötigt?

    Wir sprechen hier doch nicht von einem Dauerzustand. Normalerweise sollte jeder Arbeitslose innerhalb von 3 Monaten wieder Arbeit bekommen oder sonstwie geld verdienen. Und es ist schon sehr ungewöhnlich, wenn in der Zeit viele Reparaturen anfallen sollten.

    Und wenn doch: That's life. Fragt man halt den Nachbarn, ob er mal kurz aushelfen kann oder jemanden kennt, der helfen kann. Aber dann müsste man ja einen guten Kontakt zu Nachbarn pflegen. Ist in einer Sozialgesellschaft natürlich kaum noch zu finden. Ein Sozialsystem schafft ja das soziale Miteinander ab. Das ist ja gerade das Fatale.

  4. #83
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hartz IV Verfassungswidrig?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="649652
    Ein Sozialsystem schafft ja das soziale Miteinander ab. Das ist ja gerade das Fatale.
    Knarf, Du bist heute gut drauf, das 2. mal, dass ich Dir uneingeschränkt recht gebe.

  5. #84
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz IV Verfassungswidrig?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="649652

    Wir sprechen hier doch nicht von einem Dauerzustand. Normalerweise sollte jeder Arbeitslose innerhalb von 3 Monaten wieder Arbeit bekommen oder sonstwie geld verdienen. Und es ist schon sehr ungewöhnlich, wenn in der Zeit viele Reparaturen anfallen sollten.

    Und wenn doch: That's life. [...] Das ist ja gerade das Fatale.
    Ja, das ist gerade das fatale und von Bangkok aus offenbar nur schwer einzuschätzen.

    "Normalerweise" dauert der Bezug von ALG II sehr viel länger und bei Älteren ist Dauerzustand fast zu 100 % gesichert. Ausnahmen bestätigen die Regel (wie immer).

  6. #85
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hartz IV Verfassungswidrig?

    Zitat Zitat von Paddy",p="649645
    Bilder lassen übrigens auch nur Menschen restaurieren, die es sich erlauben können und einen gewissen Wert darin sehen.
    Na eben. Da reicht es u.U. schon, nur einen Kunden im Monat zu haben, weil die so reich sind, um viel zu zahlen.
    Ich könnte auch Immobilienmakler oder Yachtverkäufer sagen.

    Zitat Zitat von Paddy",p="649645
    Restaurator ist ein schwieriger Beruf, der ein ganz besonderes Händchen und Fachwissen voraussetzt. Jeder normale ALG II Bezieher würde sich hier allenfalls viel Ärger aufhalsen. ;-D
    War doch nur ein Beispiel. Ich habe 0 Ahnung von Restauratoren. Habe ich nur genannt, weil ich gerade ein Bild vor mir liegen sah.

    Einfach mal umschauen und gucken, was man so machen kann.
    Spiele erfinden, Drehbücher schreiben, Nacktputzen... alles Dinge, für die man keine nervenden Vorschriften benötigt und die man mit etwas Talent schnell erlernen kann.

    Auch ich verdiene z.B. mein Geld inzwischen komplett mut Dingen, die ich mir selber beigebracht habe - wozu keine Ausbildung oder Uni nötig war.

    Sicherlich hat nicht jeder die Möglichkeiten, aber vielleicht kann man doch noch eine Idee rauskitzeln.
    In anderen Länder klappt das auch. Und da gibt es kein doppeltes Netz zur Absicherung. Volles Risiko. Aber no risk no fun.

  7. #86
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.824

    Re: Hartz IV Verfassungswidrig?

    Zitat Zitat von Paddy",p="649648
    @Lamai

    lese meine Antwort Wort für Wort.

    Wenn Du dann immer noch nicht verstehst, kann ich Dir auch nicht weiter helfen.
    Stimmen die von mir aufgeführten Zahlen so oder nicht ?

    Also halten wir nochmal mal fest:

    354 € Hartz4

    160 € 1 Jahr lang, wen vorher Alg1-Bezug
    80 € im zweiten Jahr, nach Alg1-Bezug

    165 € Zuverdienst Netto möglich, bei nicht mehr als 15 Std/Woche

    Also sind das bei 165 € Zuverdienst plus 354 € Hartz4 zusammen 519 €, die man für den Lebensunterhalt zur Verfügung hat.

    Dazu die Warmmiete, also inklusive Heizkosten, woran sich die arbeitende Bevölkerung mittlerweile dumm u. dämlich zahlt.

    Wenn man also 350 € Warmmiete nimmt plus 519 € kommt man auf Netto 869 € für maximal 14,9 Std. Arbeit pro Woche.

    Wenn man also grob gerechnet 869 € Netto hat, bei 15 Std. pro Woche, also 60 Std/Monat entspricht das einem Stundenlohn von [highlight=yellow:d1eb1b98b9]Netto 14,48 Euro.[/highlight:d1eb1b98b9] was Brutto schätzungsweise [highlight=yellow:d1eb1b98b9]29 Euro/Std entspricht.[/highlight:d1eb1b98b9]

    Stimmen diese Fakten ? Wenn nicht, bitte korrigieren. Ich hätte gern ein einfaches Ja oder Nein, das wird wohl möglich sein, ein Nein dann bitte mit Begründung

  8. #87
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hartz IV Verfassungswidrig?

    Zitat Zitat von Paddy",p="649656
    "Normalerweise" dauert der Bezug von ALG II sehr viel länger und bei Älteren ist Dauerzustand fast zu 100 % gesichert. Ausnahmen bestätigen die Regel (wie immer).
    Ja, ich weiß, dass das der IST-Zustand ist.
    Aber genau das muss doch nicht sein.
    Hätte ich nichts getan, wäre ich bei meiner letzten Arbeitslosigkeit auch in Hartz IV reingerutscht. Ich hätte nicht heiraten und nach Thailand ziehen können. Ich würde heute noch in Deutschland leben und Hartz IV beziehen.
    Da bin ich mir sicher. Die Arbeitsagentur konnte nichts vermitteln und die 10 Bewerbungen pro Woche hätten auch nach jetzt 5 Jahren nichts gebracht.

    Aber ist das denn ein Leben? Dauerhaft auf tiefem Niveau?
    Nein, ich wollte wieder Luxus. Aber soll ich dafür den Staat anbetteln, noch mehr Geld rauszushauen? Den Staat, der mir durch seine schlechte Wirtschafts- und Sozialpolitik doch erst die Sauce eingebrockt hat?
    Nöö... ich behaupte: jeder kann sich selber aus der Kacke ziehen. Nicht unbedingt auf dem Standard-Weg. Einfach mal links und rechts auf die Seitenwege schauen...

    Ich werfe es auch keinem H4-Bezieher vor, dass er lieber den bequemen Weg wählt und vom Staat lebt. Wenn einem das ausreicht, dann ist das ok - solange es angeboten wird.
    Aber wenn man mehr will, dann sollte man auch selber etwas dafür tun.

  9. #88
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669

    Re: Hartz IV Verfassungswidrig?

    Na ja,
    manche der H4ler denken, mit dem Status H4 kann man sich abfinden und richten sich auch gerne darin ein.
    Dabei wird m.E. gerne vergessen, das diese Stütze ein Solidarbeitrag der Gemeinschaft ist und nicht als Dauerleistung anzusehen ist.
    Deshalb befürworte ich alle Massnahmen, die einem H4ler Feuer unter dem A.rsch macht sich einen neuen Job zu suchen.
    Gruß

  10. #89
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz IV Verfassungswidrig?

    @Lamai

    Ich komme gerade vom einkaufen zurück. D.h. ich wollte einkaufen.

    An der Kasse stellte ich fest, daß mein Portemonei verschwunden war. Inhalt ca. 130 Euro, die ich gerade erst geholt hatte und diverse Papiere inkl. einer Sozialcard.

    Ich habe sofort im Laden laut alle anderen Kunden darauf aufmerksam gemacht und dabei nicht vergessen zu erwähnen, daß ich von Hartz4 lebe und das Ganze ein Drama für mich ist.

    Denjenigen, der es mir entweder aus der Tasche gezogen, mindestens aber eingesteckt hatte, hat dies aber nicht gestört.

    Vielleicht hast Du nun einen Deiner vielen Supertipps parat, wie ich diesen Monat überleben soll bzw. woher ich die Kosten für neue Papiere bestreiten kann?

    Ich horche!

    PS. Dass ich den ganzen Laden abgesucht hatte, dürfte selbstverständlich sein. Auch blieb mir der Euro für den Einkaufswagen, den ich im Laden aus dem Portemonei genommen hatte.

  11. #90
    Avatar von lamaii

    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    179

    Re: Hartz IV Verfassungswidrig?

    @Paddy... Das verlorene Geld würde mich auch krass treffen und ich hoffe, das es durch einen ehrlichen Finder an Dich zurück geht

    aber... ich muss Lamai voll zustimmen!
    Vorher vielleicht anzumerken - ich bin kein Hartz4-Empfänger sondern arbeite meine 40 und mehr Stunden die Woche - ...
    Ich bekomme gerade mal 100 Euro mehr als der errechnete Betrag von Lamai und das heißt jeder H4-Empfänger mit einem oder mehr Kinder verdient ohne zu arbeiten mehr als ich, der jeden Tag am malochen ist.... DAS STINKT!!! Natürlich muss unterschieden werden, warum man Hartz4 bekommt (kann ja auch gesundheitliche Gründe etc. haben...), aber wenn man gesund ist und arbeiten kann, sollte es für niemanden einen Grund geben, für längere Zeit auf H4 zu leben oder?
    Ich persönlich bin für das skandinavische System: Förderung glaube ich 2 Jahre in Dänemark und, wer es bis dahin nicht gepackt hat - Tschüß Unterstützung - dann würden hier vielleicht einige H4-Schmarotzer mal aus dem A... kommen! Desweiteren und ich weiss ich mache mir dadurch sehr viele Feinde [mod:6b3014518f="phimax"] einen ´Feind´ hast du schon,
    solche Aussagen möchte ich hier nicht mehr lesen.[/mod:6b3014518f].... (muss dazu sagen, dass ich bei dem Klientel was ich unterrichte sehr oft solche Sprüche höre wie: ach... noch 2 Kinder, dann brauche ich nicht mehr zu arbeiten - mit Kindergeld etc. und ein bisschen Schwarzarbeit kommt man super über die Runden ---- kotz...)

    Aber um zum Schluss auf den Threat zurück zu kommen: Hartz 4 verfassungswidrig? Ich finde schon!!!!...
    Denn viele Hartz 4-Empfänger sind mittlerweile besser gestellt, als all die Leute, die arbeiten gehen und nur nicht dem Staat auf der Tasche liegen wollen, egal zu welchem Gehalt und damit mehr menschenunwürdig leben als die Arbeitslosen...


    ...ich muss hier raus...

Seite 9 von 29 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig
    Von Paddy im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1777
    Letzter Beitrag: 12.03.10, 05:53
  2. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  3. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36