Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 79

Hapert es bei den Thais an der Intelligenz?

Erstellt von petpet, 08.01.2009, 22:38 Uhr · 78 Antworten · 5.099 Aufrufe

  1. #41
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hapert es bei den Thais an der Intelligenz?

    Zitat Zitat von Nokhu",p="676883
    Zitat Zitat von Paddy",p="676881
    Es wird sich in den beiden kommenden Jahrzehnten entscheiden, ob "unser" Volk weise ist. Hoffentlich!
    Erklär mal näher. Warum nicht 4 oder 5 Jahrzehnte?
    Weil es die dann nicht mehr geben wird, wenn es schief geht. ;-D Zumindest nicht mit der Chance noch etwas rumzureissen.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Hapert es bei den Thais an der Intelligenz?

    Wunderbar, wir diskutieren nur noch das, was sich gehört! Wenn ein thailändisches Ministerium an der Intelligenz der eigenen Bevölkerung zweifelt und diese tiefstapelt, die körperliche Größe der eigenen Bevölkerung als suboptimal bewertet, als Abhilfe und zur Umkehr der untragbaren Zustände dann Vitaminpillen propagandiert, dann tun wir so, als wären diese Gedanken auf dem Mist eines Farangs gewachsen, der sich erdreistet jene zu kritisieren. Was für ein Haufen durchgegorener Dünnpfiff! Ich empfehle einigen Kandidaten, besonders jenen, die die aktuelle politische Situation zu Hause schon als politische Wende in ihrer Heimat feiern und sich den sozialen, geplanten und verwalteten Alltag der Zukunft bereits in den buntschillerndsten Farben ausmalen, neben der Vorfreude über ungelegte Eier mal ab und zu das Fenster auf zu machen. Frische Luft soll angeblich die Denkleistung beflügeln und das Verständnis anregen.

    Ansonsten: frohes Hoffen auf den Weltuntergang.

  4. #43
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hapert es bei den Thais an der Intelligenz?

    Zitat Zitat von petpet",p="676900
    Wunderbar, wir diskutieren nur noch das, was sich gehört! Wenn ein thailändisches Ministerium an der Intelligenz der eigenen Bevölkerung zweifelt und diese tiefstapelt, die körperliche Größe der eigenen Bevölkerung als suboptimal bewertet, als Abhilfe und zur Umkehr der untragbaren Zustände dann Vitaminpillen propagandiert, dann tun wir so, als wären diese Gedanken auf dem Mist eines Farangs gewachsen, der sich erdreistet jene zu kritisieren. Was für ein Haufen durchgegorener Dünnpfiff! Ich empfehle einigen Kandidaten, besonders jenen, die die aktuelle politische Situation zu Hause schon als politische Wende in ihrer Heimat feiern und sich den sozialen, geplanten und verwalteten Alltag der Zukunft bereits in den buntschillerndsten Farben ausmalen, neben der Vorfreude über ungelegte Eier mal ab und zu das Fenster auf zu machen. Frische Luft soll angeblich die Denkleistung beflügeln und das Verständnis anregen.

    Ansonsten: frohes Hoffen auf den Weltuntergang.
    Frag Dich einfach mal, wo es nutzt und wo es schadet.
    Und danach nach dem Sinn.

  5. #44
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Hapert es bei den Thais an der Intelligenz?

    Zitat Zitat von Extranjero",p="676882
    Zitat Zitat von petpet",p="676736
    [. Den Umstand, dass man in einem Gesundheitsministerium davon aus geht, dass ein durchschnittlicher IQ bei über 100 liegt, ist an sich schon ein Ding.
    In Wirklichkeit hast du keine Ahnung von dem Thema sonst wuerdest du nicht neben dem anderen Zeugs auch noch so einen Unsinn schreiben.
    [highlight=yellow:4c9a843cff]Anscheinend glaubst du, dass der durchschnittliche IQ 100 betraegt.[/highlight:4c9a843cff] Lieschen Mueller am Stammtisch laesst gruessen.
    Woraus schließt Du das? Daraus, dass ich schrieb, das es ein Ding sei, daß das Ministerium von einem ø IQ von 105 oder was weiß ich ausgeht? Na Du bist ja ein ganz großer beim addieren von 1 und 1 ! :bravo:

  6. #45
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Hapert es bei den Thais an der Intelligenz?

    Zitat Zitat von Paddy",p="676904
    Zitat Zitat von petpet",p="676900
    Wunderbar, wir diskutieren nur noch das, was sich gehört! Wenn ein thailändisches Ministerium an der Intelligenz der eigenen Bevölkerung zweifelt und diese tiefstapelt, die körperliche Größe der eigenen Bevölkerung als suboptimal bewertet, als Abhilfe und zur Umkehr der untragbaren Zustände dann Vitaminpillen propagandiert, dann tun wir so, als wären diese Gedanken auf dem Mist eines Farangs gewachsen, der sich erdreistet jene zu kritisieren. Was für ein Haufen durchgegorener Dünnpfiff! Ich empfehle einigen Kandidaten, besonders jenen, die die aktuelle politische Situation zu Hause schon als politische Wende in ihrer Heimat feiern und sich den sozialen, geplanten und verwalteten Alltag der Zukunft bereits in den buntschillerndsten Farben ausmalen, neben der Vorfreude über ungelegte Eier mal ab und zu das Fenster auf zu machen. Frische Luft soll angeblich die Denkleistung beflügeln und das Verständnis anregen.

    Ansonsten: frohes Hoffen auf den Weltuntergang.
    Frag Dich einfach mal, wo es nutzt und wo es schadet.
    Und danach nach dem Sinn.
    Du fragst nach dem Nutzen einer Diskussion in diesem Forum unter Sonstiges?
    Ich sehe jedenfalls keinen Sinn darin, in Überschriften etwas hinein zu interpretieren, was nicht der Text hergibt. Ansonsten können wir auch die Texte demnächst weglassen und uns nur noch auf die Überschriften beschränken. Jedoch dürften die dann ziemlich lang werden und die anschließende Diskussion dürfte auch schwierig werden. Anstelle mal auf den Inhalt und das ursprüngliche Thema einzugehen, wird hier eine Energie dafür aufgebracht unterschwellige Unterstellungen aufzudecken, stark!

    Ich erhebe für mich einfach mal die Freiheit, Entscheidungen von Regierungsämtern und deren Ministerien zu kritisieren. Ob sie aus Thailand stammen, aus BRD oder vom Mond ist mir dabei ziemlich egal. Wem das nicht passt, der soll das bitte so formulieren, dass ein Schuh draus wird, aber versuchen irgend etwas irgendwohin hinein zu interpretieren, wo es nicht hingehört sollte man unterlassen.

  7. #46
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Hapert es bei den Thais an der Intelligenz?

    Frag Dich einfach mal, wo es nutzt und wo es schadet.
    Und danach nach dem Sinn.
    Einen Satz noch:

    Wie viele Threads soll ich Dir hierhin kopieren und Du erklärst mir deren Sinn? Und wie viele Deiner Beiträge davon dann Sinn machen und sinnvoll sind, besprechen wir danach.

  8. #47
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Hapert es bei den Thais an der Intelligenz?

    djai jen jen khrap

    Die Idee des Ministeriums ist zwar gut, doch bis sie Realität wird, wird´s noch dauern.

    Thailand braucht imho in seinem aktuellen Stadium noch keine Bildung für die breite Masse, sondern billige Arbeitskräfte. Demensprechend wird die Bildungspolitik gestaltet.

    M.W. ist Schulbildung jetzt schon (lt. Gesetzt) bis zur 12 Klasse kostenlos - nur ist sie das wirklich (Stichwort: Schuluniformen, Lehrmittel, Verpflegung, Anreise etcpp.)?

  9. #48
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Hapert es bei den Thais an der Intelligenz?

    djai jen jen khrap
    Recht hast Du!



    Jochen

  10. #49
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Hapert es bei den Thais an der Intelligenz?

    Zitat Zitat von phimax",p="676914
    [...]M.W. ist Schulbildung jetzt schon (lt. Gesetzt) bis zur 12 Klasse kostenlos - nur ist sie das wirklich (Stichwort: Schuluniformen, Lehrmittel, Verpflegung, Anreise etcpp.)?
    Das Ganze wird in dem Moment fragwürdig, in dem man bedenkt, dass den Familien der einfachen Landbevölkerung - welche ja bekanntermaßen einen nicht unerheblichen Teil der Gesamtbevölkerung ausmachen - selbst das Geld für diese einfachsten Anschaffungen fehlt. Auch ein Grund, warum immer noch ein Teil der Kinder nicht auf eine weiterführende Schule geschickt werden.

    Passt allerdings Einigen nicht ins Konzept...

    Zum Thema:
    Intelligenz - semantisch aus intellegere = verstehen - hat nichts Anderes als mit dem parallel sich entwickelnden kognitiven Fähigkeiten - semantisch aus cognescere = erkennen, erfahren, kennenlernen - zu tun.

    Intelligenz erheischt allerdings Förderung, Schulung - und in dieser Beziehung scheint es in Thailand zu hapern, zumindest im Schul- und Ausbildungswesen.
    Geförderte Intelligenz bildet auch Intellekt heran, also die Fähigkeit zum kritischen Denken, zum Hinterfragen.

    Fazit:
    Die Thais sind nicht dümmer - sie haben nur weniger Entwicklungsmöglichkeiten.

    Und mit diesem Ausspruch:
    "Intelligenz ist das, was der Intelligenz-Test misst" – so die Definition von Isaac Asimov.
    ...kann ich absolut nix anfangen, weil eben die Absolvierung eines solchen Tests ein gewisses Abstraktionsvermögen auf der Grundlage geförderter Intelligenz und dem sich gebidet habenden Intellekt voraussetzt.

    Von diesen virtuellen Tests halte ich absolut nix, mag aber Mal exemplarisch zur Verdeutlichung her halten:
    http://www.testedich.de/tests/iq-test.php3

    Meine Frau ist ein blühendes Beispiel, welche Auswirkungen diese Enkulturation, also das Hineinführen und die Verinnerlichung der den Menschen umgebenden Kultur, Lebensgewohnheiten pp, haben.
    Sie verfügt über eine ausgeprägte emotione Intelligenz, kann den Menschen sozusagen ´ins Herz´, in die Seele sehen, verfügt dazu über von mir kaum noch nach vollziehbare lebenspraktische Fähigkeiten.

    Sie hatte nie eine Schule besucht, von den ersten 6 Tagen nach der Einschulung abgesehen - dann nahm man sie runter.

    Sie kann allerdings ums Verrecken im Schnee kein Fahrrad fahren ;-D
    Ist sie deswegen dumm

    Ich hatte mich in diesem Forum an dieser Stelle bereits darüber ausgelassen.

  11. #50
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Hapert es bei den Thais an der Intelligenz?

    Ich erinnere mich an einen Sketch von Emil Steinberger:

    Er sollte einen Mann spielen, der in Erwartung des 1. Kindes ist.
    Bei einer Unterhaltung im Wartezimmer fiel dann der Satz:

    "... und ich habe immer blaue Trauben gegessen. Doch, doch, das gäbe scheinbar blaue Augen..."


    Martin

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Künstliche Intelligenz
    Von kcwknarf im Forum Sonstiges
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.08.12, 12:26
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 20:20
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.11, 10:36
  4. Intelligenz und Gesundheit sind gekoppelt
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.09, 07:34
  5. Thais
    Von Tana im Forum Sonstiges
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 25.03.07, 14:12