Ergebnis 1 bis 7 von 7

Halteseil

Erstellt von Tschaang-Frank, 29.11.2011, 18:27 Uhr · 6 Antworten · 2.031 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Halteseil

    Hier treiben sich ja einige Member rum,

    vielleicht hat ja jemand nen Tip.

    Ich brauche sowas hier:

    Wiedenmann Seile GmbH: Halteseile (Mastsicherung)

    wie dort zu sehen soll es auf jeden Fall der Stahlkarabiner FS 51 sein
    und moeglichst der abgebildete Seilkuerzer ASK 5 wobei ein andere Seilkuerzer im Zweifek auch i.O waere.

    Wenn ich die Preise sehe wird mir schlecht
    Jemand nen Tip wo ich das guenstiger schiessen kann, oder arbeitet jemand beruflich mit Hoehemsicherung und kann mir eventuell ueber Firma sowas guenstig besorgen ?

    Gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Post

    Ich weiß zwar nicht wozu du es benutzen oder zweckentfremden willst. Aber bei Sicherheitsrelevanten Angelegenheiten solltest du schon auf Zertifizierte Produkte, die die nötigen Anforderungstest bestanden und dokumentiert haben zurückgreifen. Auch wenn es ein bischen teurer ist und dem Material und Produktionswert rein optisch etwas entgegenstehen. Die Anforderungstest`s sind im Preis mitenthalten.

  4. #3
    Avatar von Lanna

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    257
    geb mal beim gockel "arbeitsschutz halteseil" ein, da find´ste genug, und günstiger...

  5. #4
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Ich weiß zwar nicht wozu du es benutzen oder zweckentfremden willst.
    Aber bei .......
    Das war eigentlich eine einfache Frage aber trotzdem Herzlichen Dank fuer deine Belehrungen !
    Wofuer benutzen siehst du auf meiner Webseite:
    Home

    dort liest du auch was von 20 Jahre im Geschaeft bla, bla
    also von Sicherheit usw. musst du mir nichts erzaehlen.

    Warum frage ich dann hier wenn ich doch nach 20 jahren genuegend Kontakte im Job habe (?) ,
    ganz einfach: Sicherheitsgurte und Zubehoer kauft du dir nicht alle paar Jahre neu, das Zeuig haelt eigentlich lange genug.
    Mein Kram ist nun nach 12 Jahren "durch" und ich brauch was neues und die paar Kollegen die ich Gestern getroffen habe
    kennen auch nur die "bekannten" Shops mit entsprechenden Peisen.
    Nach dem Motto "Fragen kostet ja nichts" dachte ich mir - einfach mal hier Anfragen, koennte ja sein das jemand zufaellig in der Branche arbeitet und einem das Kram zu "Einkaufspreis" oder so, kostenguenstiger besorgen kann !?
    Die Kohle haben wir ja wohl (fast) alle nicht so dicke !!

    Warum aus so ner einfachen Frage hier gleich wieder ne Diskussion ( Belehrung ) wird..... ?

    @Lanna

    Danke, nett gemeint ! Die Shops kenne ich soweit, wie oben geschrieben habe ich auf nen "Insider" spekuliert der da mit Prozenten noch was drehen kann

  6. #5
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Post

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank Beitrag anzeigen
    Das war eigentlich eine einfache Frage aber trotzdem Herzlichen Dank fuer deine Belehrungen !
    Wofuer benutzen siehst du auf meiner Webseite:
    Home

    dort liest du auch was von 20 Jahre im Geschaeft bla, bla
    also von Sicherheit usw. musst du mir nichts erzaehlen.

    Warum frage ich dann hier wenn ich doch nach 20 jahren genuegend Kontakte im Job habe (?) ,
    ganz einfach: Sicherheitsgurte und Zubehoer kauft du dir nicht alle paar Jahre neu, das Zeuig haelt eigentlich lange genug.
    Mein Kram ist nun nach 12 Jahren "durch" und ich brauch was neues und die paar Kollegen die ich Gestern getroffen habe
    kennen auch nur die "bekannten" Shops mit entsprechenden Peisen.
    Nach dem Motto "Fragen kostet ja nichts" dachte ich mir - einfach mal hier Anfragen, koennte ja sein das jemand zufaellig in der Branche arbeitet und einem das Kram zu "Einkaufspreis" oder so, kostenguenstiger besorgen kann !?
    Die Kohle haben wir ja wohl (fast) alle nicht so dicke !!

    Warum aus so ner einfachen Frage hier gleich wieder ne Diskussion ( Belehrung ) wird..... ?
    Oh, Entschuldigung. Das ich auf deine Sicherheit bedacht war. Das hatte nix mit Belehrung zu tun. Die Angabe über den Preis sollte nur verdeutlichen das nicht unbedingt am falschen Ende gespart werden soll, auch wenn es (alle) nicht so "dicke" haben. Wenn ein Menschenleben oder der zukünftige Verlauf maßgeblich von ein paar eingesparten Pfennigen abhängt. (denke eine kurze Zeit mal darüber nach)


    Ps.: Ich hab schon gesehen, wie ein eingefleischter Bastelfreak sein restliches Leben vom Hals ab gelähmt, sein restliches Leben im Rollstuhl verbringt.

  7. #6
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213
    OK, Sorry !
    Dann habe ich es wohl in den falschen Hals bekommen

    In meiner Branche gab es dieses Jahr leider auch schonwieder einige Tote auf den Produktionen !
    Es geht mir ja auch nicht darum am falschen Ende zu sparen und "Billigmist" zu kaufen, hatte es ja schon erklaert, waere ja moeglich das hier jemand ist der an "Markenware" etwas guenstiger kommt - man kann es ja mal probieren, sone Anfrage "frisst ja kein Brot".

    Also nichts fuer Ungut

  8. #7
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213
    Sowas kommt leider immerwieder vor:

    Nach tödlichem Arbeitsunfall bei Bühnenaufbauarbeiten – Fehlende Sicherung war ursächlich
    Bei Bühnenaufbauarbeiten ereignete sich ein Arbeitsunfall, bei dem sich ein 27-jähriger Mann aus der dem Hunsrück tödliche Verletzungen zuzog.
    Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen der Kripo war der Bühnenarbeiter gegen 12.45 Uhr an einem Träger eines Bühnengerüstes hochgeklettert, um in luftiger Höhe Arbeiten auszuführen. Aus nicht restlos geklärten Gründen verlor der 27-Jährige dabei den Halt bzw. das Gleichgewicht und stürzte aus einer Höhe von zumindest fünf oder sechs Metern ab. Bei dem Sturz erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch am gleichen Tag im Krankenhaus verstarb.
    Wie von Anfang an zu vermuten, kann die ermittelnde Kriminalpolizei Fremdeinwirkung an dem Sturzgeschehen ausschließen, so dass es sich zweifelsfrei um einen Unfall gehandelt hat. Der 27-Jährige war allerdings bei der Ausführung der Arbeiten völlig ungesichert, was eindeutig den einschlägigen Vorschriften zur Sicherheit am Arbeitsplatz zuwiderläuft, wie ein Überprüfungsbericht des zuständigen Gewerbeaufsichtsamtes inzwischen ergeben hat.
    Derzeit wird weiter geprüft, ob diese mangelnde Sicherung allein von dem 27-jährigen Getöteten zu verantworten ist oder ob darüber hinaus eine strafrechtlich relevante (Mit-)Verantwortlichkeit von ihm vorgesetzten Personen der mit dem Bühnenaufbau beauftragten Firma gegeben ist.


    Schlimmes Unglück bei Aufbauarbeiten zur ZDF-Liveshow "Willkommen bei Carmen Nebel" in der Rhein-Ruhr-Halle in Duisburg: Ein 29 Jahre alter Beleuchter werkelte gerade an der Hallendecke, stürzte plötzlich neun Meter in die Tiefe.

    Bei dem Sturz am Donnerstagabend erlitt er lebensgefährliche Kopfverletzungen, starb kurze Zeit nach dem Unglück in einem Duisburger Krankenhaus.

    Jetzt ermittelt die Polizei, wie es zum tödlichen Sturz kommen konnte. Nach ersten Erkenntnissen war der 29-Jährige nicht gesichert.

    und wer es nicht gesehen hat, auch sowas passiert, unverstaendlich weshalb der veranstalter nicht rechtzeitg abgebrochen hat ?????
    http://www.n-tv.de/panorama/Buehne-b...le4046116.html