Seite 10 von 40 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 396

Gute Nachrichten

Erstellt von Chak3, 02.04.2007, 19:52 Uhr · 395 Antworten · 24.572 Aufrufe

  1. #91
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Gute Nachrichten

    Zitat Zitat von wingman",p="476080
    Chak3, wenn du weitergelesen hättest wüsstest du mehr :-). die gegenargumente brauchen wir gar nicht bringen.....
    Jungs, ihr wollt mir jetzt nicht erzählen, wie das mit den Unternehmenssteuern ist, oder :P ?

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Gute Nachrichten

    Zitat Zitat von Paddy",p="476031
    Das liegt an Deinem selektivem Wahrnehmungsvermögen. Dass ich, auf Grund besonderer Umstände und einer erfüllten Vergangenheit, gewiss keinen Grund zu Klage oder Neid habe, darauf hatte ich schon mehrfach hingewiesen und es auch erklärt. Hinzu kommt meine spirituelle bzw. partiell buddhistische Einstellung.

    Und warum sollte ich mich, besonders als Kenner der Hartz4 Szene und studierter Marketing-Experte, nicht an politischen Diskussionen beteiligen und eine eigene Meinung vertreten?

    Eigentlich traurig, daß manche andere Blickwinkel nicht vertragen und deshalb mit Unterstellungen aller Art reagieren müssen. ...
    Paddy, das sei Dir vollkommen gegönnt und gewünscht. Und ich vertrage Deinen Blickwinkel und Deine teilnahme an politischen Diskussionen. Ich mag mich mit Deinem kritischen Blickwinkel und Deine eigene politische Meinung auseinandersetzten. Warum? Weil ich auch mal ein "Linker" war, wie irgendwo auch geschrieben, siehe das Churchill-Zitat. Hoffte, das ist auch so rüber gekommen.

    Der "buddhistische Blickwinkel" besagt aber ja gerade ein "what goes around, comes around". Und da kommt nun einmal etwas anderes herum. Zumindest für mich. Ab Du das annimmst oder nicht, ist wieder Dein Ding...

  4. #93
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Gute Nachrichten

    Ich begann meine erste Ausbildung als KFZ Mechaniker 1970 in einer Ford Autowerkstatt, 2 Gesellen, 2 Azubis. Das erste was ich lernte war (von den Gesellen) der Chef muss einfach jammern (Steuern etc. bla bla) sonst wäre er ja kein Chef.
    Anders vereinfacht ausgedrückt........jammern lernt der Chef auf der Chefschule :-). Grundsätzlich geht es ihm immer schlecht auch mit einem Mercedes 350 SE.
    Nur glauben tut es ihm keiner :-). Ist bis heute so geblieben.....

  5. #94
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Gute Nachrichten

    Zitat Zitat von wingman",p="476110
    ...in einer Ford Autowerkstatt[...]der Chef [...] mit einem Mercedes 350 SE.
    Der (ver)traute seiner Marke wohl nicht besonders ;-D

    Wingman, sicher gibt es Chef's die jammern (kenne ich von meinem), mache haben aber als Kleinunternehmer auch Grund dazu. Sie tragen schließlich auch eine (nicht unerhebliche) wirtschafliche Verantwortung. Und bei meinem Chef sehe ich schon, dass er schlaflose Nächte hatte, wenn es unserem Laden mal nicht so gut ging (habe Einblick in die Konten).

    Und ich möchte dich mal sehen, wenn du Verantwortung für ein paar Familen übernehmen müßtest und keine deiner Maßnahmen bingen den Laden nach vorn....

  6. #95
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Gute Nachrichten

    Joh Phimax, so ist es. Wobei es den "vielbesungenen Söldnern" in Großunternehmen leider manchmal oft am A.... vorbei geht, wo die Familien bleiben wenn dann der Dienstwagen stimmt. SEHR überspitzt ausgedrückt, kommt aber vor. Dabei komme mir bitte keiner mit der deutschen Bank und dem Herrn Ackermann. Der hat hochbezahlte Investmentbanker entlassen, da bitte mal keine politischen Krokodilstränen.

    Ändert sich aber zum Glück auch aber. Weil dass bei Entlassungsankündigungen der Aktienkurs steigt, ist ja auch eine politische Märchengeschichte. Niemand kauft Aktien, wenn Leute entlassen werden, das allein wirft kein gutes Licht auf das Unternehmen. Wenn es mit einem vernünftigem Strategiewechesel einher geht, dann vielleicht. Aber was die Aktionäre wollen, ist dass der Laden "brummt". Das wird eher durch Neueinstellungen demonstriert als durch Entlassungen.

    Meint "Nicht-Dienstwagen-Besitzer" Auntarman.

  7. #96
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Gute Nachrichten

    Wingman hatte zwei sehr gute Arbeitgeber der Rest die konntest du in der Pfeife rauchen.
    Die sehr guten sind wie die Dinosaurier ausgestorben.
    Inzwischen halte ich es mit meinem Vater der im Betriebsrat des VW Wolfsburg war und mir immer gesagt hat.........traue keinem Politiker und keinem Chef.
    Er hatte recht, bis auf ganz wenige Ausnahmen interessiert sich der Arbeitgeber nur für seine Statistiken und seine Bilanz. Der Rest hat gefälligst zu funktionieren und geht ihm am Ar... vorbei.

    @Phimax,
    ich hatte bei meinem vorletzten Chef Einblick in die Konten. Wusste es geht bergab. Dann stockten die Lohnzahlungen (immer ein Indiz eines sterbenden Unternehmens).
    Drei Monate später erhielten alle eine fristgemässe Kündigung nach Zugehörigkeit zum Unternehmen.
    so ging es dann zu ende.

    edit wegen ergänzung

  8. #97
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Gute Nachrichten

    Zitat Zitat von wingman",p="476122
    Er hatte recht, bis auf ganz wenige Ausnahmen interessiert sich der Arbeitgeber nur für seine Statistiken und seine Bilanz. Der Rest hat gefälligst zu funktionieren und geht ihm am Ar... vorbei.
    Geht am A... vorbei ist nicht passend. Wobei: Die Statistiken und die Bilanz sind schon von Interesse.

    Warum? Weil GENAU DESHALB der Hr. AG schlecht schläft. Wenn die nicht stimmt, wird ihm der Laden von Gesellschaftern, Banken, Aktionären, eben den Geldgebern, geschlossen (der Unternehmer darf ja kein Geld verdienen, das kommt ja "woanders" her). Da schließt sich der Kreis der Verantwortung und mir tritt die Magensäure hoch über den "bösen AG".

    Ausnahmen gibt es natürlich...

  9. #98
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Gute Nachrichten

    Zitat Zitat von wingman",p="476122
    Er hatte recht, bis auf ganz wenige Ausnahmen interessiert sich der Arbeitgeber nur für seine Statistiken und seine Bilanz. Der Rest hat gefälligst zu funktionieren und geht ihm am Ar... vorbei.
    Ich glaube, ganz so schlimm ist es nicht, nur werden die negativen Beispiele halt, wie überall, besonders ausgeschlachtet.
    Ich finde dieses Interview ganz interessant, eigentlich war ich auf der Suche nach dem Internview mit dem Trigema-Chef, welches mich damals sehr beeindruckt hat. Es gibt also durchaus noch Großunternehmer, die Menschlichkeit an den Tag legen und trotzdem (oder gerade deshalb) dauerhaft erfolgreich sind.

  10. #99
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.033

    Re: Gute Nachrichten

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="476124
    Wenn die nicht stimmt, wird ihm der Laden von Gesellschaftern, Banken, Aktionären, eben den Geldgebern, geschlossen ([highlight=yellow:91aa415c57]der Unternehmer darf ja kein Geld verdienen, das kommt ja "woanders" her[/highlight:91aa415c57]).
    Wo kommt´s denn her, bzw. wenn es nirgendwo herkommt, warum schmeisst Du nicht die Brocken hin?
    Da schließt sich der Kreis der Verantwortung und mir tritt die Magensäure hoch über den "bösen AG".
    Unternehmer (die ich kenne) haben alle das gleiche Leiden. Das Halsleiden. Sie kriegen denselbigen nicht voll!

    Ausnahmen gibt es natürlich...
    Das will ich auch garnicht bestreiten.
    Einen kenne ich sogar. Ist aber nicht mein Cheffe. Leider. :-(

  11. #100
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Gute Nachrichten

    Zitat Zitat von maphrao",p="476126
    Ich glaube, ganz so schlimm ist es nicht, nur werden die negativen Beispiele halt, wie überall, besonders ausgeschlachtet.
    Ich finde dieses Interview ganz interessant, eigentlich war ich auf der Suche nach dem Internview mit dem Trigema-Chef, welches mich damals sehr beeindruckt hat. Es gibt also durchaus noch Großunternehmer, die Menschlichkeit an den Tag legen und trotzdem (oder gerade deshalb) dauerhaft erfolgreich sind.
    Eben. DAUERHAFT erfolgreich, das ist der Punkt. Das geht sogar mit der Textilindustrie in D-Land !!! Wobei da Kunden (die eben nicht dem "Geiz ist geil" hinterher laufen), Unternehmer (mit der dementsprechenden Verantwortung) und Arbeitnehmer (eine starke interne Vertretung, die aber auch in schlechten Zeiten das Unternehmen im Blickfeld hat, nicht die Funktionäre der Gewerkschaft) zusammen spielen . SO hat man selbst in der Textilindustrie eine Chance.

    War zu dem Thema "wie kann ein Unternehmen auch in D-Land bestehen" gerade erst am letzten Mittwoch zu einer Veranstaltung eingeladen und durfte da einen Vortrag halten. Reaktion war Zustimmung mit sogar (positiven) Zwischenrufen.

    Ich frage mich nur immer wieder, warum das bei uns in D-Land so schwierig ist, mal an EINEM Strang zu ziehen...

Seite 10 von 40 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten...
    Von Labyrinthfisch im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.04.10, 07:39
  2. Gute Nachrichten für Forenbetreiber
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 00:54
  3. Isaan Nachrichten
    Von Loso im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.10.08, 14:58
  4. privat Nachrichten
    Von Mang-gon-Jai im Forum Forum-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 22:26
  5. Nachrichten à la "Ich gehe"
    Von Harakon im Forum Forum-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.02, 10:13