Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Griechenland - ein Fotobericht

Erstellt von Micha L, 26.11.2009, 17:45 Uhr · 10 Antworten · 3.273 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Griechenland - ein Fotobericht

    Während eines Griechenlandurlaubs im Jahr 1996 sind die folgenden Fotos entstanden. Ich bin gerade dabei, die Aufnahmen zu digitalisieren.
    Wir waren damals auf der Halbinsel Peloponnes, die ich für einen Frühlingsurlaub wärmstens empfehle. Die Gegend war touristisch gut erschlossen, aber ohne überlaufene Touristenzentren. Ich nehme an, daß sich daran nichts geändert hat.
    Auf der Halbinsel kann der kulturgeschichtlich Interessierte viele antike Ruinenstätten besichtigen. Mykene, Tiryns, Midea und Asine sind Zentren der frühgriechischen Mykenischen Kultur mit ihren Zyklopischen Mauern. Klassische Relikte findet man z. B. in Orchomenos, Tegea, Alt-Korinth, Nemea und Epidauros. Die Festung von Nafplio wurde im Mittelalter errichtet.
    Man sollte einen Leihwagen nehmen, denn abgelegene Orte haben einen besonderen Reiz. Abseits von den Touristenströmen kann man allein in der Stille meditative Momente erleben.
    Aber auch erschlossene Stätten sollte man individuell ansteuern.
    Wir sind öfters auf den Fotos zu sehen, aber in der wunderschönen Kulturlandschaft Nebensache.


    Im arkadischen Orchomenos in 750 m Höhe bot sich uns dieses Panorama

    Siehe auch
    http://de.wikipedia.org/wiki/Orchomenos_(Arkadien)


    Theater von Orchomenos



    dto.



    Weiterer Ausblick in Orchomenos



    in Tegea, http://de.wikipedia.org/wiki/Tegea



    Alt-Korinth, Dorische Säulen des archaischen Apollontempels



    in Alt-Korinth



    Zeustempel von Nemea, s.a. http://de.wikipedia.org/wiki/Nemea_(Heiligtum)



    Midea, Ostmauer der mykenischen Burg http://de.wikipedia.org/wiki/Midea



    Kuppelgrab von Dendra bei Midea



    dto.



    Fortsetzung folgt

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samuimandy

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    126

    Re: Griechenland - ein Fotobericht

    Da werden alte Erinnerungen wach. Vor vielen, vielen Jahren hatten wir einen 5 tägigen Betriebsausflug zur Halbinsel Peloponnes veranstaltet. Das war noch lange vor meinem Thai-virus. :-)

  4. #3
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: Griechenland - ein Fotobericht

    Aufstieg zur Ruinenstätte Asine an der Bucht von Tolo



    Blick von der Festung Palamidi in Nafplio aufs Meer



    Das Löwentor der Burg von Mykene, s.a. http://de.wikipedia.org/wiki/Mykene



    Schachtgräberrund in Mykene



    Kuppelgrab bei Mykene, das sogenannte „Schatzhaus des Atreus“



    Burg von Tiryns von Südwest, s.a. http://de.wikipedia.org/wiki/Tiryns



    Haupteingang der Burg, Innenseite



    Tiryns, großes Megaron mit Standort des Königsthrones



    im Asklepiosheiligtum von Epidauros, s.a. http://de.wikipedia.org/wiki/Epidauros

  5. #4
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959

    Re: Griechenland - ein Fotobericht

    Hallo Micha L,

    manchmal sei es schwierig, asiatische Frauen aus den Bildern herauszuhalten, schrieb mir ein Freund.

    Hier ist es stilvoll wie eine Peploskore:



    Gruss
    Heinz

  6. #5
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: Griechenland - ein Fotobericht

    Ja Heinz, das Kleid paßte bestens in die Umgebung.

    Für mich war dieser urlaub der beste, wenn die Familienbindung nach Asien nicht wäre.

    Gruß

    Micha

  7. #6
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959

    Re: Griechenland - ein Fotobericht

    Hallo Micha!

    Dein Griechenlandbeitrag weckt Erinnerungen; fuer mich ein Anlass, alte Bilder einer Griechenlandreise im April 1978 (!) einzufuegen. Nicht nur die Phototechnik hat sich veraendert.

    Die Bilder wurden mit einer Agfa Silette gemacht. Bei fast dreissigjaehrigen Negativen kann man nicht mehr viel verlangen, obwohl ich mir groesste Muehe gegeben habe. Viel Material war nicht mehr verwertbar, so dass sich nur eine bescheidene Auswahl ergibt:


    Griechenland 1978
    © Text & Photos Pollmeier

    Korfu




    Mykene



    Mistra







    Gruss
    Heinz

    > 2

  8. #7
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959

    Re: Griechenland - ein Fotobericht

    Hallo!

    2. Irgendwo




    Olympia



    Nach Delphi



    Delphi








    Gruss
    Heinz

    > 3

  9. #8
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: Griechenland - ein Fotobericht

    Hallo Heinz,

    im Frühling ist das Land am schönsten.

    Delphi scheint besonders eindrucksvoll zu sein.

    Gruß

    Micha

    P.S.: bei mir werden nicht alle Deiner Bilder angezeigt.

  10. #9
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959

    Re: Griechenland - ein Fotobericht

    Hallo!

    3. Rekonstruktion:


    http://www.lsg.musin.de/geschichte/g...uebersicht.htm

    http://www.lsg.musin.de/geschichte/g...phi-besuch.htm

    Verschneite Piste nach Bassai


    Zitat: "Der Tempel von Bassai liegt inmitten der arkadischen Berglandschaft, weitab von jeglicher Zivilisation. Hier wurde in antiker Zeit ein dorischer Ringhallentempel errichtet, der dem Apoll geweiht war. Gegenüber dem traditionellen Äusseren dieses Tempels wurde besonderen Wert auf eine raffinierte Gestaltung des Innenraumes gelegt. Anstatt die Cella mit einer üblichen Doppelordnung von Säulen zu umgeben, setzte der Erbauer an jeder Seite fünf ionische Halbsäulen, die durch Wandzungen mit der Cellawand verbunden waren. Einen weiteren Blickpunkt bildete eine freistehende korinthische Säule, die so dominant wirkte, dass sie durchaus die Funktion eines Kultbildes hätte haben können. Ein solches Bauelement war bisher in der Kunstgeschichte unbekannt. Im Innenraum des Tempels fanden zum ersten Mal sowohl dorische als auch ionische und korinthische Stilmerkmale zu einer Einheit zusammen. Da das gesamte Bauwerk noch sehr gut erhalten ist, hat man es durch ein riesiges Zelt und Stahlkonstruktionen vor Verwitterung und Erdbeben geschützt. Allerdings führen diese Schutzmassnahmen dazu, dass der Tempel den Bezug zur prägenden Landschaft verliert."

    Tempel des Apollon Epikurios



    Ein Hinweis fuer den Leser, der seine Griechischkenntnisse ueberpruefen will:

    http://www.ams-wien.at/gym/aktiv/hellas03/BASSAI.HTML

    Der Poseidontempel auf Kap Sunion


    Meteora

    http://de.wikipedia.org/wiki/Meteora








    Gruss
    Heinz


    > 4

  11. #10
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959

    Re: Griechenland - ein Fotobericht

    Hallo!

    4. Auf Santorin und vom Eliasberg

    http://de.wikipedia.org/wiki/Santorini






    Kreta

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kreta




    Gruss
    Heinz

    > 5



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zur Abwechslung mal Urlaub in Griechenland?
    Von ChiangMaya im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.12, 21:46
  2. Griechenland....der Anfang vom Ende?
    Von Lanna im Forum Sonstiges
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 09.12.08, 19:33
  3. @ the HARD ROCK CAFÈ - Fotobericht
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.11.04, 09:23
  4. Swanboatraces in Thailand - Fotobericht
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.10.04, 21:02
  5. Griechenland ist Europameister
    Von Pustebacke im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.07.04, 19:17