Seite 15 von 17 ErsteErste ... 51314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 163

Gnade für RAF-Terroristen?

Erstellt von Monta, 28.01.2007, 01:06 Uhr · 162 Antworten · 11.907 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Gnade für RAF-Terroristen?

    Hatte noch etwas vergessen, war es nicht einmal ein Reichskanzler dem die Börse gestunken hat ? Hat er den Verein nicht sogar abgeschafft?

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Gnade für RAF-Terroristen?

    Is grad so ein "Reichskanzler" im Fernsehen.
    RTL.

    Mehr sog i net.

  4. #143
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Gnade für RAF-Terroristen?

    Ich sehe in der Aussage von Klar nichts gefaehrliches. Insbesondere, da viele andere diese Meinung teilen. Ihm die Haftlockerung aufgrund dieser Aussage zu verweigern (was ja auch das Recht auf Meinungsfreiheit betrifft) wuerde in naechster Konsequenz dazu fuehren muessen, die, die seine Meinung teilen, praeventiv einzusperren.

    Anders formuliert: Muesste er, um die Haftlockerungen zu bekommen, zur FDP (ist ja Goll) "konvertieren", um dann ein Saubermann zu sein bzw. die Haftlockerungen zu erhalten?

    Ein wenig erinnert mich das an 3. Reich und DDR (nur die, die in der Partei waren, hatten entsprechend ein besseres Leben). Goll geht da m.E. einen sehr gefaehrlichen Weg.

    Und er sollte das ganze mal Gutachtern ueberlassen. Meiner Meinung nach will Goll sich selbst nur profilieren, denn das ist absolut der falsche Argumentationsweg...

  5. #144
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Gnade für RAF-Terroristen?

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="457577
    Is grad so ein "Reichskanzler" im Fernsehen.
    RTL.

    Mehr sog i net.

    ...der Reichskanzler von der Reichsbahn . 20 kommissarische Reichsregierungen in deutschland , da wußte ich nicht , ob ich lachen oder weinen sollte .
    Der Härteste war der Typ mit 3 Porsche , finanziert durch Ausgabe von Reichs-PA und ............scheinen .... alles legal :O

  6. #145
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Gnade für RAF-Terroristen?

    Zitat Zitat von tomtom24",p="457602
    Meiner Meinung nach will Goll sich selbst nur profilieren, denn das ist absolut der falsche Argumentationsweg...
    Wer ist denn Goll? Meintest Du Glos? Der ist aber in der CSU.

  7. #146
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Gnade für RAF-Terroristen?

    Zitat Zitat von Paddy",p="457681
    Wer ist denn Goll? Meintest Du Glos? Der ist aber in der CSU.
    tach paddy,

    der zuständige minister in bw

    gruss

  8. #147
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Gnade für RAF-Terroristen?

    Zitat Zitat von tira",p="457688
    Zitat Zitat von Paddy",p="457681
    Wer ist denn Goll? Meintest Du Glos? Der ist aber in der CSU.
    tach paddy,

    der zuständige minister in bw

    gruss
    Danke Tira.

    Hat dieser Hinterwäldler also auch was zu melden. ;-D

    Tja, so kommt man in die Gazetten und kann sein Profil schärfen. Nun kennt man ihn. ;-D

  9. #148
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Gnade für RAF-Terroristen?

    "Erstaunliche Welle"
    Christian Klar wittert Kalkül

    Das frühere RAF-Mitglied Christian Klar hat Medien und Politikern nach einem Zeitungsbericht vorgeworfen, seine umstrittene Grußbotschaft an die Rosa-Luxemburg-Konferenz gegen ihn verwendet zu haben. Über seine Kritik am Kapitalismus sei ausgerechnet kurz vor der Entscheidung über Haftlockerungen berichtet worden, beklagt Klar in einem persönlichen Schreiben, das der Zeitung "Junge Welt" nach eigenen Angaben vorliegt.

    "Niemand von diesen Meinungsblockwarten fand es interessant, bis eben genau einen Tag vor der Vollzugsplankonferenz in der JVA Bruchsal", schreibt Klar demnach. Dies sei "Kalkül", und "es ist außerdem verantwortungslose Vergiftung der Öffentlichkeit, für die es viel wichtiger wäre, die Plattform der Rosa-Luxemburg-Konferenz schätzen zu lernen". Er finde es "verteidigenswert", "dass auch ein Gefangener an einer öffentlichen politischen Diskussion von Menschen in Freiheit teilnehmen kann".

    Er habe nicht mit "so einer erstaunlichen Welle" gerechnet, die seine Grußbotschaft an die Konferenz Mitte Januar mittlerweile ausgelöst habe, schreibt Klar, der seit 24 Jahren in der Justizvollzugsanstalt Bruchsal in Baden-Württemberg in Haft sitzt. Die zeitliche Abfolge sei interessant, da seine Erklärung schon am 14. Januar verbreitet worden sei, auch im Internet.

    Wegen der umstrittenen Botschaft mit fundamentaler Kapitalismus-Kritik hatte Baden-Württembergs Justizminister Ulrich Goll (FDP) Haftlockerungen für Klar abgelehnt. Goll machte Zweifel an der Ungefährlichkeit des Häftlings deutlich.

    Quelle: http://www.n-tv.de/773110.html

  10. #149
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Gnade für RAF-Terroristen?

    Ich heisse bestimmt nicht gut, was die RAF getan hatte.

    Allerdings muss ich bei dem, was @paddy geschrieben hat, dem Herrn Klar Recht geben.

    Und es stellt sich noch vielmehr dar fuer mich, dass sich dieser Herr Goll eben doch profilieren will, in dem er auf dieser Welle mitreitet.

  11. #150
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Gnade für RAF-Terroristen?

    Es ist halt genau genommen zu 90% gequirlter Blödsinn, was die RAF im Laufe der Zeit so verzapft hat, und Leute wie Klar und Viett sollten vom Intellekt her eigentlich im Stande sein, das einzusehen und vor allem, es zuzugeben.

    Das wir hier in Europa in einem angeblich "verbrecherischen System" leben, kann ich nicht nachvollziehen.

    Man kann es eventuell so sehen, dass der Mensch an sich verbrecherisch mit seinesgleichen und seiner Umwelt umgeht, aber das betrifft dann jeden Menschen auf diesem Planeten.

    Klar wird sowieso in 2 Jahren aus dem Knast kommen, mit seiner Begnadigung wird es wohl nach seinen Tiraden kaum noch was werden.

    Der Mann ist jetzt 54 und die RAF ist Geschichte. In seinem Alter sollte man eine gewisse Einsicht erwarten können. Und Reue zu zeigen wäre auch angebracht, er hat immerhin mehrere Menschen kaltblütig ermordet

    Terrorismus und Gewalt kann keinesfalls ein Weg sein, um die politischen Verhältnisse in der EU zu ändern. Wir leben hier nicht in einer Diktatur.

    Und selbst wenn jemand die BRD als eine Diktatur empfindet, hat er immerhin die Möglichkeit, woanders hinzugehen, in ein anderes Land, z.B. nach LOS

    http://www.spiegel.de/politik/debatt...469524,00.html

    Viett fragt weiter: "Wieso haben nur wir - ein paar Hände voll - zu den Waffen gegriffen? Wieso sind Zigtausende, die auf dem Weg waren, zurückgefallen, obwohl sie begriffen hatten, in welch verbrecherischem Gesellschaftssystem ihr Leben verdingt wird, mit welchen tödlichen Methoden es sicher erhält und ausbreitet?"

Ähnliche Themen

  1. es waren Terroristen!
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.10, 01:04
  2. PAD will Alle verklagen die sie als "Terroristen"...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.09, 10:47
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.05, 18:59
  4. Sombat Bigley bittet um Gnade
    Von Visitor im Forum Thailand News
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.11.04, 23:32