Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 177

Gewichtsabnahme

Erstellt von Clemens, 18.05.2010, 15:31 Uhr · 176 Antworten · 10.131 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Gewichtsabnahme

    Boah! Sind die seither echt so teuer geworden! Das sind die doch nie und nimmer wert!
    Ich war gestern bei einem günstigen Vietnamesen! Eine Suppe 2,50,ein Hauptgericht 4,80 (mit Hühnerfleisch,Reis und viel Gemüse) und ein Bier 2,50 (für München günstig)! Was ernährungstechnisch besser ist-wohl klar!!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Gewichtsabnahme

    Trink gerade ein bier und esse ein Schnitzel Wiener art

  4. #23
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333

    Re: Gewichtsabnahme

    kommt drauf an was die Hühner (Ratten) in München so fressen ;-D

  5. #24
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904

    Re: Gewichtsabnahme

    Ernährung-Sport-Disziplin

    Mit der Ernährung hast ja schon angefangen, und erste Erfolge gesehen.
    Beim Sport haperts noch weil Du dir schon selbst eine Ausrede besorgt hast(Disziplin), das mit den Bändern und Sehnen ist richtig, aber statt laufen könnte es ja auch radeln oder schwimmen sein,gell
    Muckibude kannst Du mit einer Sportmatte, zwei 5 Kilohanteln,
    und zwei Handmuskeltrainer ersetzen.Damit trainierst Du ca.30-40 Minuten, danach aufs Rad/laufen ca. 20 Minuten.

    Aber nicht täglich, viel bringt nämlich nicht immer viel.Einen Tag zwischendurch Pause ist gut.Nach dem Training was gesundes essen und Wasser oder Apfelschorle trinken.
    Der teure Isomist bringt außer Ebbe in der Brieftasche eh nicht mehr.

    Wenn Du dann noch vom Biertrinker zum Wiskeytrinker wirst,
    laufen Dir in 6 Monaten die Mädels hinterher!

    mike

  6. #25
    Avatar von ph986

    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    208

    Re: Gewichtsabnahme

    Zitat Zitat von Hippo",p="859306
    Ich hatte damals 122 Kg und bin jetzt runter auf 88 Kg.
    in welchem zeitraum?

    gruß, ph986

  7. #26
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Gewichtsabnahme

    2,5 bis 3 Jahre. Ganz exakt kann ich es nicht mehr sagen.

  8. #27
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Gewichtsabnahme

    Zitat Zitat von mike11",p="859340
    Ernährung-Sport-Disziplin

    Mit der Ernährung hast ja schon angefangen, und erste Erfolge gesehen.
    Beim Sport haperts noch weil Du dir schon selbst eine [highlight=yellow:81a97fa431]Ausrede [/highlight:81a97fa431]besorgt hast(Disziplin), das mit den Bändern und Sehnen ist richtig, aber statt laufen könnte es ja auch radeln oder schwimmen sein,gell
    für eine Übergangszeit! Dass ich darum langfristig nicht rumkomme ist auch klar! Wenn so eine Entwicklung auch ein bischen braucht ist auch kein Beinbruch! Ich dachte am Anfang eher an recht Konventionelles- Liegestützen,Kniebeugen und Co! Wie Du aber richtig sagst,führt an körperlicher Betätigung kein Weg vorbei! Vielleicht noch ein paar Wochen,aber wenn man Erfolge in dauerhafte Erfolge ummünzen will,dann hast Du völlig recht! Die Kunst wird dann (als Laie auf diesem Gebiet ohne fremde Hilfe) sein,das richtige Maß zu finden! Zu wenig wird nichts bringen und Übermotivation eher schädlich sein,die Wahrheit also irgendwo in der Mitte liegen! Kritisch wird´s dann in der Frage der Bauchmuslulatur werden! Die Beine sind aufgrund der Spazierengeherei gar nicht mal so schlecht trainiert,Arme könnten besser sein,aber sind nicht in beklagenswertem Zustand! Kritischer Punkt dürfte eher die mangelhaft (wohl noch sanft ausgedrückt) trainierte Bauch- und auch Rückenmuskulatur sein!!!

  9. #28
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Gewichtsabnahme

    Zitat Zitat von mike11",p="859340
    ...laufen Dir in 6 Monaten die Mädels hinterher!
    hinterher laufen: Noch nicht (mit der Betonung auf "noch"),aber die Entwicklung mit Interesse verfolgend! Ich merk´s zumindest bei den Frauen in meinem Bekanntschaftskreis! Übrigens völlig egal,ob Single oder "vergeben",es ist ein Thema,das die Frauenschaft interessiert! Und es ist endlich mal ein Thema,bei dem man von der Frauenschaft (unabhängig davon,ob Asiatin oder Europäerin) nur Positives hört! Von manchen männlichen Zeitgenossen kommt ab und an eine (manchmal auch getarnte) Neidattacke! Selbst wenn man damit noch nicht den Wunschvorstellungen der Damenwelt entspricht,aber der Unterschied wird gesehen und mit Komplimenten auch entsprechend honoriert

  10. #29
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Gewichtsabnahme

    Zitat Zitat von Dieter1",p="859219
    Mehr essen = Zunahme von Gewicht
    Weniger essen = Abnahme von Gewicht
    Definitiv falsch

    Es kommt nur auf den Kalorienkonsum an. Mann kann wenig und kalorienreich essen, was Zunahme bedeutet, oder auch viel essen, aber kalorienarm, was abnehmen bedeutet.

    Besser sagt man:

    Mehr Kalorien zu sich nehmen als der Koerper verbraucht = Zumehmen.
    Weniger Kalorien zu sich nehmen als der Koerper verbraucht = Abnehmen.

    Dies ist die allgemeine "Formel" die es zu beachten gilt.

    Jedoch ist der Kalorienverbrauch bei jeden Menschen anders. Dementsprechend dauert es bei einen "laenger" oder es geht "schneller".

    Um das ganze noch zu unterstuetzen, sollte man immer Sport dazu machen. Welche Art der Bewegung ist egal, hauptsache Bewegung.

    Und Geduld haben. Nicht erwarten, das in ein Paar Wochen das Ziel erreicht ist. Der groesste Fehler der meisten ist, das sie nach erreichen des Zielgewichtes, wieder anfangen, wie vorher zu essen und mit der Bewegung aufhoeren. Zunahme ist die Folge. In der Regel mehr als man vorher hatte.
    Was auch wichtig ist, am Abend keine Kalorien mehr zu sich nehmen. Eiweissreich = Ja

    @Clemens, ich bin zwar nicht ein Ernaehrung5experte, aber wenn du Fragen hast, dann über PN. Ich bin u.a. auch Betreuer in einem Fittnes-Center.

  11. #30
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Gewichtsabnahme

    Zitat Zitat von dutlek",p="859484
    Es kommt nur auf den Kalorienkonsum an. Mann kann wenig und kalorienreich essen, was Zunahme bedeutet, oder auch viel essen, aber kalorienarm, was abnehmen bedeutet.
    ..genau! Solange man nur ein ganz klein wenig Öl dazu nimmt,kann man z.B. recht viel Tomatensalat essen! Essiggurken kann man ebenfalls in sich reinschaufeln!

    Denke,Ballaststoffe sind auch ganz wichtig: Der Magen-Darm-Trakt muss ja etwas zu tun haben....

    a propos Essiggurken: Ich habe mir die schon mal als Salat gemacht: Essiggurken kleingeschnitten,dazu eine Zwiebel (auch kleingeschnitten) und dann das eigentlich klassische Salatdressing mit Öl (nur ein bischen),Essig kann ich mir sparen (ist an den Gurken ja schon genug dran),Senf,Salz und Pfeffer-hat echt nur wenig Kalorien

Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte