Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718
Ergebnis 171 bis 177 von 177

Gewichtsabnahme

Erstellt von Clemens, 18.05.2010, 15:31 Uhr · 176 Antworten · 10.126 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.033
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    "..und 2) in Richtung "FORMEN",sprich etwas mehr Gymnastik
    Sooo...? Anhang 1152

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    antibes
    Avatar von antibes
    Ohne daß ich den ganzen Fred nochmals gelesen habe, stellt sich für mich eine Frage.

    Wie bekommt man die Körperhülle, sprich Haut, nach so einer enormen Gewichtsreduzierung wieder straff? Die KLeidung kann man jan enger nähen.
    Bei etremer Abnahme wird dies chirurgischbewerkstelligt. Hier stellt sich für mich die Frage ab wann wann operationstechnisch eingreifen muß.

  4. #173
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    So!! Ich bin jetzt am Ziel! In letzter Zeit gings etwas langsamer,aber es ging!! Ich habe jetzt 78 Kg auf 1,78 m Größe,was eine Abnahme um 22 Kg entspricht!! Ich denke,dass man es,was die reine Gewichtsreduktion betrifft jetzt dabei bewenden lassen kann!! Die künftigen Bemühungen im Bezug auf die Figur werden dann 1) In Richtung "HALTEN" und 2) in Richtung "FORMEN",sprich etwas mehr Gymnastik,aber im Bezug auf die reine Gewichtsreduktion wähne ich mich am Ziel!!

    Glueckwunsch!

  5. #174
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    22 kg? Wie haste das geschafft?
    Süßigkeiten auf absolut Null reduziert,was auch so bleiben soll!! Es gibt natürlich das sogenannte "erlaubte Maß",AAABER dieses Maß reicht natürlich dazu aus,im Gehirn den Schalter wieder umzulegen,den ich nicht mehr umlegen WILL!!

    Das reicht natürlich als Maßnahme nicht ganz aus!! Bei den anderen Dingen lief es auf "FDH" raus! Und auf Dinge mit wenig Kalorien!! Vor "Gar nichts essen" würde ich warnen: Den erstens fährt dann der Körper gnadenlos die Leistung runter,so dass man sich schlapp fühlt und nicht oder nur ganz langsam abnimmt und zweitens braucht der Magen-Darm-Trakt was zu tun! Sonst kann man sich auch Probleme mit dem (notwendigerweise) regelmäßigen Stuhlgang und Anderes an den Hals hetzen!! Mein Bier habe ich mir die ganze Zeit gelassen!!

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Die grosse Herausforderung ist es aber nicht mehr in die alten Muster zu verfallen und dieses Gewicht zu halten.

    Genau! Und deshalb darf man die Zeit nach der Gewichtsabnahme nicht als Rückkehr in den alten Trott betrachten,sondern sollte sie lediglich als neue Phase der Bemühungen sehen!! D.h. die Verhaltensweise wird BEHUTSAM an die Gegebenheit,dass eine weitere Abnahme nicht erforderlich ist angepasst!! Der Verzicht auf Süßigkeiten soll bleiben! Und die ausgewogene Ernährung,die ich mir angewöhnt habe auch!! Es werden lediglich die Portionsgrößen etwas angepasst! Wobei man sich bei kalorienarmen Dingen auch etwas mehr leisten kann!! Um z.B. von Yam Wunsen fett zu werden,müsste man davon schon eine gewaltige Menge verschlingen!!

    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Sooo...?
    JA! Erstmal so!! Ich hab' jetzt damit nicht soo viel Erfahrung,aber für ein Fitnessstudio keine Kohle!! Deshalb schau ich erstmal nach Dingen,wo ich nicht so viel falsch machen kann!! Also auf die recht konservative Tour: Kniebeugen,Liegestützen und Situps!! Bei letzteren sollte ich wohl darauf schauen,dass ich es am Anfang nicht übertreibe!! Nachdem ich das so oder so als sehr langfristige Maßnahme betrachte,sehe ich mich da absolut nicht unter Zeitdruck!! Langsam anfangen,langsam steigern und was ich an weiteren Maßnahme ergreife,werde ich dann ab Frühjahr sehen,wenn das Wetter wieder schöner ist-Joggen bei Minustemperaturen muss ich nicht gehabt haben!!


    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Ohne daß ich den ganzen Fred nochmals gelesen habe, stellt sich für mich eine Frage.

    Wie bekommt man die Körperhülle, sprich Haut, nach so einer enormen Gewichtsreduzierung wieder straff? Die KLeidung kann man jan enger nähen.
    Bei etremer Abnahme wird dies chirurgischbewerkstelligt. Hier stellt sich für mich die Frage ab wann wann operationstechnisch eingreifen muß.

    bei mir noch nicht!! Die Frage stellt sich wohl eher für Leute mit einem dermassenen Übergewicht,dass man eine Industriewaage braucht....Scherz beiseite,aber bei mir ist das GOTTSEIDANK noch nicht der Fall!!

    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Glueckwunsch!
    DANKE!!

  6. #175
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    Süßigkeiten auf absolut Null reduziert,was auch so bleiben soll!!
    Habe ich in Thailand auch gelernt. Keine Süßigkeiten mehr.

    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    und zweitens braucht der Magen-Darm-Trakt was zu tun! Sonst kann man sich auch Probleme mit dem (notwendigerweise) regelmäßigen Stuhlgang und Anderes an den Hals hetzen!! Mein Bier habe ich mir die ganze Zeit gelassen!!
    Aha, muss ich mir merken.

  7. #176
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Habe ich in Thailand auch gelernt. Keine Süßigkeiten mehr.

    ...finde ich eigentlich zur Zeit gar nicht mehr so schwer,wie ich es früher gefunden hätte! Möglicherweise wurde/wird mein Geschmack durch meine derzeitigen Essgewohnheiten (Thai-Vietnamesisch-Chinesisch bei Allem,was nicht einem dieser 3 Länder zuzuordnen ist,wird auch eher scharf gegessen) auch ein Stück weit umgeprägt! Nach so was wie Lebkuchen oder Weihnachtsplätzchen habe ich kein Verlangen mehr! Es könnte sogar jemand direkt vor mir die teuersten belgischen Pralinen essen und mir eine anbieten-ich würde NEIN sagen!! Abnehmen ist zum großen Teil auch eine Kopfsache!! Irgendwie funktioniert es dann UND ERST DANN,wenn man im Kopf so weit ist!!

    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Aha, muss ich mir merken.
    diese Erfahrung rührt von einem missglückten Abnehmversuch von vor ungefähr 20 Jahren her!! Weil ich damals im Kopf noch nicht so weit war,wollte ich zu viel auf einmal,um das möglichst schnell hinter mir zu haben,um möglichst wenig Geduld aufbringen zu müssen,die ich damals zumindest nicht in dem Maß hatte,WEIL ich-wie gesagt-damals im Kopf noch nicht da war,wo ich heute bin!!

    Wie gesagt: Eine Woche nicht geka*** zu haben ist nicht sooo ganz das Wahre!!! Fühlst Du Dich irgendwie schlecht!!

  8. #177
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    Wie gesagt: Eine Woche nicht geka*** zu haben ist nicht sooo ganz das Wahre!!! Fühlst Du Dich irgendwie schlecht!!
    Werde ich tun, bin mal gespannt wie es ausgeht!

Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718