Seite 13 von 18 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 177

Gewichtsabnahme

Erstellt von Clemens, 18.05.2010, 15:31 Uhr · 176 Antworten · 10.111 Aufrufe

  1. #121
    antibes
    Avatar von antibes
    Dier Beurteilungskriterien der Frauen für ihr Alphatierchen sind manchmal für uns Männer schwer nachvollziehbar. Sollte aber deinem Wohlgefühl vorerst keinen Abbruch tun. Erst wenn du dich selber gern hast, da können einige Kilo weniger viel bewirken, bekommst du die Ausstrahlung, die man(n) benötigt um erfolgreich zu sein.

    Viel Glück.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Dier Beurteilungskriterien der Frauen für ihr Alphatierchen sind manchmal für uns Männer schwer nachvollziehbar. Sollte aber deinem Wohlgefühl vorerst keinen Abbruch tun. Erst wenn du dich selber gern hast, da können einige Kilo weniger viel bewirken, bekommst du die Ausstrahlun, die man(n) benötigt um erfolgreich zu sein.

    Viel Glück.
    vielen Dank! Denn selbst,wenn die ganzen "weichen" Kriterien nicht wären (und es gibt sie doch...) und man nur das zugrunde legen würde,was man aufgrund "harter" Kriterien gewinnt,dann hat sich das alleine deswegen schon gelohnt! Z.B. im Hinblick auf die Gesundheit! Und alleine dafür tät sich's schon lohnen! Jetzt kommt sowas wie "Ausstrahlung" und solche Dinge dazu,die es zwar gibt,die sich aber der Erfassung durch einen 'harten' Kriterienkatalog entziehen....


    ...nochmals Danke für die guten Wünsche!!

  4. #123
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    Das mit dem "Charme",wie Du es nennst ist allerdings auch eine Legende! Nenn' es "Geldbeutel"...
    Sicher ist es eine gewisse 'Sicherheit' und jede(r) ist käuflich - alles eine Frage der gebotenen Summe.

    Doch wenn Frau 'versorgt' ist (Thai nennen es auch durch die eigene Nase atmen), dann setzt sie andere Prioritäten.
    Und das ist alles andere als eine Legende.

    Allerdings hängt auch viel von dem ab, was präferiert wird - und junge Frauen haben ihren (Erfolgs-)Weg ja meist noch vor sich. Daher sind sie auch 'kostspieliger'...

  5. #124
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    wenn Frau 'versorgt' ist,heißt das aber entweder a) Frau verdient aus eigener Kraft genug oder b) Frau hat einen oder mehrere 'Zahlmeister'...

    ...wenn man jetzt Fall b) mit Deiner Aussage kombiniert,dann heißt das schlicht,Frau würde mehrgleisig fahren! Wenn man mal irgendwelche Business-Girls außen vor lässt (oder wie soll man das weibliche Pendant zum Yuppie nennen?),die keinen Zahlmeister brauchen!

    Überinterpretiere ich Deine Aussage?? Wenn ja,dann erklär' mir bitte,wie man dann sonst das 'versorgt sein' und 'dann andere Prioritäten setzen' unter einen Hut bringen will......

  6. #125
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ...,dann heißt das schlicht,Frau würde mehrgleisig fahren! Wenn man mal irgendwelche Business-Girls außen vor lässt (oder wie soll man das weibliche Pendant zum Yuppie nennen?),die keinen Zahlmeister brauchen!

    ...
    Wirklich? Mir sind (genügend) gegenteilige Tatsachen bekannt.

  7. #126
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    genügend gegenteilige Tatsachen?? Was sind dann diese Frauen von Beruf?? Ich meine,dass sie den Ausgabenbedarf einer Frau aus eigener Kraft decken können?? Da gibt's außer Business-Tante nur noch eine 'Berufs'gruppe.....das Gehalt einer normalen Angestellten deckt die Ansprüche einer Frau in keiner Weise ab!!

    Oder Phimax' Aussage hinkt und die Frauen bleiben ihrem Zahlmeister treu......und verzichten "aus Liebe" auf andere Typen.....

  8. #127
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    genügend gegenteilige Tatsachen?? Was sind dann diese Frauen von Beruf?? Ich meine,dass sie den Ausgabenbedarf einer Frau aus eigener Kraft decken können?? Da gibt's außer Business-Tante nur noch eine 'Berufs'gruppe.....das Gehalt einer normalen Angestellten deckt die Ansprüche einer Frau in keiner Weise ab!!
    ...
    Würdest Du freiwillig auf eine Gehaltserhöhung verzichten?

  9. #128
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    Wenn ja,dann erklär' mir bitte,wie man dann sonst das 'versorgt sein'
    Schau, es gibt z.B. Witwen, die so Ende 30 Anfang 40 sind. Geschiedene findest man auch so einige.
    Aber ich weiß ja, dass solche 'Omas' für nicht in Frage kämen, da sie dir viel zu alt sind - da bleibst du lieber allein.
    Und was kennst du für Frauen, deren Ausgabenbedarf so hoch ist, dass sie den von normaler Arbeit nicht mehr decken können?

  10. #129
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    die Witwen sind die Ausnahme und für Geschiedene ist das halt eine Zitterpartie! Wenn's um die Scheidung von einem Großverdiener geht,dann hat der ja meistens auch einen guten Anwalt!!

    Die Altersstufe wäre bei Thailänderinnen gar kein Problem,denn die meisten Thaifrauen sehen in diesem Alter noch absolut top aus (im Gegensatz zu gleichaltrigen Europäerinnen,die man-vom Aussehen her-in diesem Alter eigentlich nur noch in die Pfeife stopfen kann)

    Ausgabenbedarf von 'Geldvernichtungsmaschinen' ähh Frauen: Der wird ihnen doch von frühester Kindheit an anerzogen: Wie erzählte mir vor ein paar Jahren eine Zehnjährige,sie gehe mit ihrer Mutter am liebsten zum "Powershopping"! Irgendwer muss so einer Göre das ja anerzogen haben! Und dann noch der Spruch hinterher,dass Männer immer so langweilig wären,weil sie vor dem Einkaufengehen schon wüssten,was sie kaufen wollten! Da nützte auch das Argument nichts,dass man anders mit der Kohle nicht durchkäme!! Dann kannste genau vorhersehen,was die sich als ersten Freund raussuchen wird,wenn sie mal in der Pubertät ist! Da kommt nur ein Millionärssöhnchen in Betracht,der trotz jungen Alters schon ein gigantisches Taschengeld kriegt und damit das "Powershopping" gegenfinanzieren kann! Der Sohn eines Normalverdieners wird das nicht können,selbst wenn er einen großzügigen Papi hat!!

  11. #130
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Silom Beitrag anzeigen
    Würdest Du freiwillig auf eine Gehaltserhöhung verzichten?
    Nein! Und ich mache das auch niemandem zum Vorwurf! Bitte nicht falsch verstehen! Jeder Mensch versucht doch,aus seiner Situation das beste zu machen! Genauso,wie BEIDE Mannschaften ein Fußballspiel gewinnen wollen! Da kannst Du mit dem Vorwurf kommen,es würde das jemand mit unfairen Mitteln wollen (z.B. die Holländer-diese groben S***cke),aber solange einer "nur" gewinnen will und einigermassen fair bleibt,kann man ihm das nicht zum Vorwurf machen!!

    Man muss nur sehen,mit welcher Strategie man dann dagegenhält! Und da habe ich halt auch schon Leute getroffen,die,um zu imponiern mit Geld nur so um sich gehauen haben! Als Normalverdiener in Geldsachen gegen Millionäre ankämpfen zu wollen,das MUSS im Fiasko enden! Der Nutzniesser sagt eiskalt "danke" und das war's! Mir sind auch schon Bierchen spendiert worden,weil Leute der Frau auf der anderen Seite imponieren wollten! Ich denk' mir "das bringt Dich doch nicht weiter",bedanke mich selbstredend artig für das Bier,das NICHT auf meinem,sondern auf dem Bierdeckel des Anderen notiert wird......wenn einer dann als Normalverdiener mit einer 70 bis 80€-Rechnung rauskommt und das mehrmals die Woche macht,dann brauchste bloß rechnen!!

    Das ist für solche Leute GARANTIERT die falsche Strategie-sie endet im finanziellen Fiasko!!

Seite 13 von 18 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte