Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Gewerbe in D

Erstellt von Tschaang-Frank, 18.04.2007, 08:47 Uhr · 10 Antworten · 1.678 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Gewerbe in D

    Bei Serge seiner Korruptionsgeschichte faellt mir gerade ein:

    Ich war Montag beim Gewerbeamt BS - habe da im Vorfeld etwas gehoert was ich nicht glauben konnte

    Man kann es kaum glauben aber in D werden Gesetze und Vorschriften zu gunsten der Buerger geaendert ;-D

    Vielleicht ja fuer den ein oder anderen ne moeglichkeit aus der arbeitslosigkeit rauszukommen

    Also: Wenn ihr euch einen Imbisswagen zulegt und den vor irgenwelche Super-, Baumaerkte.... stellen wollt.
    Ihr braucht dafuer absolut KEINE Genehmigungen mehr!!!
    Keine Reisegewerbekarte usw.!
    Das ganze nennt sich jetzt "mobile Gastronomie" - es muss nur gewaehrleistet sein das die Leute die Produkte "vor Ort" verzehren ( wer will den kontrollieren wenn sich da einer ne Bratwurst mit nach hause nimmt die Dame im Amt hat auch nur gelaechelt bei dem Thema )

    Die Imbissbuden muessen auch bei keinem Veterinaeramt vorgefuehrt werden.
    Einfach sone Kiste kaufen, Standplatz klarmachen und schon kann es losgehen - das einzige was man haben sollte , den Kursus beim Gesundheitsamt ( frueher Gesundheitsschein - gibt es nicht mehr in der Form - Heute setzte man sich fuer 3 Std. in den Kurs, laesst sich erzaehlen was man darf und was nicht und bekommt seine teilnahmebescheinigung die Lebenslang gueltig ist!! )

    Natuerlich muesst ihr dann artig eure Steuererklaerung machen und gnaz genau dokumentieren wieviele Bratwuerste ihr bei der Metro eingekauft habt ( und nicht die Wuerste vergessen die ihr bei Aldi nebenbei gekauft habt )

    Also - ohne Beantragung, ohne unsinnige Auflagen, ohne "Scheine" und Gebuehren kann man hier tatsaechlich noch etwas machen (seit 01.07.2005)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Gewerbe in D

    Fast vergessen - das gilt nicht bei nutzung von oeffentlichen Wegen-Strassen.... - da braucht man ne Sondernutzungsgenehmigung! Auch bei oeffentlichen Festen "kann" das in den einzelnen Gemeinden anders geregelt sein! UND kein ALK verkaufen!!

  4. #3
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Gewerbe in D

    Das gibt ja Grund zur Hoffnung! Wie laeufts denn bei Dir?

  5. #4
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Gewerbe in D

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="471807
    Also - ohne Beantragung, ohne unsinnige Auflagen, ohne "Scheine" und Gebuehren kann man hier tatsaechlich noch etwas machen
    nennt sich auch Grillwalker

    woma

  6. #5
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Gewerbe in D

    Klasse der Grillwalker! Schoene Geschichte , war ja klar, dass das ein Berliner sein musste ;-D Denke mal Member hello-farang kennt den sicher.

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Gewerbe in D

    und den vor irgenwelche Super-, Baumaerkte.... stellen wollt.
    Ihr braucht dafuer absolut KEINE Genehmigungen mehr
    zumindestens keine staatliche Genehmigung,
    wohl aber eine Genehmigung von dem Inhaber des Privatgrundstückes, der dort das Hausrecht hat,
    und manchmal auch sehr unrealistische Vorstellungen von einem zu zahlenden Standgeld.

    Auch sollte man die Kontrollen des Gesundheitsamtes nicht vergessen,
    die natürlich die Kühltemperatur der einzelnen Warenarten genau kontrollieren, und die vielzahl der anderen Vorschriften, den nach der ersten Abmahnung, kommt beim zweiten Mal gleich tüchtig Geld in die Stadtkasse,
    egal welche Geschäfte der Betreiber macht.

  8. #7
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Gewerbe in D

    Zitat Zitat von woma",p="471815
    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="471807
    Also - ohne Beantragung, ohne unsinnige Auflagen, ohne "Scheine" und Gebuehren kann man hier tatsaechlich noch etwas machen
    nennt sich auch Grillwalker

    woma
    Und täglich grüßt das Murmeltier




    René

  9. #8
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Gewerbe in D

    Tschaang Frank
    den Kursus beim Gesundheitsamt
    Wahrscheinlich meinst du den Kurs, wo man frührer bei der
    IHK besuchen mußte.
    "Hackfleisch-Verordnung" Preis damals ca.50 DM.

    Habe den Kurs vor Jahren besucht ,da sitzen dann Leute im Kurs die der deutschen Sprache nicht mächtig sind.
    Bekommen aber nachher ihr Stück Papier , das Sie zur Konzession brauchen.

    Nur reine Geldmacherei !!

    Sammy

  10. #9
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Gewerbe in D

    Vollkommen klar!!
    Die Hygenevorschriften musst du einhalten - Logo!!
    Bin Montag auch zu meinem "Freund" Herrn Gent ins Veterinaeramt - das ist der zustaendie Veterinaer fuer mich ( Truck Stop ) - der hat da gar keine "Schmerzen" mit. Seine Worte dazu: "Wir wissen ja nicht wo solche Buden stehen da es keine Anzeigepflicht mehr gibt"
    Also wenn sie durch Zufall vorbeikommen und langeweile haben, dann koennen die mal reinschauen - aber kein Problem, zumindest fuer mich ist klar das sone Bude sauber und ordentlich ist ( man sollte natuerlich wissen was das veterinaeramt erwartet: "Spuele, Einmalhandtuecher,Frischwasser, Temperaturkontrolle...)

    Und Standplatz ist auch Klar - da muss man halt verhandeln " Herr Geschaeftsfuehrer, Pacht?? Ich biete ihren Kunden doch Service, was meinen sie wieviele Kunden dann ersteinmal nur kommen um meine lecker Wurst zu essen! Und wenn sie schonmal da sind gehen sie noch in den Markt! ;-D "
    Ernsthaft - man muss natuerlich ein bissel dealen - letztendlichverdient son Baumarkt aber nicht sein Geld mit ner Standgebuehr fuer nen Imbiss!! Man muss denen halt den Nutzen den sie haben richtig verkaufen !!!

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Gewerbe in D

    mal sehen, wer es schaft, sein Thaifood beim nächsten Maschseefest zu verkaufen,
    nur hat da die Stadt schon brutalst mit hohen Standmieten abgezogen, egal, ob das Fest nachher in den Regen fällt, oder nicht.

    Unternehmerrisiko

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gewerbe - Thaimassagen in Deutschland anbieten?
    Von Spoony im Forum Treffpunkt
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 23.03.16, 18:54
  2. TAX - ID für deutsches Gewerbe
    Von thailand-classified im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.05.08, 20:47
  3. Gewerbe auf Freundin anmelden
    Von Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.05.06, 18:41