Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

GEW geht gegen Nationalhymne vor!

Erstellt von maphrao, 17.06.2006, 07:33 Uhr · 38 Antworten · 1.540 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    GEW geht gegen Nationalhymne vor!

    Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) geht während der Fußball-WM gegen die deutsche Nationalhymne vor. In den kommenden Tagen sollen alle hessischen Schulen die Broschüre „Argumente gegen das Deutschlandlied – Geschichte und Gegenwart eines furchtbaren Lobliedes auf die deutsche Nation“ erhalten. Nach Meinung der GEW transportiert die Hymne eine Stimmung des Nationalsozialismus und der „deutschen Leitkultur“, wie GEW-Chef Ulrich Thöne erklärte. sid


    Was soll man dazu noch sagen? Ich bin alles andere als superpatriotisch eingestellt, aber bei denen hat wohl jemand zu viel im Hirn rumgerührt.

    Passend dazu:


    Neue Hymnen braucht das Land
    Gewerkschaft warnt vor "nationalistischen Tendenzen" und dem Lied der Deutschen - Das Internet bietet Alternativen

    von Peter Dausend

    Die Lehrer-Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ist allein schon deshalb unsere Lieblingsgewerkschaft, weil wir seit unserem Abitur nichts mehr mit ihr zu tun hatten. Und mit Lehrern auch nicht. Um so dankbarer sind wir nun dafür, daß sich die GEW Hessen eines Themas angenommen hat, das auch uns nichthessischen Nichtlehrern Sorgen bereitet: die nationalistischen Tendenzen bei der Fußball-Weltmeisterschaft. Man stelle sich nur vor: Deutsche schießen in Deutschland für Deutschland Tore - und dann freuen sich die Deutschen in Deutschland auch noch darüber.

    Was für eine nationalistische Engstirnigkeit! Was für ein schwarzrotgoldener Größenwahn! Was für eine Gefahr für den Weltfrieden! Daher sind wir entschieden dafür, daß ab sofort auch, sagen wir mal, Ecuadorianer in Deutschland für Deutschland Tore schießen dürfen - und es den Schweden in Brasilien umgehend erlaubt wird, sich darüber zu freuen. Schließlich sind wir ja ein weltoffenes, gastfreundliches Land, das nicht nur zugewanderte Torschützen mit polnischem (Klose) oder schweizerischem (Neuville) Migrationshintergrund mit offenen Armen empfängt. Deutschland toleriert sogar ein Ausscheiden von England im Achtelfinale. Ganz selbstverständlich sogar.

    In ihrem Streben, die deutschen Schüler zu besseren Heimatverächtern zu machen, klärt die Hessen-GEW nun mit einer Broschüre über den wahren Charakter der Nationalhymne auf: "Argumente gegen das Deutschlandlied - Geschichte und Gegenwart eines furchtbaren Lobliedes auf die deutsche Nation." Es wurde auch Zeit! Dieser "Einigkeit und Recht und Freiheit"-Terror! Dieser "Danach laßt uns alle streben"-Imperialismus"! Dieses "Brüderlich mit Herz und Hand"-Ge..........! Hessens Kinder können gar nicht rechtzeitig genug davor gewarnt werden. Man muß sie schützen vor großdeutschem Wahn, sie immun machen gegen nationalistische Selbstüberhöhung, sie davon abhalten, morgen in Polen einzumarschieren! Und man sollte ihnen, sicher ist sicher, gleich noch eine zweite Broschüre geben: "Argumente gegen den Lehrergewerkschaftler - Geschichte und Gegenwart des tragisches Verlustes eines eigenen Hirns."

    Auf der verzweifelten Suche nach Alternativen zum "furchtbaren Loblied" sind wir gestern zu "www.superdeutschland.de" gesurft und haben uns mal angehört, ob "Olé Superdeutschland" das Zeug zur neuen Nationalhymne hat. Eine Textprobe: "Deutschland Olé, Deutschland Olé, Deutschland Olé, Deutschland Olé, Olé, Olé, Olé, Olé Superdeutschland Olé, Superdeutschland Olé, Superdeutschland Olé." Wir finden: eine Hymne ganz nach dem Geschmack der GEW! Das "Olé" signalisiert jene kritiklose Überhöhung alles Nichtdeutschen, die Deutschland dringend braucht, um Superdeutschland zu werden. Zumindest in den Augen der GEW - und auch in ihren Ohren. Uns bleibt da nur noch, mit Sarah Connor einzustimmen: "Brüh im Lichte dieses Glückes, brühe hessischer Gewerkschaftler."


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: GEW geht gegen Nationalhymne vor!

    Wenn zur Psychose des Lehrers noch die des Gwerkschaftlers kommt, kann man kein anderes Ergebnis erwarten .

  4. #3
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: GEW geht gegen Nationalhymne vor!

    daß ich heute mit meinen 50 immer noch eine Abneigung gegen Lehrer habe kommt nicht von ungefähr.

    resci

  5. #4
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: GEW geht gegen Nationalhymne vor!

    Dat gibbet nur in Deutschland . Wie schon das Streichen der ersten Strophe aus Angst vor Fehlinterpretationen des Textes . Hat wohl immernoch mit der Erbschuld zu tun .

    Kann mal jemand deutsche Übersetzungen anderer Länder Hymnen hier einstellen , nur um zu sehen , was nationalistisch sein könnte

  6. #5
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: GEW geht gegen Nationalhymne vor!

    Kaputte Idee. Langsam spinnt ihr da oben wirklich. Vielleicht der zu heisse Sommer, der jetzt Deutsche zu Mental Thai mutieren laesst.

  7. #6
    Avatar von Lage

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    426

    Re: GEW geht gegen Nationalhymne vor!

    Dann sollen sie halt die 2. Strophe singen. Mit Saufen und ...... werden sie sich ja wohl indentfizieren können.

    Gruß Lage

  8. #7
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949

    Re: GEW geht gegen Nationalhymne vor!

    Wovon leben diese Leute eigentlich ? Wer finanziert sie ?

    (Und wer braucht sie ?)

  9. #8
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: GEW geht gegen Nationalhymne vor!

    Zitat Zitat von buff",p="357387
    Kann mal jemand deutsche Übersetzungen anderer Länder Hymnen hier einstellen , nur um zu sehen , was nationalistisch sein könnte
    Die französische ist vom allerfeinsten, aber die dürfen das laut GEW, weil....haltet euch fest...sie keine ..... waren!
    So steht es in deren Broschüre geschrieben.

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: GEW geht gegen Nationalhymne vor!

    Leute es is Sommer und WM, wie soll sich denn eine GEW da im Gespraech halten .

  11. #10
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: GEW geht gegen Nationalhymne vor!

    Die sind wohl Bala Bala

    Aber was will man von einer solchen Berufsgruppe sonst erwarten.

    SIE sind halt allwissend, immer rechthabend, belesen

    Sozusagen die Superchecker

    Deshalb bei allen anderen Berufsgruppen so beliebt

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.08, 08:36
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.08, 16:27
  3. Ministerium geht gegen Ausländische Grundeigentümer vor !
    Von Thai-Robert im Forum Thailand News
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 26.06.06, 17:42
  4. Nationalhymne
    Von brecht im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 17:11
  5. Nationalhymne??
    Von Mario im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.01, 20:55