Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64

Gesundheitspolitik -Zweiklassengesellschaft

Erstellt von juthamat, 03.08.2008, 19:29 Uhr · 63 Antworten · 2.916 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Gesundheitspolitik -Zweiklassengesellschaft

    Zitat Zitat von garni1",p="616321
    Lösungen könnte es geben. Schaut euch die Preise von Bayer Thailand an, und dann in eurer Apotheke. Aber die Lobby...
    Gruß Matthias

    Brauche sehr selten Medikamente, wenn dann vorzugshalber alternative Medizin (chin./ind./homoep.) die zahle ich sowieso selbst.

    Kann mich aber gut erinnern das Reisende z.B. die Pille fuer klitzekleines Geld (15 Baht!) die Monatsration mitnahmen.

    Die beruehmte Aspirin kostete vor Jahren 20 Stk. in der Alu-Rolle 20 Baht! In D. ga es die als Brausetablette mit Vitamin C-Zusatz fuer 14.50 Euro!

    So Geschaefte wuerde ich auch gern machen!

    Diese frapanten Unterschiede sind mir noch aus meiner Zeit in D. im Vergleich zu griechischen Pharma-Preisen bekannt.

    Thailand hat sich ja z.B. bei den AIDS-Medikamenten quergestellt!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Gesundheitspolitik -Zweiklassengesellschaft

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="616292
    @Waanjai
    Du scheinst doch aus der "Branche" zu sein. Wieviel zahlt das Sozialamt eingentlich für ALG II Empfänger in die KV?
    Kenne die aktuelle Höhe nicht, es war immer ein reduzierter Satz und die Leut´ wurden überwiegend der AOK zugewiesen - später auch anderen GKV-Kassen. Kannste aber im Internet suchen und finden oder einfach bei der AOK anrufen lassen.

  4. #33
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935

    Re: Gesundheitspolitik -Zweiklassengesellschaft

    @Volker.M
    Wenn einer z.B. aus Thailand zurückgekommen ist und die Bedürftigkeit nach Hartz IV erreicht und vorher über 5 Jahre Privat versichert war, bekommt er ganze 135,85€ Zuschuss, falls er weiter in der Privaten bleiben möchte.
    -> http://www.arbeitsagentur.de/nn_2588...erung-Nav.html

    Aber ab 01.01.2009 wird für die Heimkehrenden alles noch besser, denn jeder ist dann unabhängig von seinen "Vorerkrankungen" wieder im Bundesgebiet Kraft Gesetz pflichtversichert und dann steigen die Kosten für die Hierlebenden sicher noch weiter an. Im gesamten Bundesgebiet sind aktuell knapp 400.000 ohne Krankenversicherung, davon viele mit kostentreibenden Krankheitsbildern von Alkoholabhängigkeit über Diabetes bis zur kostspieligen Zahnparodontitis. Davon sind knapp 100.000 ehemals aus den Privaten und 300.000 zuletzt bei einer GKV rausgeflogen - meist wegen Geldknappheit und dann wurde eben an der Versicherung gespart...

  5. #34
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Gesundheitspolitik -Zweiklassengesellschaft

    Endlich 'mal gute Nachrichten für die Expats. :-)

  6. #35
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Gesundheitspolitik -Zweiklassengesellschaft

    Zitat Zitat von Samuianer",p="616326
    Kann mich aber gut erinnern das Reisende z.B. die Pille fuer klitzekleines Geld (15 Baht!) die Monatsration mitnahmen.
    Kostet heute knapp über 100 Baht, in Deutschland glaub ich so 25-30€. Wer steckt sich den Gewinn ein?
    Wenn der Zoll nicht wäre, ich würde in Deutschland die Pille verkaufen, abends in Discos

  7. #36
    Avatar von MaikWut

    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    284

    Re: Gesundheitspolitik -Zweiklassengesellschaft

    Es kann gar kein solidarisches System in unserer Gesellschaft geben.

    Diese ewigen Diskussionen um verschiedene Themen der gleichen Medaille....

    Wir leben in einem kapitalistischen System, das von diversen Unterschieden, auch und gerade finanzieller Art, lebt!

    So ist das - alles andere ist Utopie und von den Diversen Versuchen diese durchzusetzen sollten wir doch eigentlich geheilt sein....

    Maik

  8. #37
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Gesundheitspolitik -Zweiklassengesellschaft

    Zitat Zitat von maphrao",p="616374
    ...
    Wenn der Zoll nicht wäre, ich würde in Deutschland die Pille verkaufen, abends in Discos

    Wenn der nicht waere haetteste irgendwann ein RD Kommando am Hals...

    Ja, von den Pfennigen leben wir.. Schau dir einfach mal die Jahresblanzen von Schering, Bayer, Pfizer, la Roche an.. dann weiss Jeder was die Glocke geschlagen hat!


    zu "Kapitalismus"... mal davon abgesehen das dies eine From der ...xxxmus ist die ich verabscheue, verkaufen uns die Volksverztreter nicht immer noch die "soziale Marktwirtschaft"?

  9. #38
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Gesundheitspolitik -Zweiklassengesellschaft

    Zitat Zitat von Samuianer",p="616387
    Wenn der nicht waere haetteste irgendwann ein RD Kommando am Hals...
    Na wenn ich einmal im Jahr mit nem Koffer voller Anti-Baby-Pillen rüberfliegen dürfte, würd mir ja schon reichen

    Zitat Zitat von Samuianer",p="616387
    Ja, von den Pfennigen leben wir.. Schau dir einfach mal die Jahresblanzen von Schering, Bayer, Pfizer, la Roche an.. dann weiss Jeder was die Glocke geschlagen hat!
    Ja, hör mir auf mit denen und deren unerträglichem Gejammer, wenn es um vergünstigte Medikamente in der dritten Welt geht.
    Kapitalismus ist eben auch nur ein theoretisches System, der Mensch macht mir seiner Gier was schlechtes draus.
    Und solange einige den Hals nie voll kriegen, wird sich nix ändern.

  10. #39
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Gesundheitspolitik -Zweiklassengesellschaft

    Zitat Zitat von joachimroehl",p="616356
    ...300.000 zuletzt bei einer GKV rausgeflogen...
    verstehe ich nicht: wie kann man aus einer Pflichtversicherung rausfliegen? Ich werde doch hineingezwungen u. wenn dann nix mehr beim VN zu holen ist müssen doch andere "Mechanismen" (hihi) anstatt Rauswurf greifen - oder?

  11. #40
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Gesundheitspolitik -Zweiklassengesellschaft

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="616310
    ... und lasst euch im Alter von euren Kindern pflegen. Thailändisches System, das immer funktioniert
    na na, genau dieses atavistische System liegt hier in Thailand bereits in den letzten Zügen - die Jugend gibt sich hemmungslos u. bereits hochverschuldet (auf Kosten der Eltern - u. die sind blöd genug, das zu unterstützen) dem gnadenlosen Konsum hin. Zusammen mit der Th- Leidenschaft, bei jeder Gelegenheit zu prahlen u. anzugeben "wie ein Sack Pfeffer" ist das eine höchst prekäre Mischung / Entwicklung.

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte