Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 64 von 64

Generation Google

Erstellt von kcwknarf, 12.02.2008, 13:32 Uhr · 63 Antworten · 3.336 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Generation Google

    Bis zum 10. Lebenjahr haben die Eltern auch die Pflicht ihre Kinder zu führen und zu begleiten. Danach geht es um bewußte, selbständige Erfahrung
    Disagree, Eltern haben diese Pflicht ein Leben lang...

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Generation Google

    Zitat Zitat von Charly",p="564864
    sehr sehr wichtig, natürlich die richtigen Beziehungen zu haben.
    Das duerfte gerade hier in TH ausser Geld das wichtigste Kriterium sein ?
    Ja, ganz bestimmt. Auch wenn man sich hier selbstätig macht, dürfte es von entscheidentem Vorteil sein, gute Beziehungen zu haben.

    Aber auch sonst.. lernte vor ein paar Tagen einen Südtiroler kennen. Der hat, wie ich es nennen würde, die goldene Karte. Was ich meine... die Visitenkarte eines sehr hohen Thai-Polizeioffiziers mit Photo darauf, in voller Uniform natürlich. Einmal hatte er richtig Probleme mit der Polizei in Pattaya, ein Vorzeigen dieser goldenen Karte und ein Anruf bei dem Herren und alles war erledigt. So ist das hier nun mal

  4. #63
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Generation Google

    Generation Google....

    Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 560.000 für bach j.s.. (0,27 Sekunden)
    Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 161.000 für bohlen dieter. (0,34 Sekunden)
    Gibt noch Hoffnung....

    Gruss, René

  5. #64
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Generation Google

    Zitat Zitat von soulshine22",p="564836
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="564709
    Die früheren Phrasen der Eltern: "Lern erstmal fleissig, mach dein Abi und dann dein Studium und dann findest du einen gutbezahlten Job" zählen doch gerade in der heutigen Zeit überhaupt nichts mehr.
    Gute Voraussetzung für egal was man machen will sind es aber trotzdem Für THL z.B. ist ein Uni-Abschluss Grundvoraussetzung wenn man in eine bessere Position will. Weiters, sehr sehr wichtig, natürlich die richtigen Beziehungen zu haben.
    Ja, Thailand macht das ja auch tarditionell gesehen richtig und so war es ja auch in Deutschland lange Zeit: bessere Jobs nur mit Studium. Da wusste auch jeder Schüler, was man mit Schulabschlüssen erreichen kann - auch wenn ein Studium inhaltlich oftmals keine wirklidhe Berufsvorbereitung ist.

    Ich sprach aber von Deutschland. Und aus eigener Erfahrung aus Call-Centern und aus E-Commerce-Firmen weiß ich, dass die Unternehmen zunehmend Praktikanten und Quereinsteiger einstellen, weil sie eben viel günstiger sind.

    Aber: sie leisten und können genauso viel wie eben die Fachidioten von der Uni (ich darf das sagen, weil ich ja selber dazu gedrillt wurde), die zwar alles in der Theorie wissen, aber vom realen Berufsleben keine Ahnung haben.
    Eine kurze intensive Einführung reicht aus, um Praktikanten in die richtige Position zu rücken. Ich musste darunter zwar leiden, aber aus Firmensicht ist das durchaus nachvollziehbar.
    Und wenn es keine Praktikanten sind, dann wird eben nach billigen Indern geschrien.

    Wer gibt also einem deutschen Schüler die Gewissheit, dass seine langjährige Fleißarbeit in der Schule auch gewürdigt wird? Es macht also Sinn, sich auch über Alternativen Gedanken zu machen, die heutzutage vielleicht wesentlich mehr bringen.

    Das sieht in anderen Ländern wie Thailand (aber auch noch vielen weiteren) noch anders aus. Hier ist ein Studium noch was wert.

    Und was Beziehungen angeht: das ist ja wohl in Deutschland und überall auf der Welt nicht anders. Wer die richtigen Leute kennt, kommt überall unter - da spielt das Zeugnis nur eine sehr untergeordnete Rolle. Auch da hatte ich in Deutschland schon Angebote erhalten, die ich aufgrund meiner Zeugnisnoten nie bekommen hätte. Hatte ich aber abgelehnt, weil mir die Branchen nicht zusagten.

    Und auch umgekehrt wäre es so. Warum sollte ich jemanden, den ich persönlich sehr gut kenne und ihn als sozial kompetent, gewieft und für meine Branche perfekt geeignet ansehe nicht einstellen, nur weil er nicht mal einen Hauptabschluß geschafft hat? Ich wäre doch ganz schön blöde, ihn nicht anzustellen.

    Ich bin ja selber Firmenchef und ich würde mir niemals Schulnoten ansehen. Den Mensch an sich in einem intensiven Gespräch einschätzen und dann sinnvollerweise einige Tage probearbeiten lassen halte ich für viel wirkungsvoller.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Google
    Von Claude im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.11, 09:54
  2. Google
    Von MrJoe im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.08, 17:36
  3. Google
    Von condo im Forum Forum-Board
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.07, 12:37
  4. Next-Generation-Spam ?
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.03.07, 11:08
  5. Google...
    Von Kali im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.02.05, 20:22