Seite 29 von 34 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 340

gefährliche Kinder

Erstellt von DisainaM, 11.07.2008, 20:14 Uhr · 339 Antworten · 13.477 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Fred",p="627794
    dann hast du anscheint wirklich was verpasst.
    es gibt schon eine zusammenarbeit zwischen ..... und islamisten, weil sie den gleichen feind haben: israel und usa.
    Nein, das ist mir allerdings schon bekannt, siehe das österreichische Beispiel des Rechtspopulisten Jörg Haider, der mit einigen islamischen Ländern schon seit Jahren sehr gute Kontakte pflegt und das, zum Glück erfolglos, einmal in einem Wahlkampf als quasi Beweis verkaufen wollte, dass er ja eigentlich eh nix gegen Ausländer hat

    Ich denke aber nicht, dass man soetwas in der einfach gestrickten Wahlpropaganda einer NPD finden können wird, das ist eher was Subtileres das sich über die meisten Länder dieser Erde erstreckt, und natürlich auch sehr gefährlich.

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Thaimax",p="627799
    Du fängst mit der nächsten Ausländerdiskriminierung an, indem Du mich als Österreicher verurteilst, nur weil ein Herr ...... im österreichischen Braunau geboren wurde?
    Tja, bei Eurem Adolf hört der Spaß dann aber ganz schnell auf, wie ?

    Beim Thema Abschlachtungen mit dem Finger auf andere zeigen, da sollten sich die Deutschen und [highlight=yellow:9160372b21]auch die Österreicher[/highlight:9160372b21] mal zuerst an die eigene Nase fassen...gellle ?

    Ihr Österreicher habt doch Glück gehabt, dass Österreich keine Sowjetrepulik wurde, nach dem 2. Weltkrieg...

    Der Irak-Krieg hat gerade mal 3 Wochen gedauert, nur mal zur Erinnerung. Was danach kam, war ein Bürgerkrieg; Schiiten (die sich an den Sunniten wegen jahrzehntelanger Unterdrückung) an den Sunniten rächen wollten und islamische Fanatiker, die mit Selbstmordattentaten hauptsächlich die eigenen Iraker umgebracht haben....

    Und dann gibts noch jede Menge Massengräber mit ca. 500 000 Regimegegnern, die Saddam Hussein (und sein Sohn Udai) zum Teil eigenhändig zu Tode gefoltert haben. Das noch zum Thema "Abschlachtungen"...

  4. #283
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Lamai",p="627813

    Tja, bei Eurem Adolf hört der Spaß dann aber ganz schnell auf, wie ?

    Zitat Zitat von Lamai",p="627813
    Beim Thema Abschlachtungen mit dem Finger auf andere zeigen, da sollten sich die Deutschen und [highlight=yellow:de23da7e9d]auch die Österreicher[/highlight:de23da7e9d] mal zuerst an die eigene Nase fassen...gellle ?
    Da wird jetzt ein Schuh draus
    Zusätzlich sollten wir uns aber auch ganz genau überlegen, ob wir den Abschlachtungen der Amerikaner Beifall zollen sollen!
    Zitat Zitat von Lamai",p="627813
    Ihr Österreicher habt doch Glück gehabt, dass Österreich keine Sowjetrepulik wurde, nach dem 2. Weltkrieg...
    Absolut!!

  5. #284
    Avatar von

    Re: gefährliche Kinder

    Die USA haben an diesen Abschlachtungen doch aktiv mitgewirkt. Rumsfeld ist selbst kurz nach den Giftgasmorden nach Bagdad gereist und hat Saddam gefeiert.
    Was für eine Geschichtsfälschung betreibt ihr denn da?

    Saddam war über Jahrzehnte der engste Freund der USA im Nahen Osten. Will das etwa jemand abstreiten?
    Wofür man Saddam aufgeknüpft hat hatte nicht die geringsten Auswirkungen auf die US-Irak-Beziehungen.

    Und was soll der Hinweis auf das Yellow Cake? Das Zeug gibts massenweise auf der Welt. Was soll daran besonders sein? Damit kann man erst mal gar nix anfangen.

  6. #285
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: gefährliche Kinder

    Die Sache mit dem Irak-Krieg ist eben auch die, dass man sich automatisch schützend auf die Seite eines der schlimmsten Massenmörder des 20. Jahrhundert stellt...nur um Kritik an den USA zu üben, die ja nun aber nicht allein in den Irak einmarschiert sind, es waren insgesamt ca. 30 Nationen, fast die gesamte Nato war dabei und fast die gesamte EU....

    Wenn man von angeblichen "Abschlachtungen" der Anti-Irak-Allianz spricht, muß man zuerst mal von den Abschlachtungen eines Saddam Hussein sprechen.

    Die insgesamt ca. 30 Nationen wußten, warum sie gegen Saddam Hussein in den Krieg zogen...weil es nicht sein kann, dass Massenmörder wie Saddam Hussein das Völkerrecht mißbrauchen, um Schutz vor Bestrafung bzw. einer Invasion 34 demokratischer Staaten zu bekommen.

    Das hat bis auf Deutschland (Frankreich hatte wohl eher wirtschaftliche Gründe) der Rest der Welt jedenfalls so gesehen, deshalb steht Deutschland heute mehr denn je mit seiner Argumentation, der Irak-Krieg wäre völkerrechtswidrig allein da.... und darüber wirst du im deutschen Fernsehen kein Wort hören...weil es eine Blamage ersten Ranges für Deutschland ist...

  7. #286
    Avatar von

    Re: gefährliche Kinder

    Lamai, dann berantworte doch mal die Frage warum die USA jahrzentelang der engste Freund Saddam waren und es sie einen Sch.. gestört hat, daß er Giftgas gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt hat.

    Das ist doch Scheinheiligkeit in Reinform, was du hier zum Besten gibst.

  8. #287
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Lamai",p="627822
    Wenn man von angeblichen "Abschlachtungen" der Anti-Irak-Allianz spricht, muß man zuerst mal von den Abschlachtungen eines Saddam Hussein sprechen.
    Na dann hoffe ich mal, dass man die USA auch schnell (wieder)angreift, denn schlachten ja bekanntlich auch viele Unschuldige ab... Mekrst Du das Gewalt Gegengewalt, erzeugt, Lamai????

    Ausserdem waere Saddam auch ohne diesen Krieg zu entfernen gewesen, konfuser als es jetzt im Irak ist, waere es auch nicht gewesen, wenn man Saddam ohne Krieg entfernt haette!

  9. #288
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Extranjero",p="627829
    Lamai, dann berantworte doch mal die Frage warum die USA jahrzentelang der engste Freund Saddam waren und es sie einen Sch.. gestört hat, daß er Giftgas gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt hat.

    Das ist doch Scheinheiligkeit in Reinform, was du hier zum Besten gibst.
    Und beantworte gleich mit, warum die USA jahrelang die Taliban und AlQaida untertsuetzt hat???? ich kann Dir helfen, aber nur ein wenig, versuche mal dass Wort eigene Interessen in Deine Antwort einzubauen! Die Worte Freiheit, Demokratie, Menschenrehchte und Rechtsstaat gehoeren nicht in die Antwort!!!! Na, schaffst Du es?

  10. #289
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Pak10",p="627763
    die usa wird merken, dass sie sich ins abseits der welt rueckt.... wenn die maerkte in asien erstmal besser laufen, wird die wirtschaftliche abhaengigkeit von den usa schwinden,
    Der Einfluss der amerikanischen Wirtschaft ist eh bereits seit längerem am sinken. Da brauchst Du nicht mehr zu warten.

    Zitat Zitat von Lamai",p="627745
    Für die USA hatte dieser 3-wöchige Krieg noch andere, hauptsächlich strategische, Vorteile, für England natürlich auch und sicher auch für alle anderen ca. 30 beteiligten Nationen.

    Nach Saudi-Arabien ist man in einem anderen großen und wichtigem Land mit riesigen Ölquellen stationiert, und kann so ganz locker dem Irren von Teheran den Knüppel unter die Nase halten.....
    Also damit kann ich leben. Mir ist es zehn mal lieber Du sagst klar und deutlich um was es wirklich geht, als die heuchlerische Variante mit " überbringen von Demokratie." Dem Bush geht das irakische Volk doch sowas von am A R S C H vorbei.

    Zitat Zitat von Lamai",p="627769
    Was faselest du denn nur dauernd von den USA ? Es haben insgesamt um die 30 Staaten mitgemacht, fast die gesamte Nato war dabei, Kanada, Australien, England, Holland, Dänemark...usw...ist das denn soooo schwer zu begreifen ?
    Es haben 30 Staaten mitgemacht, nach dem EIN Staat bei der UNO gefälschte Geheimdienstberichte vorgelegt hat. Dass sie gefälscht waren, hat übrigens Dein Gott, George W., bereits zu gegeben und den schwarzen Peter elegant an die Geheimdienste abgeschoben.

    Ich gebe zu, das ganze war relativ geschickt eingefädelt und wenn der Rest der Welt das schluckt muss man sich auch selber mal an die Nase fassen. Und trotzdem bin ich der Meinung, der Bush ist doof. Ich halte den Vize und Karl Rove für weit aus gerissener und als die effektiven Strippenzieher hinter den Kulissen.

    Gruss Palawan

  11. #290
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Extranjero",p="627829
    Lamai, dann berantworte doch mal die Frage warum die USA jahrzentelang der engste Freund Saddam waren und es sie einen Sch.. gestört hat, daß er Giftgas gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt hat.

    Das ist doch Scheinheiligkeit in Reinform, was du hier zum Besten gibst.
    Hast du damals demonstriert als die UDSSR in Afghanistan einmarschiert ist ? Hast du demonstriert, als Saddam Hussein in Kuwait einmarschiert ist ? Als Saddam die Kurden ....... hat ? Als 9/11 passierte ?

    Was regst du dich also auf ?

    Das ist doch Scheinheiligkeit in Reinform, was du hier zum Besten gibst...

Seite 29 von 34 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefährliche Internetseiten
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.08, 13:30
  2. Gefährliche Arbeitsplätze
    Von jai po im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.08, 08:43
  3. Gefährliche Fotos
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.02.02, 01:41