Seite 21 von 34 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 340

gefährliche Kinder

Erstellt von DisainaM, 11.07.2008, 20:14 Uhr · 339 Antworten · 13.499 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: gefährliche Kinder

    Lamai, es ist zwar immer sehr erheiternd zu lesen, was Du in die Aussagen Anderer hineininterpretierst, hier zum Beispiel in eine wertfreie Feststellung über Geschichtsbücher, aber das sagt auch etwas über Deine Auffassungsgabe aus eindeutig zwischen dem Vermittler einer Nachricht und der Essenz der Nachricht differenzieren zu können

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Thaimax",p="627174
    Lamai, es ist zwar immer sehr erheiternd zu lesen, was Du in die Aussagen Anderer hineininterpretierst, hier zum Beispiel in eine wertfreie Feststellung über Geschichtsbücher, aber das sagt auch etwas über Deine Auffassungsgabe aus eindeutig zwischen dem Vermittler einer Nachricht und der Essenz der Nachricht differenzieren zu können
    Was gibts bei solchen Aussagen hineinzuinterpretieren, das ist doch mehr als eindeutig:

    Zitat Zitat von Thaimax",p="627159
    Genau so sehe ich das auch, DisainaM, es blieb ja nun wirklich nichts anderes übrig..[highlight=yellow:c49830f4e9]Ausserdem steht in Geschichtsbüchern, die nicht in deutscher Sprache verfasst sind, dass Deutschland sich bei dem Angriff auf Polen lediglich gegen vorangegangene Plünderungen und Abschlachtungen der Polen quasi zur Wehr gesetzt hatten, die schon Monate vorhher begannen.[/highlight:c49830f4e9]
    Du mußt einfach mal konkreter werden. Was für "Nichtdeutsche Geschichtsbücher" sind denn das ?

    Würde es dich wundern, dass es Leute gibt, die dich als .... bezeichnen würden ?

  4. #203
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: gefährliche Kinder

    Hier möchte ich mal unseren @Fred in Schutz nehmen.

    Zitat Zitat von Fred",p="627060
    wow hast du einen an der waffel
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="627068
    Muss das sein ?

    Ein "ich bin da anderer Meinung..." hätte es auch getan, oder ?
    @Fred ist nur ein Mensch, der konsequent seine respektive die von der Administration Bush ausgegebene Meinung vertritt. Dazu gehören gelegentliche Beleidigungen genau so wie Intoleranz gegenüber anders denkenden. @Fred kann doch nichts dafür, dass Bush´s Parole lautet "wer nicht für uns ist, ist gegen uns". Und dieser Satz lässt ihm nun mal nicht viel Spielraum.

    Was mich ein wenig irritiert ist sein Gejammer betreffend Threads mit anti- amerikanischer Haltung hier im Board. Das meiste was ich hier lese, sind Post´s gegen die Administration Bush, welche nicht mit dem amerikanischen Volk gleichzusetzen sind. Sind doch mind. ca. 50% ( Demokraten ) der gleichen Sicht wie wir... aber halt nicht gleicher Sicht wie @Fred. Das wäre in etwa gleich abwegig, wie wenn jemand, der gegen die PAD ist, auch gleich als Thailand - Hasser im gesamten abgestempelt würde.

    Beim vom @Fred hier viel zitierten Islam ist es wahrscheinlich mal wieder so, dass man sich vor dem, was man am wenigsten kennt, am meisten fürchtet.

    In der Schweiz leben mittlerweile über 20 Prozent Ausländer. Viele meiner Freunde und Arbeitskollegen sind Immigranten 2er und 3er Generation, welche durch die Eltern den Islam als Glaubensrichtung bekamen. Alle, durchs Band liberal und moderat in der Auslegung dieser Religion. Die meisten beherzigen den Koran genau so wenig, wie ich als Christ nicht in die Kirche gehe und die Bibel nicht zu meiner Lieblingslektüre zähle. Man kann sagen, je besser diese Leute integriert sind, und das sind vor allem die dritte Generation, welche sich als Schweizer fühlen, desto weniger spielt der Glauben im Alltag eine Rolle.

    Ich bin @Freds "Kreuzzug" gegen alles was nach Islam riecht deshalb eher kritisch eingestellt...

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="627111
    Kaum ein Farang ändert sich, nur weil er nun in Thailand wohnt oder eine Thai-Ehefrau hat. Ist jemand mein Eindruck. Ich finde das jedenfalls auch sehr bedauerlich.
    Ich sehe nicht ein, weshalb ich mich ändern soll nur weil ich eine Ehefrau aus Thailand habe. Klar, manche Dinge sehe ich sicher anders und vor allem lockerer. Hält mich aber nicht davon ab, auch weiterhin, so manches kritisch zu hinterfragen. Des weiteren ist unser Lebensmittelpunkt immer noch die Schweiz und Thailand für mich "nur" eine Feriendestination.

    Gruss Palawan

  5. #204
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Lamai",p="627188

    Würde es dich wundern, dass es Leute gibt, die dich als .... bezeichnen würden ?
    Wenn es sich um Leute handelt, die den Überbringer einer Nachricht mit dem Verfasser verwechseln meinst Du? Eher nicht, weil solche quasi dafür prädestiniert sind Dinge durcheinander zu bringen.

    Ich hatte mal Jura und Geschichte studiert, wir hatten in Geschichte mal ein interessantes Thema, es ging um die unterschiedliche Auslegung der Geschehnisse des 2. Weltkrieges verschiedener Länder und die dahintersteckenden Motivationen unter anderem diese auch in Lehrpläne zu übernehmen.
    Geschichte wird in den meisten Ländern dieser Erde sehr rege diskutiert, auch im Unterricht, ich persönlich würde aber nicht soweit gehen die Bevölkerung dieser Länder als ..... zu bezeichnen nur weil sie einige Sachen wie den Kriegsbeginn und wie er tatsächlich zustandegekommen ist offen diskutieren, als Nicht-Deutsche haben sie ja auch das Recht dazu sich darüber Gedanken zu machen

  6. #205
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Thaimax",p="627202
    Geschichte wird in den meisten Ländern dieser Erde sehr rege diskutiert, auch im Unterricht, ich persönlich würde aber nicht soweit gehen die Bevölkerung dieser Länder als ..... zu bezeichnen nur weil sie einige Sachen wie den Kriegsbeginn und wie er tatsächlich zustandegekommen ist offen diskutieren, als Nicht-Deutsche haben sie ja auch das Recht dazu sich darüber Gedanken zu machen
    Also ich hab noch nie, auch nicht von Nichtdeutschen, eine andere Meinung gehört, als das Deutschland sowohl den 1. als auch den 2. Weltkrieg angefangen hat. Unter Historikern weltweit gibt es auch keine andere Meinung. Der 1. Weltkrieg ist etwas komplizierter, aber letztlich hat Deutschland Frankreich den Krieg erklärt, das ist ebenfalls Fakt.

    Ich glaube, speziell in Deutschland ist es sogar strafrechtlich verboten, etwas anderes zu behaupten, weil der Schuldige am 2. Weltkrieg und diese Meinung wird wie gesagt weltweit vertreten, auch der Schuldige am ......... ist.

    Und in Deutschland steht die Leugnung des ......... unter Strafe, da wird auch nicht interpretiert oder diskutiert, das ist eine Tatsache.

    Noch mal meine Frage: Welche Nichtdeutschen Geschichtsbücher sind das, wo Polen (oder ein anderes Land) als der Schuldige am 2. Weltkrieg hingestellt wird ?

    Ich rede lieber über Fakten, als über irgendwelche unbelegten Behauptungen...

    PS: Auch der Irak-Krieg wird weltweit nicht als völkerrechtswidriger Angriffskrieg gesehen, nicht mal in den EU-Staaten wird das so gesehen, nur in Deutschland...

    Deutschland ist halt etwas.....ääähhh.....skuril..

  7. #206
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012

    Re: gefährliche Kinder

    Wikipedia zum ersten Weltkrieg:

    "Der Krieg begann am 28. Juli 1914 mit der Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien. Am 30. Juli befahl Russland die Generalmobilmachung zur Unterstützung Serbiens."

  8. #207
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Lamai",p="627208
    Ich rede lieber über Fakten, als über irgendwelche unbelegten Behauptungen...
    Aha!

  9. #208
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: gefährliche Kinder

    Palawan> schön gesprochen, aber nicht meine intention verstanden, deswegen auch am thema vorbei.

    in den usa würde ich natürlich die demokraten wählen.
    hätte es gerne gesehen, wenn es clinton geschafft hätte.
    jetzt wo obama es geschafft hat, ist es mir egal wer gewinnt.
    obama wird die europäer im antiterrorkampf jedenfalls stärker mit einbeziehen und demzufolge auch deutschland -völlig zurecht.
    weiterhin hat obama in aussicht gestellt eine militärische lösung für den iran -auch richtig.
    und vorallem augenmerk auf die pakistanische-afg, grenze -auch richtig.

    im wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen bereich, bin ich sowieso für die us-demokraten.

  10. #209
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: gefährliche Kinder

    Der 1. Weltkrieg stellt sich in der Tat etwas komplizierter dar, es war mein Heimatland Österreich, welches Serbien, aufgrund des Attentates, damals den Krieg erklärt hat, diesen Kriegsbeginn darf man aber auch in Deutschland kontrovers diskutieren, zum Beispiel ob das Attentat der wahre Grund für den Kriegsbeginn war, oder es nur als Gelegenheit wahrgenommen wurde.

    Der ......... wird in keinem Land geleugnet, ausser vielleicht von rechtsrakikalen Grupierungen, das hat aber weder mit Geschichtsunterricht, noch mit einer theoretischen, oder gar praktischen Wahrheit zu tun sondern ist lediglich eine Leugnung von geschichtlichen Tatsachen, der zugrunde eine sehr gefährliche Ideologie liegt.

    Auf die Frage, wir hatten damals zur Vorlage eine Reihe englischsprachiger Geschichtsbücher(Lehrbücher) aus den 50igern, in denen sehr offensichtlich angezweifelt wurde, dass Deutschland auf Polen den "Erstschlag" ausgeführt hatte, es wurde offen über die Theorie geschrieben, dass vorher Polen schon monatelang auf deutsches Terretorium "Kleinangriffe" startete und die deutsche Bevölkerung in den Grenzgebieten regelrecht abschlachtete.

    Die sich stellende Frage sollte hier doch eher sein, wieso diese korrigiert wurden, man sie in den 50ern und 60ern als richtig, später jedoch als falsch angesehen hat. Bequem ist da sicherlich die Vermutung, dass man damals einen Fehler gemacht hat und das heute Geschriebene als Fakt ansieht.
    (Ich möchte jetzt aber nicht unterstellt bekommen, dass ich die Version der 50er bevorzuge, mehr glaube, oder was auch immer, das war lediglich mal Thema zweier Vorlesungen die ich halt persönlich sehr interessant fand.)

  11. #210
    Avatar von Hanseat

    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    194

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="627111

    Du wirst aber noch früh genug merken, dass der Untertitel "Freunde Thailands" ohnehin ein Witz ist.
    Die gefühlte Mehrheit beschimpfen oder belächeln hier Thailand und seine Bevölkerung, wo es nur geht.
    Mit aller westlichen Überheblichkeit.

    Anstatt etwas von der Weltoffenheit der Ehefrau zu lernen, fürchten sie, von ihr ausgenommen zu werden oder das andere denken könnten, man würde von ihrer Meinung eingewickelt. Aber bleibt sie als lediglich als Beischmuck.

    Aber das sind nur Vermutungen. Ob es tatsächlich so ist, können die Beteiligte nur selber sagen.


    Sieh das Forum einfach als einen ganz normalen Querschnitt der deutschen Bevölkerung an. Dann passt das schon. Kaum ein Farang ändert sich, nur weil er nun in Thailand wohnt oder eine Thai-Ehefrau hat. Ist jemand mein Eindruck.

    Ich finde das jedenfalls auch sehr bedauerlich.
    Sehe ich mittlerweile auch so wie Du.

    Leider, muss ich dazu sagen, denn was hier immer öfter gegen Thailänder gehetzt wird ist schon unglaublich.

    Es sind sicherlich noch genug Freunde Thailands in diesem Forum unterwegs, aber mittlerweile auch leider genügend Feinde Thailands. Deutsche Spießer, Rassisten usw. tummeln sich hier, um Ihre kranke Weltanschauung zu vermitteln.
    Wie Du schon sagtest, das Spiegelbild der deutschen Gesellschaft

    Auch was hier ständig über Thailänderinnen bzw. Ehefrauen + Familie hergezogen wird, man man man...
    Die die es betrifft: Bleibt in Deutschland und sucht euch bei Bedarf eine reinrassige Deutsche Frau.
    Mit Thailand und Ihren Menschen + Kultur sind hier einige wohl ziemlich überfordert.

    Gibt aber zum Glück noch Member, die nicht so frustriert und unzufrieden sind

Seite 21 von 34 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefährliche Internetseiten
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.08, 13:30
  2. Gefährliche Arbeitsplätze
    Von jai po im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.08, 08:43
  3. Gefährliche Fotos
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.02.02, 01:41