Seite 17 von 34 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 340

gefährliche Kinder

Erstellt von DisainaM, 11.07.2008, 20:14 Uhr · 339 Antworten · 13.444 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: gefährliche Kinder

    Das wird jetzt die neue Streit/Diskussionskultur im Nittaya

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: gefährliche Kinder

    unglaublich! die neckerei zwischen lamai und dieter finde ich ja nich ganz witzig oder zwischen mir und anderen.
    können ruhig auch ein par kraftausdrücke fallen.
    das hat wohl aber eine neue qualität.

    Barinos Rückkehr in ein anderes Leben

    Von Tobias Kaufmann, 31.08.08, 17:54h, aktualisiert 01.09.08, 09:08h
    Vor einem Jahr war der Kölner Konvertit Barino B. noch Islamist. Jetzt ist er ausgestiegen. Er hat öffentlich mit dem Islam gebrochen. Sein ehemaliger Imam sagt, darauf stehe die Todesstrafe.

    http://www.ksta.de/html/artikel/1220163470456.shtml

  4. #163
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Lamai",p="626763
    Zitat Zitat von Pak10",p="626691
    Zitat Zitat von Pee Niko",p="626685
    Zitat Zitat von Pak10",p="626456
    "Gelapper von Dir gibst??? Pass auf wie Du mir mir redest!!!
    [...]
    Ich hatte das Adjektiv "dummes" vergessen, ich bitte um Entschuldigung.

    [...]
    Man kann den Islam also, wie Lamai es sagt, ganz darauf beschraenken [...]
    Beschränkungen macht hier nur Einer, sowohl in der Aussage als auch beim Horizont.

    Lamai's Thesen lassen sich durch Fakten hinterlegen, erheben aber keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.
    Ich hoffe, dass wir uns mal begegnen, dann koennen wir die Sache "klaeren". Melde Dich dochmal, wenn Du in der Naehe von Berlin kKeuzberg bist!!! Dann zeige ich Dir ganz deutlich, was ich von Deinen Aussagen zu meinem Horizont und meiner Einstellung halte!
    Was sind denn das jetzt für wüste Drohungen ?
    Das ist keine Drohung, sondern vielmehr ein Angebot.

    Wenn man sich sieht, lassen sich einige Dinge, vor allem mit Gespraechspartnern die dazu neigen persoenlich zu beleidigen, einfach besser klaeren!

    Also Lamai, wenn nochmal was unklar ist, dann frage mich doch einfach, bevor Du kommentierst.

  5. #164
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Fred",p="626784

    Vor einem Jahr war der Kölner Konvertit Barino B. noch Islamist. Jetzt ist er ausgestiegen. Er hat öffentlich mit dem Islam gebrochen. Sein ehemaliger Imam sagt, darauf stehe die Todesstrafe.

    http://www.ksta.de/html/artikel/1220163470456.shtml
    Fred, um den Versuch zu starten, die Diskussionskultur hier im Niveau nicht zu sehr fallen zu lassen, halte ich Dir zugute, dass Du nicht nur Parolen in den Raum stellst, sondern Dich sehr eifrig bemuehst, die Thesen die Du aufstellst, zu untermauern.

    Was mir ueberhaupt nicht gefaellt ist, dass Du die Vorzuege, die unsere Sprache bietet, nicht nutzt. Unsere Sprache ermoeglicht es fuer gewoehnlich sehr detailiert zu formulieren und Unterschiede in Nuancen auszumachen. Nun frage ich mich zu dem o.g. Zitat zum Einen, was so ein "Extremfall" denn nun Anderes berichten kann. Ich halte die Aussagen fuer wertlos und dennoch fuer unterhaltend.

    Ausserdem stoert mich massiv, dass, nicht nur fuer mich, der Einfruck entsteht, dass fuer Dich Islam gleich Islamismus bedeutet! Das ist schlichtweg falsch! Islamisten sind in der Tat nahezu alle verrueckt, es sind Extremisten, die zur Gealt neigen; darauf koennen wir uns gerne einigen. Doch die Mehrzahl derjenigeb Menschen, die diesen Glauben (Islam) haben, sind keine Islamisten! Wenn man hier im Forum versucht Terrositen und Gewalt zu kritisieren, so ist das begruessenswert, versucht man allerings eine Wetlreligion als terroristisch, gewalttaetig, mittleralterlisch, frauenfeindlich usw. darzustellen, so ist das traurig und mit Sicherheit im Allgemeinen, nicht richtig! Es mag Laender geben, in denen viele Moslime leben, die, da stimme ich zu, eine Menge an Entwicklungsstufen im Vgl. zur BRD aufzuhilen haben, es mag ebenso frauenfeindliche Zuege in Landern geben, wo viele Muslime leben, doch wer anhand dieser Beispiele ueber eine Weltreligion urteilt bzw. wie hier geschehen, dagagen hetzt, der handelt mehr als anmassend!!!

  6. #165
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: gefährliche Kinder

    pak> das ding ist,dass viele verwechseln -islamisten = gewalt und terror.
    unter islamismus versteht man den politischen islam, der kann auch ohne gewalt und terror auskommen.
    bassam tibi, dürfte wohl einigen bekannt sein der für einen euro islam plädiert.... alles was nicht spirituell ist, ist islamismus.

    ich habe nichts gegen den spirituellen islam, liberale muslime,kulturmuslime oder migranten aus islamischen ländern die sich gar nicht als muslime verstehen.

    wahrcheinlich liegt der prozentsatz und hardcore islamisten und terroristen bei ca. 1 %.

    unter islamismus versteht man aber auch mehr.

    zumal der konservative islam auch ein problem ist, der jede integration verhindert.

    wenn man also vom islam spricht ist der konservative und politische islam gemeint, denn dieser dominiert.
    liberale muslime melden sich eigentlich kaum zu wort oder werden mundtot gemacht wie frau ates.

    deswegen habe ich meine thesen, die nicht nur ich vertrete, auch mit seriösen links unterfüttert.
    ich habe nur seriöse links in meinem archiv
    und ich habe mich etwas tiefer beschäftigt, als nur zeitungsartikel auszuwerten.
    das ist mein hobby und teil meins berufes(überschneidungen).

    Ralph Giordano
    „Der Islam ist das Problem“
    http://www.focus.de/politik/cicero-e...id_133889.html
    --
    Das Problem ist der Islam

    MICHAEL FLEISCHHACKER (Die Presse)

    Wo die Trennung zwischen Religion und Politik nicht existiert, bildet sich eine voraufklärerische Gesellschaft.

    http://diepresse.com/home/meinung/ko...30211/index.do
    --
    Religion
    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam
    Von Zafer Senocak

    http://www.welt.de/politik/article15...des_Islam.html

    nicht die migration ist das problem, sondern der konservative islam(der integartion verhindert) und der politische islam(Islamismus) der unglaublich gefährlich ist.


    aber eigentlich würde ich das thema gerne ruhen lassen.
    ich habe keine lust auf die ständige thematisierung vom islam /USA
    obwohl das natürlich mein politisches steckenpferd ist.
    aber bitte nicht noch in diesem forum.

  7. #166
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Pak10",p="626785
    [...] Das ist keine Drohung, sondern vielmehr ein Angebot. [...]
    Jetzt war ich doch tatsächlich für einen Augenblick versucht, meine Unterlassung des Wortes "dummes" durch ein "kindisches" zu ersetzen, musste aber dann mit Erschrecken feststellen, dass mir dein "Angebot" dermassen zusetzt, dass ich befürchte, mir ins Beinkleid zu machen.

    Und wenn es auch nur vor Lachen ist...

  8. #167
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="626804
    Zitat Zitat von Pak10",p="626785
    [...] Das ist keine Drohung, sondern vielmehr ein Angebot. [...]
    Jetzt war ich doch tatsächlich für einen Augenblick versucht, meine Unterlassung des Wortes "dummes" durch ein "kindisches" zu ersetzen, musste aber dann mit Erschrecken feststellen, dass mir dein "Angebot" dermassen zusetzt, dass ich befürchte, mir ins Beinkleid zu machen.

    Und wenn es auch nur vor Lachen ist...
    Das Angebot an Dich besteht, ob Du es lustig findest oder nicht, ist mir egal! Ich freue mich, wenn Du darauf zurueck kommst!

  9. #168
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: gefährliche Kinder

    zur Begriffsdefinition, Fred, die ich genauso wichtig finde, wie den Vorschlag, hier Ruhe einkehren zu lassen:

    Also auch im Wikipedia steht Folgdendes:
    In Deutschland lebten 2007 etwa 3,5 Millionen Muslime. Laut Verfassungsschutz hat sich davon ca. 1 Prozent islamistischen, d. h. islam-politischen Organisation mit radikalen Überzeugungen angeschlossen.

    Also nicht nur politisch, sondern auch radikal (und groesstenteils gewaltbereit)! Dieses Prozent kann gerne abgeschoben und bekaempft werden! Doch hier im Forum neigen Einige, so auch der Lamai dazu, keinen Unterschied zu erkennen! Es kann doch auch nicht sein, dass wir, als Deutsche, schon wieder gegen einen Glauben, eine Weltreligion hetzen und auf niveausloseste Art und Weise alles "in einen Topf schmeissen". Das geht dann naemlich wirklich zu weit!

  10. #169
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: gefährliche Kinder

    pak> und 40% der hierlebenden muslime sind fundamental:
    500 Seiten politischer Sprengstoff
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...524535,00.html

    Studie über Muslime
    Nicht so schlimm?

    "Etwa zwölf Prozent halten westliche Gesellschaften für verdorben, befürworten Scharia-Strafen. Vierzig Prozent sollen fundamentalistisch orientiert sein. Jeder vierte gab an, selbst gegen Ungläubige antreten zu wollen, wenn es nur der islamischen Gemeinschaft diene. Damit steht er zwar nicht mehr auf dem Boden des Grundgesetzes, aber im Einklang mit einem streng ausgelegten Koran."

    http://www.faz.net/s/Rub117C535CDF41...~Scontent.html

    laut verfassungsschutz gibt es in deutschland auch nur 4000 .......s und 32000 recht5extremisten, das die zahl wohl höher ist, dafür brauch man kein studium, kann sich jeder denken.
    der verfassungsschutz hat nur die daten bei leuten die in vereinen involviert sind und mitglied sind.

    nicht hinzugerechnet ist eben der konservative islam.

    antisemitismus und homophobie ist erschreckend hoch.

    ich habe auch keine lust auf geschlechtertrennung, das sich muslime vom sport und 5exualkundeunterrichte abmelden etc.

    und ich habe auch keine lust auf zwangsheiraten und ehrenmorde.
    die sogenannten erangierten ehen liegen bei 49,6%.

    all dies fällt natürlich leider nicht unter dem begriff islamismus.

  11. #170
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: gefährliche Kinder

    Das Problem ist der Begriff "Islamist". In keiner anderen Religion gibt es ein spezielles Wort für gewaltbereite Mitglieder einer Religion. Oder schon mal was von Christist oder Judist gehört? Buddhisten gibt es. Aber die sind ja i.d.r. keine Terroristen.

    Der Name wurde ja von den Gründern dieser Ideologie selber entworfen. Aus meiner Sicht war das ein Riesenfehler.
    So ist es fast kein Wunder, dass fast die gesamte Welt unter einem Islamisten jemanden versteht, der dem Islam angehört.

    Auch hier im Thread könnte man natürlich jetzt sagen: OK, der Fred meint ja nur die Islamisten im engsten Sinne.
    Und du beteuerst ja auch, dass du nur diesen kleinen Teil der Menschheit meinst. Doch kaum ausgesprochen verweist du auf Links, in denen es um die Gefahr geht, die von Moslems ausgeht. Von daher nehme ich dir die Differenzierung nicht ganz ab.

    Ansonsten sprich doch einfach von Terroristen, Fundamentalisten oder Verbrechern. Ist doch völlig egal, welche Religion ein Attentäter hat.

Seite 17 von 34 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefährliche Internetseiten
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.08, 13:30
  2. Gefährliche Arbeitsplätze
    Von jai po im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.08, 08:43
  3. Gefährliche Fotos
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.02.02, 01:41