Seite 1 von 34 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 340

gefährliche Kinder

Erstellt von DisainaM, 11.07.2008, 20:14 Uhr · 339 Antworten · 13.486 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    gefährliche Kinder

    erschreckend viele Kinder haben in Afgahnistan wohl Verbindungen zu den Taliban,

    und werden von US Luftangriffen getötet.

    Nach Angaben einer von Präsident Hamid Karzai eingesetzten Untersuchungskommission vom Freitag kamen am vergangenen Sonntag mindestens 47 Gäste einer Hochzeitsgesellschaft bei US-geführten Angriffen im Osten des Landes ums Leben. "Wir haben herausgefunden, dass 47 Zivilisten, mehrheitlich Frauen und Kinder, bei dem Luftangriff getötet und dass neun weitere Menschen verletzt wurden", sagte der Kommissionsleiter Burhanullah Shinwari.
    http://diepresse.com/home/politik/au...97882/index.do

    Auch die Satelittenbilder helfen nicht wirklich,

    denn es wurden schon zuviele Talibanlager mit Luftraketen vernichtet,
    die sich später als Kindergärten herausstellten.

    die Lage in dem Land wird immer unfreundlicher

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: gefährliche Kinder

    Tja, bezeichnet man innerhalb der US-Regierung wohl als "Kollateralschäden" - wie gehabt, :-( leider

  4. #3
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: gefährliche Kinder

    Bis zum heutigen Tage hat sich noch keine Invasionstruppe im Land halten koennen. Es wird fuer die U.S.-Armee und ihre Verbuendeten zu einem zweiten Vietnam werden. Leider muessen dort ja auch die Deutschen unbedingt mitmischen...

    Ziel war es, Osama bin Laden zu fassen oder zu toeten und Al Kaida auszuschalten. Wie bloed muss man denn sein, wenn man glaubt es mit Praezisionswaffen, lasergesteuerten Bomben zu erreichen?? Selbst das Kopfgeld hat in all den Jahren niemanden dazu veranlasst, Osama zu verraten. Aber ein Krieg ist schon sehr lukrativ, den kann man ja ruhig weiterfuehren. Der Versuch, eine terroristische Ideologie, die sich bereits weltweit verbreitet hat wegzubomben ist doch voellig schwachsinnig. Das Geld ware wesendlich besser in Entwicklungshilfe und Aufklaerungsarbeit angelegt.

    Die Taliban haben gegen Moskau gekaempft und sich nicht unterkriegen lassen. Und genau dasselbe wird nun wieder geschehen. Mit jeder Hochzeitsgemeinschaft die durch alliierte Bomben stirbt (und es war ja nun wirklich nicht das erste Mal) wird der Widerstand wachsen.

    Chock dii, hello_farang

  5. #4
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: gefährliche Kinder

    wie war das ... nur ein toter indianer ist ein guter indianer

    noch fragen ...

  6. #5
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von hello_farang",p="608734
    Bis zum heutigen Tage hat sich noch keine Invasionstruppe im Land halten koennen....Mit jeder Hochzeitsgemeinschaft die durch alliierte Bomben stirbt...
    add 1) iss so und lernern aus der geschichte iss keine us amerikanische stärke.

    add 2) net die erste hochzeitsgesellschaft welche ausgebombt wird, iss ja
    immerhin eine ansammlung von menschen.

    fazit, wäre schön unser d könnte sich aus dem wahnsinn dort verabschieden.


  7. #6
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: gefährliche Kinder

    Bis zum heutigen Tage hat sich noch keine Invasionstruppe im Land halten koennen
    Einspruch, Alexander der Große schaffte es.

    Gruß Sunnyboy

  8. #7
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="608794
    Bis zum heutigen Tage hat sich noch keine Invasionstruppe im Land halten koennen
    Einspruch, Alexander der Große schaffte es.

    Gruß Sunnyboy
    Gut , ist akzeptiert. Ich meinte natuerlich die in den letzten Jahrhunderten, die es probiert haben. Alex hat ja nun so ziemlich alles unterworfen, wo er und seine Truppen hinkamen. Hat ihm aber auch nicht wirklich weitergeholfen...

  9. #8
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="608794
    Bis zum heutigen Tage hat sich noch keine Invasionstruppe im Land halten koennen
    Einspruch, Alexander der Große schaffte es.
    Wieso das denn? Das war auch nur temporär.

    Ich zitiere mal aus Wikipedia:

    "Nach Alexanders Tod zerfiel sein riesiges Reich in die Diadochenreiche; erst herrschte Kassandros, dann die Antigoniden in Makedonien und Teilen Griechenlands (nachdem sie vorher ein Reich in Vorderasien errichtet hatten, das aber wieder verlorenging), Lysimachos in Kleinasien und Thrakien (Tod bei der Schlacht von Kurupedion), Seleukos I. in Mesopotamien und Syrien und Ptolemaios I. in Ägypten. Zuweilen sieht die neuere Forschung den Beginn des Zeitalters des Hellenismus erst in der Entstehung dieser Staatenwelt."

    Kaum ein Land der Welt sieht jetzt so aus wie bei der Gründung oder wird von den gleichen Leuten "regiert".
    Und das wird auch in Zukunft so sein. Sinn macht das alles nicht - es befriedigt nur die Kriegslust der Menschen und nährt die Waffenlobby.

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.999

    Re: gefährliche Kinder

    Die Vielzahl an sogenannten Kollateralschaeden ist mit Sicherheit nicht allein der Dummheit der amerikanischen Kriegsfuehrung zu verdanken, sondern zumindest zum gleichen Teil auch dem Umstand zuzurechnen, dass die Taliban nichts unversucht lassen, um die Menschen dort als Schutzschild und Geisseln zu verwenden.

    Man kann ueber den Krieg in Afghansistan denken was man will, ich halte es fuer wichtig, dass man dieses leidgepruefte Volk vor einer weiteren Zeit der hemmungslosen Tyrannei unter den Taliban schuetzt.

    Das geht leider nicht ohne die Anwendung militaerischer Gewalt.

  11. #10
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: gefährliche Kinder

    Zitat Zitat von soulshine22",p="608733
    Tja, bezeichnet man innerhalb der US-Regierung wohl als "Kollateralschäden" - wie gehabt, :-( leider
    Als solche wurden die 3000 Zivilisten am 11.September 2001 wohl von den Taliban auch bezeichnet....

Seite 1 von 34 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefährliche Internetseiten
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.08, 13:30
  2. Gefährliche Arbeitsplätze
    Von jai po im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.08, 08:43
  3. Gefährliche Fotos
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.02.02, 01:41