Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 123

Fußballweltmeisterschaft 2006

Erstellt von Bökelberger, 12.10.2005, 23:54 Uhr · 122 Antworten · 5.623 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Fußballweltmeisterschaft 2006

    Montag, 10. Juli 2006

    Trozt der bitteren Niederlage gegen eine erstaunlich organisierte englische Mannschaft, bei der Erinnerungen an das Wembley Spiel von 1966 aufkamen, kann man der deutschen Nationalmannschaft ein alles in allem positives Fazit ausstellen.

    Allen Unkenrufen zum Trotz hat sich die deutsche Mannschaft mal wieder als eine reine Turnier- und Trotzmannschaft gezeigt. Hiess es noch im Herbst 2005, diese Mannschaft sei nicht mal in der Lage, Asienmeister zu werden, zeigte die deutsche Mannschaft von Anbeginn des Turniers ihr typisches Gesicht.

    Einsatz gepaart mit Glueck waren mal wieder die tragenden Tugenden einer deutschen WM Mannschaft. Gleich das Auftaktspiel gegen die unerwartet starken Iraner, das die deutschen mit 1:0 Dank eines Handelfmeters gewannen, zeigte, das Deutschland seinen gewohnten Weg mit aller Wahrscheinlichkeit wieder gehen kann. Ein weiterer Arbeitssieg gegen Angola sowie ein Unentschieden gegen die Slowaken reichten der DfB Elf zum Einzug in die Finalrunde.

    Die starken Costa Ricaner, die im Achtelfinale nur Dank eines umstrittenen Tores von Owomoyela in der Nachspielzeit mit 3:2 bezwungen werden konnten, zeigten deutlich die spielerischen Grenzen der deutschen Mannschaft auf. Kampf und Haerte, die hier zum Einsatz kamen, wurden nun wieder zum Erfolgsprinzip des deutschen Spiels.

    So konnte man dann auch mit 1:0 gegen Ecuador das Viertelfinale fuer sich entscheiden, waehrend das erquickende Halbfinale gegen die Hoellaender, das Deutschland mit 6:5 im Elfmeterschiessen fuer sich entscheiden konnte, schon den richtigen Hinweis auf einen moeglichen Finalgewinn gab.

    Leider jedoch waren die Deutschen den Englaendern kraeftemaessig unterlegen. Wahrscheinlich war der Grund, das Deutschland gegen erstaunlich starke Hollaender noch am Mittwoch in ein Elfmeterschiessen einziehen musste, waehrend England sich bereits am Dienstag nach 90 Minuten mit 2:0 gegen Argentinien behaupten konnte.

    Als Fazit bleibt zu sagen, das eine wider Erwarten starke deutsche Mannschaft, die nach den Querelen um die Torhueter einen frischen jungen Hildebrand praesentieren konnte sowie im Sturm mit Lauth und Podolski zwei junge Wilde in seinen Reihen wusste, dieses Turnier gegen sehr starke Konkurrenz doch noch recht erfolgreich abschliessen konnte. Die bei den Trainern Klinsmann und Loew als Philosophie anzusehende Stetigkeit des Wandels hatte spaetestens zu Beginn der Vorrunde und mit der Verletzung Ballacks ihr Ende gefunden. Der kometenhafte Aufstieg von Schweinsteiger und Frings taten ihr uebriges.

    Auch wenn es wieder nur zu einem zweiten Platz bei der WM 2006 reichte - Ein tolles Fussballfest ging versoehnlich zu Ende. Danke Franz!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Fußballweltmeisterschaft 2006

    So ähnlich könnte es laufen. Du hast nur das hart erkämpfte 0 : 0 im Eröffnungsspiel gegen die leicht favorisierte Mannschaft aus Trinidad & Tobago vergessen.

  4. #13
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Fußballweltmeisterschaft 2006

    Zitat Zitat von Dieter1",p="283876
    Böki,
    der Wörns wirkt in der Mannschaft wie ein Fremdkörper. Mit ihm ist die Abwehr keinen Deut sicherer, sondern lediglich noch langsamer.
    Neuville hat seine beste Zeit schon lange hinter sich.
    @Dieter, nenn' mir doch bitte mal konkret die vier Innenverteidiger, die für dich bei der WM im Kader stehen sollten. Und wenn du schon immer und ewig über Neuville lästern musst, solltest du auch mal was zu den Schauspielern Schweinsteiger oder Kuranyi sagen. Übrigens, der hochgelobte Poldi war gestern auch so gut wie nicht zu sehen.

    regards

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Fußballweltmeisterschaft 2006

    Böki,

    ich hab nix gegen Neuville, aber er gehört vom Potential her nicht in die DFB Elf.

    Die 4 Innenverteidiger für die WM? Das ist ein schwacher Punkt bei uns. Da sehe ich lieber einen Metzelder, Mertesacker, Huth als einen Wörns. Mit Kehl gibts ausserdem noch eine vielseitig verwendbare Personalie, auch Lahm kommt wieder (Ok, kein Innen, aber ein Mann für die Ausenseite.


    Gruss Dieter (zitternd vor Paderborn)

  6. #15
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Fußballweltmeisterschaft 2006

    Mensch Dieter, kannste nicht mal konkret auf ne Frage antworten ?
    Mit Metzelder, Mertesacker und Huth haste jetzt genau drei Innenverteidiger genannt. Wobei Huth froh ist, wenn er mal zehn Minuten bei Chelsea spielen darf. Kehl ist kein Innenverteidiger und Lahm schon mal erst recht nicht. Wer jetzt also ?
    Über Neuville kannst du denken wie du willst. In der Bundesliga bringt Olli Woche für Woche gute Leistung, aber da spielt er auch das, was er spielen kann. Iss doch lächerlich, dass ein Neuville im Länderspiel in der Mitte auf Flanken warten soll, wofür er normalerweise selbst zuständig ist. In Frankfurt bsw. stellen die einen Arie van Lent auch nicht als Flügelstürmer auf, weil das genauso hirnrissig wäre. Nur halt umgedreht. Ich hatte dir schon vor Monaten gesagt, dass der Confedcup extrem zu hoch bewertet wurde.

  7. #16
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Fußballweltmeisterschaft 2006

    Der Confedcup wurde nicht zu hoch bewertet, dieses offensive spielfreudige Auftreten hat einfach nur Spass gemacht.

    Meine Aussage ist Dir zu wenig konkret? Mit wievielen Innenverteidigern willst Du spielen, 3 habe ich benannt.

  8. #17
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Fußballweltmeisterschaft 2006

    Zitat Zitat von Dieter1",p="283937
    Der Confedcup wurde nicht zu hoch bewertet, dieses offensive spielfreudige Auftreten hat einfach nur Spass gemacht.

    Meine Aussage ist Dir zu wenig konkret? Mit wievielen Innenverteidigern willst Du spielen, 3 habe ich benannt.
    Dieter, normalerweise gehören in einen Kader vier Innenverteidiger. Confedcupspiele sind im Gegensatz zur WM oder zu WM-Qualifikationsspielen eher nur Freundschaftsspiele. Da lässt's sich leicht offensiv spielen. Ich denke, wenn ihr uns hätten qualifizieren müssen, wären wir bei der WM gar nicht dabei. Da bibbern Mannschaften, die wesentlich stärker sind als wir.

    regards

  9. #18
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Fußballweltmeisterschaft 2006

    Da sind wir einer Meinung.

  10. #19
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Fußballweltmeisterschaft 2006

    Hallo @Bökelberger, @Dieter1,

    obwohl ich wirklich weder grosser Experte noch grosser
    Fan der D. Nationalmannschaft bin ( ), möchte ich es
    doch wagen, nicht mit euch einverstanden zu sein.

    Ich habe immer, und mit gutem Grund, sehr grossen Respekt
    für die D. Elf gehabt, und denke dass es immer noch besser
    ist eine schlechte Vorbereitung zu haben, und sich im
    Turnier zu steigern, als umgekehrt.

    Und wer weiss, die Vorbereitung war darauf basiert dass
    es keine Qualifikation zu bestreiten gab. Das alles
    hätte sonst ganz anders aussehen können.

    Ich traue es der D. Mannschaft sehr wohl zu, mit den besten
    8 mitmachen zu können. Das ist aus historischen Perspektiven
    aber veilleicht nicht ausreichend für viele / die meisten (?)

    Sportliche Grüsse, René

  11. #20
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Fußballweltmeisterschaft 2006

    Rene,

    die Besten 8 sind 4 zuviel.

    Das Problem ist ein anderes. Ich kann mich an keine WM erinnern, bei der nicht 7 Monate vor Beginn im grossen und ganzen klar war, wer wo und dort wie spielt. Im Moment ist es so, dass ausser Ballack jede Position vakant ist und das nicht wegen eines Ueberangebotes an Klasseleuten sondern weil die Wahl zwischen Not und Elend so schwer ist.

    Dem deutschen Fussball fehlt eine Generation und zwar die, die jetzt mit 25 - 30 im besten Fussballeralter waere. Das haben wir unter anderem der "Jugendarbeit" von Berti Vogts zu verdanken. Bei einer U 21 WM koennten wir 3 konkurrenzfaehige Teams auflaufen lassen.

    Boeki,

    vielleicht waere doch die Einbuergerung Ismaels eine Loesung des Problems in der Innenverteidigung.

    Gruss Dieter

Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FIFA WM 2006
    Von Dieter1 im Forum Sonstiges
    Antworten: 1006
    Letzter Beitrag: 13.07.06, 14:52
  2. Fußballweltmeisterschaft
    Von phimax im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.06, 15:16
  3. ILA 2006
    Von Maenamstefan im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.05.06, 20:51
  4. WM 2006 - Vorhersage...
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 03.03.06, 23:42
  5. 2006
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.06, 14:11