Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 84

Furcht vor dem nächsten Freitagsgebet

Erstellt von Sammy33, 25.10.2006, 19:49 Uhr · 83 Antworten · 7.076 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Furcht vor dem nächsten Freitagsgebet

    Da werden junge Menschen in fremde Länder geschickt, nicht in den Urlaub, sondern um ggf. zu töten oder getötet zu werden.
    Und wenn die dekompensieren, scheinbar verrohen, dann gibt es die Grenze, die nicht mehr akzeptiert wird.
    Vor allem, wenn es darum geht in einer Öffentlichkeit einen Schein zu wahren. Neue Totenschädel zu produzieren kann zur Heldentat werden, kommt nur darauf an, wie es der Weltöffentlichkeit verkauft wird.
    Wer Freund und Feind ist und warum eigentlich, dafür fehlt schon lange jede einleuchtende Erklärung. Gestern noch Krankenhäuser bombardiert, dabei gnadenlos Frauen und Kinder gemeuchelt und heute wird Pietist gespielt.

    Ein recht verlogener Haufen, die Weltpolitiker, gleich gefolgt von Sensationsreportern, denen es letztlich auch mehr um Einschaltquoten geht als um Ideen.

    Nicht, dass ich solche Dinge für gut heiße, ich denke nicht, dass ich mich daran beteiligen würde. Nur sehe ich in solchen Geschichten noch ganz andere Probleme als das was an der Oberfläche gespielt wird.

    Ich erinnere mich an Joschka Fischers Rede nach der "versehentlichen" Abschlachtung von Zivilisten im Balkankrieg. "Bedauerliche zivile Schäden" wurden aus Menschen, die das einzige was sie wirklich besaßen, nämlich ihr Leben, verloren hatten. Für diese Verlogenheit hat dieser Mann sich meines Wissens niemals entschuldigt.

    Heute regt man sich über einen Totenschädel auf, während die politischen Freunde anderenorts schon die nächsten Schlachtungen medienwirksam vorbereiten. Korea oder Iran, so ganz einig ist man sich noch nicht...
    Später dann, wenn vom Kanonenfutter mal wieder jemand dekompensiert, wird man lauthals Entrüstung spielen, denn man will ja immer nur das Beste...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Furcht vor dem nächsten Freitagsgebet

    Heute morgen verlautete in den Radionachrichten, dass sich einer der Totenruheschänder bei BILD geoutet hat. Der Schädel war aus einer Kiesgrube, was wenns stimmt Dieters Theorie unterstützt.
    Was die Jungs gemacht haben ist keinesfalls zu entschuldigen. Das Aufbauschen durch die BILD-Zeitung aus Sensationsgier und die dadurch erst erfolgte öffentliche Wahrnehmung kann Soldaten in Afghanistan das Leben kosten.
    Da fragt sich, wer dann schlimmeres Unheil angerichtet hat. Hätte man auch diskret und intern regeln können.

  4. #13
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Furcht vor dem nächsten Freitagsgebet

    Wie alt sind denn "unsere" Jungs in Afghanistan ? 19 ? 20 ?

    Meine Güte, die fanden das sicher ungeheuer witzig und haben sich halb totgelacht. Die haben sich nichts weiter dabei gedacht....

    Jetzt erklären die Taliban uns eben auch noch den heiligen Krieg, kommt eh schon nicht mehr drauf an.. ;-D

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Furcht vor dem nächsten Freitagsgebet

    Ich bin nur entsetzt, wie aus dieser Mücke schnell ein Elefant gemacht wird.

  6. #15
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Furcht vor dem nächsten Freitagsgebet

    Zitat Zitat von Lamai",p="413968
    ...Meine Güte, die fanden das sicher ungeheuer witzig und haben sich halb totgelacht. Die haben sich nichts weiter dabei gedacht....
    jo lamai,

    für die iss jetzt doch vorerst x schluss mit lustig :P

    gruss

  7. #16
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Furcht vor dem nächsten Freitagsgebet

    Hauptsache man darf Frauen wegsperren, züchtigen oder steinigen

  8. #17
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Furcht vor dem nächsten Freitagsgebet

    In Ordnung ist so ein Verhalten nicht u. es wird ja auch zurecht geahndet, obwohl ich persönlich es nicht sooo schlimm finde.

    So Jungs in dem Alter machen halt mal blöde kleine Scherze, dann sind sie noch so dumm u. lassen sich mit den Totenschädeln fotografieren und ein besonders Schlauer verkauft die Fotos für vielleicht 10000 € an die "Blöd-Zeitung".

    Und weil "Blöd" die Fotos in Millionenauflage veröffentlicht, haben wir jetzt die Taliban am Hals

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...445032,00.html

    [highlight=yellow:e46d7cffed]Er betonte, dass der 2003 von den Soldaten geschändete Schädel nicht von einem Friedhof stamme. Vielmehr müsse man sich das Gelände vorstellen "wie ein große Kiesgrube". Dort hätten Einheimische Lehm für Ziegel abgegraben. "Es war kein Friedhof, keine Kultstätte", sagte der Zeuge.[/highlight:e46d7cffed]

  9. #18
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Furcht vor dem nächsten Freitagsgebet

    Struck, vor die INQUISITION!

    Hat er sie 'hingeschickt' soll er auch den Kopf hinhalten!

    Am Besten vor einem Tribunal der Taleban oder was?

    Lass die doch wieder in aller Ruhe, in ihren Camps ihre Mudjaheddin ausbilden!

    Lasst diese armen ethnischen Minderheiten doch endlich mal in Ruhe!

    Die Welt sollte sich bei diesen aufrichtigen Koranschuelern entschuldigen sie solange von ihrem guten Werk abgehalten zu haben!

    Echt!

    Wer is'n hier eigentlich ver-rueckter?

    Ich fass es nicht mehr!

  10. #19
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Furcht vor dem nächsten Freitagsgebet

    Post #11 von @mipooh.
    Guter Beitrag, dem ich folgen kann.

  11. #20
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Furcht vor dem nächsten Freitagsgebet

    Stelle mir gerade vor wie sich die russischen Soldatenmütter- und witwen wohl jetzt fuehlen. Kein Ort der Erinnerung, nicht mal Gewissheit ueber den Tod des Angehoerigen, nicht mal ein Soldatenfriedhof, nein eine Kiesgrube fuer die "Vaterlandsverteidiger" und jetzt wird auch noch mit den Leichenteilen gespielt.

    Alles nicht so schlimm? :O
    Schaeme mich als Deutscher, dass so etwas passiert. Hab aber noch niemand gehoert, der die Russen um Entschuldigung gebeten haette.

    Etwas ganz anderes ist das was daraus jetzt gemacht wird. Hab mir heute mal die Bloed angesehen. Die ersten drei Seiten voll mit dem Mist! Was soll das??? Geht es nur noch um Sensation, keinerlei Pietaet und Verantwortung mehr?

    Dass Soldaten, die zum toeten losgeschickt werden so etwas tun ist das eine Sensation? Wundert sich jemand drueber?

    Und wofuer stehen die Jungs in Afghanistan und was weiss ich wo in der Welt? Muessen wir uns dafuer schaemen, dass wir die afghanische Bevoelkerung gegen Leute verteidigen, die Maedchen die Schule verweigern, Frauen´mit nur einem sichtbarten Fetzen Haut steinigen, diese wie Vieh einsperren, jede Musik verbieten, Liste laesst sich beliebig erweitern.

    Und jetzt sollen wir diese Moslemfanatiker, die am liebsten in der Steinzeit leben wuerden und mit dem Vorfall nix, aber auch gar nix zu tun haben um Verzeihung bitten und vor denen kuschen???

    Sioux

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Für den nächsten Urlaub Thailändisch lernen!
    Von hucher im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.12, 12:05
  2. Die nächsten TV - Termine über Thailand
    Von Roco im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.05.10, 20:27
  3. die nächsten Auswanderer!!
    Von doncalito im Forum Treffpunkt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.03.10, 11:35
  4. Thailand vor dem nächsten Putsch (Spiegel-online)
    Von bromo im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.12.07, 03:18
  5. Beim nächsten Zeitstempel ist es 1111111111
    Von a_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.03.05, 20:02