Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Freiflug nach Bangkok?

Erstellt von odysseus, 03.08.2002, 14:43 Uhr · 19 Antworten · 1.200 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Freiflug nach Bangkok?

    Ganz so sehe ich das nicht. Das Sammeln von Meilen ist letztlich ein gewährter Rabatt auf den Flugpreis.
    Würde dieser Rabatt in bar ausgezahlt und ein Politiker würde dieses Geld einstecken, erkennt jeder sofort, dass es sich hierbei um eine persönliche Bereicherung handelt.
    Eine solche persönliche Bereicherung liegt aber auch dann vor, wenn jemand mit diesen angesammelten Meilen privat in Urlaub fliegt. Es handelt sich hierbei schließlich um keine kleinen Beträge!
    Die gesammelten Meilen sind Eigentum der Staates, nur dieser kann sie nutzen.
    Das heißt, dass der entsprechende Politiker, sobald er ausreichende Meilen angesammelt hat, seinen nächsten dienstlichen Flug kostenlos (als Meilengutschrift) durchführt – besser: durchzuführen hat!


    Gruß

    Mang-gon Jai


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420

    Re: Freiflug nach Bangkok?

    @MGJ

    Du schreibst, das Meilen ein Rabatt auf den Flugpreis darstellen. Das ist es erstmal garantiert nicht, weil es ja dadurch nicht billiger wird :-). Ich sehe die Meilen vielmehr als Werbemassnahme. Das ist kein Rabatt an den Kunden sondern eine Investition der Fluglinie in die eigene Zukunft. Zufriedene Kunden kommen wieder. Nichts anderes steckt ja hinter der ganzen Star Alliance oder den anderen Vielfleigerprogrammen. Man will gezielt Kunden an sich binden.

    Mit Politikern mag es etwas anders aussehen, als Vertreter Deutschlands wird man wohl zwangslaeufig mit Lufthansa fliegen, also faellt die Kundenbindung hier weg. Aber genau dieser Politiker wird dann auch seine Privatfluege mit Lufthansa durchfuehren. Von Praemienfluegen mal abgesehen...

    Was ich in dem ganzen Zusammenhang noch interessant finde, man will die Lufthansa mit ihrem Miles&More Programm dafuer verantwortlich machen. Lachhaft. Aber wie man ja schon an uns sehen kann, wird sowas heiss diskutiert und die eigentlichen Probleme sind vergessen...

    Gruss,
    Mac

    Letzte Änderung: MadMac am 04.08.02, 11:06

  4. #13
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.036

    Re: Freiflug nach Bangkok?

    :???:......schlimmer gehts nimmer.....
    Ein echter Kindergarten regiert uns.
    Aber mich regt das nicht mehr auf,schon lange nicht mehr.
    Und Ihren Wahlkampf können Sie auch in der Wüste Gobi ausfechten,mir egal.

  5. #14
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Freiflug nach Bangkok?

    wadee jinjok,
    wieder eine schublade geöffnet!
    ALLE POLITIKER SIND UNEHRLICH!
    ist mir alles zu pauschal.
    onnut

  6. #15
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Re: Freiflug nach Bangkok?

    Moin Bürger,

    noch ein Aspekt, der hier in einem Thailandforum vielleicht nicht sonderlich populär ist, da ja die Meisten, wenn schon nicht Vielflieger, so doch Weitflieger sind.

    Bonusprogramme sind UMWELTSCHÄDLICH, denn sie senken die Schwelle erheblich, zusätzliche Flüge zu unternehmen, die man eigentlich nicht vorhatte.

    Wenn ich dienstlich mit teuren Businessclass-Tickets und SIXT-Leihwagen mein Konto fülle, kann ich ja privat viel billiger und damit häufiger kostenlos fliegen, muss also keinesfalls die Tortur von 180 Flügen auf sich nehmen.

    Jetzt komme mir bitte keiner mit dem Schein-Argument der Linienauslastung. Dafür gibt es geeignetere Regulative. Ich schätze, daß jedes 10. Flugzeug nicht am Himmel wäre, wenn Bonusmeilen als Bahnfahrkarten ausgezahlt würden. Ich höre schon: 10% weniger Arbeitsplätze, 10% Kurseinbruch bei Lufthansa und der Flugzeugindustrie.

    Ja. Aber auch 10% weniger Schadstoffeintrag in die Hochatmosphäre, 10% weniger Lärm und 10% weniger vergeudete Steuergelder für diese Art von Verkehrsinfrastruktur, die nur der Spitze der Gesellschaftspyramide nützt.

    Mehr als 10%! Viele Dienstreisen zwischen Ballungsräumen könnten ohne Zeitnachteil per ICE stattfinden. Wenn ich früh und abend zwischen München und Berlin fliege, sehe ich keine Frau, höchstens mal eine verschreckte Sekretärin. Dagegen ein Rudel gaaanz wichtiger handyspielender Schlipsträger, die ihre Bonusmeilen einfliegen.

    Apropos Alternative. Früher fuhr man auch per Schiff nach Thailand, wie sich das gehört. (:-))

    Xenu

  7. #16
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420

    Re: Freiflug nach Bangkok?

    @Xenu

    Stimme Dir voll und ganz zu. Bleiben als einziges Hindernis die nicht konkurrenzfaehigen Preise der Bahn. Aktuell is ja wohl sogar ein Flug guenstiger als der ICE. Auto sowieso. Wobei wir wieder bei der (Preis-) Politik waeren. Ich sags ja. Ein Teufelskreis

    Gruss,
    Mac

  8. #17
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Freiflug nach Bangkok?

    Bonusmeilen hin oder her? Da stellt sich mir eine andere Frage wie kommen die Knaben überhaupt zu so vielen Meilen? Es ist klar, dass die ein oder andere Dienstreise nötig ist. Aber das?
    Gruß Sunnyboy
    (als privater user muß man ganz schön fliegen etc. um einen Freiflug zu ergattern, geschweige denn den ganzen Clan zu einem solchen einzuladen).

  9. #18
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Freiflug nach Bangkok?

    Habe diesen Thread noch einmal hochgeholt, weil ich heute etwas neues zu diesem Thema gelesen habe:
    Im FOCUS (Ausgabe 32/2002) steht:

    Zitat
    „...Die Volksvertreter haben nach jeder Reiseabrechnung mit dem Flugzeug – also zigmal – eigenhändig folgenden Text unterschrieben:
    ‚Falls aus diesem Flug / diesen Flügen Bonusmeilen entstanden sind, stelle ich sie ausschließlich für Dienst- und Mandatsreisen zur Verfügung’.
    Diese Vereinbarung haben sie unterzeichnet und gebrochen...“
    Zitat Ende.

    Gruß

    Mang-gon Jai

  10. #19
    Avatar von Claus

    Registriert seit
    24.10.2001
    Beiträge
    192

    Re: Freiflug nach Bangkok?

    @ Mang Gon Jai:

    Tja ... es ist ein Graus mit unseren Politikern. Aber es wird doch niemand glauben, dass sie das

    ‚Falls aus diesem Flug / diesen Flügen Bonusmeilen entstanden sind, stelle ich sie ausschließlich für Dienst- und Mandatsreisen zur Verfügung’.
    einhalten würden. Und wenn sie es noch soviel unterschrieben hätten. Wie sagte doch schon der seelige Adenauer ? "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern !"

    Oder waren das unsere Politiker nach der letzten Wahl ??? ... jetzt komm ich echt ins Grübeln

  11. #20
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Freiflug nach Bangkok?

    Servus Mang gon Jai und Claus
    Ja, sie haben es unterschrieben, und sie haben sich auch daran zu halten. Sie haben schließlich eine Vorbildsfunktion bei Volk, oder sollten es haben. Wurden sie nicht gewählt das sie das Volk mit besten gewissen Regieren. Was leider nur oft die Ausnahme ist. Und was sie unterschreiben haben, sollten sie doch halten. Und nicht ihre Meilen für was Gott was hernehmen. Es währe natürlich was anderes wenn es erlaubt währe, ist es aber nicht?
    Link zu meiner kleinen Homepage http://www.vitel.net.tc

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.11, 11:30
  2. Freiflug Emirates
    Von rot23 im Forum Touristik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.12.10, 17:40
  3. Thai Airways Meilen - Freiflug ab 65.000
    Von kesselgucker im Forum Touristik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.03.05, 20:01
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.04, 17:31
  5. Freiflug mit Thai Airways?
    Von saparot im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.10.03, 10:59