Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Frau tötet vier Menschen

Erstellt von Bajok Tower, 20.09.2010, 20:22 Uhr · 32 Antworten · 1.947 Aufrufe

  1. #21
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Ich bin schon lange dafür, dass Waffen wie in USA freigegeben werden
    Bei Dir wundert mich das überhaupt nicht. Am besten würdest Du die USA 1:1 kopieren.

    Zitat Zitat von tomtom24 Beitrag anzeigen
    Waffen erlauben. So ein Quatsch. Dagegen sprechen schon die um ein vielfaches hoeheren Zahlen an Schuss-/Todesopfern in den Staaten. Ein komplettes Verbot muss her. Ende. Schusswaffen wurden erfunden, um zu toeten. Daraus einen Sport zu machen ist einfach nur widerlich und krank. Aber das scheint es ja wohl zu sein, was uns Menschen ausmacht.

    Und bestaetigt wird das eigentlich nur noch dadurch, weil einige der Amokschuetzen, die es gab, auf alternative Waffen, die dann zum Glueck nicht so effektiv waren, umsteigen mussten.

    Aber noch scheint da die Lobby zu gross zu sein. Denn im Verhaeltnis zu den Amoklaufopfern gab es bspw. durch angebliche Kampfhunde (sorry aber ein Rottweiler ist kein Kamfhund) weniger Todesopfer. Und dennoch sind die Auflagen, einen solchen Hund halten zu duerfen, teilweise strenger, als der besitz von Schusswaffen. Da stimmt die ganze Relation nicht mehr. Aber wie gesagt, dabei geht es ja auch ums Geschaeft. Leider.
    Eben, da gibt's gar nichts zu beschönigen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.817
    Also wenn schon Waffenrecht verschärfen, dann auch Plastiktüten, Messer und Benzin unters Waffenrecht. Am besten alles verbieten ! Plastiktüten nur noch auf Waffenbezugskarte, genauso Messer und Benzin.

  4. #23
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin!

    Bitte nicht vergessen die Morde, Überfälle und Amokläufe von (manchmal Ex-)Polizeibeamten mit der Dienstwaffe! Vor ein paar Jahren einmal hier in Kiel. Oder vor 30 Jahren der Ex-Polizist als Bankräuber, kann mich daran erinnern weil ICH wurde im Verlauf der Ermittlungen von einem Mobilen Einsatzkommando aus dem Hotelbett geholt und schaute in ne MP. 'Oh, habe ich falsch geparkt?' ... War nicht so witzig.

    Da ruft dann keiner nach besseren (nein: härteren und abstruseren!) Waffengesetzen.

    Restriktive WAFFENGESETZE machen die Leute mit illegalen Waffen stärker!

    Aber was erzähl ich hier. Hatten wir alles schon und bedenke, die 'Waffen' der 11/9-Attentäter waren ein paar Teppichmesser!!! Das was wirklich tötet ist nicht die Waffe sondern die Absicht des Waffen-Tragenden dahinter!

    Schusswaffen für mich persönlich müssen nicht sein aber ich war mal ganz gut mit Pfeil und Bogen (so um 50 pounds) doch würde ich nicht auf den Bolzen kommen damit meine Mitmenschen zu löchern. Wäre aber bei einiger Übung den meinsten Kurzwaffen auf mittlere Entfernung (ab 40 m) zumindest ebenbürtig.

    Nicht Waffen sind per se gefährlich, kranke Hirne schon meint

    Lukchang

  5. #24
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.817
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Bei Dir wundert mich das überhaupt nicht. Am besten würdest Du die USA 1:1 kopieren.


    .
    Das wird sowieso nie geschehen, da brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Hier wird es eher so laufen, dass es ein neues Gesetz gibt, das vorschreibt, dass Waffen in Lagern ausserhalb der Wohnung verwahrt werden müssen und die Besitzer gleich mit.

    Das entspräche sicher in etwa Deinen Vorschlägen, oder ?

  6. #25
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Ich will gar keine Waffen, nirgends.

  7. #26
    Avatar von Choose

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    102
    Ruht in Frieden.

    Kein Zivilist sollte Waffen besitzen dürfen. Mal angenommen ich hätte zuhause eine Waffe im Panzerschrank um mich gegen Einbrecher zu schützen. In den wenigsten Fällen habe ich die Zeit dahin zurennen und aufzuschließen. Der Todschläger in der Schlafzimmerecke tuts auch.

  8. #27
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Amok-Rentner festgenommen - Nachrichten - Berliner Kurier

    Amok-Rentner festgenommen

    Aufatmen in der Schweizer Stadt Biel: Der seit �ber einer Woche fl�chtige 67-j�hrige Rentner, der einen Polizisten angeschossen hatte, ist gefasst. Peter Hans K. wurde gestern von der Polizei festgenommen. Dabei wurde der Amok-Rentner durch einen Hundebiss leicht verletzt. Ansonsten sei er in guter gesundheitlicher Verfassung, so ein Polizeisprecher. Der angeschossene Polizist ist mittlerweile au�er Lebensgefahr. Der Rentner hatte die ganze Region seit Mittwoch vergangener Woche in Atem gehalten. Er hatte sich wegen der Zwangsversteigerung seines Elternhauses verschanzt, um sich geschossen.

  9. #28
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von Choose Beitrag anzeigen
    Kein Zivilist sollte Waffen besitzen dürfen. Mal angenommen ich hätte zuhause eine Waffe im Panzerschrank um mich gegen Einbrecher zu schützen. In den wenigsten Fällen habe ich die Zeit dahin zurennen und aufzuschließen. Der Todschläger in der Schlafzimmerecke tuts auch.
    Auf dem Land in den Südprovinzen Surat und Nakhon Sri Thammarat besitzt nahezu jeder Haushalt eine Pistole. Grund: Hoher Diebstahl/Einbruchrate, Entfernung zum nächsten Polizeirevier XX Kilometer. Hier schützt sich der Bürger selbst. Bilanz: erschreckend. Fast tägliche Auseinandersetzungen, die aber seltenst in den Medien veröffentlicht werden.

  10. #29
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Lieber Conrad,

    am Anfang deines Mod Daseins hast du ja deine Wahnvorstellungen ein bisschen zurückgefahren. Offensichtlich jedoch nicht allzulange.

    Die wenigsten zu Hause lagernden Waffen sind verboten. Teilweise der Besitz, die Nutzung eines Gegenstandes als Waffewie z.B. ein Messer, oder die sachfremde Nutzung wie z.B. bei Jägern, Sportschützen, polizisten, Richtern, ... . In den letztgenannten Fällen gibt halt bestimmte Vorschriften über Lagerung Transport etc. ähnlich wie beim Militär.

    Ein öffentliches Verbot bewirkt, dass die Waffen nicht zufällig im Zustand des Betrunkenseins, oder der Erregtheit einfach mal so genommen werden.

    conrad wenn du mit einem Colt rumlaufen willst, dann geh in den Dschungel.

    Amokläufe werden zwar häufig lange geplant, es bedarf aber durchaus eines Auslösers. Wenn dann der Weg zur Pistole zu schwer wird, dann kann in einigen Fällen auch der Auslöser verschwunden sein.

  11. #30
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Die wenigsten zu Hause lagernden Waffen sind verboten. Teilweise der Besitz, die Nutzung eines Gegenstandes als Waffewie z.B. ein Messer, oder die sachfremde Nutzung wie z.B. bei Jägern, Sportschützen, polizisten, Richtern, ... . In den letztgenannten Fällen gibt halt bestimmte Vorschriften über Lagerung Transport etc. ähnlich wie beim Militär.
    Die meisten Schusswaffen die in deutschen Haushalten lagern sind illegal.

    Da ist es doch ein Unding (und noch aus vielen anderen Gründen), dass es freien und rechtschaffenen Bürgern verboten ist sich eine Waffe zuzulegen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schon vier monate getrennt, frau verliert geduld
    Von kart672 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.12.08, 14:56
  2. Vier Schnitte aus Angst
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.04.08, 11:38
  3. Vier Jahre verheiratet - und nun???
    Von Sioux im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.01.06, 08:52
  4. vier 6 touristen in thailand
    Von Lille im Forum Literarisches
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.07.04, 15:35