Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

Fragen zu einer Geschäftsidee und Beurteilung

Erstellt von Uschibkk, 08.07.2013, 08:33 Uhr · 51 Antworten · 4.362 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Uschibkk

    Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    38

    Fragen zu einer Geschäftsidee und Beurteilung

    Hallo an alle hier,

    ich bin recht frisch im Forum wie ihr sehen könnte!
    Habe heute ein Thema eines Typen Namens TingTong hier gelesen der eine Geschäftsidee gesucht hat.

    Nun, ich suche ebenfalls bin aber bereit meine Ideen einzubringen.
    Würde einfach gerne mal 1 oder 2 Ideen mit ein paar Leuten durchdiskutieren um zu sehen ob und wie weit sich was entwickelt und was "theoretisch" machbar wäre.

    Wir alle wissen das ein NON-B Visa noch keine Work-Permit ist und das von nichts nichts kommt.

    Also heisst es sich in Thailand etwas aufbauen das nachhaltig und langfristig das Bankkonto (trotz Thai Steuern) in einer für uns positiven Farbe hält.

    Deshalb kurz ein paar Infos zu mir: Bin jetzt in den 30er Jahren, leben in Bangkok, hab eine Thai Freundin die im Managment einer Top-Firma in Thailand arbeitet (gut für mich da sie Kontakte hat!). Bin selbst seit 6 Monaten nun hier, fahre in Bangkok selbst Auto und bin was das angeht mindestens so frech wie ein Thai selbst. An der Sprache muss ich noch stark arbeiten...ok ich muss alles noch sprachlich lernen aber ich bin willig (manchmal).

    Vor kurzem haben mich Freunde aus D besucht und so entstand die erste Geschäftsidee: Flughafentransfer in Deutsch für Deutsche! - das dies eine Schnapsidee aufgrund der Mafia-Möchtegern Situation in Thailand ist wissen wir wohl alle. Man benöttigt eine Lizens, die es nicht gibt, Kontakte zur Polizei und zur Flughafen Polizei, Fahrzeuge, Fahrer etc.
    Hab meine Freundin drauf angesetzt mir Infos zu besorgen und sie und ihre engen Freunde raten mir davon ganz dringend ab. Wobei es sich finanziell schon rechnen würde. Jedoch ist das Netzwerk so komplex das man da garnicht bis extrem schwer reinkommt.

    Also habe ich weiter darüber nachgedacht, was könnte ich tun? Wie könnte ich meinen Cashflow aktiv am laufen halten? Habe mich umgesehen und geschaut, was bietet mir Thailand und was fällt mir auf?

    Thailand, Urlauber, Farangs, Visa ... das ist meine nächste Idee ... also wieder ran, Infos besorgen, Visa Run machen, schauen, wie tun es die anderen? Könnte man es besser machen? Aufjedenfall...ok also Kontakt von Thai zu Thai aufgebaut und meine Chancen ausgelotet...
    Visa Run ist extrem schwer...warum? Man braucht einen Grenzbeamten...auf der Thai Seite und auf der anderen Seite, nur dann ist es möglich am Visa selbst mit zu verdienen (so tun es die Thais) ok das kann ich nicht, den ich habe keine solchen Kontakte.

    Ich wüsste jetzt auch nicht, wie ich mir solche Kontakte aufbaue den weder lebe ich in Grenz Nähe noch habe ich in dem Bereich Freunde die jemanden kennen könnten.
    Also ist auch diese Idee gestorben den es werden wieder Personen Transportiert, was eine Lizens voraussetzt.

    Jedoch habe ich gute Kontakte zu einem Transport Unternehmen das ich gerne mal buche wenn ich etwas für deutsche Freunde organisiere z.B. ein Ausflug nach Ayutthaya oder Amphawa. Im Rahmen meiner Ideen hat sich herausgestellt, das dieses Unternehmen über alle notwendigen Liznsen verfügt die man benöttigen würde um legal einen Scout Service zu organisieren.
    Selbst die "Work Permit" wäre wieder ein Thema da ein "deutsch sprachiger" Scout Service etwas anbietet, was ein Thai normal nicht kann, Deutsch!
    Also habe ich mit dem Eigentümer des Transportunternemens an einen Tisch gesetzt und mal meine Chancen und Preise ausgelotet, dabei habe ich auch ihre Fahrzeuge und Fahrer "nach deutschem Standart" auf Herz und Nieren geprüft! Drogen Schnelltest, Atemalkohl Test und optische Kontrolle der Fahrzeuge auf ihren technischen Zustand. Alles war negativ. Die Fahrer Drogen- und Alkoholfrei, die Fahrzeuge technisch absolut OK und sehr gepflegt.

    Also zurück an den Tisch...mal ein paar Preise besprochen und für akzeptabel befunden. Preislich wäre das ganze auch realisierbar.

    Nun bin ich in mich gegangen und habe geprüft, was hat mich zum Beispiel am meisten an einer Tour im MiniVan gestört?

    1. kein Platz - die Dinger sind einfach zu klein, meine Beine haben keine Chance eine bequeme Position zu finden (ich bin nur 1,78m groß!)
    2. Der "normale" Thai - Fahrer fährt, als wäre es seine letzte Tour und es muss in 2 Minuten am Ziel sein (Überholen in Kurven, null Mindestabstand, zum Angriff blasen sobald sich mehr als 3 Fahrzeuge im Radius von 200 Meter befinden!)
    3. Sprach Problem - wer kann den Fahrer schon bitten mal eben kurz für eine Pinkelpause rechts ran zu fahren oder ihn höfflich bitten ohne das er sein Gesicht verliert vielleicht mal 40 km/h weniger zu fahren weil es nach unserem Sicherheitsverhältnis einfach nicht angebracht ist so zu rassen. (30 Minuten früher oder später zuhause ist doch egal...hauptsache in einem Stück)
    4. TV und DVD on Board ... ja schön und gut aber...es ist entweder auf Thai oder auf Englisch (Um Pattaya auf Russisch!) Mich persönlich nervt das nur den ich kann zwar Englisch möchte mir aber keinen Film auf Englisch reinziehen.


    Diese 4 Punkte könnte ich lösen und einen reinen deutsch organisieren Trip anbieten. Anfragen bei Hotels in Pattaya haben gezeigt das es durchaus Intresse in den Häusern gibt, einen deutschen Ausflugsservice zu bieten. (einige Häuser habe ich mir ebreits Exclusiv sichern können!)

    Nun würde ich euch gerne um eine Einschätzung bitten:

    Was wäre euch ein organisierter Trip "Pattaya - Amphawa - Pattaya" wert wenn ihr vollgenden Service bekommen würdet:

    1. deutscher Ansprechpartner mit auf Tour (Scout)
    2. Volkswagen T5 ( 9 Sitzer ) mit bekannter Beinfreiheit
    3. DVD's zur Unterhaltung in deutsch (aktuelle Kinofilme / Blockbuster)
    4. gekühlte Getränke zum Selbstkostenpreis (EK = VK)
    5. Start und Ende der Tour ist immer das Hotel des Gastes

    Mögliche Eintrittspreise, Speisen und Getränke etc. vor Ort sind exclusiv und vor Ort direkt zu bezahlen!

    Der aktuelle Durschnitspreis in Pattaya liegt für diese Tour bei 1400 Baht pro Person in einem Commuter (11 Sitzer) und beinhaltet: Treff an Sammelstelle, Transfer plus 400 Bhat extra für das Boot am Floating Market, Rückransfer zur Sammelstelle!

    Ich bin der persönlichen Meinung, das ich gerne ein paar Baht mehr bezahle, wenn ich es a) bequem habe, b) verstehe was um mich herum passiert und c) ich nicht ständig das Gefühl habe gleich zu sterben!

    Was wärst DU bereit zu bezahlen?

    Welche Ideen, Kritiken oder weitere Vorschläge hast du zu diesem Thema? Ich bin für alle Punkte offen wenn sie logisch aufgeführt werden.

    In diesem Sinne...allen einen schönen Tag.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.282
    Zitat Zitat von Uschibkk Beitrag anzeigen
    Selbst die "Work Permit" wäre wieder ein Thema da ein "deutsch sprachiger" Scout Service etwas anbietet, was ein Thai normal nicht kann, Deutsch!
    Nachdem Du hier recht viel Mühe gegeben hast, ein paar Anmerkungen.

    Das was Du hier als "Scout" bezeichnest, ist ja nichts anderes als ein Reiseleiter / Tourguide und schon hast Du ein Problem. Wir hatten im letzten Jahr in Chiang Mai eine private Tour bei einem schweizer Reisebüro gebucht mit deutschsprechendem Reiseleiter. Das war ein Thai mit TAT-Lizenz, dazu ein Fahrer in einem großen Japaner Van - Platz genug - nicht billig, aber drei tolle Tage erlebt.

    In Patty gibt/gab (hab da nur oft die Werbung gesehen) einen VIP Visa Service mit Vans, wo richtige Sessel eingebaut sind. T5 ist ja gut, ist aber in TH aufgrund der Steuer zu teuer.

  4. #3
    Avatar von Uschibkk

    Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Nachdem Du hier recht viel Mühe gegeben hast, ein paar Anmerkungen.

    Das was Du hier als "Scout" bezeichnest, ist ja nichts anderes als ein Reiseleiter / Tourguide und schon hast Du ein Problem. Wir hatten im letzten Jahr in Chiang Mai eine private Tour bei einem schweizer Reisebüro gebucht mit deutschsprechendem Reiseleiter. Das war ein Thai mit TAT-Lizenz, dazu ein Fahrer in einem großen Japaner Van - Platz genug - nicht billig, aber drei tolle Tage erlebt.

    In Patty gibt/gab (hab da nur oft die Werbung gesehen) einen VIP Visa Service mit Vans, wo richtige Sessel eingebaut sind. T5 ist ja gut, ist aber in TH aufgrund der Steuer zu teuer.
    VIP Visa Service fällt bei mir flach wegen fehlender Kontakte.
    Nun...der T5 (mehrere davon sogar) sind bereits hier im Land und werden im Fahrdienst genutzt. Ich habe Zugriff drauf, deshalb meine Frage.
    Steuern etc. für den T5 intressieren mich nur relativ da ich das KFZ nicht kaufe sondern nur buche und der Preis wäre OK.

    deshalb wollte ich ja eigentlich wissen:

    Was wäre dir eine solche Tour wert?

  5. #4
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    mit Deinen Ideen bist Du in einem Nieschenmarkt, kann als "nebenbei" vielleicht was abwerfen wenn man sowiso schon den T4 besitzt.

    Ne andere Idee für dich, da Du vor Ort bist

    ich werde ab und an von älteren Herren angesprochen die Kohle haben aber aus veschiedenen Gründen allein leben.

    Die suchen eine Partnerin und können/wollen nicht unbedingt was deutsches

    Ich bin schon mehrfach gebeten worden mit sojemandem nach Thailand zu reisen und den Jungs das Land und die Mädels näherzubringen,
    die wollten mir Flug und Spesen bezahlen, was also locker 3000-5000€ gewesen wären. Ich hatte aber weder Lust noch Zeit für sowas.

    Das Ganze auf ner Internetseite als Service anbieten für ältere Herren mit Kohle aber ohne Erfahrung, wär vielleicht interressant für Dich,
    die Jungs waren ansich nett und kultiviert und wie gesagt.......... willig Geld auszugeben und vermögend.

    Oder Angeltouren anbieten übers Netz und pro Person gehen 500-1000€ an Dich, das ist in Thailand ja schon was. Kosten entstehen erst wenn Du auch Kunden hast und kaum vorher, naja überleg mal in die Richtung

  6. #5
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134
    Ich denke auch, daß sich mit rolf2's Idee was anfangen lässt; evtl. kombinieren und/oder erweitern mit Deiner Idee.

    Und was das Laufen Deines cashflows angeht:
    Man kann in Thailand schon ein kleines Vermögen machen wenn man ein großes mitbringt smilie_happy_322.gif

  7. #6
    Avatar von Uschibkk

    Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von hoko Beitrag anzeigen
    Ich denke auch, daß sich mit rolf2's Idee was anfangen lässt; evtl. kombinieren und/oder erweitern mit Deiner Idee.

    Und was das Laufen Deines cashflows angeht:
    Man kann in Thailand schon ein kleines Vermögen machen wenn man ein großes mitbringt smilie_happy_322.gif
    Ja habe rolf2 gerade mal angeschrieben deswegen. Gerade weil mir das eigentlich absurt vorkommt. Es ist doch nichts einfacher als eine Frau in Thailand als Farang zu finden!

    Nun das "große" Geld hab ich nicht aber ich kann leben (nicht nur überleben!)

    Der Anhang funktioniert nicht:

    Ungültige Angabe: Anhang
    Wenn du einem normalen, gültigen Link im Forum gefolgt bist, wende dich bitte an den Webmaster.

  8. #7
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    @Uschi,

    musst du ganz anders sehen.............

    was du weißt und was Du Dich traust das wissen und trauen sich Andere noch lange nicht.

    Warum geht jemand ins Reisebüro und lässt sich ne Reise zusammenstricken für teuer Geld ? weil er Angst vor seinem eigenen Unvermögen hat.

    ich steige einfach in einen Flieger und entdecke was auf mich zukommt, habe keine Pläne oder Termine............

    das ist für ganz viele Leute unvorstellbar und klingt nach Abenteuer pur..........und nach Risiko.... da haben die dann Angst

  9. #8
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    tip

    wer sich in der heutigen zeit , in Thailand auf das Geschaeft mit Deutschen konzentriert, kann eigentlich gleich sein Geld besser " dem roten kreuz" geben oder fuer sanuk ausgeben, geht schneller und ist mit weniger aufwand verbunden.

  10. #9
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    tip

    wer sich in der heutigen zeit , in Thailand auf das Geschaeft mit Deutschen konzentriert, kann eigentlich gleich sein Geld besser " dem roten kreuz" geben oder fuer sanuk ausgeben, geht schneller und ist mit weniger aufwand verbunden.
    auf längere Sicht richtig und schränkt die Möglichkeiten ein, andererseits its ne Niesche und in einem Nieschenmarkt kann man sich gut durchsetzen mit der richtigen Idee.

    Vergiss nicht die ältere Generation hat durchaus Potential und Geld, nicht jeder....... aber ausreichend viele, manche kaufen sich alle 2 Jahre den neuesten Mercedes, können kaum noch fahren, aber die haben alles, ein paar Häuser, Geld auf der hohen Kante....

    was fehlt ist ne Partnerin

    Ich lebe gut von diesen Leuten, die geben locker 100.000 und mehr aus

    vergiss mal die jungen Leute, die haben nur Kohle wenn sie geerbt haben.

  11. #10
    Avatar von Uschibkk

    Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    tip

    wer sich in der heutigen zeit , in Thailand auf das Geschaeft mit Deutschen konzentriert, kann eigentlich gleich sein Geld besser " dem roten kreuz" geben oder fuer sanuk ausgeben, geht schneller und ist mit weniger aufwand verbunden.
    genau das sehe ich anders!

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu einer thailändischen Privatscheidung
    Von Rossi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.06.11, 08:17
  2. Geschäftsidee und Sponsoren
    Von dear im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.01.10, 18:03
  3. Erweiterte Geschäftsidee in Thailand
    Von rolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.08.05, 15:44
  4. Die Geschäftsidee
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.06.05, 01:16
  5. Beurteilung einer Meinung
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.03, 23:04