Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 139

Fidel Castro tritt ab

Erstellt von Serge, 19.02.2008, 08:49 Uhr · 138 Antworten · 6.308 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Zitat Zitat von tira",p="566217
    [s:0376357748]politische[/s:0376357748] gefangene
    Nun ja, eine Menge derer sind in der Guantanamo Bay.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Bald bekommen wir dann sicher E-mails, wo jemand um Hilfe
    bittet, einige Millionen Dollar die Fidel Castro gehören,
    in Sicherheit zu bringen.

    Gruss, René

  4. #43
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.567

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Zitat Zitat von Serge",p="566238
    Zitat Zitat von tira",p="566217
    [s:f19a0f25db]politische[/s:f19a0f25db] gefangene
    Nun ja, eine Menge derer sind in der Guantanamo Bay.
    Naja..politische Gefangene, es sind Terroristen, bzw religiöse Fanatiker. Wenn du die laufen läßt, sprengen die sich irgendwo an einer Bushaltestelle oder auf einem Wochenmarkt in die Luft....

    Bush hat ja angeboten, sie frei zu lassen, wenn ein anderes Nato Land sie haben will, speziell für Deutschland war das Angebot, weil die immer wieder die Auflösung von Guantanamo gefordert hatten.

    Aber Deutschland (und alle anderen) hat es abgelehnt, die Terroristen zu übernehmen.

    Das eine ist halt das Gelaber über die Menschenrechte, das andere sind die ausbleibenden Taten....so siehts leider aus ;-D

  5. #44
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Zitat Zitat von Lamai",p="566311
    Das eine ist halt das Gelaber über die Menschenrechte, das andere sind die ausbleibenden Taten....so siehts leider aus ;-D
    Ich lege Dir den preisgekrönten Film "The Road to Guantánamo" ans Herz

  6. #45
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.166

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Old FIDEL, pfürt di und baba

  7. #46
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.567

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Hier die Fakten (statt irgendwelchen "preisgekrönten Filmchens"):

    http://www.tagesschau.de/inland/meldung63192.html

    [/b]In einem Interview mit der "Frankfurter Rundschau" verteidigte Steinmeier erneut seine Haltung zu einer Freilassung von Kurnaz. Nach "einhelliger Einschätzung der Sicherheitsbehörden" sei der aus Bremen stammende Türke "ein Gefährder" gewesen. "Vor dem Hintergrund der damals vorhandenen Informationen" sei deshalb die Entscheidung von 2002 "richtig" gewesen, Kurnaz auch im Fall einer Freilassung aus US-Haft nicht wieder nach Deutschland einreisen zu lassen.

    Auf der einen Seite die großkotzigen Forderungen nach Auflösung von Guantanamo, die Terroristen will man im Falle einer Auflösung aber hier nicht haben.

    Deutschland ist in Menschenrechtsfragen eines der verlogensten u. scheinheiligsten Länder überhaupt.....


  8. #47
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Zitat Zitat von Lamai",p="566331
    statt irgendwelchen "preisgekrönten Filmchens"
    Ja, da waren sicher Kommunisten und linke Bazillen in der Jury

  9. #48
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Irgendwelche vergleiche oder gar grosse Freundschaften zur DDR oder UDSSR hinken so oder so.
    Castro war nie ein grosser UDDSR Fan - er hielt nichts von irgendwelchen "Paktzugehoerigkeiten", er wollte immer ein unabhaengiges Kuba.
    Bei der Schweinebuchtgeschichte haben ihn seine "Freunde" aus Moskau ja auch gut haengen gelassen.
    Anfang der 70er haben die Moskauer ja sogar versucht einen Putsch gegen Castro zu starten.
    Die Kubakrise bzw. die genehmigung der Raketenstationierung war von ihm auch nur eine Zusage an Moskau weil er einfach einen "starken" Partner gegen die USA brauchte - geliebt hat er das System des Ostblocks nie! Er hatte andere Vorstellungen! Der gute Che war "am Anfang" sehr UDSSR bezogen, das hat Castro auch nie gepasst - er brauchte Che! - aber am liebsten haette er den schon viel frueher "abgesaegt". Che war zuletzt ja auch mehr Maoist und hatte es dann auch nicht mehr so mit Moskau.
    Also alles was wir an "Kommunismus, Sozialismus ( Castro war nie Sozialist ) aus dem Ostblock kennen - das war nicht Castro sein Weg!

  10. #49
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.567

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Castro hat aus Cuba einen Knast gemacht

  11. #50
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.040

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Starke intelektuelle Aussage.
    Respekt.
    Gruß

Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. löw, tritt zurück, sofort
    Von Pak10 im Forum Computer-Board
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.07.10, 15:29
  2. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 21.03.10, 14:25
  3. Thailands Vize tritt zurück
    Von dschai jen im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.08, 11:45
  4. Tritt Thaksin zurück?
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.12.05, 09:47
  5. Ich glaub, mich tritt ein Schaf !
    Von waldi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.05.04, 20:08