Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 139

Fidel Castro tritt ab

Erstellt von Serge, 19.02.2008, 09:49 Uhr · 138 Antworten · 6.494 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Zitat Zitat von Thaimax",p="566116
    Gesundheit und Bildung
    In diesen Punkten werden sie mit großer Sicherheit auch besser als THL abschneiden.


    Für mich ist Castro ein großer Staatsmann, der allerdings geschätze 40 Jahre zulange an der Spitze stand.

    Damals (1959) hatten er und Che Guevara die Kubaner mit Unterstützung der USA aus der Batista-Diktatur befreit. Als er den Amis nicht die rießigen Zuckerrohrplantagen überließ und diese verstaatlichte hatte er sich einen großen Feind gemacht, totale Handelsembargos (seit 1961) waren die Folge, weil er nicht nach der amerikan. Pfeife tanzte. Wer große Feinde hat braucht wohl auch große Freunde, die er dann in den Sowjets fand. Die haben Kuba mit Lebensmitteln und Industriegütern versorgt.

    Was mich auch ein wenig wundert, dass er mit seinem Rücktritt nicht bis nächstes Jahr zur großen 50 Jahres Feier über die Diktatur wartet. Deswegen kann ich das ganze irgendwie nicht glauben.

    Grüße,
    Christian

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.069

    Re: Fidel Castro tritt ab

    @lamai, aus den usa kommen einige gute dinge........die harleys, die legendären v8er. ob man politisch etwas aus den usa übernehmen sollte? ein ganz klares nein von meiner seite.
    die friedensbringenden usa, verbrannte erde wo immer deren soldaten aufgekreuzt sind. diesen way of live, auf den kann ich verzichten. übrigends stinkt das sehr vielen amerikanern ebenso.
    immerhin hat fidel den arroganten us politikern erfolgreich bis heute den gestreckten gezeigt.

  4. #23
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Zitat Zitat von soulshine22",p="566122

    Was mich auch ein wenig wundert, dass er mit seinem Rücktritt nicht bis nächstes Jahr zur großen 50 Jahres Feier über die Diktatur wartet. Deswegen kann ich das ganze irgendwie nicht glauben.

    Grüße,
    Christian
    Das wundert mich auch und lässt mich vermuten, dass sein Gesundheitszustand noch schlechter ist als angenommen.

  5. #24
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.590

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Zitat Zitat von wingman",p="566123
    ob man politisch etwas aus den usa übernehmen sollte? ein ganz klares nein von meiner seite.
    Am besten die nehmen unser System: Soziale Marktwirtschaft, Demokratie, Presse- und Meinungsfreiheit, Reisefreiheit :-)

    Kurz, jeder Bürger kann machen was er will: Nen Laden eröffnen, Firma gründen, sich ausbeuten lassen von anderen, oder sich selbst ausbeuten

    Wie dieser Way of Life nun heißt ? Ist doch egal, oder ?

    Der "Jeder kann machen was er will u. reisen wohin u. wann er will Way". ;-D

  6. #25
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.069

    Re: Fidel Castro tritt ab

    die anfänge vom ende des deutschen way of live erleben wir gerade, klar kannst du (noch) reisen wohin du willst........aber sie checken dich vorher genauestens ab incl. welche toilettenpapiersorte du bevorzugst. woher kommt dieser mist? aus den usa, weil denen die angst im nacken sitzt. so mächtig die usa sind, so verletzlich ist sie auch.
    und deutschland kriecht brav in deren spur.

  7. #26
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Zitat Zitat von wingman",p="566142
    deutschland kriecht brav in deren spur.
    Nur Deutschland? Nein, the whole Union!

  8. #27
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.007

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Nehme an die ganzen Si Cuba Verteidiger hier sind keine Ostler. Kuba ist ganz einfach DDR im warmen.
    Wer schon mal auf Kuba war und migekriegt hat wie man sich für den verbotenen Dollar krummgemacht hat, weiß was ich meine.
    Und um mitzukriegen das es keine sozialistischen Paradiese gibt und gab, egal ab Ostblock, Nicaragua, Laos, Vietnam etc., brauch ich keine Bildzeitung.

  9. #28
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Zitat Zitat von atze",p="566149
    Nehme an die ganzen Si Cuba Verteidiger hier sind keine Ostler.

    Da bin ich wohl die Ausnahme!
    Man mag von dem politischen System Cubas halten was man will, auch die Kritiker müssen die deutlichen Unterschiede zu den "freien" Nachbarstaaten Cubas anerkennen. Erzähl einen brasilianischen Straßenkind etwas von Schulbildung, dem Indio aus Guatemala etwas von Freiheit und dem US-Amerikaner etwas von staatlicher Gesundheitsvorsorge. Die können nur darüber lachen oder fragen Dich, wovon Du gerade redest.

    Ein System kann sich nur solange halten, wie es von seiner Bevölkerung getragen wird. Das ist auch der Unterschied zur DDR und ihrer östlichen Nachbarsstaaten gewesen. Cuba braucht Veränderungen, das hat sicher auch Castro eingesehen und den Weg frei gemacht. Die nächste Generation wird keine großen Würfe vollbringen, aber die Leute nach Raoul Castro werden sicher eine ähnliche Entwicklung anstreben wie Vietnam oder China. Nur, ist das wirklich besser? Woher hört man jede Woche etwas von unzumutbaren Arbeitbedingungen, vergifteten Flüssen und Sklavenarbeitern? Aus Cuba oder aus China?

    Solange es niemand besser macht - und die westlichen Demokratien sind m. E. nicht unbedingt ein besseres Beispiel - hat für mich Cuba auch seine Existenzberechtigung. Erst recht solange eine Nation sich als Wahrer der Menschenrechte aufplustert und Cuba ein Embargo auferlegt und gleichzeitig am Südzipfel der Insel Menschen seit Jahren wie Tiere in Zellen gefangen hält.

    Entscheiden wohin die Reise geht müssen aber allein die Cubaner, wie eben wir damals in der DDR.

  10. #29
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.150

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Also das glaube ich nicht.
    Cubas Existenzberechtigung wird sehr schnell auf den Prüfstand gestellt werden; von der US Regierung, die Cuba sowieso als Ferieninsel sieht und den Exil-Cubanern in Florida, die endlich an die Macht im eigenen Land (und an die Fleischtöpfe) kommen wollen.
    Allein Fidel C. ist es zu verdanken, das Cuba noch unabhängig ist und kein weiterer Vasall wie z.B. Mexiko (unabhängig von den Defiziten, die seine Herrschaft mit sich brachte).
    Gruß

  11. #30
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.626

    Re: Fidel Castro tritt ab

    Mir hats heute gewundert das in die Italienische zeitungen huete bis 4 paginas an Fidel's rucktritt gewidmet werden.

    Ob es irgend etwas aendert das seinen bruder mit 76 jahren das rueder ubernimmt ? das glauben nicht mal die Kubaner selber.

    Stand auch was von 1,3 millionen Cuba-exiler in Miami wovon 300.000 die zweite generation sind. Ob die denn immer noch zuruck nach Kuba wollen wanns irgendwann die grosse freiheit gibt ?

    zur info : In 1960 nimmt cuba diplomatische beziehungen auf zur der USSR in 1961 zieht der USA seinen Ambassador aus Cuba ab. Die "economic sanctions" wuerden KURZ bevor der installation von Soviet Nuclearwaffen auf kuba von Kennedy angekundigt.
    (Laut Zeitung La Repubblica von heute.)

Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. löw, tritt zurück, sofort
    Von Pak10 im Forum Computer-Board
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.07.10, 16:29
  2. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 21.03.10, 15:25
  3. Thailands Vize tritt zurück
    Von dschai jen im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.08, 12:45
  4. Tritt Thaksin zurück?
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.12.05, 10:47
  5. Ich glaub, mich tritt ein Schaf !
    Von waldi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.05.04, 21:08