Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 166

Fachkräftemangel

Erstellt von Conrad, 26.06.2007, 21:41 Uhr · 165 Antworten · 8.588 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Fachkräftemangel

    Fachkräftemangel...

    Die deutsche Industrie vermisst Fachkräfte. Vor allem Ingenieure sind heiß begehrt. Bevor die Misere die Wirtschaft bremst, will man eifrig im Ausland werben. Dabei suchen fast 27.000 Ingenieure nach Arbeit. Doch die Betriebe wollen sie nicht, weil sie einem überkommenen Berufsbild nachhängen.

    FACHKRÄFTEMANGEL - Hausgemachte Krise

    Zitat Zitat von Chak3",p="497996
    Mehr als beim Müllsammeln verdienst du mit Selbständigkeit bestimmt.
    und ist der Handel auch noch so klein,
    bringt er mehr als Arbeit ein


    woma

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Lamai",p="498172
    Da ja die Agentur f. Arbeit jetzt Milliardenüberschüsse bildet, könnte man, statt 50jähre für Hirntod zu erklären, diesen mal eine Weiterbildung finanzieren.
    Eine einzige Weiterbildung bringt gar nichts. Das muß kontinuierlich passieren, nicht nur fachlich sondern fachübergreifend. Daß dies nicht so ist, daran sind hauptsächlich die Arbeitgeber schuld. Im Alter zwischen dreißig und fünfzig wird meist rausgepresst was rauszupressen ist und dann finito, kannst gehen, ist vor allem bei Ingenieuren so.

    Ein 50-jähriger Ingenieur, der beim Daimler 25 Jahre nur Scheibenwaschanlagen oder Türgriffe konstruiert hat, wenig Englisch spricht und es gewohnt war dreimal im Jahr a zwei Wochen krank zu machen, wird beim besten Willen nicht mehr vermittelbar sein. Da fehlt meist auch schon jegliche Motivation nochmals neu anzufangen und sich von einem 35-jährigen karrieregeilen Gruppenleiter rumkommandieren zu lassen.

    resci

  4. #63
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Fachkräftemangel

    Karrieregeil.........so einen hatten wir mal bei der Fa. Stihl damals in Winnenden. Der ging allen auf den Sack bis er nach Feierabend gestutzt und gebremst wurde :-).
    Alles lässt sich regeln ......... danach grüsste der freundlicher.

  5. #64
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von wingman",p="498199
    Karrieregeil.........so einen hatten wir mal bei der Fa. Stihl damals in Winnenden. Der ging allen auf den Sack bis er nach Feierabend gestutzt und gebremst wurde ...
    Karrieregeil.........ist heute in den meisten Firmen mehr die Regel als die Ausnahme.

    resci

  6. #65
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Fachkräftemangel

    man setzt aber auch schon von trietzen und von oben treten mehr auf teams. was nicht heist das weniger geleistet werden muss.

  7. #66
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Fachkräftemangel

    Eigentlich müßte man so konsequent sein und sagen, solange es in D einen einzigen Arbeitslosen gibt, kriegt kein nicht EU-Inländer eine Arbeitserlaubnis.

    Es finden sich in der EU mit Sicherheit genügend Fachkräfte und das ist die bessere Lösung, als die Arbeitskräfte woanders abzuwerben, wo sie genauso dringend gebraucht werden, wenn nicht sogar noch dringender als hier, nämlich in der sogenannten 3. Welt.

    Ausserdem ist die Industrie selbst schuld am Fachkräftemangel, denn das Problem war ja, wie jeder weiß, vor 7 Jahren schon bekannt und 7 Jahre reichen ja wohl, um Fachkräfte auszubilden.

  8. #67
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Fachkräftemangel

    Da steckt doch viel mehr hinter, als außereuropäische "Facharbeiter" im 80 oder 60.000 Euro-Segment zu rekrutieren.
    Das wird dann schnell ausgeweitet und auch die unteren Lohngruppen sollen hier rein.
    Das wird dann ein praktisches Instrument sein, die Löhne hier tief zu halten, denken sich zumindest die Arbeitgeber.
    Mit diesem Spielchen werden sie diesmal aber wohl nicht durchkommen.

  9. #68
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Fachkräftemangel

    In Thailand habe ich einen alten Fernseher für 2 Flaschen Lao Kao und 2 Flaschen Pepsi Cola repariert die wir dann gemeinsam beim Essen plattgemacht haben. Im Endeffekt habe ich doch zugelegt da ich das Grillfleisch besorgt habe :-).
    Wird das in Deutschland kommen? Reparaturen gegen Naturalien?

  10. #69
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: Fachkräftemangel

    Wingman, die Preise fuer Dienstleistungen dieser Art regeln sich nach Angebot und Nachfrage.

  11. #70
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Fachkräftemangel

    So ist es, und zumindest in Hamburg kann man damit offensichtlich gar nicht schlecht verdienen.

Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fachkräftemangel in Deutschland ?
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.08.10, 14:17