Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 166

Fachkräftemangel

Erstellt von Conrad, 26.06.2007, 21:41 Uhr · 165 Antworten · 8.581 Aufrufe

  1. #51
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von wingman",p="497880
    Ich kenne zwei Arbeitslose inzwischen ALG II Empfänger, der eine besitzt wie ich 2 Gesellenbriefe, Zusatzqualifikationen, alles nutzlos, er pickt Papier bei Onkel Mac für 1 Euro die Stunde.
    Also holt euch ruhig billige Facharbeiter irgendwann rächt sich das....................
    Hauptsache billig und willig :bravo: .
    Und was macht die Selbständigkeit?

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Fachkräftemangel

    im lausigen Handwerk eh nicht.
    und ich dachte immer Handwerk hat goldenen Boden

    Die Frage stellt sich nun :???: , was ist eigentlich eine Fachkraft (braucht die einen Doktortitel oder Master ) .

    Eine Fachkraft ist allgemein eine Person, die eine gewerbliche, kaufmännische oder sonstige Berufsausbildung erfolgreich absolviert hat. Personen mit akademischem Grad werden seltener als Fachkraft bezeichnet

    Vermute stark , dass Wirtschaft und Politik mit Definitionen umherwerfen, deren wahren Bedeutung sie nicht wirklich kennen .

    Gruß Sunnyboy
    (der nach Definition keine Fachkraft ist )

  4. #53
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Fachkräftemangel

    Bin noch nicht umgezogen, Geld brauchst du auch in Deutschland um so etwas zu verwirklichen. Nicht ganz einfach.
    Ersteinmal der Umzug, meine Kleine heiraten und dann mal schauen......

  5. #54
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Fachkräftemangel

    Wäre es nicht ratsamer erst die Einnahmeseite zu sichern und dann eine Familie zu gründen?

  6. #55
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="497923
    [...]Die Frage stellt sich nun :???: , was ist eigentlich eine Fachkraft (braucht die einen Doktortitel oder Master )[...]
    Der Begriff Fachkraft wird im Grunde relativiert dadurch, dass es sich um eine Fachkraft handelt.

    Die brummende Wirtschaft sucht Fachleute in der Entwicklungs- und Führungsebene - und auch qualifizierte Facharbeiter im Metallbereich.

    Möge sich jeder selber seine Chancen einräumen, auch ich bin eine Fachkraft, allerdings eine, welche vom Aussterben bedroht ist, und somit von dem Brummen kaum profitieren wird. ;-D

  7. #56
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Fachkräftemangel

    Hallo Chak,
    alles ist angeschoben und nun will ich es auch nicht mehr anhalten. Wie lange sollen wir warten? 1 Jahr ? X Jahre?
    Nein das ziehen wir jetzt durch.
    Die Karriereleiter wartet auf mich, anstatt Displays zu reparieren werde ich irgendwann Onkel Macs Müll aufsammeln :-).
    Aber in der Erkenntnis kann ja nur besser werden.

  8. #57
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von wingman",p="497945
    Hallo Chak,
    alles ist angeschoben und nun will ich es auch nicht mehr anhalten. Wie lange sollen wir warten? 1 Jahr ? X Jahre?
    Nein das ziehen wir jetzt durch.
    Die Karriereleiter wartet auf mich, anstatt Displays zu reparieren werde ich irgendwann Onkel Macs Müll aufsammeln :-).
    Aber in der Erkenntnis kann ja nur besser werden.
    Ich weiss jetzt nicht, ob das hilfreich ist, aber:
    Wenn Du irgendwo weiter weg (wie weit weiss ich nicht) einen Job findest, kriegst Du den Umzug von der Arbeitsagentur bezahlt.
    Zum Anderen: Suche Dir erst einen Job und bringe dann deine Frau rüber. Aber auch das ist nur ein Tipp.

  9. #58
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von wingman",p="497945
    Die Karriereleiter wartet auf mich, anstatt Displays zu reparieren werde ich irgendwann Onkel Macs Müll aufsammeln :-).
    Aber in der Erkenntnis kann ja nur besser werden.
    Mehr als beim Müllsammeln verdienst du mit Selbständigkeit bestimmt.

  10. #59
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Fachkräftemangel

    Mehr als beim Müllsammeln verdienst du mit Selbständigkeit bestimmt.
    besser Hartz 4 + Schwarzarbeit, dann klappt das auch mit dem Auskommen .

    Gruß Sunnyboy
    (der wingmans Reihenfolge auch etwas gewagt findet)

  11. #60
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Fachkräftemangel

    Da ja die Agentur f. Arbeit jetzt Milliardenüberschüsse bildet, könnte man, statt 50jähre für Hirntod zu erklären, diesen mal eine Weiterbildung finanzieren.

    Dann würde die Agentur schnell merken, das sehr viele ältere Arbeitslose nur darauf warten, ihr Können und ihre Erfahrung nutzbringend für eine Firma einzubringen.

    Die Inder kommen sowieso nicht, die gehen dahin, wo alle hinwollen, an die Westcoast, wo Uncle Arnie regiert ;-D

Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fachkräftemangel in Deutschland ?
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.08.10, 14:17