Seite 2 von 17 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 166

Fachkräftemangel

Erstellt von Conrad, 26.06.2007, 21:41 Uhr · 165 Antworten · 8.589 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Fachkräftemangel

    natürlich muß der deutsche Staat die gewünschten ausländischen Fachkräfte locken,

    aber sie kommen bislang nicht.

    Schon längst läuft weltweit ein gegenseitiger Abwerbungswettbewerb,
    doch da hat Deutschland keine Chancen,
    denn die ausländischen Fachkräfte wollen ihre Lebenspartnerin dabei haben,
    und diejenigen Länder, die dabei Blockaden haben,
    sind aus dem Rennen.

    Inder statt Kinder wird daher eher ein frommer Wunsch bleiben,
    denn die Inder wollen nicht,
    nicht für 85.000 Euro im Jahr, und erst recht nicht für 40.000 Euro im Jahr.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Fachkräftemangel

    Aus meinem Freundes- und engeren Bekanntenkreis:

    ein Maschinenbauing., 43
    ein Ing. für Stahl-und Leichtbau, 52
    ein Bautechniker, 52
    ein Elektrotechniker Starkstrom, 51
    ein Kommunikationselektroniker Fernmeldetechnik, 51
    ein Radio-und Fernsehtechniker, 53
    ein Industriekaufmann, 56

    Alle seit weit mehr als einem Jahr arbeitslos.
    Alle aus meiner Heimatstadt in Baden-Württemberg mit relativ viel Industrie.
    Keiner mit Aussicht auf eine Stelle trotz Weiterbildung,
    Umschulungsmaßnahmen, Fremdsprachenkurse, EDV-Kurse, etc.

    Der Schweinezyklus nähert sich mal wieder seinem Höhepunkt, selbes Spiel wie Anfang der 80er und 90er, 1998-2000 und jetzt mal wieder. Und die nächste Rezession kommt bestimmt. Bin mal gespannt, wieviel zehntausend Russen, Rumänen, Bulgaren etc. diesmal wieder für ein paar Monate über Leiharbeitsfirmen in den deutschen Markt gedrückt werden, um dann zu merken, daß es den meisten nicht nur an Sprachkenntnissen und Fachwissen fehlt, sondern auch Eigenschaften wie soziale Kompetenz, Engagement oder Führungsfähigkeit nicht oder kaum vorhanden sind.

    Und für mich gilt:
    die letzten Jahre wurde absolut nichts getan für die Arbeitnehmer, am wenigsten für Ältere, sämtliche Weiterbildungen gestrichen, mein Business-Englisch Kurs gestrichen, im letzten Jahr keine einzige Schulung wegen Termindruck besuchen können und das in Deutschlands größtem High-Tech-Industrieunternehmen.
    Der Rat meines Cheffe: geh doch abends in die Volkshochschule.


    resci

  4. #13
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Fachkräftemangel

    Tja, bin leider kein Ingenieur :-). Denke aber Deutschland hat sich schon längst aus dem Rennen geworfen, nicht einmal im Qualifikationsrennen erfolgreich teilgenommen :-).
    Zuletzt hat sich die CDU mit dem Einwanderungsänderungen selbst ins Knie geschossen.
    So macht die Industrie es anders, wie ein Zulieferer für die Autoindustrie in Bayern. Hier die Hütte in Böblingen dicht. Und in Rumänien ist doch alles schön billg :-).
    Den Profitgeiern wird es doch leicht gemacht dank EU.

  5. #14
    woody
    Avatar von woody

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von resci",p="497565
    .....die letzten Jahre wurde absolut nichts getan für die Arbeitnehmer, am wenigsten für Ältere, sämtliche Weiterbildungen gestrichen, mein Business-Englisch Kurs gestrichen, im letzten Jahr keine einzige Schulung wegen Termindruck besuchen können und das in Deutschlands größtem High-Tech-Industrieunternehmen.
    Der Rat meines Cheffe: geh doch abends in die Volkshochschule......resci
    Ich rat mal: Siemens?

  6. #15
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von woody",p="497563
    Deine platte Doofheit geht mir immer mehr auf den Keks.

    Nur mal so mit gleichen Mitteln nachgeschoben.

    Erst nachdem 17 Mios Ossies integriert werden mussten, gab es Ausländerprobleme. Das ist meine Meinung.
    Und dein platten Dumm-Sprüche gehn MIR auf den Keks.;-D Mach mal die Augen auf..aber vorher das Brett vorm Quadratschädel abnehmen.

    Jetzt sind also "die Ossis" schuld, gehts noch dümmer ?

  7. #16
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Fachkräftemangel

    Ich hoffe nicht

  8. #17
    woody
    Avatar von woody

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Lamai",p="497569
    Zitat Zitat von woody",p="497563
    Deine platte Doofheit geht mir immer mehr auf den Keks.

    Nur mal so mit gleichen Mitteln nachgeschoben.

    Erst nachdem 17 Mios Ossies integriert werden mussten, gab es Ausländerprobleme. Das ist meine Meinung.
    Und dein platten Dumm-Sprüche gehn MIR auf den Keks.;-D Mach mal die Augen auf..aber vorher das Brett vorm Quadratschädel abnehmen.

    Jetzt sind also "die Ossis" schuld, gehts noch dümmer ?
    Naja, nochmal für dich in Klaaarschrifft:

    Schuld sind immer die [highlight=yellow:05377ea420]Anderen[/highlight:05377ea420]

  9. #18
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von woody",p="497568
    Ich rat mal: Siemens?
    ne, Saftladen

  10. #19
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Fachkräftemangel

    Kennt ihr euch (von früher)?

  11. #20
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von UAL",p="497582
    Kennt ihr euch (von früher)?

Seite 2 von 17 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fachkräftemangel in Deutschland ?
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.08.10, 14:17