Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 166

Fachkräftemangel

Erstellt von Conrad, 26.06.2007, 21:41 Uhr · 165 Antworten · 8.575 Aufrufe

  1. #101
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Lamai",p="501647
    ... die der Tischler dann an seine Kunden weitergeben kann/muß.
    Eben. Und daher bekommt der Tischler keine Tischler.

    Was hat das mit Jammern auf hohem Niveau zu tun?

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.817

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="501661
    Zitat Zitat von Lamai",p="501647
    ... die der Tischler dann an seine Kunden weitergeben kann/muß.
    Eben. Und daher bekommt der Tischler keine Tischler.

    Was hat das mit Jammern auf hohem Niveau zu tun?
    Wenn er keine Aufträge hätte, würde er doch auch Jammern, oder ? Jetz hat er zuviele Aufträge und Jammert..das nennt man dann "Jammern auf hohem Niveau"....Noch nie gehört ?

    Und wenn der Tischler keine Tischler kriegt...da läuft dann wohl irgendwas gewaltig schief ?

  4. #103
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Fachkräftemangel

    Bevor Rumänien EU Mitglied wurde habe ich zwei Eichetüren massiv mit Zarge und Garnitur in Rumänien fertigen lassen.
    Das Stück für man halte sich fest für schlappe 200,- Euro.
    Mit leichten Schnitzereien darin und fertig lackiert.
    Für den Preis lohnte sich sogar der Transport via Anhänger nach Hause. Etwas später kamen die Fenster dazu. Im Preis mit drin war noch reichlich Pflaumenschnaps (Zuika). Den Fensterpreis weis ich aber nicht mehr genau, aber sehr günstig.
    Zu der Zeit (2004) gab es auch Marmor spottbillig, das Problem war aber der Anhänger der das Gewicht nicht hätte tragen können. Wunderschöner rosefarbener Marmor.
    Die Ausfuhr war dank meiner Freunde kein Problem.
    Tischler in Rumänien, echte Könner, da können sich die deutschen 2-3 Scheiben abschneiden. Das gilt auch teils für die KFZ Mechaniker.

  5. #104
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Lamai",p="501680

    Und wenn der Tischler keine Tischler kriegt...da läuft dann wohl irgendwas gewaltig schief ?
    So ist es. Und das bei wie vielen Millionen Arbeitslosen?

    Edit: Ist so flach zu verstehen. Soll nicht heißen, dass die aktuellen Menschen ohne Arbeit nun als Tischler anfangen sollen oder können, sondern dass im Umfeld vieles falsch läuft, Thema Steuern, Schwarzarbeit etc.

  6. #105
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.817

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="501685
    So ist es. Und das bei wie vielen Millionen Arbeitslosen?

    Edit: Ist so flach zu verstehen. Soll nicht heißen, dass die aktuellen Menschen ohne Arbeit nun als Tischler anfangen sollen oder können, sondern dass im Umfeld vieles falsch läuft, Thema Steuern, Schwarzarbeit etc.
    Ich werte das mal als Unfähgigkeit des Tischlermeisters, er könnte die Aufträge auch extern vergeben...an rumänische Tischler in Rumänien, wie Wingi es so schön beschrieben hat.

    Und....wieviele Lehrlinge hat denn der Herr Tischlermeister ?

  7. #106
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Lamai",p="501697
    Und....wieviele Lehrlinge hat denn der Herr Tischlermeister ?
    Wenn ich mir so anschaue, was für Bewerbungen bei uns so reinflattern, wahrscheinlich keinen...

  8. #107
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Fachkräftemangel

    warum schreibt ein jugendlicher seine bewerbung nicht auf dem pc? counter strike spielen kann er doch auch oder?
    beispielanschreiben aus dem web ziehen und anpassen, fertig.
    einmal das ding erstellt immer nur eine seite anpassen.

  9. #108
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Lamai",p="501647
    Ein fähiger Tischler arbeitet nunmal nicht zu einem "halbwegs akzeptablen Lohn", der will einen seinen Fähigkeiten angemessenen Lohn... wahrscheinlich so ab 20 €/Std., die der Tischler dann an seine Kunden weitergeben kann/muß.


    Wenn der Tischler diese kaufmännischen Fähigkeiten nicht hat...kriegt der bessere Tischler den Job...der, der eben nicht nur Tischlern sondern auch noch Verkaufen kann.
    ...

    Jammern auf allerhöchstem Niveau ;-D
    3.400 Euro/Monat für einen Tischler? Ja, das ist alledings jammern auf dem höchsten Niveau, wenn dann jemand arbeitslos ist.

    Im Gegenteil, dieser Tischler kann sehr wohl rechnen und gerade deshalb stellt er eben keinen ein sondern macht die Arbeit lieber selbst.

    O-Ton: Ich zahle dem doch nicht mehr als ich selber verdiene.

  10. #109
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="501685
    Zitat Zitat von Lamai",p="501680

    Und wenn der Tischler keine Tischler kriegt...da läuft dann wohl irgendwas gewaltig schief ?
    So ist es. Und das bei wie vielen Millionen Arbeitslosen?
    Ach so, vergessen zu erwähnen habe ich, es gibt durchaus auch noch die anderen, die weniger wollen aber dementsprechend schlecht arbeiten.

    Im übrigen habe ich überhaupt nicht, Lamai, erwähnt, dass er jammert. Es war eine sachliche Feststellung, er würde lieber ein bis zwei Leute einstellen. Ansonsten ist er hoch zufrieden.

  11. #110
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Fachkräftemangel

    Zitat Zitat von Lamai",p="501697
    Und....wieviele Lehrlinge hat denn der Herr Tischlermeister ?
    Wie kann er sich bitte um einen Lehrling kümmern, wenn er bis über beide Ohren in Arbeit steckt?

    Ich sehe ja wieviel Zeit und Ärger unser Azubi mich kostet.

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fachkräftemangel in Deutschland ?
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.08.10, 14:17