Umfrageergebnis anzeigen: Bei Facebook?

Teilnehmer
75. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    41 54,67%
  • Nein.

    34 45,33%
Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 120

Facebook

Erstellt von phimax, 05.10.2012, 21:27 Uhr · 119 Antworten · 7.383 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    BTW
    Hier gab es doch auch mal eine recht enge Verbindung mit/zu FB.
    Was war eigentlich der Grund, diese wieder zu lösen?

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Was für ein Chaos?

    Gestern wurde im TV zufällig mal wieder über solche Facebook-Phänomene berichtet.
    Das "Problem" ist, dass 150 Polizisten angeritten kamen - auf Kosten der Steuerzahler. Doch warum? Weil unangemeldete Demonstrationen und Zusammenhäufungen von Menschen in deutschland nicht erlaubt sind. Da hat der Staat halt Angst vor einer Entmachtung.
    Das ist also eher ein politisches Problem.

    Ich sehe hingegen kein Chaos, wenn jeman absichtlich oder nicht ein paar Tausend Menschen zu einer Party einlädt - im Gegenteil. Das fördert die Kommunikation. Und ab und zu kann man nebenbei dadurch auch Regierungen stürzen. Ist doch schön, was Facebook alles so kann.
    Auf diese Art von Kommunikation hätten die Nachbarn sicherlich gerne verzichtet:
    Mülltonnen wurden angezündet, eine Gartenlaube brannte nieder, Autos demoliert. "Es flogen Steine, Flaschen und Feuerwerkskörper. Partygäste nahmen Vorgärten auseinander, Zäune wurden niedergetrampelt
    Facebook-Party in Hamburg - 1600 Gäste, keine Gastgeberin - Panorama - sueddeutsche.de

  4. #73
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Blödsinn. Ich stehe ja für Transparenz und Fairness. Daher steht auf vielen meiner Website ja auch "Dauerwerbeseite".

    Es ist eigentlich auch weniger ein Defizit des Wissens, sondern viel mehr ein psychologisches Defizit. Ich spreche vom Neid. man selber nimmt zwar gerne alles gratis im Internet mit. Aber wehe, wenn jemand davon profitiert. Dann blinkt halt die Neid-Ampel auf. Daher kopieren ja auch viele einen Link manuell in die Adresszeile. Denn es könnte ja sein, dass es sich um einen Affiliate-Link handelt und der Websitebetreiber ein paar Cent dabei verdient. Da stecken einfach keine logischen Handlungen hinter. Man gönnt einfach dem Nachbarn nichts mehr. Das liegt eben an einer Desozialisierung eines Sozialstaates. Das ist in Thailand, den USA oder Skandinavien noch ganz anders, weshalb hier Facebook eine viel höhere Bedeutung hat und die Leute viel mehr von sich preisgeben. Das kann man ja auch über seine Einkünfte sprechen - in Deutschland ein absolutes tabu.

    Insofern müssten Eltern und Lehrer eigentlich zunächst mal hier ansetzen: das Sozialverhalten stärken. Blöd nur, dass Politiker mit ihrem Pseudeo-Sozialssystem genau das Gegenteil tun.

    Ich profitiere übrigens davon, dass ich diesen Neid-Faktor und die Ängste vor Werbung kenne und entsprechend gegensteuere. Das sind aber keine Tricks, sondern eher psychologische Behandlungen.



    Das sehe ich aus einem anderen Blickwinkel. Man sollte sich mal fragen, warum denn die eine oder andere Information so schädlich wäre? Z.B. könnte ein zukünftiger Chef ein Bild finden, in dem man betrunken war. Und deshalb stellt er einen evtl. nicht ein.
    ist das nun Dämlichkeit des facebookers oder doch eher des Chefs? War nicht jeder irgendwann mal betrunken? Hat sich der Chef nicht wegen so einer lapalie evtl. den genialsten Mitarbeiter aller Zeiten entgehen lassen?

    Wir haben eine Welt der Doppelmoral und Spießigkeit, ein Welt voller unlogischer Handlungen wegen unbedeutenden Ereignissen. Wenn wir unsere Meinungen und Aussagen selbst zensieren - durch die Nichtpreisgabe - fördern wir dieses System ja noch.
    Ich bin für eine Öffnung. Jeder sollte das sagen dürfen, was er will - ohne Konsequenzen. Aber das ist nur möglich, wenn deutlich wird, dass eine große Anzahl ebenfalls so denken und fühlen.

    Und daher halte ich Geschlossenheit für falsch, Offenheit für richtig. Nicht diejenigen, die sich vielleicht mal etwas neben der Spur bewegen, sollten angeklagt oder ausgelacht werden, sondern diejenigen, die aus machtwillen eine Einheitsgesellschaft wollen.

    Die einzigen, die Vorteil von geschlossenen Facebook-Profilen haben, sind die deutschen Politiker! Und auch die Medien, denen natürlich immer weiter ihr Geschäft entgleist.

    Natürlich kann man selber dann immer noch filtern, was man preisgibt. Und das ist ja auch ein guter Lernprozeß, immer erst zu überlegen und dann zu schreiben.

    Facebook kann die Angst vor Machthabern (Eltern, Lehrer, Politiker, starke Jungs) überwinden. Das kann eine Gesellschaft nur verbessern. Keine Angst vor Niemand!
    Deine Facbookseite ist zwar öffentlich, aber dafür, dass du so für Transparenz bist, aber auch wenig aussagekräftig. Eigentlich schreibst du nur ein wenig über irgendwelche Fernsehsender, hast da als einziges Foto dein Profilfoto und nur 39 Freunde. So fällt die Transparenz leicht, wenn man entweder kein Leben hat oder dieses nicht auf Facebook ausbreitet. Aber von jemanden, der die schöne neue Welt so predigt, hätte ich ein wenig mehr erwartet.

    Zu deinem Impressum, entweder ist das nicht der Wahrheit entsprechend oder du lebst gar nicht in Thailand.

  5. #74
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von SaiSaam Beitrag anzeigen
    Diese ganzen Revolutionen in den nordafrikanischen Ländern gingen also mitnichten von Twitter, Facebook und Co. aus.
    Der Ans.... kam wie immer von den Menschen selbst: Wille zum Umbruch. Facebook und Twitter sind jedoch das Werkzeug, um ganz spontan tausende von menschen an einen Ort zu bewegen (ob nun Party oder Demonstration). Auch wenn du es nicht wahrhaben willst: es ist so. Früher musste man Wochen vorher per Post Einladungskarten verschicken - heute geht das ganz spontan mit wildfremden Leuten.

    Das würde auch in den USA funktionieren. Doch die größte Zahl an Bürgern ist ja in den USA zufrieden mit der Form der Regierung. Daher würde es auch in Deutschland derzeit noch keine Revolution geben. Es wird zwar viel gemeckert, aber wenn es hart auf hart kommt, stehen doch fast alle Deutschen zu dieser Art von Pseudo-Demokratie. Dagegen hilft auch Facebook NOCH nicht. Aber in Spanien gab es ja vor einiger Zeit schon zarte Ansätze von Revolutionsversuchen gegen diese Art von Demokratie. Ein erstes Zeichen dafür, dass eben alles nur eine Frage der Zeit ist.

  6. #75
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Da du ein visionärer Mensch bist, wird deine Bio wohl nicht gedruckt werden, sondern als E-Book erscheinen.
    Wenn es soweit ist, was wird sie als Downloadversion kosten?
    Da bin ich mir noch nicht sicher. Derzeit arbeite ich noch daran, mir Zeit freizuschaufeln, um alle meine Bücherideen auch tatsächlich zu verwirklichen. Da ich damit aber nicht reich werden muss, wird es sicherlich recht preiswert werden.


    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Schreiben kann man viel - hat dich eigentlich schon je ein Mitforist in echt gesehen?
    Vermutlich mehr als du glaubst. Aber was ist schon echt? Die Grenzen verschwinden. Oder waren nie da...

  7. #76
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.446
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Da bin ich mir noch nicht sicher. Derzeit arbeite ich noch daran, mir Zeit freizuschaufeln, um alle meine Bücherideen auch tatsächlich zu verwirklichen. Da ich damit aber nicht reich werden muss, wird es sicherlich recht preiswert werden.
    Ich befürchte, du wirst uns noch über viele Buchankündigungen informieren.

  8. #77
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Deine Facbookseite ist zwar öffentlich, aber dafür, dass du so für Transparenz bist, aber auch wenig aussagekräftig. Eigentlich schreibst du nur ein wenig über irgendwelche Fernsehsender, hast da als einziges Foto dein Profilfoto und nur 39 Freunde. So fällt die Transparenz leicht, wenn man entweder kein Leben hat oder dieses nicht auf Facebook ausbreitet. Aber von jemanden, der die schöne neue Welt so predigt, hätte ich ein wenig mehr erwartet.
    Wenn man etwas gut findet muss man es ja nicht unbedingt selbst nutzen. Facebook ist weit mehr als nur Kommunikation, Selbstdarstellung und "Freunde sammeln". Ich habe letzets Jahr Facebook z.B. häufig zur Recherche genutzt. Wie weit ist der technische Fortschritt in Afrika? Wo kann man dort ansetzen und Partner finden, um Afrika zu Asien aufschließen zu lassen. Wo finde ich Partner für die Erstellung zukünftiger Projekte (Thema Tierschutz und Tierrechte)? Aber natürlich auch grundsätzliche Recherche in bezug auf Facebook selbst (in welchen Ländern wird es häufig genutzt und wie gehen die einzelnen mit Informationen um). Und spaßeshalber habe ich auch eine Länder-Rangfolgen auf bestimmte Merkmale erstellt, die man in anderen Statistiken niemals finden wird.

    Natürlich kann man sich auch von seinen 100 Lieblingsmusikern informieren lassen, wann sie mal wieder etwas neues veröffentlichen (gerade bei eher unbekannten Interpreten bekommt man das durch übliche Medien nicht immer sofort mit).
    Und natürlich dient Facebook auch für echte Situationsberichte (wie sehen Iraner und Israelis selbst z.B. die Lage zwische Iran und Israel), um nicht von den Propagandamedien beider Seiten abhängig zu sein.

    Das sind so die Dinge, die mich an Facebook reizen. Wenn ab und zu mal ein alter Schulfreund auftaucht, auch gut. Aber ich brauche Facebook derzeit nicht zur Selbstpräsentation und zur Freundeskommunikation.

    Und genau das ist ja der Fehler, den viele machen. Sie schränken Facebook eben nur auf diese Dinge ein. Doch das ist ja nur ein winzig kleiner Teil.

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Zu deinem Impressum, entweder ist das nicht der Wahrheit entsprechend oder du lebst gar nicht in Thailand.
    Meine Firma hat ihren Sitz noch in Deutschland. Leider. Jedoch denkt der typische Deutsche halt, wenn er Thailand im Impressum liest, dass es sich dann um einen Betrüger handeln muss. Jede Geldüberweisung würde ohne Gegenleistung laufen.
    Ist natürlich Quatsch, aber leider gibt es ja in der Tat Betrüger und die Medien kochen dann natürlich auch noch gerne auf diese Minderheit hoch, so dass ich vermutlich weit unter 20% verdienen würde.
    Also beiß ich derzeit noch in den sauren Apfel, zahle lieber horrende Steuern in Deutschland, habe aber dafür 5 mal höhere Einnahmen. An einer Änderung arbeite ich aber. Spätestens mit Steinbrück in der Regierung könnten die unversteuerten 20% mehr Sinn machen.

    Daher ist das Impressum natürlich richtig. Eine private Homepage habe ich nicht. Aber nicht, weil ich nichts zu sagen hätte oder etwas verheimlichen will, sondern einfach aus Zeitgründen.
    Ich habe schon beantragt, dass der Tag 240 Stunden hat - wurde aber nicht angenommen.
    Mein privates ich wohnt jedenfalls in dem Teil der Erde, den viele Menschen derzeit Thailand nennen.

  9. #78
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Wenn der Inhaber in Thailand sitzt, dann hat dein Unternehmen höchstens eine Betriebsstätte in Bad Harzburg, wenn da etwas mehr als ein Briefkasten vorhanden ist.

  10. #79
    Avatar von SaiSaam

    Registriert seit
    10.07.2012
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Auch wenn du es nicht wahrhaben willst: es ist so. Früher musste man Wochen vorher per Post Einladungskarten verschicken - heute geht das ganz spontan mit wildfremden Leuten.
    Stimmt, die Franzoesische Revolution kam so ins Rollen dank La Poste France.

  11. #80
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Im Zeitalter von guten Werbeblockern muß FB langsam mal ein paar Taler verdienen.
    Hier die ersten Tests.

    Da eine Menge FB-User abhängig sind, werden die wohl gern zahlen...

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Werbung auf Facebook
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.12, 08:18
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.08.11, 15:02