Umfrageergebnis anzeigen: Bei Facebook?

Teilnehmer
75. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    41 54,67%
  • Nein.

    34 45,33%
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 120

Facebook

Erstellt von phimax, 05.10.2012, 21:27 Uhr · 119 Antworten · 7.395 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Dass die anderen besser waren kann ich nicht bestätigen, das und nicht die Werbung ist der Grund, dass sich Google durchgesetzt hat.
    Ich spreche ja von den Anfängen von 1998. Damals gab es ja noch recht viel wie Altavista, Yahoo usw., die damals gute Ergebnisse lieferten oder gar die Suchkataloge wie web.de.

    Ich weiß noch, dass dann plötzlich Google in Fachblättern auftauchte und durch geschicktes virales Marketing in Foren bekannt gemacht wurde. Es gab damals Tests, wobei Google zwar schon gut, aber "nur" auf Rang 3 landete. Erst einige Monate setzte sich Google dann auch qualitativ durch, als sie merkten, dass die Besucherzahlen stark anstiegen und sich Investition lohnt. Und mit der Einführung von Adwords waren sie dann ohnehin nicht mehr zu schlagen.

    Ich habe das damals alles sehr genau verfolgt, weil einige Arbeitskollegen mich dazu bewegen wollten, ebenfalls eine große Suchmaschine zu gründen. Doch gerade durch Google war mir klar, dass sich so etwas aus kleinen Ländern wie Deutschland niemals global durchsetzen kann. Zumindest damals nicht. Heute gibt es ja Facebook, Youtube, Twitter usw. Und da haben dann ja sogar durchschnittliche koreanische Musiker die Möglichkeit, global großen Erfolg zu haben: durch eine gute Idee und vor allem Gespür für aktuelle Merketingmethoden. Und das ist ja auch einer der großen Vorteile von Facebook & Co: jeder hat dazu enorme gleiche Einkommenschancen, auch ohne Schulabschluß, Uni oder Ausbildung.

    Vor ein paar Tagen lief da ein interessanter TV-Beitrag, wo man sah, wie Kids durch eigene produzierte Videos 4stellige monatliche Beträge verdienen. Das ist doch super!

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von thai-robert

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    688
    Also ich bin immer noch gegen Facebook !
    Egal auf welche Seite oder Link ich komme .....es führen immer Verknüpfungen zu Facebook.
    Und manche Dinge funktionieren überhaupt nicht ohne bei Facebook angemeldet zu sein.

    Ich melde da mal schwere Bedenken an.

    Naja,
    ich werde eins von den Kindern sein das zu spät kommt !

    Der Sage nach ließ sich im Jahre 1284 zu Hameln ein wunderlicher Mann sehen. Er hatte ein Obergewand aus vielfarbigem, buntem Tuch an und gab sich für einen Rattenfänger aus, indem er versprach, gegen ein gewisses Geld die Stadt von allen Mäusen und Ratten zu befreien. Hameln litt zu dieser Zeit unter einer großen Rattenplage, derer die Stadt selbst nicht Herr wurde, weshalb sie das Angebot des Fremden begrüßte.
    Die Bürger sagten ihm seinen Lohn zu, und der Rattenfänger zog seine Pfeife heraus und pfiff eine Melodie. Da kamen die Ratten und Mäuse aus allen Häusern hervorgekrochen und sammelten sich um ihn herum. Als er nun meinte, es wäre keine zurückgeblieben, ging er aus der Stadt hinaus in die Weser; der ganze Haufen folgte ihm nach, stürzte ins Wasser und ertrank. Als aber die Bürger sich von ihrer Plage befreit sahen, reute sie der versprochene Lohn, und sie verweigerten ihn dem Mann, so dass er zornig und erbittert wegging.
    Am 26. Juni kehrte er jedoch zurück in Gestalt eines Jägers, mit schrecklichem Angesicht, einem roten, wunderlichen Hut und ließ, während alle Welt in der Kirche versammelt war, seine Flöte abermals in den Gassen ertönen. Alsbald kamen diesmal nicht Ratten und Mäuse, sondern Kinder, Knaben und Mägdlein vom vierten Jahre an in großer Anzahl gelaufen. Diese führte er, immer spielend, zum Ostertore hinaus in einen Berg, wo er mit ihnen verschwand. Nur zwei Kinder kehrten zurück, weil sie sich verspätet hatten; von ihnen war aber das eine blind, so dass es den Ort nicht zeigen konnte, das andere stumm, so dass es nicht erzählen konnte. Ein Knäblein war umgekehrt, um seine Krawatte zu holen, und so dem Unglück entgangen. Einige sagten, die Kinder seien in eine Höhle geführt worden und in Siebenbürgen (Rumänien) wieder herausgekommen. Es waren ganze 130 Kinder verschwunden.
    Rattenfänger von Hameln

  4. #103
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.557
    Ja so eine Kravatte hat schon was.

  5. #104
    Avatar von thai-robert

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    688
    Das merkt sowieso keiner !
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ja so eine Kravatte hat schon was.

  6. #105
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Halloooooooooo... ich bin bei Facebook.

  7. #106
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Halloooooooooo... ich bin bei Facebook.
    Prima, eine von einer Mrd.
    Ich konnte mich (bislang) erfolgreich dagegen wehren

    P.S. Lese gerade (philosophie Magazin 01/12, Seite 24ff), dass Julian Assange kein großer Freund der Tranparenz ist.
    Er ist sich nicht sicher wer Sieger im Internet sein wird:
    Die Kommunikationsfreiheit oder die Überwachnungsbehörden mit ihren kollaborierenden Unternehmen...

  8. #107
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Ja... eine von vielen ... praktisch um Kontakte zu halten... aber nicht um der Welt sämtliche Toilettengänge mitzuteilen

  9. #108
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    ....um der Welt sämtliche Toilettengänge mitzuteilen
    Dazu würde sich Twitter auch besser eigenen

  10. #109
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Hatte 1988 meine ersten, damals Atari, Computer.
    Bin seit ca. 1992 über die ZEDAT im Internet.

    Mache technisch jeden Scheiss mit, aber an Facebook komme ich nicht ran. Keine Ahnung warum.
    Ich gehe lieber mit meinen Kumpels in die Kneipe und dort können wir ungezwungen über Gott und die Welt herziehen, ohne das uns die Sittenwächter hinterher hecheln.

  11. #110
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Stimmt... mit Twitter kann man ja folgen... überall und nirgends

    Gut, ob man Facebook, Twitter, Netbook brauch, sei mal dahin gestellt... wenn man viel darüber diskutiert, dann findet man auch positive Seiten an diesem oder jenem ;)

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Werbung auf Facebook
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.12, 08:18
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.08.11, 15:02