Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 134

Evolution

Erstellt von Conrad, 19.06.2007, 18:13 Uhr · 133 Antworten · 7.091 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Evolution

    Was ich mich schon länger frage:

    Bekanntlich war der Mensch geistig am Anfang seines Seins auf dem Niveau eines Affen. Die Evolution hat in zu dem gemacht, was er heute ist.

    Warum gibt es diese Weiterentwicklung nicht auch bei den Tieren ? Wenn es diese Weiterentwicklung auch bei den Tieren gegeben hätte....gar nicht auszudenken...sie könnten sprechen, sie hätten vielleicht eine eigene Zivilisation gegründet und vielleicht hätten sie Allianzen geschlossen gegen die Menschen, um sich nicht länger ausbeuten zu lassen... ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Daniel Sun

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    198

    Re: Evolution

    He, he, erinnert mich an "Planet der Affen".

    Gruß Daniel

  4. #3
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Evolution

    mich an farm der tiere mit napoleon und schneeball.

  5. #4
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Evolution

    Lamai, einige Tiere koennen durchaus sprechen.
    Wale haben sogar div. Dialekte und Sprachen die der menschlichen wohl nicht nachstehen. Die singen auch die Hits der Saison quer ueber den Ozean die gerade in sind.

    Die Inteligenz von Tieren wird oft weit unterschaetzt.
    Die eigentlichen Herren der menschlichen Zivilisation sind doch die Ratten. Die halten uns nur als Arbeitstiere um gut leben zu koennen. Man schaetzt uebrigens pro menschlichem Einwohner einer deutschen Stadt 3 Ratten. :O


    Sioux

  6. #5
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Evolution

    tach lamai,

    iss erst vor kurzem was dazu im öffentlich rechtlichen gekommen, kleiner anriss.

    der heutige mensch stammt aus afrika aufgrund einer geologischen verwerfung
    entstand ein neues gebirge in ost-west richtung, per zufall, erst die danach
    eintretenden witterungsumstände ermöglichten eine entwicklung des vorfahren
    des homo sapiens. die ständig zunehmende gehirnmasse machte es erforderlich, aufgrund
    des steigenden eiweiss bedarfes auch fleisch als nahrung aufzunehmen. das gebiss passte
    sich entsprechend an, die eckzähne bildeten sich zurück.
    mit dem gebrauch von werkzeugen und waffen wurde mensch dem tier überlegen.
    die nutzung des feuers ermöglichte es ihm auch in den norden, in kältere regionen
    vorzudringen.

    gruss
    fleisch

  7. #6
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Evolution

    @Lamai,
    in Berlin auch so heiß?
    Mit deiner Fragestellung, und das am Dienstag nachmittag, bist du hier im Forum ja genau richtig gelandet mitten im Kompetenzzentrum für evolutionstheoretische Philosophie. Wird sicher wieder ein interessanter Fred.

    Aber im Ernst, ich werde mir da auch mal meine Gedanken drüber machen und mich zu gegebener Zeit äüßern, heut ists mir echt zu heiß.

    resci

  8. #7
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Evolution

    Zitat Zitat von tira",p="494822
    tach lamai,

    die ständig zunehmende gehirnmasse machte es erforderlich, aufgrund des steigenden eiweiss bedarfes auch fleisch als nahrung aufzunehmen. das gebiss passte sich entsprechend an, die eckzähne bildeten sich zurück. mit dem gebrauch von werkzeugen und waffen wurde mensch dem tier überlegen.
    die nutzung des feuers ermöglichte es ihm auch in den norden, in kältere regionen
    vorzudringen.
    Es gibt auch Tiere mit grossen Gehirnen u. kräftigem Gebiss. Und es gibt auch Tiere, die einfache Werkzeuge nutzen, so können manche Vögel mit Stöcken Würmer u. Ameisen aus Löchern holen.

    Meine Überlegung geht aber in Richtung Weiterentwicklung.

    Der Mensch fing ja auch mal als Tier an, als Affe...

    Der Elefant ist aber immer noch Elefant, er hat sich nicht weiterentwickelt und ist bis heute nur und immer noch der Sklave oder die Jagdbeute des Menschen.

    Warum blieb die Entwicklung bei diesen Spezies stehen ? Warum war die Entwicklung allen Lebens, der Tiere und Pflanzen, nicht auch linear ?

  9. #8
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Evolution

    Die NASA hat vor einigen Jahren mal eine Sonde auf Europa abgesetzt (Jupitermond), und hatte vor dem Start dazu aufgerufen, das weltweit Menschen ihre Botschaften an moeglicherweise dort lebenden Wesen zusenden. (Kein Witz, ich weiss bloss nicht mehr genau, ob es wirklich Europa war). Die Aktion lief jedenfalls weltweit.

    Leider ist mir mittlerweile meine C-Platte weggerauscht, aber an was ich mich noch gut erinnern kann ist:
    Als Eintrag 12tausendsowieso stand da von mir "Evolution rules!". ;-D

    Das ganze wurde auf eine CD gebrannt, und in einen kleinen Abspieler gepackt in der Sonde. Wurde spaeter auch im Netz veroeffentlicht, ich finde den link nicht mehr.

    Chock dii, hello_farang

    p.s: Das klappt schon mit der Evolution, dauert bloss ein paar Tage laenger als gewuenscht...

  10. #9
    woody
    Avatar von woody

    Re: Evolution

    Zitat Zitat von Lamai",p="494828
    ......
    Der Mensch fing ja auch mal als Tier an, als Affe... ?
    Der Ansatzpunkt ist so nich richtig.

    Falsch: Der Mensch fing als Affe an.

    Richtig: Der Mensch und die anderen Primaten haben die gleiche Wurzel.


    Zweiter Trugschluss.

    Falsch: Der Elefant war schon immer Elefant.

    Richtig: Alle Elefantenarten(Mamuts etc.) haben die gleiche Wurzel mit unterschiedlicher Weiterentwicklung.

  11. #10
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.000

    Re: Evolution

    Die Wurzel des Menschen wirkt mickrig im Vergleich mit den Wurzeln der Elephantenarten.

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 09.06.12, 15:35
  2. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 08.01.12, 19:37
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.11, 10:36