Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 101

EU- Kommisar Frattini : D hat hohen Bedarf an Einwanderung

Erstellt von Sioux, 13.09.2007, 14:07 Uhr · 100 Antworten · 3.533 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: EU- Kommisar Frattini : D hat hohen Bedarf an Einwanderu

    @Samuianer

    Das ist exakt die Art von Fehlinterpretation die vorhin von Fred und mir angesprochen wurde. Wenn man hierzulande auch nur einen Hauch von "Nationalbewußtsein" an den Tag legt (etwas was so ziemlich überall anders ganz normal ist), dann ist man sofort "xenophob".

    Kontextuelles Textverständnis - setzen 6. :P

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: EU- Kommisar Frattini : D hat hohen Bedarf an Einwanderu

    Zitat Zitat von Azrael",p="524682
    Also nach deiner Logik gibt es Deutsche überhaupt nicht, ja?
    Das habe ich nicht gesagt, sondern, dass das ein abgestandener, nichtssagender Begriff ist.

    Im wesentlichen ist ein Deutscher jemand, der einen deutschen Pass hat. Egal was seine Abstammung, Herkunft, Religion ist.

    Und ich hab mich noch nie als Deutscher gefuehlt sondern immer als Schwabe, Bayer und Europaer.

    Samuianer hat auch recht, dass wir hier mal wieder in eine voellig falsche Stammtischschiene gekommen sind. Fuer mich ist Zuwanderung jedenfalls etwas positives. Das muss nicht jeder so sehen. Aber er kann es respektieren. :-)

    Sioux

  4. #53
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: EU- Kommisar Frattini : D hat hohen Bedarf an Einwanderu

    Azi, ich hab durchaus ein Nationalbewusstsein, oder besser Heimatbewusstsein, nur kein deutsches.

    Und ich vermute, dass meines staerker ist als das der meisten hier. Bei mir weht auch oefters mal die bay. Fahne vor dem Haus. Ich kaeme aber nicht auf die Idee die deutsche aufzuziehen.

    Sioux

  5. #54
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: EU- Kommisar Frattini : D hat hohen Bedarf an Einwanderu

    "Das habe ich nicht gesagt, sondern, dass das ein abgestandener, nichtssagender Begriff ist."

    Deiner Meinung nach, meiner Meinung nach nicht.

    "Im wesentlichen ist ein Deutscher jemand, der einen deutschen Pass hat. Egal was seine Abstammung, Herkunft, Religion ist."

    Geil, das erzähl mal einem eingebürgerten Türken, die Lacher wirst du auf deiner Seite haben.

    "Und ich hab mich noch nie als Deutscher gefuehlt sondern immer als Schwabe, Bayer und Europaer."

    Du. Okay. Wobei für mich als "Urbayer" und original Münchner Kindl Schwabe und Bayer zusammen eh schon ein Widerspruch ist. ;-D

    "Samuianer hat auch recht, dass wir hier mal wieder in eine voellig falsche Stammtischschiene gekommen sind."

    Das ist so nicht korrekt, siehe Fehlinterpretation. Wenn man halt nur das rausliest was man rauslesen will, dann mag das so rüberkommen. Das ich z.B. in dem Zitat von Fred zu dem ich 3fach applaudiert habe sehr bewusst den Satz "eigentlich bin ich für eine multikulturelle Gesellschaft" dringelassen habe wird mal wieder ausgeblendet. Daher, siehe oben: Kontextuelles Textverständnis - definitiv ungenügend.

    "Fuer mich ist Zuwanderung jedenfalls etwas positives."

    Siehe oben.

    "Das muss nicht jeder so sehen. Aber er kann es respektieren."

    Dann sollte man eine differenzierte Meinung die im wesentlichen aussagt, dass man nicht JEDE Art von Zuwanderung per se als positiv sieht auch respektieren. Ohne gleich immer die "Stammtischbraunrechtsaußenxenophob....keule" auszupacken. Das ist nämlich eigentlich ziemlich dumm.

    my 2 cents

  6. #55
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: EU- Kommisar Frattini : D hat hohen Bedarf an Einwanderu

    Ich kaeme aber nicht auf die Idee die deutsche aufzuziehen.

    he he he, doch zur WM hab ich auch geflaggt.

    Aber so normal unter´m Jahr würd ich auch net auf die Idee kommen.

  7. #56
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: EU- Kommisar Frattini : D hat hohen Bedarf an Einwanderu

    Betrachte ich die Alternative staatenlos zu sein, freue ich mich darüber, daß mir der Aufenthalt auf dieser Erde in Deutschland gewährt wird. Dafür habe ich ein Papier.

    Könnte aber nicht sagen, was ein Deutscher ist.

    Ausser, daß er/sie offenbar ein gleiches Papier besitzt, wie auch mein Vater bereits und einigermassen die gleiche Sprache spricht (obwohl mir bei letzterem oft Zweifel kommen).

    Am besten identifizieren konnte ich mich bisher mit Asiaten. Vielleicht haben ja meine Ahnen bereits an der Völkerwanderung teilgenommen? ;-D

  8. #57
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: EU- Kommisar Frattini : D hat hohen Bedarf an Einwanderu

    Zitat Zitat von Azrael",p="524688
    ...Wenn man hierzulande auch nur einen Hauch von "Nationalbewußtsein" an den Tag legt (etwas was so ziemlich überall anders ganz normal ist), dann ist man sofort "xenophob".

    Kontextuelles Textverständnis - setzen 6. :P
    Wenn du meinst das allein deine Klassifizierung zu einer 6 reicht dann bitte..

    Well, das ist halt deine Sicht, deine Denke, was das mit unabdingbar mit "Nationalbewustsein" zu tun hat bleibt mir verborgen!

    Dann zeichne ich den Umriss mal klarer und nenne das "Kind beim Namen": Islamophobie!

    Warum ist nur ein "Ex-Muslim" ein Mensch, der es "wert" ist in "unserer d.h. deiner" Gesellschaft zu leben?

    Das was aus deiner/eurer Richtung kommt ist doch gerade zu Wasser auf die Muehlen der von dir/euch als "Islamfaschisten" bezeichneten Leuten!

    Das ist GENAU die Verhaltensweise die allzu gern von den Gegnern der "freiheitlich-demokratischen-Denke" gesehen wird!

    Outet euch weiter!

    Es gibt nur Eines: Miteinander-Fuereinander und NICHT Gegeneinander!

    Eine Multi-Kulturelle Gesellschaft hat es schon bei den Sarrazenen, den Pharaonen und imn Babylon gegeben, bilde dir nicht ein das sei ein Erfindung der liberalen-Linken, der Neu-Denker!

    Aber eine solche Gesellschaft bringt zwangslaeufig auch Multi-Ebenen von Problemen mit sich und die wollen auch bewaeltigt werden, Loesungen finden, die fuer ALLE annehmbar sind...Ablehnung, Finger zeigen, verschmaehen ist mir zu einfach gestrickt!

  9. #58
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: EU- Kommisar Frattini : D hat hohen Bedarf an Einwanderu

    "Wenn du meinst das allein deine Klassifizierung zu einer 6 reicht dann bitte.."

    Nö, du beweist das von ganz alleine. Hier z.B. schon wieder:

    "Warum ist nur ein "Ex-Muslim" ein Mensch, der es "wert" ist in "unserer d.h. deiner" Gesellschaft zu leben?"

    Was genau hast du jetzt an diesem Text:

    "gegen säkulare/liberale/ex muslime ist natürlich nichts einzuwenden"

    nicht verstanden, das du dich zu so abenteuerlichen, extremen und ziemlich schwachsinnigen Schlussfolgerungen wie diese, deine Frage oben hinreißen lässt, hm?

  10. #59
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: EU- Kommisar Frattini : D hat hohen Bedarf an Einwanderu

    Manfred, Deinem Post zum Thema "Islamophobie" stimme ich voll zu.

    Ich bin uebrigens stolz ein Deutscher zu sein, ohne deswegen auf andere Nationalitaeten herabzublicken :-) .

  11. #60
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.959

    Re: EU- Kommisar Frattini : D hat hohen Bedarf an Einwanderu

    Zitat Zitat von Dieter1",p="524715
    Ich bin uebrigens stolz ein Deutscher zu sein, ohne deswegen auf andere Nationalitaeten herabzublicken :-) .
    gibt ja nicht mehr viele Nationen zu denen man hinabblicken könnte,
    zu vielen muß man als Deutscher schon neidvoll aufschauen.

    resci

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erster Tourist mit hohen Fieber verstorben
    Von waanjai_2 im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.05.09, 07:00
  2. Warnung vor hohen Wellen am Golf vom Thailand
    Von MikeFFM2001 im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.06, 23:57
  3. Werbung für Einwanderung
    Von JingJo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.06, 15:49
  4. Gläubige begrüßen hohen Besuch aus Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.05, 16:49