Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Erziehung

Erstellt von dear, 01.09.2006, 14:48 Uhr · 12 Antworten · 870 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Erziehung

    Hi Ihr Lieben,

    beim stöbern im Diverses aus dem Web bin ich auf "youtube" gestoßen - hat ja einige Videos drin und dann kam ich auf das hier

    Ich sah mir das echt bis zum Schluss an und würde diesem ******kind am liebsten die "Altbewährte" Kochlöffeltour verpassen und es an den Füßen aufhängen.

    Mag sein, dass das evtl. nur gespielt ist, aber es gibt ja wirklich Kinder die so sind - wie kommt man mit denen zu recht??!?!??!! Ich bin wirklich nicht für Prügelstrafen, aber bei dem hier hats mich echt in den Fäusten gejuckt - was doch recht erschreckend ist... .

    Der ist doch ein potentieller Amokläufer - sowas was von den coolen Kids gehänselt wird (ich hätte da wohl fleißig mitgemacht) und dann irgendwann durchdreht. Kann man so ein Kind denn lieben?!?!??!?!?!????????

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Erziehung

    Zitat Zitat von dear",p="393874
    ....Der ist doch ein potentieller Amokläufer -....
    tach dear,

    weiss net, der junge iss krank (computer)spielsüchtig da gibt es mittlerweile
    in d und los jeweils zig tausende, wenn die alle zu amokläufer mutieren -
    gute nacht d :O

    gruss

  4. #3
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Erziehung

    ist sicherlich ein Fake allerdings habe ich schon Kinder mit einem ADS-Syndrom (Hyperaktivität) erlebt, die genauso impulsiv reagiert hatten - mit "normaler" Erziehung oder gar Gewalt kommst du da nicht weiter.

    woma :schuettel:

  5. #4
    karo5100
    Avatar von karo5100

    Re: Erziehung

    Ich würde einfach nur sagen, solange es echt ist, hat da irgendwo vorher die Erziehung
    gewaltig versagt...

  6. #5
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Erziehung

    Ein ganz normaler SAP Nutzer!



    phi mee

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Erziehung

    Als der amerikanische Geheimdienst den Auftrag bekam,
    ein Training für die Soldaten zu entwickeln, damit sie ihre Tötungs-hemmschwelle abbauen,

    wurde ein Computerkriegsspiel entwickelt,
    dass auf wundersame Weise in den Handel gelangte,

    und heute mittlerweile auf den meisten Spielkonsolen von minderjährigen Computerkids zur Tagesbeschäftigung zählt.

    Wir können uns zwar darüber wundern,
    wie sich manche Kinder dadurch verändern,
    aber überraschen sollte es uns eigentlich nicht.

  8. #7
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Erziehung

    Krass ist echt mit welcher Freude die Kids ihre Gegner erschießen - da gibts ein schönes Lied von Christina Stürmer - "Mehr Waffen" heißt es glaub ich, ich glaub nicht, dass das Lied die Kids ans....en soll, aber das lässt sich so gut anhören, dass es wohl diesen Effekt hat.

    Eltern von ADS Kindern tun mir leid- gleichzeitig haben sie meinen tiefsten Respekt für ihre Geduld und Kraft. Ich glaub nicht, dass ich damit fertig würde und mein Kind unter Medikamente setzen würd ich auch nicht wollen... .


    Auf Wikipedia.de hab ich noch das zu Christina STürmer gefunden:
    2003 hagelte es auf ihrer Internetseite Kritik: mit dem Lied „Mehr Waffen, mehr Feinde“ nahm die Sängerin eine klare Position gegen gewalttätige Computerspiele ein – sehr zum Missfallen eingefleischter „Gamer“.

    und das Lied dazu auf Musicload
    mehr Waffen

  9. #8
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Erziehung

    @dear

    man kann da wirklich geteilter Meinung sein.

    Die Diskussion kam schon mit "Space Invaders" hoch, das war vor über 25 Jahren. Ich habe das damals auch gespielt, mich aber genauso gefragt, warum es so wenig Spiele gibt in denen man das Gegenteil tun muss, also nicht töten, um zu gewinnen. Ich hatte früher sogar kleinere Spiele selber programmiert. Darin ging es auch nicht um Gewalt, eine Übung war z.B. das, was man heute auf Nokia-Handys als "Snake" zu finden ist, nur war meins damals ein wenig, naja, komplexer

    Vor ca. 10 Jahren hatte ich einen Freund, da konnten wir uns wirklich Stundenlang per Doom II virtuell umbringen. Das war jedesmal hölle Spass ;-D Manchmal ging das bis um vier Uhr morgens.

    Heute spiele ich gerne mal Doom3 oder Unreal Tournament. Und ja, ich geniesse dabei das virtuelle töten. Die Betonung liegt für mich dabei aber auf virtuell, es ist eben nicht die reale Welt. Ich finde, dass ich dabei wunderbar unterschwellig angestaute Aggressionen loswerden kann.

    Auch als Kind war mir dieser Unterschied zwischen Spiel und Realität stets klar. Schon damals konnte ich die Diskussionen nur bedingt verstehen. OK, heute sind die Spiele wesentlich realistischer. Aber wichtig ist was im Kopf dabei passiert. Trotzdem würde ich ein gewisses Mindestalter für o.g. Spiele ansetzen...

    Grüsse
    Alex

  10. #9
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Erziehung

    Hi,

    ich selber habe nix gegen diese Spiele. Ich spiele am liebsten Aufbausimulationen und baue mir in Sims2 ne reiche Familie auf ;-D . Aber ebenso kann ich mich bei Kitty Hawk auch an der Waffe austoben und das Empire meines Schatz in Empire Earth mit Freude ausmerzen (er lacht hier grad neben mir und meint es sei anders rum ... lassen wir ihn reden... ;-D ).

    Als Teenie hab ich auch gerne die Leute in GTA1 überfahren, mir kam da auch nie der Gedanke es mal im richtigen Leben tun zu wollen - da hat wohl die Erziehung meiner Eltern auch mal gefruchtet

  11. #10
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Erziehung

    Zitat Zitat von Alek",p="393898
    ....Trotzdem würde ich ein gewisses Mindestalter für o.g. Spiele ansetzen...
    jo alex,

    mein sohnemann war/iss gamer, von dem weiss ich, dass so sachen wie doom auf dem index stehen,
    der findige gamer die sofort bei markteinführung ordert wobei die indexierung/zensierung
    oft erst im nachhinein erfolgt

    gta2

    gruss

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinder Erziehung, Sohn klaut, Mutter prügelt
    Von johnny_BY im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.10.05, 09:56
  2. In Sachen Kinder bez. Erziehung
    Von Lungkau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.05, 10:55