Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Einmal nicht aufgepaßt........und die Handyrechnung beträgt fast € 90tausend !!!

Erstellt von hueher, 08.05.2014, 17:54 Uhr · 35 Antworten · 3.544 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Was teuer kommt ist nicht die Internetaktivierung, sondern das Roaming. Geht beides nicht, wenn die PIN 3x falsch eingegeben wurde.

    @Sanukk
    Die Leute laufen in CNX jeweils mit einer Pulle Whiskey zum Dinner auf, die dann halb geleert wird, eh man sich wieder in oder auf sein Fortbewegungsmittel setzt.
    Das ist ja auch ein grosses Statusymbol bei den Thais: BlackLabel oder aufwärts, in schöner eleganter Verpackung.....Vom Waiter zum Tisch bringen lassen.......Aber Mopeds fahren diese Thais meistens nicht, sondern Pickups mit Kuh-Fänger.

    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Ein klares Nein. Kommt dir ein Smartphone abhanden, sind häufig auch wichtige Daten und eventuelle Zugänge mit Passwörtern drauf. Eine aufladbare Karte ist noch der sicherste Weg hohen Kosten aus dem Weg zu gehen, denn ist das Guthaben aufgebraucht ist nun mal Schluss. Es sei denn, man hat beim Anbieter eine automatische Aufladung (in Verbindung mit einem Konto) ab einem gewissen Guthaben beauftragt.
    Die Daten sind das Problem, nicht die SIM, die kann in 10 Minuten gesperrt werden. Aber bei modernen Smartphones kann man die per Fernsteuerung löschen lassen. Habe beim SIM-Karten-Wechsel eine Email von AVG erhalten, dass die Karte gewechselt wurde und das Smartphone gesperrt oder alle Daten gelöscht werden können, auf Knopfdruck.

    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Man kann die Karte sperren lassen, wo ist das Problem. Hatte ich mal vor Jahren in Rom, Handy weg und sofort Provider informiert.
    Siehe oben. Hoffentlich hattest Du ein zweites Handy dabei? Für die Sperrung?
    Und die Imei einschl. Seriennummer des Smartphones.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.192

    Red face

    @Dune
    Ich kenn die Story.

  4. #23
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen

    Siehe oben. Hoffentlich hattest Du ein zweites Handy dabei? Für die Sperrung?
    Und die Imei einschl. Seriennummer des Smartphones.
    Die Sperrung kann auch online via PC durchgeführt werden, die IMEI sollte man immer dabei haben.
    Man kann auch genausogut mit IMEI und Tel.-Nr. zu jedem Shop des Anbieters gehen (z.B. Telewiz), die machen das für einen.

    Die AVG-Geschichte läuft allerdings nur online via App oder PC

  5. #24
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Im Artikel stehen solche Randbemerkungen wie:
    Die Masche der Diebe ist dreist: In einem unbemerkten Augenblick stehlen sie zunächst das Handy der Opfer, dann entnehmen sie die SIM-Karte und knacken die PIN.
    In TV Berichten ueber andere Faelle wird schlicht von "Kopie der SIM Karte" gesprochen.
    Hab mich lange nicht mit dem Thema beschaeftigt.
    Mein letzter Wissensstand war, dass beides nicht moeglich ist (SIM Karten gelten immer noch als sicher).

    Was ich skandaloes finde ist die Tatsache, dass in D jedem der nicht gerade eine rote Akte bei der Schufa hat, eine SIM mit unbegrenztem Kredit ausgehaendigt wird.
    Also z.B. Kleinverdiener 1500 Netto kriegt eine SIM Karte, wo 90000 Euro auflaufen koennen !?
    M.E. muesste hier hoechstrichterlich ein Riegel vorgeschoben werden.
    Geh mal mit 1500 Netto zur Bank und sag: 90000 bitte zum Verjuxen.

    Gut, dass es Probleme gibt, die ich schon lange nicht mehr habe.
    Mein SIM Risiko betraegt z.Zt. 296,38 Baht.

    Das wirkliche Aergernis waere der Verlust der Rufnummer, da ich meine SIM auch nie auf meinen Namen habe registrieren lassen.
    Da ich drei Banken mit OTP benutze, waere das eine ziemlich ueble Lauferei.
    Wenn man sich registriert hat, kriegt man wohl eine Ersatz SIM und die alte wird gesperrt.

    <IRONIE>Meine IMEI kann ich natuerlich im Schlaf aufsagen und frueher im Thailand Urlaub hatte ich immer die vom Ausland erreichbare Sperrnummer zur Hand und das Zweithandy fuer den Anruf. Habe auch alle 5 Minuten geprueft, obs Handy noch da ist.</IRONIE>

    IMEI juckt in Thailand keinen Toten. Zum Tukcom und aendern lassen.
    Den Herstellern ist es natuerlich zu teuer, eine wirklich unveraenderliche IMEI zu produzieren.
    Diese sog. IMEI Datenbanken sind ein Witz und fuehren praktisch nie zum Wiederauffinden und effektiv gesperrt wird das Handy auch nicht (schon gar nicht ausserhalb von D).
    Alles Augenwischerei.

  6. #25
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Die IMEI Datenbanken sind in den Netzen zumeist nicht aktiviert, das sowas Geld kostet und nicht funktioniert. Die ganzen Chinaphones kommen sowieso alle mit geclonten Daten, da brauch man gar keine IMEIs zu faelschen, um den ganzen Aufwand einer evtl. Handysperre im Netz sinnlos werden zu lassen

  7. #26
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Nur die "unabhaengige Thailaendische Justiz" glaubt ggf. an IMEIs und verknackt ein alten Mann (Analphabet), weil von "seiner IMEI" eine majestaetsbeleidigende SMS ans "Vorzimmer" [Sekretaer?] des Koenigs geschickt wurde (eine Nummer, die auch nicht jeder Bauer im Adressbuch hat).
    Die Erlaeuterungen zur Wertlosigkeit von IMEIs wurden von der unabhaengigen Justiz nicht gewuerdigt.
    Er starb nach kurzer Haft.

  8. #27
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.485
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    So ist es.
    Bei uns gibt es nur Pre-Paid, sei es in Deu oder Thailand.
    Hat auch den Nebeneffekt das man die Kosten für das Smartphone im Auge behält.
    relativ teure Variante.
    ich habe Verträge mit Flaterate ,in Los natürlich ein Prepaidpaket.

  9. #28
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    relativ teure Variante.
    ich habe Verträge mit Flaterate ,in Los natürlich ein Prepaidpaket.
    Das ist Ansichtssache, natürlich auch Verbrauchsabhängig. Ich/wir nutzen in DACH die Aldi Variante mit 300 MB Internetflat und 300 Minuten freies Telefonieren für 7,99 € pro 30 Tage. In Thailand die 1,2 Call ebenfalls mit Internetflat. Gut, die Geräte kaufe ich selbst, habe dadurch aber auch keinen Vertrag an der Backe.

  10. #29
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Genauso mache ich das, in Ö "Yesss" = Hofer ( Aldi ) prepaid...........und in TH von Truemove prepaid!! Beide Handys sind ältere "Gurken", Nokia+Samsung................ Nur eines mit T-mobile nutze ich ausschließlich für Gespräche in DACH, der Vertrag ist uralt ( 1994, ) mit der Nummer zusammen! Habe nch eine prepaid von Schlecker, ( O2 ) welche ich hin und wieder in D benutze.............ins Internet gehe ich ausschl. mit Tablet oder PC !

  11. #30
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    .......ich bin bei Aldi - Talk. Die optimale Kombination zwischen prepaid und flatrate. Es kann mir einer also maximal den Betrag klauen, den ich gerade draufhabe- nach derzeitigem Stand 23,59 und ab morgen 3,60, weil dann 19,99 für die nächsten 30 Tage flatrate abgebucht werden. Der Schaden würde sich also in Grenzen halten......

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.03.11, 13:29
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.05, 19:22
  3. Männer und die Hausarbeit?
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.02, 20:56
  4. Kinder und die Thailaendische sprache
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 09.07.02, 20:30
  5. Verpflichtungerklärung und die Folgen
    Von Thorsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.03.02, 18:41