Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 103

Einfuehrung der Folter,

Erstellt von dawarwas, 01.03.2004, 19:03 Uhr · 102 Antworten · 3.862 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Hallo, Ihr da draußen,

    ich habe mit Interesse das Thema verfolgt und wusste nicht, ob ich mich dazu äußern soll. Es ist nur meine persönliche Meinung.

    Aber ich nehme doch an, dass die meisten von Euch, gleich welcher politischer Richtung, in einem freien demokratischen Staat leben wollen. Der oberste Grundsatz der Demokratie ist nun mal die Gewaltenteilung (Gesetzgebung, Rechtsprechung, Ausführung). In manchen nicht demokratischen hätten wir keine Chance unseren Urlaub oder auch längere Zeit in LOS zu verbringen, da eine Ausreise nicht möglich wäre. Doch zur Folter: Zur Ermittlung von Straftaten sind Staatsanwaltschaft und Ermittlungsbehörde (also auch Polizei) zuständig. Diese Behörden gehören nun aber einmal zur ausführenden Gewalt. Wenn nun ich eingie von Euch richtig verstanden habe, sollte die Folter hier eingesetzt werden. Die Folter ist nun aber einmal schon ein Teil der Strafe. Diese darf in einer Demokratie nun einmal nur von der Rechtsprechung verhängt werden. Die Richter sind zwar dem Grunde nach unabhängig, aber doch an das Gestz gebunden. So müsste also erst u.a. das StGB geändert werden (durch die Legeslative -Gestzgebung). Aber dies ist nicht möglich, da die Folter verschiedenen Grundrechten in unserem Grundgesetz widersprechen würde.

    Es darf und kann also durch die Polizei keine Folter zur Ermittlung irgendwelcher Straftaten geben. Zum stellvertretenden Polizeichef in Frankfurt: Ich verstehe seine Situation und sein Handeln. Doch er hat ganz klar gegen Gesetze verstoßen. Anders hätte die Sache ausgesehen, wenn der Täter zunächst in der Hand der Eltern gewesen wäre. Diese hätten ihn foltern können und sich auf einen Notstand zur Rettung des Lebens des Kindes berufen können. Sie hätten zwar auch gegen Gesetze verstoßen; dieser Verstoß wäre aber durch den Notstand sanktioniert worden.

    Zur Strafe: Auch ich bin der Meinung, .............., -mörder und Kindesentführer müssen nicht lebenslänglich (meist nach 15 Jahren beendet) sondern lebenslang weggesperrt werden. Und: sie gehören zu den Gewaltverbrechern und sollten mit denen auch in einer StJVA zusammengelegt werden. In der Hierarchie sind sie am unteren angesiedelt. Sie könnten dann dort ihren A.... (Allerwertesten) hinhalten, um zu sehen wie es ist, anderen zur Befriedigung der Triebe zu dienen.

    Zur Todestrafe: Hier bin nun einmal eindeutig dagegen. Denn ich sage nun einmal: Das Leben ist das höchste Gut. Damit hängt für mich auch zusammen, dass 100.000 "zu Recht" Hingerichteter nicht das Leben eines Unschuldigen aufwiegen. Und die %-Zahlen - siehe USA - sehen anders aus. Außerdem: Am Anfang evt. Todestrafe für Mord, Kindesmisshandlung, Entührungen. Nach weiteren 5 Jahren kommt die Todestrafe für Totschlag hinzu. Irgendwann sind wir bei der Todesstrafe für falsches Parken.

    Ich bitte, meine langen Ausführungen zu entschuldigen. Ich möchte niemanden belehren. Ich akzeptiere, dass es andere Meinungen gibt. Aber ich muss sie nicht unbedingt gutheissen und verstehen.

    Nur eines noch: Ich bin froh, in einem freiheitlich-demokratischen Staat zu leben.

    Euer khon jöhraman

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Einfuehrung der Folter,

    hallo jöhraman,

    100 % & thx...... :bravo:

    gruss

  4. #63
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Zitat Zitat von dirkdertolle",p="116567
    Thema Todesstrafe : Für .............. ein klares JA :super:
    beispiel Iran, Ein .............. am Helligten Tage an einem Baustellenkran aufgeknüpft :bravo: einen halben Tag hängen lassen - zur abschreckung , :bravo:
    ist nicht genug, meine meinung , damit die sauerei aufhöhrt , müsste noch die komplette Familie namentlich genannt werden , damit alle wissen , ein Familienmitglied dieser Familie hat ein Kind missbraucht.
    dann höhrt der mist endlich auf !!!! :fertig:
    und genau wegen solchen Leuten wie Dir und solchen Aussagen haben wir zum Glück ein Rechtssystem das nicht auf 'Mobjustiz' aufgebaut ist.

    PengoX

  5. #64
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Hallo khon jöhraman,

    persönlich bin ich jedoch der Meinung, dass bei Straftaten die gegen Kinder verübt werden - auch in einem Rechtsstaat und Demokratie - jedes Mittel zur Rettung von Kinderleben erlaubt sein sollte. Genauso sollte es kein Limit nach oben im Strafmaß geben - also bin ich auch für die Todesstrafe bei nachweislichen Kindermördern.

    Auch wenn die Emotionen jetzt wieder hoch gehen, es gibt aus meiner Sicht kein schlimmeres Verbrechen wie Mord an Kindern.

    Natürlich kann man jetzt wieder diskutieren, wann ist ein Kind ein Kind usw. Aber dafür haben wir ja unseren Gesetzgeber.

    Gruss
    C N X

  6. #65
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Einfuehrung der Folter,

    @CNX
    stimme dir voll uns ganz zu, wie im Posting #14 bereits geschildert.
    Sippenhaft lehne ich ab!
    Wenn es nach meiner "Kleinen" gehen würde ... ja dann ist die Todesstrafe doch sehr Human.
    Vieleicht wäre ja noch eine Umfrage angebracht

    Olli

  7. #66
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Zitat Zitat von CNX",p="116690
    ... nachweislichen Kindermördern.
    ..
    wann ist ein Kind ein Kind usw. Aber dafür haben wir ja unseren Gesetzgeber.
    und der gesetzgeber entscheidet wann wer nachweislich ein kindermörder ist,
    merkst du überhaupt auf welch dünnen eis du dich bewegst.

    nur mal als anmerkung, im III. reich hatten wir auch einen gesetzgeber,
    der u.a. über ´lebensunwertes´ leben entschied......

    gruss

  8. #67
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Hallo CNX,

    ich gehe noch etwas weiter als Du. Du schreibst, es gibt kein schlimmeres Verbrechen als Mord an Kindern.

    Ich sage, es gibt kein schlimmeres Verbrechen als ein Verbrechen an Kindern überhaupt. Gleich welcher Art.

    Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung über Strafe und Ermittlung.

    Wir brauchen deshalb die Emotionen nicht hochgehen zu lassen.

    Gruß khon jöhraman

  9. #68
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Hallo tira,

    der Vergleich mit dem III.Reich ist ja wohl ein wenig weit hergeholt und steht in keinem Zusammenhang zu dem was ich geschrieben habe.

    Wir haben heute durch Gentechnik alle Möglichkeiten, zweifelsfreie Nachweise zu erbringen. Das meine ich mit "nachweislich".

    Gruss
    C N X

  10. #69
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Es besteht ja doch noch Hoffnung, nachdem ein paar vernünftige Kommentare kamen.

    CNX, Kindesmord ist das schlimmste Verbrechen deiner Meinung, Mord an Erwachsenen ist dann also nicht so schlimm? Ich hatte bisher immer der Meinung Mord wäre generell das schlimmste Verbrechen was man verüben kann, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren, obwohl ich denke, dass dir das argumentativ schwer fallen dürfte.

  11. #70
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Hallo Chak,

    hier spielen sicherlich auch bei mir Emotionen eine Rolle. Vielleicht spielt es auch bei unserer Diskussion eine Rolle, dass viele keine Väter von Kleinkindern sind.

    Ein Mord ist immer das schlimmste. Hier jetzt differenziert zu Argumentieren ist in der Tat sehr schwer. Einem Erwachsenen kann man vermutlich bessere Chancen einräumen als einem 2-jährigen wehrlosen Mädchen.

    Gruss
    C N X

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Folter und Massenmord durch das Militär unter Abhisit?
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 06.10.11, 07:16
  2. Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 28.04.08, 09:28
  3. Schäuble und die Folter
    Von resci im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.05.07, 01:12