Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 103

Einfuehrung der Folter,

Erstellt von dawarwas, 01.03.2004, 19:03 Uhr · 102 Antworten · 3.861 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.869

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Bei persönlicher Betroffenheit mehr tun zu müssen,
    sahen wir im Fall Metzlar in frankfurt
    Die anwesende Forumgeneration ist nun mal mit Rambo, Dirty Harry und Charles Bronson aufgewachsen

    Doch wie laufen solche Aktionen in der Realität ab ?

    Da bekommen ostdeutsche Beamte den Hinweis, der gesuchte Zur Wehme ist in der Pension.
    Also hin, geklopft, das Schwein öffnet die Tür, sieht die Leute, und schlägt die Tür gleich wieder zu. Sofort mit der Knarre das Feuer eröffnen, um das Schwein zu erledigen.
    Sofort geöffnet, da liegt der Hund tot, er hat's nicht besser verdient

    Jetzt kommt die Kopfnuss,
    der Typ war der Falsche, und die Angehörigen von ihm sinnen auf Rache, und wollen es den Polizistenschweinen, die ja von der Justiz geschützt wurden, eines Tages heimzahlen

    So ist das dann im Schweinestaat,
    wo gehobelt wird, fällt Späne ...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Man kann immer viel reden wenn man nicht selber betroffen ist...

    Glaubt mir ihr würdet das anders sehen....


    Ich bekomme grad wieder ne hasskappe wenn ich nur dran denke.....



    Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr !!!!!!!

  4. #23
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Einfuehrung der Folter,

    @ Ralph HF
    als Strafe finde ich die Todesstrafe ohnehin ein Witz, da ist der Jenige doch billig von ab gekommen
    Ja da hast Du Recht, wahrscheinlich sehr billig.
    Aber wie Rawaii schon beschreibt
    hat 2 1/2 jahre bekommen....
    Ist nach der haft nach Angola ausgewandert
    Ich brauch mir dann aber keine Vorwürfe machen das er zum Wiederholungstäter wird.

    Olli

  5. #24
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Zitat Zitat von DisainaM",p="116237
    ....Also hin, geklopft, das Schwein öffnet die Tür, sieht die Leute, und schlägt die Tür gleich wieder zu. Sofort mit der Knarre das Feuer eröffnen, um das Schwein zu erledigen.
    Sofort geöffnet, da liegt der Hund tot, er hat´s nicht besser verdient
    ...
    so ist es, und leider kein einzelfall. jeder unschuldig hingerichtete kann auch im nachhinein nicht mit geld etc. entschädigt werden und in den usa kommen permanent z.t. erst nach jahren fehlurteile ans licht......

    gruss

  6. #25
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Zitat Zitat von DisainaM",p="116237
    Bei persönlicher Betroffenheit mehr tun zu müssen,
    sahen wir im Fall Metzlar in frankfurt
    Die anwesende Forumgeneration ist nun mal mit Rambo, Dirty Harry und Charles Bronson aufgewachsen
    Das ist doch Blödsinn. Ich gehöre zu eben genau dieser Generation und zufällig hat mir gerade die Dirty Harry-Reihe sehr gut gefallen, aber deshalb will ich doch nicht jeden Schurken gleich mir einer 45er erledigen.

    Ich jedenfalls bin froh in einem Land zu leben, in dem Folter nicht erlaubt ist. Wie schon andere sagten, wer schützt einen denn vor falschen Verdächtigungen?

    Rawaii, so bedauerlich der Fall in deiner Familie auch ist, du musst Dinge auch mal etwas differenzierter sehen. Es geht ja nicht nur um deine persönlichen Rachgelüste.

  7. #26
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.869

    Re: Einfuehrung der Folter,

    @ Chak,

    damit ging es mir um den Punkt, das nicht nur in der Forumgemeinde dieser Virus lauert, der bei persönlicher Betroffenheit sofort auszubrechen droht,
    sondern selbst bei Personen, die ihre gesamte Karierre der Einhaltung des Polizei Aufgaben Gesetzes gewidmet haben,

    ja, selbst bei denen bricht dieser Virus durch.


    Gruss

  8. #27
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Zitat Zitat von Chak",p="116244
    Wie schon andere sagten, wer schützt einen denn vor falschen Verdächtigungen?
    Grundsätzlich richtig.
    Aber wer schützt uns und unsere Kinder vor solchen Verbrechern und unserem Staat, der sie hinterher noch auf unsere Kosten behandelt und anschließend, damit sie als Wiederholungstäter in Erscheinung treten, laufen lässt.

    Bei unserer Rechtsprechung kann man ja wirklich nur den Kopf schütteln. Als Autofahrer bist du schneller im Gefängnis.

    Vielleicht würden ja Gefängnisse wie in TH etwas bewirken ?

    Gruss
    C N X

  9. #28
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Zitat Zitat von khontingtong",p="116204
    Ich muss mal darüber nachdenken, was ich machen würde, wenn meiner 9 jährigen Tochter soetwas passieren würde.
    Sorry kann ich nicht nachvollziehen denn ich müsste da gar nicht überlegen.Solche Bestien müssen einfach weg und wenn möglich für immer.

  10. #29
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Zitat Zitat von CNX",p="116316
    Zitat Zitat von Chak",p="116244
    Wie schon andere sagten, wer schützt einen denn vor falschen Verdächtigungen?
    Grundsätzlich richtig.
    Aber wer schützt uns und unsere Kinder vor solchen Verbrechern und unserem Staat, der sie hinterher noch auf unsere Kosten behandelt und anschließend, damit sie als Wiederholungstäter in Erscheinung treten, laufen lässt.

    Bei unserer Rechtsprechung kann man ja wirklich nur den Kopf schütteln. Als Autofahrer bist du schneller im Gefängnis.

    Vielleicht würden ja Gefängnisse wie in TH etwas bewirken ?

    Gruss
    C N X
    Mir ist das Problem der Wiederholungstäter durchaus bewusst. Andererseits wird ja nicht jeder zum Wiederholungstäter, sondern, wenn ich mich recht erinnere, nur jeder vierte. Mit anderen Worten willst du alle ein Leben lang einsperren, weil einige Wiederholungstäter sind? Nach der gleichen Logik müsste es heißen: Einmal Führerschein weg, nie wieder zurück, denn viele verlieren ihren Führerschein ja ein zweites mal. (Ich will damit die Verbrechen nicht vergleichen, aber das Prinzip wird dadurch verdeutlicht.)

    Im übrigen wünsche ich die Gefängnisse in Thailand niemanden.

  11. #30
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Einfuehrung der Folter,

    Zitat Zitat von Thaiman",p="116319
    Zitat Zitat von khontingtong",p="116204
    Ich muss mal darüber nachdenken, was ich machen würde, wenn meiner 9 jährigen Tochter soetwas passieren würde.
    Sorry kann ich nicht nachvollziehen denn ich müsste da gar nicht überlegen.Solche Bestien müssen einfach weg und wenn möglich für immer.
    Ich habe mich beruflich mit der Frage befasst, ob ich im Notfall auf einen Menschen schiessen würde oder nicht. Da ich noch nie in einer Notfallsituation war, kann ich das auch nicht mit absoluter Sicherheit sagen. Alles andere ist reine Spekulation.

    khontingtong

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Folter und Massenmord durch das Militär unter Abhisit?
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 06.10.11, 07:16
  2. Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 28.04.08, 09:28
  3. Schäuble und die Folter
    Von resci im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.05.07, 01:12