Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Eine Thailänderin auf dem "alten" und "neuen" Bökelberg !

Erstellt von Bökelberger, 05.09.2003, 19:37 Uhr · 11 Antworten · 1.738 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Eine Thailänderin auf dem "alten" und "neuen" Bökelberg !

    Hallo !
    Wollte das für unsere zahlreichen Gladbachfans unter den Nittayamembern einfach mal reinstellen. Ich hoffe ich mache denen eine kleine Freude damit und Jinjok wird es mir vielleicht nicht so krumm nehmen, schließlich hat dieser Thread ja einen Bezug zu Thailand !

    Der alte, ehrwürdige Bökelberg :



    und nochmal der alte Bökelberg :



    und jetzt der neue Bökelberg mit ganz anderen Kapazitäten, aber immer noch mit der gleichen Frau :



    Hoffe den Gladies unter uns gefällt es ein wenig ! :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Eine Thailänderin auf dem "alten" und "neuen" Bökelberg

    @dom::
    und alles vorschriftsmässig nach Baustellenordnung.
    Hat Sie auch Sicherheitsschuhe tragen müssen ?
    Na ja, Hochtief Construction AG wirds übersehen haben.

    Sieht ja für die neue Arena schon alles perfekt aus -
    da können die Kölner dann als 2.Ligist zum DFB-Pokal
    kommen ;-D

    Man sieht sich dort sicher mal - mach schon mal die Tickets
    für das Eröffnungsspiel klar: 2x thai-ladies und 2 x VfL-men

  4. #3
    Barnie
    Avatar von Barnie

    Re: Eine Thailänderin auf dem "alten" und "neuen" Bökelberg

    @Domi
    Echt geile Bilder, ähm ich meine natürlich die Stadien !

    @Petsch
    Dein Wort in Gottes Ohr, ich fürchte jedoch, dass uns dieser Trainer in die 2. Liga zettelt.

  5. #4
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Eine Thailänderin auf dem "alten" und "neuen" Bökelberg

    Frau
    Zitat Zitat von DomTravel
    ...und jetzt der neue Bökelberg mit ganz anderen Kapazitäten, aber immer noch mit der gleichen Frau :
    Bin kein Fussballfan, um ehrlich zu sein, ich hasse Fussball, aber die architektonische Schönheit neuer Stadien erfreut mein Herz immer wieder.

    Aber Klaus, die gleiche Frau ? Wo ist Lamai? Und wo hast Du so schnell eine her bekommen, die ihr ähnlich sieht

  6. #5
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Eine Thailänderin auf dem "alten" und "neuen" Bökelberg

    Wie man so ein gähnendes Fußballstadion doch schmücken kann!

    Bester Gruß
    Karlheinz

  7. #6
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Eine Thailänderin auf dem "alten" und "neuen" Bökelberg

    Ja ,Klaus ,bei dieser huebschen Spielerin auf dem Platz wuerde ich mich auch wieder mehr fuer Fussball interessieren.

    Ich fordere die weibliche Fussfallmanchaft ,die woechendlich ,
    ,im Bickini dem Ball nachlaeuft.

    Gruss an Lamai und dich

    Otto

  8. #7
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Eine Thailänderin auf dem "alten" und "neuen" Bökelberg

    wadee otto,
    mia hamm lässt grüssen!!
    americas sweethart in sachen damen-fussball!
    onnut

  9. #8
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Eine Thailänderin auf dem "alten" und "neuen" Bökelberg

    @barnie
    Bei DEM Maskottchen im alten und neuen Stadion
    kann Ewald soviel zetteln wie er will:
    Die Fohlen bleiben jetzt endgültig in Liga eins!

  10. #9
    Barnie
    Avatar von Barnie

    Re: Eine Thailänderin auf dem "alten" und "neuen" Bökelberg

    Ich hoffe ja auch, dass sich meine Gefühle täuschen, schau´n mer mal.

    In einem Borussenforum habe ich eine total geile Satire über meinen "Lieblingstrainer" aufgeschnappt:

    Vier Spieltage ist die Saison nun alt. Vier Punkte sind auf dem Konto der Borussia. Viel ist das nicht und deswegen trainieren die Jungs auch weiterhin schön fleissig. Ob’s was bringt? Wagen wir mutig einen Blick hinter die Kulissen.....

    05.45: Bökelberg. Nebel. Ewald betritt das Trainingsgelände. Das Haar sitzt – 3-Wetter-Taft.

    06.00: Der Zeitungsjunge radelt an der Geschäftsstelle vorbei und wirft die Tageszeitung in hohem Bogen vor die Tür....wuuuuuusch....und trifft Ewald am Hinterkopf.
    Schlagzeile am nächsten Tag in der BILD: Lienen auf Konfrontationskurs mit Gladbacher Tageszeitung!

    06.30: Ewald betritt, in Trainingsklamotten gehüllt, den Platz. Die Sonne geht auf, das Haar sitzt – 3-Wetter-Taft. Er will gerade mit seinem persönlichen Aufwärm-Training beginnen, als ihm Clausi über den Weg läuft. Alte Leute brauchen nicht so viel Schlaf.

    06.45: Da Uwe noch nicht da ist, bringt Clausi eine Ballmaschine in Position. Ewald hat nach 247 Sit-Ups die Lust verloren und beginnt daher mit einem 17-Kilometer-Aufwärm-Läufchen (bei den Spielern scherzhaft „Joris-Gump-van Hout-Gedächtnislauf“ genannt).

    07.30: Ewald trabt wieder aufs Gelände. „Na, Claus, wieviele Bälle hast du reinbekommen?“ „Gar keinen, Trainer, die Ballmaschine schießt immer vorbei!“ Ewald geht verwundert zur Ballmaschine. „Ach so, du hast das Programm „Gladbacher Sturm“ noch drin. Damit haben wir gestern die Tauben vom Tribünendach verjagt! Ich schalte mal um auf „Amoroso“. Das reicht zum Aufwärmen!“

    07.35: Clausi:“Trainer, das Programm ist auch nix!“ Ewald:“Wieso?“ „Na, weil die Ballmaschine immer in den Strafraum rollt, dann sofort umfällt und Elfmeter reklamiert!“ Ewald:“Gut, ich schalte aufs Programm „Nationalmannschaft“. Das ist zum Aufwärmen ganz nett!“

    08.00: Die ersten Feldspieler treffen ein. Pascal setzt sich direkt auf die Tribüne. Bernd erzählt Morton, Kette und Jan ganz begeistert, wie es ist, in einem Team zu spielen, dass mit selbst geschossenen Toren einen Sieg erzielt und Vaclav, Peer und Oliver tauschen erste Rasiererfahrungen aus.

    08:30: Clausi hat mittlerweile auf das Programm „Gerd Müller“ umgeschaltet. Trotz geschickter Körperdrehungen schafft es die Ballmaschine, dank Clausis hervorragender Reflexe, nicht, einen Ball im Tor unterzubringen. Ewald registriert es mit einem Kopfnicken.

    08.55: Michael M. betritt den Platz, bedankt sich bei Ewald erstmal ausgiebig für das Vertrauen und überreicht ihm eine Packung „Merci“.

    09.00: Offizieller Trainingsbeginn. Erste Einheit: Theoieunterricht. Thema:“Regelkunde“. Ewald:“Rückblickend auf das Spiel in Freiburg möchte ich euch folgende wichtige Information nicht vorenthalten. Die Regel „Drei Ecken, ein Elfer“ gibt es in der Bundesliga nicht!“ Erstaunte Spielergesichter allerorts...

    09.30: Ende des Theorieunterrichts. Jetzt wird gespielt. Ewald probiert mal wieder ein neues System: 1-1-8. Pascal klatscht auf der Tribüne begeistert Beifall und schreit immer wieder:“Clausi, wink doch mal!“

    09.45: Pascal wechselt in die Nordkurve. Da ist er wenigstens vor umherfliegenden Bällen sicher.

    09.57: Ein Ball von Morten geht wirklich nur ganz knapp vorbei – an der Satellitenschüssel der Geschäftsstelle.

    10.12: Pascal macht die Welle und ruft anschließend: Scheeeeiß Tribüne! Ewald kann nur verwundert den Kopf schütteln.

    10.30: Ende des munteren Spielchens. Tore sind mal wieder keine gefallen. Auch nicht, als Clausi und Michael sich gegenseitig die Schnürsenkel zusammen gebunden haben. Dafür freuen sich die Nachbarskinder jetzt über ein paar neue Bälle.

    10.31: Jetzt werden noch ein paar Standardsituationen geübt. Anpfiff, Abpfiff, Halbzeitpause und Trickottausch. Morten zu Kette:“ Darf ich dein Trickot haben?“ Kette:“Tut mir leid, wir haben nur 5 bekommen. Den Rest müssen wir selbst zahlen!“ Howie nickt zufrieden. Die Sparmaßnahmen greifen. Morten:“Dann haben wir immerhin mehr Trickots als Punkte!“

    10.35: Pascal wechselt wieder auf die Tribüne. Es besteht keine Gefahr mehr für Leib und Leben durch umherfliegende Bälle. Denn: Auslaufen ist angesagt. Voller Enthusiasmus laufen die Spieler los. Nur Morten darf noch eben Howies Wagen waschen.

    10.40: Von den Spielern ist keiner mehr zu sehen. Ewald rauft sich das Haar. Jetzt sitzt’s nicht mehr. Trotz 3-Wetter-Taft!

    11.17: Eine Polizeistreife finden einige verwirrte Borussenspieler in der Mönchengladbacher Innenstadt. Sie finden an den Hälsen der Spieler hängend eine Plakete auf der steht: Ich bin Spieler der Borussia und finde nicht zum Trainingsplatz zurück! (Der kluge Trainer baut vor.)

    11.29: Die Polizeistreife setzt die Spieler am Bökelberg ab.

    11.30: Trainingsende. Die Spieler dürfen nach Hause und Ewald geht direkt zum Psychologen.

    22.30: Ewald wacht plötzlich auf und sitzt kerzengerade im Bett.

    22.37: Nachbarn sehen den Trainer auf sein Bonanzarad steigen und wie wild davonfahren.

    22.59: Ewald steht vor der Tribüne und ruft:“Kannst nach Hause, Pascal!“

    Das war es wieder mal vom Bökelberg! Und wie so oft bleiben einige Fragen offen. Wird der Psychologe Ewald helfen können? Wann darf Pascal wieder mitspielen? Wird Howies Wagen immer vor Glanz strahlen? Und wird die Borussia nach dem nächsten Spieltag mehr Punkte als jeder einzelne Spieler Trickots haben? Fragen, die nachgerade nach einer Antwort schreien! Deswegen: Bis zur nächsten Folge von „Training am Bökelberg“!!

  11. #10
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Eine Thailänderin auf dem "alten" und "neuen" Bökelberg

    Hi Petsch !
    Ich fürchte, dass das Eröffnungsspiel schon ausverkauft ist. Ansonsten sollten wir das aber näher in Betracht ziehen !
    Was deine Aussage zu Zettelewald betrifft, wäre ich da eher skeptischer. Die neuste Aktion von Zettelewald war ja der Brüller. Er soll als Argument zu der Aussortierung von Peter van Hout gesagt haben, er passe nicht in sein System
    Da hat er ausnahmsweise mal Recht gehabt, denn wenn man gar kein System hat, kann man da auch nicht reinpassen, logisch, oder ?

    Hi Kali !
    Du schriebst:
    Bin kein Fussballfan, um ehrlich zu sein, ich hasse Fussball, aber die architektonische Schönheit neuer Stadien erfreut mein Herz immer wieder.
    Aber Klaus, die gleiche Frau ? Wo ist Lamai? Und wo hast Du so schnell eine her bekommen, die ihr ähnlich sieht
    In Thailand gibt es da ein fast unausschöpfliches Potenzial
    Aber nein im Ernst, ich bin mir zwar nicht sicher, ob du selbst das mit der "architektonischen Schönheit" wirklich ernst gemeint hast, aber auf mich trifft dieser Standpunkt auf alle Fälle hundertprozentig zu. Mich faszinieren schöne Fußballtempel. Und weil dem so ist, muss ich sogar zähneknirschend zugestehen, dass das neue Kölner Stadion ebenfalls eine Augenweide ist. Und du kannst mir glauben, dass so eine Aussage für einen Gladbachfan schon schmerzhaft ist !

    Hi Otto !
    Soweit ich weiss hat Borussia eine Damenmannschaft. Und zusätzlich tritt zuweilen die Bundesligamannschaft als eine solche auf !
    Wenn du das nächste Mal wieder im Lande bist, sollten wir mal vorbeischauen !

    Hi Barnie !
    Echt guter Bericht, kam aus dem Lachen nicht mehr heraus
    Leider hat es den Anschein, als läge in diesem Bericht ein nicht zu kleiner Anteil an Wahrheitsgehalt
    Ja ja unser Zettelewald, fragt sich nur wie lange man ihn noch schreiben lässt !

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine Thailänderin als Partnerin?!
    Von JosefS im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 11:49
  2. Warum eine Thailänderin?
    Von JosefS im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 10:24
  3. Transportzeit vom neuen zum alten Flughafen BKK
    Von neumünster im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.08, 08:29
  4. Warum eine Thailänderin..
    Von markus_qu im Forum Treffpunkt
    Antworten: 283
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 08:58
  5. Steigt heute auf dem Bökelberg eine Party ?
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.12.04, 17:28