Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Einbuergerungstest fuer Absurdistan

Erstellt von Samuianer, 14.07.2008, 11:02 Uhr · 25 Antworten · 1.470 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Einbuergerungstest fuer Absurdistan

    O.K. aber was hat das mit der Gegenwart, vor Allem aber mit der Gegenwart in der BRD fuer Einbuergerungswillige zu tun?

    Wie oder wobei koennte die Kenntniss dieser durchaus deutschen historischen Daten, dem Einbuergerungswilligen bei der Einbuergerung, dem sich in Deutschland zurecht finden, hilfreich sein?

    Waere nicht die Kenntniss von Fortbildungsmoeglichkeiten, Sprachkursangeboten, wichtige Gesetze, Umgangsformeln, etc. weitaus besser, als die Kenntniss historischer Daten?

    Wenn ich an meine Schulzeit denke, was ich da fuer Muell auf meine "Festplatte" schreiben musste, nur um das Soll zu erreichen, dann geht mir Heute noch der Hut hoch!

    Waere es z.B. nicht besser den Inhalt oder mindestens den Sinn der deutschen Nationalhymne zu kennen als die Anfangsworte oder gar den Namen des Verfassers?

    Oder was ist der Sinn und Zweck des Grundgesetzes als, "wann wurde das Grundgesetz verabschiedet"?!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Einbuergerungstest fuer Absurdistan

    Tja, warum gibts Geschichtsunterrich an deutschen Schulen ?

  4. #13
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Einbuergerungstest fuer Absurdistan

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="609489
    Tja, warum gibts Geschichtsunterrich an deutschen Schulen ?
    Ncht "warum", es geht wenn dann um den Inhalt!

    Wenn der Inhalt gerade gut genug ist um spaeter Kreuzwortraetsel ausfuellen zu koennen, dann koennte der natuerlich gestrichen werden!

  5. #14
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Einbuergerungstest fuer Absurdistan

    Zitat Zitat von Samuianer",p="609488
    Waere nicht die Kenntniss von Fortbildungsmoeglichkeiten, Sprachkursangeboten, wichtige Gesetze, Umgangsformeln, etc. weitaus besser, als die Kenntniss historischer Daten?.........
    :bravo: Absolut richtig!

  6. #15
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Einbuergerungstest fuer Absurdistan

    also nur mal am Rande und ohne Thailandbezug - aber das ist mein voller Ernst...

    ich hab auch eine grüne Einbürgerungsurkunde aber ganz ohne Test.

    Martin

  7. #16
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Einbuergerungstest fuer Absurdistan

    Zitat Zitat von martinus",p="609634
    ...

    ich hab auch eine grüne Einbürgerungsurkunde aber ganz ohne Test.

    Martin
    Nun, Einbuergerungstest ist im Prinzip nicht verkehrt, der muss in vielen Laendern abgelegt werden.

    Nur was dieser Test an Fragen beinhaltet ist die Frage!

    Ich habe mal aus Bock, wegen der aktuellen Debatte, alle 6 x 33 Fragen im Stern ausgefuellt. Abgesehn davon das sich 2-3 Fragen wiederholen, sind da viel zu viele Fragen drin, die fuer mich, in das Ressort Heimatkunde gehoeren und nicht zum Grundwissen ueber einen Staat in den ich eingebuergert werden moechte!

    Wen kuemmert es wann die Deutsche Mark durch den Euro ersetzt wurde?

    Wann die Mauer fiel, wann das Attentat auf ...... missglueckte, wann die DDR gegruendet wurde, welche Besatzungszone das war etc. etc. das ist doch blanker Humbug!

    kein Wort z.B. darueber das Hamburg einen der groessten Container Haefen der Welt beheimatet.

    Das Frankfurt die Finanzhochburg von Deutschland ist usw. usw.

    Kein Wort ueber deutsche Produkte, uber das Bruttosozialprodukt etc.

    Die, die den Fragenkatalog entworfen haben scheinen vergangenen Traeumen von Grossdeutschland nach zu haengen oder sich an den Alptraeumen der juengsten deutschen Geschichte wohl zu fuehlen!

    Humbug sag ich noch mal und ein btteres Armutszeugniss obendrein!

  8. #17
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: Einbuergerungstest fuer Absurdistan

    Aber man muss doch nur die Hälfte(?) der Fragen richtig beantworten. In sofern ist es doch ok Fragen aus verschiedensten Bereichen zu stellen und der Befragte hat vielleicht Vorkenntnisse oder Interessen, die ihm das Beantworten eines bestimmten Bereiches leichter macht. Meine Frau hatte sich z.B. in Thailand schon vor meiner Zeit für die Geschichte von Berlin interessiert und einen erstaunlichen Wissensstand.

  9. #18
    Avatar von Hanseat

    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    194

    Re: Einbuergerungstest fuer Absurdistan

    Um Deutscher Staatsbürger zu werden, muß man aus insgesamt 300 Fragen 33 beantworten wovon mindestens 17 richtig sein müssen.
    Diese 300 Fragen kann man auswendig lernen, den Test bestehen und hinterher alles gelernte wieder vergessen, who cares!?

    Eine z.B. thailändische Ehefrau muß erst A1 bestehen, nur um das Recht zu bekommen mit Ihrem Ehemann in Deutschland zusammenleben zu können.
    Den A1 Test kann man wohl schlecht auswendig lernen?!

    Da stimmt meiner Meinung nach die Verhältnismäßigkeit überhaupt nicht!

  10. #19
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Einbuergerungstest fuer Absurdistan

    Zitat Zitat von Hanseat",p="609764
    Um Deutscher Staatsbürger zu werden, muß man aus insgesamt 300 Fragen 33 beantworten wovon mindestens 17 richtig sein müssen.
    Diese 300 Fragen kann man auswendig lernen, den Test bestehen und hinterher alles gelernte wieder vergessen, who cares!?

    Eine z.B. thailändische Ehefrau muß erst A1 bestehen, nur um das Recht zu bekommen mit Ihrem Ehemann in Deutschland zusammenleben zu können.
    Den A1 Test kann man wohl schlecht auswendig lernen?!

    Da stimmt meiner Meinung nach die Verhältnismäßigkeit überhaupt nicht!

    Weil es Dich direkt betrifft, sonst waere dir das wohl genauso egal wie der Inhalt des "Einbuergerungsfragebogens"!

    Dabei geht es ja immerhin um Einbuergerung!

    Meine mal das wenn ein Einwanderngswilliger, die deutsche Sprache relativ gut beherrscht, dann auch durch das erlernen der Sprache verschiedene Grundkenntnisses ueber D. und sein gesellschaftliches Gewebe, Kultur etc. miterwerben koennte wenn das der Lehrplan vorsieht!

    Die Quoten 33 aus 300 und davon reichen 17 Richtige, gehen mir auch nicht in den Kopf!

  11. #20
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Einbuergerungstest fuer Absurdistan

    Das ist doch ganz logisch. Gerade letzte Woche hat doch eine Politikerin geworben, dass möglichst alle Ausländer in Deutschland sich einbürgern lassen sollten. Das bringe für alle Vorteile, für den Ausländer, für den Staat, für die Mitmenschen.

    Die Logik verstehe ich nicht ganz. Für den primitiven Durchschnitsdeutschen bleibt ein dunkelhäutiger Ausländer, auch wenn er 30 Jahre den deutschen Paß hat und akzentfrei deutsch spricht. Oder lassen sich die rechten Glatzköpfe vorher den Ausweis zeigen, bevor sie zuschlagen?

    Anders sieht die Sache bei der Zuwanderung aus. Die will man stoppen. Es sei denn der Zuwanderer ist hochintelligent und nützt der Wirtschaft.

    Also macht man die Zuwanderung sauschwer und im Gegenzug die Einbürgerung total einfach.
    Was kommt dabei heraus: im Inland steht man gut da. Alle sind ja so toll integriert. Es gibt praktisch keine Ausländer mehr, sondern nur noch Deutsche. So macht sich Deutschland im In- und Ausland mal wieder zum Vorzeigeland für perfekte Ausländerintegration.

    Dass man vorher fast alles ausfiltert, bekommt niemand mit, wird vertuscht und mit falschen Zahlen schöngeredet.

    Typische Heuchelei - wie so oft.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.12, 05:54
  2. Einbuergerungstest fuer zu Hause
    Von dutlek im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.02.10, 21:58
  3. Abzockfalle? online-einbuergerungstest.de
    Von ph986 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.12.09, 19:51
  4. ABSURDISTAN oder THAILAND
    Von bmei im Forum Treffpunkt
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.07.08, 17:59
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.05, 14:58