Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Ein TV-Bericht heute über eine Familie in Armut machte mich unheimlich betroffen!

Erstellt von hueher, 22.08.2016, 16:16 Uhr · 42 Antworten · 2.940 Aufrufe

  1. #11
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.943
    Meine Frau zeigt mir auch immer mal wieder solche Fernsehbeiträge von Leuten, die in extremer Armut leben. Ich frage sie dann immer, warum es in einem Land mit so vielen reichen Menschen, die sich italienische Sportwagen und englische Fußballvereine leisten können, noch immer nicht möglich ist, eine soziale Grundsicherung zu schaffen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    in einem Land mit so vielen reichen Menschen, die sich italienische Sportwagen und englische Fußballvereine leisten können, noch immer nicht möglich ist, eine soziale Grundsicherung zu schaffen.
    Weil die fürchten, sich eben dies dann bald nicht mehr leisten zu können. Und da dort mehr Einfluss vorhanden ist, ...

  4. #13
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    18.122
    Oder weils Karma ist reich oder arm zu sein, Religion ist für solche Ungerechtigkeiten als Erklärung immer gut. Wenn Du kein Haus hast was soll's, meditiere über die Sinnlosigkeit von Besitz.

  5. #14
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.943
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Wenn Du kein Haus hast was soll's, meditiere über die Sinnlosigkeit von Besitz.
    In Thailand sieht die Praxis eher so aus dass die Reichen über die Sinnlosigkeit von Besitz meditieren, während die Armen ein permanent schlechtes Gewissen haben, weil sie so damit beschäftigt sind ihren Lebensunterhalt zu verdienen, dass sie gar keine Zeit haben um zu beten und zu meditieren.

  6. #15
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.436
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen

    Streng genommen bietet der Buddhismus nicht nur Antworten für die Gründe solcher Probleme sondern auch Lösungsmöglichkeiten. Nur sind die im buddhistischen Thailand, dass sich vollkommen dem Konsum unterworfen hat, nicht mehr populär.

    Leider ist es genau so, wie Du schreibst.

    Schade, dass die Mehrheit der Menschen den wahren Wert einer Religion nicht versteht.

    (Das beziehe ich nur auf die christliche und buddhistische Lehre.)

  7. #16
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    18.122
    Ist nicht die Kernaussage jeglicher Religion das Diesseits im Hinblick auf ein Jenseits als unwichtiger erscheinen zulassen? Und führte das nicht immer zu Privilegien derjenigen welche die Religionen jeweils erklärten?

  8. #17
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.436
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Ist nicht die Kernaussage jeglicher Religion das Diesseits im Hinblick auf ein Jenseits als unwichtiger erscheinen zulassen?
    Waere es so, wuerde es dennoch nicht bedeuten, dass bei kluger Anwendung der Lehre, nicht bereits im Diesseits ein glueckliches Leben moeglich ist. Nach meiner eigenen Erfahrung geht es mir besser wenn ich gewisse Ratschlaege befolge.




    Und führte das nicht immer zu Privilegien derjenigen welche die Religionen jeweils erklärten?
    Das liegt an der Masse derer die nicht selbst nachdenken wollen, oder koennen.


    PS: Ich brauche keine Tempel, Kirchen oder Symbole.

  9. #18
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.434
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Oder weils Karma ist reich oder arm zu sein, Religion ist für solche Ungerechtigkeiten als Erklärung immer gut. Wenn Du kein Haus hast was soll's, meditiere über die Sinnlosigkeit von Besitz.
    Bei mir in der Nähe steht auf einem Hof folgendes:

    Dies Haus ist mein und doch nicht mein,
    beim Nächsten wird es auch so sein,
    den Dritten trägt man auch hinaus,
    nun frag ich - wem gehört dies Haus?

  10. #19
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    18.122
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Waere es so, wuerde es dennoch nicht bedeuten, dass bei kluger Anwendung der Lehre, nicht bereits im Diesseits ein glueckliches Leben moeglich ist. Nach meiner eigenen Erfahrung geht es mir besser wenn ich gewisse Ratschlaege befolge

    PS: Ich brauche keine Tempel, Kirchen oder Symbole.
    Brauchts dafür eine Religion frage ich Dich, oder wäre ein Philosophie nicht auch ausreichend?

  11. #20
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    18.122
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Bei mir in der Nähe steht auf einem Hof folgendes:

    Dies Haus ist mein und doch nicht mein,
    beim Nächsten wird es auch so sein,
    den Dritten trägt man auch hinaus,
    nun frag ich - wem gehört dies Haus?
    Solange Du lebst gehört es Dir, danach kannst Du es vererben. Falls die Erde wackelt, oder Sturm und Feuer das Haus niederreßen ist genau das die Ursache.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die ersten Proteste in Saudi Arabien starten über eine Woche vor dem Termin
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.03.11, 12:47
  2. Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengelernt
    Von Jerry_Lee_Lewis im Forum Treffpunkt
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 06.05.05, 19:35
  3. TRUE –> ONLINE TV ÜBER I-NET IN BKK
    Von mohs im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 13:32
  4. Über eine TH.Telnr. Adresse suchen
    Von jaidee im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.04, 11:14
  5. TV-Tip heute 20:15 in 3SAT
    Von Hitori im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.02, 21:53