Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Ein TV-Bericht heute über eine Familie in Armut machte mich unheimlich betroffen!

Erstellt von hueher, 22.08.2016, 15:16 Uhr · 42 Antworten · 2.663 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.410

    Unhappy Ein TV-Bericht heute über eine Familie in Armut machte mich unheimlich betroffen!

    Heute Mittags war ich auf meiner Bank ( GSB ) um Geld zu wechseln. Über den Mitarbeitern hängt ein großer Flat-TV an der Wand und just in dem Moment wo ich THB 19255,- für €500,- bekam, läuft eine Reportage über ein kleines Schulmädchen welches auf einer linierten Heftseite einen langen "Brief" geschrieben hatte, das sie sich umbringen werde, weil sie, bzw. die Familie sehr arm sind. Mit Tränen in den Augen schilderte sie ihren Alltag und zeigte das Haus der Familie. Es ist ein simples Holzhaus auf Stelzen mit zum Teil offenen Seiten und Zimmer gab es keine, sondern nur irgendwelche Ecken wo man sich zurückziehen kann. Die "Ecke" des Mädchens bestand aus einer Matraze mit einem Mückennetz darüber
    einen kleinen wackeligen Holztisch wo sie ihre Schulsachen erledigte und nebenan stand ein alter Röhrenfernseher. Die Mutter und der Vater saßen mit gesenktem Kopf zusammen mit dem Mädchen im TV Studio wohin der Sender sie eingeladen hatte.........der Anblick war wirklich erbarmungswürdig. Das Mädchen wollte einfach nicht mehr diese Armut ertragen, weil sie absolut nichts hatte, nur ein sauberes Schulgewand! Das Geld reichte gerade für die nötigsten Schulsachen. Ich kann nicht sagen wo diese Leute leben, denke im Isaan oder irgendwo in der Pampa?
    Und just in diesem Moment hatte ich das Geld in meiner Hand..........am liebsten hätte ich dies alles dem Kind gegeben, ich war erschüttert und schämte mich, weil es mir doch irgendwie sehr gut geht.

    Hier in Bankrut kenne ich eine Familie, er und sie arbeiten tagsüber im Gemeindeamt und abends kochen sie Kleinigkeiten in einer Garküche. Obwohl die Frau etwas krank ist machen sie weiter, weil sie ein Nachbarskind, ein Mädchen mit 12 Jahren bei sich aufgenommen hatten, weil sie ohne Eltern so recht und schlecht alleine lebte, denn der Vater ist zum dritten male im Knast und die Mutter abgehauen. Hin und wieder gebe ich etwas dazu....... Ein Handy hat sie nicht, zu teuer, und das Schulgewand muß man auch kaufen, ist auch nicht gerade billig.

    Wenn ich dann diese Rotzlöffel von Flüchtlingen bei uns sehe die nicht arbeiten wollen, für € 1,-, weil Merkel sie "eingeladen" hatte, geht die Faust in meiner Tasche auf!
    OK, man kann nicht überall und jeden helfen, aber diese 2 Beispiele machten mich nicht nur betroffen, sondern auch traurig, weil.........unsere Welt, bzw. Zeit immer beschissener wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.198
    du weißt aber schon, dass es unzählige noch ärmere Kinder in Thailand gibt,die haben nicht mal Eltern.

  4. #3
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    1.977
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    du weißt aber schon, dass es unzählige noch ärmere Kinder in Thailand gibt,die haben nicht mal Eltern.
    Aja genau - und in Europa da gibts auch welche ohne Eltern und in Amerika auch - na sowas

  5. #4
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.797
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Du weißt aber schon, dass es unzählige noch ärmere Kinder in Thailand gibt, die haben nicht mal Eltern.
    Die kommen nämlich aus Reagenzgläsern!
    Spass beiseite: @hueher, wenn Du das im TV gesehen hast, waren das (evtl. bezahlte) Darsteller, die genau das bei Dir ausgelöste Mitleid erzeugen sollten, in wessen Interesse auch immer! Vielleicht war im Abspann noch ein Spendenaufruf.
    Die tatsächliche Armut gibt es weltweit überall (wahrscheinlich sogar in der Schweiz, Luxembourg und Liechtenstein, oder was es sonst noch so an Vorzeigeparadiesen gibt).

  6. #5
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.198
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Aja genau - und in Europa da gibts auch welche ohne Eltern und in Amerika auch - na sowas
    jaja ,Herr RAR ,schön is in Thailand alles eitelwonne.

  7. #6
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.247
    Unterernährung trägt jährlich und weltweit zum Tod von 3,1 Millionen Kindern unter fünf Jahren bei, was mehr als 45 % aller Sterbefälle von Kindern unter fünf Jahren entspricht (Stand 2013)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Welthunger

  8. #7
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.005
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Unterernährung trägt jährlich und weltweit zum Tod von 3,1 Millionen Kindern unter fünf Jahren bei, was mehr als 45 % aller Sterbefälle von Kindern unter fünf Jahren entspricht (Stand 2013)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Welthunger
    ja und wenn die auch noch alle überleben dann haben wir ein Riesenproblem.

  9. #8
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.410
    Natürlich kenne ich das Problem der weltweiten Armut und dies ist nur der berühmte Tropfen im Wasserglas gewesen. Was mich daran irgendwie beschämte war, ich wehcselte in genau diesem Moment einen 500,-er Schein in THB um............
    @Helli......die hatten nicht um Spenden aufgerufen im TV, der Lehrer in der Schule des Mädchens fand diesen Brief des Mädchens und ging damit zum TV-Sender.......warum auch immer?
    Und JA, ich war in Haiti 1970 das wer schrecklich, noch unter der Diktatur von "Baby Doc"! Und JA, ich hatte in Rumänien 1988 die Klebstoff schnüffelnden Kinder in der Kanalisation erlebt, Ja, ich war in Brasilien und auch in Nigeria, aber langsam stumpft man ab gegen solche Bilder! Nur diesmal war meine Situation etwas seltsam gewesen....................

    Und hier eine Meldung aus Vorarlberg: eine bettelnden Rumänin mit Baby an der Brust kann nicht nach Rumänien abgeschoben werden, weil Rumänien ein EU Mitglied ist und innerhalb der EU es keine Abschiebungen gibt. Sie verdient nach eigenen Angaben ca. € 40,- pro Tag mit herumsitzen und schnorren........... Und es findet sich sogar noch ein Anwalt welcher diese Typen vertritt, natürlich auf Steuerzahlers Kosten!
    Albtraum statt Almosen:: 38.000 Euro Strafe, weil Frau mit Kind betteln ging | www.heute.at

  10. #9
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.198
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Und es findet sich sogar noch ein Anwalt welcher diese Typen vertritt, natürlich auf Steuerzahlers Kosten!
    Albtraum statt Almosen:: 38.000 Euro Strafe, weil Frau mit Kind betteln ging | www.heute.at
    Age sag mal an.Wer glaubst denn ,wer und auf welche Kosten die vielen falschen Asylwerber vertritt? Lauter edle Gutmenschen denen es nur um das Wohl dieser Menschen geht.

  11. #10
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.849
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    ....
    ......
    Auch mir zerreist es da regelmäßig das Herz, wenn solche Sendungen über die thailändische Mattscheibe flimmern, was ja beinahe täglich der Fall ist. Vor allem wenn man die Opfer mit den Attributen jung, hübsch und unschuldig belegen kann werden diese von einer großen Zuschauerzahl verfolgt. Bei dem Geldsegen, der dann anschließend regnet, fallen Deine 500€ mehr oder weniger in extremen Fällen gar nicht mehr ins Gewicht. Ob damit den Opfern geholfen ist? Manchmal vielleicht ja, manchmal nein.

    Streng genommen bietet der Buddhismus nicht nur Antworten für die Gründe solcher Probleme sondern auch Lösungsmöglichkeiten. Nur sind die im buddhistischen Thailand, dass sich vollkommen dem Konsum unterworfen hat, nicht mehr populär.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die ersten Proteste in Saudi Arabien starten über eine Woche vor dem Termin
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.03.11, 11:47
  2. Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengelernt
    Von Jerry_Lee_Lewis im Forum Treffpunkt
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 06.05.05, 18:35
  3. TRUE –> ONLINE TV ÜBER I-NET IN BKK
    Von mohs im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 12:32
  4. Über eine TH.Telnr. Adresse suchen
    Von jaidee im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.04, 10:14
  5. TV-Tip heute 20:15 in 3SAT
    Von Hitori im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.02, 20:53